Seite 5 von 16 ErsteErste 1234567891015 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 154
  1. #41


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terroranschläge in Brüssel - Viele Tote

    Name:  schaffen.jpg
Hits: 121
Größe:  222,1 KB
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  2. #42
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.495


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terroranschläge in Brüssel - Viele Tote

    Zitat Zitat von Pressewarze Beitrag anzeigen
    zu spät!!!!! (????)
    Für was? Werd mal konkreter! Mit einem solchen kurzen Posting fängt man nix an!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #43


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terroranschläge in Brüssel - Viele Tote

    Kurz und schmerzlos, mein Prinzip! Für "Langzeitstudien" lasse ich dir gerne den Vortritt! ;-)

    Ach so, war eine Wiederholung meines Schlußsatzes davor!

  4. #44


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terroranschläge in Brüssel - Viele Tote

    Frage: zeigt diese nackte, ursprüngliche ( ja gut auch verblendete) Gewalt Europa (u.a.) nicht die Sinnlosigkeit ihres Strebens, ihrer Werte, ihrer Kartenhäuser auf????

    In denen ein Großteil der Bevölkerungen ausgenutzt und hintergangen werden! Manipuliert, verblödet ohne wirklichen Lebenssinn. Wenn es hoch kommt zwei Mal im Jahr an der Freiheit riechend ( Urlaub ). Und das alles für eine abgehobene Clique von selbsternannten Edelmenschen.

    Solche Systeme sind zum Scheitern verurteilt! Heute und in der Vergangenheit!

    Es sind nicht ihre Waffen, die so schrecklich sind! Es ist das unbedingte Streben nach einem wirklichen Lebenssinn, den wir in unseren Gesell-

    schaften gewiss nicht annähernd vorzuweisen haben. Und das wissen sie und das wissen wir!

    Oder: die Manipulierer und Verblöder schaffen es auch die vielen Neubürger einzulullen ( in ihrer künstlichen Plastikwelt des großen

    Beschiss ).

    Und aus diesen Gründen ist dieser Kulturkampf schon im voraus entschieden.

  5. #45
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.495


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Abdeslam plante offenbar auch Anschläge für Deutschland

    Plante Abdeslam Anschläge
    in Deutschland?


    Plante das Terror-Netzwerk, zu dem die Paris-Attentäter gehörten, auch Anschläge in Deutschland?
    Die Zeitung „Der Tagesspiegel” berichtet, dass sich das Terrornetzwerk auch nach Deutschland in die Städte Ulm und Berlin erstreckte.


    Laut der Zeitung prüfen die Sicherheitsbehörden, ob der ISIS-Terrorist Salah Abdeslam, der am Freitag in Brüssel festgenommen wurde, auch Anschläge in Deutschland geplant hatte.



    Salah Abdeslam (26) wollte sich am 13. November in Paris in die Luft sprengen, doch er machte einen Rückzieher und floh, während seine Komplizen 130 Menschen ermordeten.


    Der „Tagesspiegel” zitiert hochrangige Sicherheitskreise, die den Paris-Attentäter zu einem ISIS-Netzwerk zuordnen, dass „explizit” auch für Angriffe in Deutschland zusammengestellt worden sei.

    Als Hinweis gelte eine Reise von Abdeslam nach Deutschland.
    Laut eines Berichts des Südwestrundfunks (SWR) war Abdeslam im Herbst in Deutschland, möglicherweise um als Flüchtlinge getarnte Komplizen abzuholen.
    Unter Berufung auf polizeiliche Ermittlungen meldete der SWR, Abdeslam sei in der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober mit einem auf seinen Namen angemieteten Wagen nach Ulm und offenbar nach nur rund einer Stunde wieder zurück gefahren.

    Bei dem Abstecher nach Ulm könnte er drei Männer, die sich als Syrer ausgegeben hatten, aus einer Flüchtlingsunterkunft abgeholt haben, in deren Nähe er geparkt hatte. Die drei Männer fehlen dort seither. Ihre Identität wird vom Bundeskriminalamt (BKA) gemeinsam mit französischen und belgischen Sicherheitsbehörden geprüft.

    Laut dem „Tagesspiegel” sei es denkbar, dass geplant war diese drei Männer als Attentäter in Belgien oder Deutschland einzusetzen....

    http://www.bild.de/politik/ausland/i...4814.bild.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #46
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    459


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abdeslam plante offenbar auch Anschläge für Deutschland

    Ich glaube nicht an Angriffe in Deutschland. Das passt nicht in das Gesamtbild. Deutschland ist, und dies ohne Emotionen und ohne Vorurteile betrachtet, ein Rueckzugsort fuer diese Menschen, ein Ruheort, ein Ort an dem man seine Wunden behandeln lassen kann, wo die Familie lebt, wo monatlich finanzielle Unterstuetzung kommt. So etwas zerstoert man nicht.
    Wenn die Attentaeter von Bruessel auch ueber Deutschland eingereist sind, und es spricht mehr dafuer als dagegen, dann duerfte dies zwar nicht in Europa fuer Probleme sorgen, aber es wird ausserhalb Europas Regierungen zum Nachdenken zwingen und frueher oder spaeter werden visafreie Reisen in viele Laender Vergangenheit sein.

  7. #47


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terroranschläge in Brüssel - Viele Tote

    Brüssel: Die unendliche Betroffenheits-Folklore

    Je suis Mensch. In Brüssel, dem Hauptquartier von NATO und EU hat der Terror unschuldige Menschen das Leben gekostet. Ich trauere um jedes Opfer von Terror und Gewalt; Belgier, Franzosen, Russen, Amerikaner, Palästinenser, Iraker, Syrer ...

    Wer ist Schuld?
    Jene dumbe* Masse, die keine Skrupel kennt, Staatsterroristen und US-Büttel zu wählen, die deutsche Waffenexporte zulässt, an der Berliner Goldelse den Guantanamo-Fürsten bejubelt, wechselt jedesmal ihr Fabcebook-Logo, malt Pappschilder mit "Warum?" und setzt wehrlose Plüschtiere mit Friedhofskerzen auf der Strasse aus - aber nur, wenn der Terror mal im Reich der Verursacher passiert und nach Brüssel zurückkehrt.
    Werden hingegen Zehntausende die Opfer des Terrors von EU, USA, NATO und ihrer Konsorten - in Jugoslawien, im Donbass, in Gaza, in Beirut, in Damascus, in Bagdad - dann sind Justin Bieber, Kim Kardashian, Bayern München oder was auch immer Thema Nr. 1. Und keiner fragt "Warum?"
    http://hinter-der-fichte.blogspot.de...ffenheits.html

  8. #48
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.000


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terroranschläge in Brüssel - Viele Tote

    Das Posting der irren Grünen-Politikerin zeigt wieder mal eindrucksvoll, wie krank diese Partei doch ist. Selbst im islamischen Bombenhagel haben sie immer noch Angst vor "Rechts". Komplett geisteskrank!

    Hat sich die Hauptschuldige in diesem Fall nun endlich mal zu Wort gemeldet, oder lässt sie von ihrer Pressestelle weiterhin ihr Mantra "Wir schaffen das!" (das sie von Obama geklaut hat) verbreiten?
    "...und dann gewinnst Du!"

  9. #49
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.495


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abdeslam plante offenbar auch Anschläge für Deutschland

    Das sagte man vorher hinter vorgehaltener Hand und vielleicht behältst du ja auch für die Zukunft recht. Zu denken sollte es aber geben, dass auch Brüssel und Belgien Rückzugsort war, lange Jahre schon vor Deutschland und dass eben in diesem Rückzugsort selber das Attentat geschah. Auch Belgien päppelt und finanziert Islamisten, auch in Belgien wurden sie in Ruhe gelassen. Aus keinem anderen Land zogen mehr Islamisten in den IS-Krieg. Dazu tauchte gestern noch eine Twitter-Botschaft auf, nur eine einzige zwar, aber immerhin, dass nun auch Attentate in Deutschland stattfinden würden. In diesen Zeiten ist vieles möglich. Diese Leute denken nicht logisch.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  10. #50
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.495


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abdeslam plante offenbar auch Anschläge für Deutschland

    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2016, 18:50
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2016, 13:20
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.02.2016, 08:56
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2013, 13:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •