Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.367


    Did you find this post helpful? Yes | No

    "Flüchtlinge" retten NPD-Politiker....

    ....so schreibt es die Bild-Zeitung. Ein NPD-Politiker verunglückte mit seinem Auto und zufällig vorbeikommende "Flüchtlinge" aus Syrien leisteten Erste Hilfe. Sie geben also nicht nur gefundene Geldbörsen zurück, sie retten auch jene, die ihnen nicht freundlich gesinnt sind. Eine schöne Geschichte aber wohl nicht wahr. Typisch Bild, typisch Lügenpresse.
    MSN-News schreiben..

    Syrische Flüchtlinge haben einem Zeitungsbericht zufolge einem Politiker der rechtsextremen NPD nach einem Autounfall Erste Hilfe geleistet. Die Gruppe von Asylsuchenden sei zufällig mit zwei Bussen am Unfallort vorbeigefahren, berichtete die "Frankfurter Rundschau" am Dienstag unter Berufung auf ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Die Flüchtlingen hätten den Mann aus dem Auto gezogen und bis zum Eintreffen eines Rettungswagens versorgt.Der 29-jährige Stefan Jagsch, NPD-Spitzenkandidat bei der Kommunalwahl in Altenstadt im hessischen Wetteraukreis, war dem Bericht zufolge am Mittwoch vergangener Woche aus ungeklärter Ursache mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Eine Polizeisprecherin bestätigte lediglich den Unfall eines 29-Jährigen. Genauere Angaben zur Identität des Unfallopfers wollte sie nicht machen.
    Beamte hätten jedoch vom Hörensagen erfahren, dass Flüchtlinge Erste Hilfe geleistet hätten, sagte die Sprecherin. Offiziell bestätigen könne sie das nicht, weil keine Nachforschungen dazu angestellt worden seien.
    http://www.msn.com/de-de/nachrichten...=mailsignoutmd






    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Flüchtlinge" retten NPD-Politiker....

    Mich wundert, das immer noch Zeitschriften vom Lügenbaron Springer gekauft werden
    "Mein Vaterland hat allzeit den ersten Anspruch auf mich." (Mozart)

    "Ich habe nur ein Vaterland, das heißt Deutschland." (vom Stein)

  3. #3
    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    295


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Flüchtlinge" retten NPD-Politiker....

    So lange nicht nachweislich verunfallte NP-Taka-Tukaland Politiker von syrischen Asylanten gerettet werden, hege ich an solchen Jubelmeldungen starke Zweifel!
    "Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigers Volk als das deutsche.
    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glaube sie.
    Um eine Parole die man ihnen gab, verfolgen sie ihrer Landsleute mit größerer Erbitterung
    als ihre wirklichen Feinde,"
    (Napoleon Bonaparte)

  4. #4
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Flüchtlinge" retten NPD-Politiker....

    Zitat Zitat von Der Kritische Beitrag anzeigen
    Mich wundert, das immer noch Zeitschriften vom Lügenbaron Springer gekauft werden

    3 Millionen Leser wurden schon erfolgreich vergrault:



    http://www.aktivist4you.at/wordpress...htelite-wurde/
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.180


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Flüchtlinge" retten NPD-Politiker....

    Das gehört in die konzertierte Aktion sämtlicher Zeitschriften und Medien, die Syrer als die Guten, lernwillige, dankbare Flüchtlinge, altruistisch bis unter die Haarspitzen, darzustellen. Deswegen habe ich diesen ärgerlichen Artikel nicht eingestellt.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Flüchtlinge" retten NPD-Politiker....

    Was aber nicht in den Medien steht ist das dem NPD-Mann nach der "Rettung" Brieftasche,Uhr und Handy fehlen

    PS: Zwei Geschichten für jeden ist etwas dabei !!
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

  7. #7


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Flüchtlinge" retten NPD-Politiker....

    Und im Bernsteinzimmer haben sie ihn dann wiederbelebt und ihm dann noch eine der gefundenen Geldbörsen geschenkt.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.180


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Flüchtlinge" retten NPD-Politiker....

    Zitat Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
    Und im Bernsteinzimmer haben sie ihn dann wiederbelebt und ihm dann noch eine der gefundenen Geldbörsen geschenkt.
    Mit mehreren tausend Euro, bitteschön!

    Ich bedauere, dass man keine Grundbuchauszüge klauen kann und einem dann die Häuser gehören. Wäre es so, würden die Syrer ganz viele Häuser finden, die sie den Eigentümern wieder zurückgeben könnten.

    Potemkin hat intelligentere Kulissen gebaut.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  9. #9


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Flüchtlinge" retten NPD-Politiker....

    Früher hat man "die Bild" noch häufiger auf Arbeiterklos gebraucht! Heute?

  10. #10
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.180


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Flüchtlinge" retten NPD-Politiker....

    Zitat Zitat von Pressewarze Beitrag anzeigen
    Früher hat man "die Bild" noch häufiger auf Arbeiterklos gebraucht! Heute?
    Heute stehen die Typen auf der Toilettenbrille und wischen sich mit der linken Hand den Po ab.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2017, 17:40
  2. "Flüchtlinge" retten NPD-Politiker....
    Von Realist59 im Forum Belgien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2016, 18:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2014, 17:31
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 18:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •