Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    57.625

    Abgeschoben werden immer die Falschen

    So etwas hat man immer wieder gelesen: gut integrierte junge Leute werden trotz Ausbildungs- oder Arbeitsplatz abgeschoben. Verwundert reibt man sich da die Augen. Übelste Verbrecher, Serienstraftäter oder ausländische Dauerarbeitslose können ohne Probleme in Deutschland bleiben. Selbst über die Zuwanderung von Analphabeten freuen sich unsere Politiker. Derzeit spielt sich wieder so ein Drama ab. Ein 18-jähriger Armenier sprang kurz vor dem Flug nach Armenien in die Tiefe und brach sich ein Bein. Seine Schwester wurde nach Armenien ausgeflogen.

    http://www.n-tv.de/politik/18-Jaehri...e17136496.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    2.451
    Blog-Einträge
    1

    AW: Abgeschoben werden immer die Falschen

    Es ist wie im Bundestag, gute Leute werden schikaniert, da wird so lange nach irgendwas gesucht, bis sie weg sind. Die Schwachmaten und Nichtsnutze sichern sich ihren Posten.
    Wer die Faust ballt, kann die Hand nicht reichen.
    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.

  3. #3
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.468
    Blog-Einträge
    1

    AW: Abgeschoben werden immer die Falschen

    Das stimmt tatsächlich.

    Vor einigen Jahren wurden einem Schwarzen nach erfolgreichem Studium zum Doktor der Chemie die Aufenthaltserlaubnis entzogen.
    Er dürfte zwar zu Ende studieren,aber eben nicht hier bleiben.

    Der meinte nur,ich habe hier kostenlos eine Aubildung bekommen und werde jetzt in den USA arbeiten müssen,
    die sich über einen gut ausgebildeten Chemiker freuen,der sie nichts gekostet hat.

    Das war mal im ZDF.

    Nur der Dreck darf bleiben,alle anderen werden rausgeschaft.

  4. #4
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    2.451
    Blog-Einträge
    1

    AW: Abgeschoben werden immer die Falschen

    Das haben die Dummschwätzer damals nicht kapiert und werden es in Zukunft auch nicht kapieren.
    Wer die Faust ballt, kann die Hand nicht reichen.
    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    32.185
    Blog-Einträge
    1

    AW: Abgeschoben werden immer die Falschen

    Es hat System, dass die Falschen abgeschoben werden. Damit wird zugleich die Empörung gegen die Abschiebung gefördert und das ist ja wohl auch der Sinn der Sache. An jahrzehntelange Zufälligkeiten möchte ich nicht ganz glauben.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    3.701

    AW: Abgeschoben werden immer die Falschen

    Besser 100 000 Armenier im Land wie 100 Araber !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  7. #7
    Registriert seit
    07.12.2009
    Alter
    44
    Beiträge
    1.017

    AW: Abgeschoben werden immer die Falschen

    In dieser Angelegenheit hat der Staat nur Mist gebaut !

    Erstens ist Armenien ein sicheres Herkunftsland, da kein Krieg !
    Da fragt man sich schon mal, wieso die ganze Familie (Bruder, Schwester und deren Eltern) nicht längst abgeschoben wurden !

    Dann hätte man nicht nur die Geschwister, sondern die ganze Familie abschieben sollen - dass die Mutter (wieder) schwanger ist, DARF kein Hinderungsgrund sein !

    Ein Kind kann man auch in Armenien austragen. Und außerdem : wenn das Kind alt genug zum Abschieben ist - was hindert die denn daran, das nächste Kind zu zeugen ? Und so weiter, so kann man die Abschiebung dann auch aktiv verhindern !

    Wäre auch eine tolle Botschaft an alle Migranten / Asylanten...zeugt Kinder, dann könnt ihr bleiben. Das würde unweigerlich zu einer Blagenschwemme führen !

    Und dann der Sohn - ein Knöchelbruch kann auch in Armenien behandelt werden ! Auch das darf niemals ein Hinderungsgrund für die Abschiebung sein !

    Weil das nämlich eine Einladung für alle Migranten / Asylanten ist, dasselbe zu tun !
    "Verletzt euch selbst, dann könnt ihr bleiben"...DIESE Botschaft darf den Asylanten / Migranten niemals gemacht werden !

    Was haben wir nur für Sch...-Gesetze ?? Oder werden die nur nicht richtig angewandt ?

    Islamisierung und Integrationsverweigerung sind Verbrechen und gehören bestraft !

  8. #8
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    3.241

    AW: Abgeschoben werden immer die Falschen

    >Oder werden die nur nicht richtig angewandt ?

    so empfinde ich, daß es ist...

    Ist ja mit Asyl auch so: es ist klar geregelt wer Asylant ist...
    Leider wird es nicht angewandt - wir haben kein Problem mit Asylanten - die können gerne kommen - wir haben ein Problem mit Leuten die keinerlei Asylgrund haben - darunter leider denk ich auch die wirklichen Asylanten. Ist wie mit einem Essen: in einem 1 kg Eintopf wird man vermutlich eine schlechte Erbse nicht merken - hast Du aber einen Topf mit schlechten Erbsen, dann wirst Du die gute Erbse nicht bemerken sondern einfach nur "bäh" sagen.

    Gesetze gelten nur für uns deutsche Bürger- wehe Du verstößt dagegen.
    Verstößt aber unsere Führerin dagegen,dann heißts: es ist kein Schleppertum da sie ja eingeladen hat...
    Und wie sie bei Anne Will ja sagte (sinngemäß): dann muß mans halt legalisieren mit der Invasion...
    Wozu ? Wir haben Einwanderungsgesetze die aber anscheinend nur für die gelten, die legal einwandern wollen - da gibts Hürden - wer aber Asyl schreit wird erstmal alimentiert und wenn er sich geschickt anstellt, kann er trotz Abschiebungsbescheid hier weiter bleiben...

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    57.625

    AW: Abgeschoben werden immer die Falschen

    Sie hat wohl die falsche Religion. Moslems werden nie abgeschoben, selbst die größten Verbrecher nicht.



    Ophelia Mailjan hat Bilder geschickt aus dem Land, das angeblich ihre Heimat ist. Ein grauer Hof, alter Schnee auf Wellblech - das ist der Blick aus dem Fenster der kleinen Einzimmerwohnung, in die sie eine alte Frau aufgenommen hat, eine Bekannte der Eltern des Ex-Freundes ihrer Mutter. Ophelia Mailjan kennt ja eigentlich niemanden in Armenien. Die Wohnung? Grobe Dielen, ein kleiner Holzofen mit einem verbeulten Topf drauf. Neben ihrem Bett steht eine Jesus-Ikone, ein Geschenk der alten Frau.

    Ophelia Mailjan kann Russisch und Deutsch, aber kein Armenisch, deshalb kann sie der Frau gerade nicht sagen, wie dankbar sie ist. Ohne Hilfe müsste sie im grimmigen Winter von Artaschat auf der Straße schlafen. Sie hat kein Geld. Als die deutsche Polizei am Morgen des 24. Januar kam, um sie abzuschieben, dachte sie nicht an Geld. "Ich dachte, das ist ein Albtraum", schreibt sie.

    Die Geschichte der 19-jährigen Ophelia Mailjan, geboren in Hagenow, Mecklenburg-Vorpommern, nach ihrer Abschiebung getrennt von der kranken Mutter und zwei minderjährigen Geschwistern, erzählt von den Nebenwirkungen des Abschiebens. Lebensentwürfe können dabei kaputtgehen, Hoffnungen zersplittern. Eine ganze Generation von Flüchtlingskindern befürchtet gerade, dass die kalte Hand des deutschen Staates sie aus ihrem angefangenen Leben komplimentiert: Raus aus dem Land, in das viele von ihnen hineingeboren wurden, dessen Sprache sie sprechen, in dem sie arbeiten wollen.
    Bei allem gebotenen Selbstschutz vor Straftätern oder Leuten, die sich nicht integrieren lassen: Ist Deutschland achtsam genug beim Abschieben? "Ich bringe es mal auf den Punkt", sagt Dirk Friedriszik, SPD-Landtagsabgeordneter für den Kreis Ludwigslust-Parchim, in dem Ophelia Mailjan seit 2012 wohnte, "für mich ist es unverständlich, dass man einen Menschen wie Anis Amri, der in Berlin mit einem Lkw Menschen umbringt, nicht rechtzeitig aus dem Land bekommt. Dafür aber einen integrierten Menschen wie Ophelia Mailjan abschiebt."

    Die Rechtslage ist im Grunde günstig für Kinder und Jugendliche. Der Trend zur Verschärfung des Asylrechts gilt für sie nicht. Integrierte Heranwachsende in Ausbildung haben gute Bleibeperspektiven. Bernd Mesovic von der Menschenrechtsorganisation Pro Asyl sagt: "Die Jugendlichen sind nicht die Hauptbetroffenen von der restriktiven Linie."
    Ihre Eltern kamen im Januar 1998 aus Armenien nach Deutschland, kurz darauf kam Ophelia zur Welt. 2003 wurde die Familie nach Armenien abgeschoben, aber blieb dort nur kurz. Die Mutter war damals schwanger, der Sohn eine Frühgeburt. Weil die medizinische Versorgung in Russland besser ist, gingen die Mailjans nach Jekaterinenburg. 2012 kehrten sie nach Ludwigslust zurück und stellten die nächsten erfolglosen Asylanträge.

    Ophelia Mailjan besuchte bis zur neunten Klasse die Lenné-Schule, arbeitete von Juni 2015 bis Oktober 2016 im örtlichen Supermarkt und ging zuletzt auf die Abendschule, um die Mittlere Reife nachzuholen. Ihr Berufswunsch: Restaurant-Fachfrau.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/a...rfen-1.3402699
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.979

    AW: Abgeschoben werden immer die Falschen

    Und was soll uns das jetzt sagen? Die arme Frau, aber ist Deutschland denn das Sozialamt für den Rest der Welt?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Abgeschoben werden immer die falschen Leute
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.07.2021, 04:02
  2. Wo ist nur der Afghane, der abgeschoben werden sollte?
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.09.2017, 20:50
  3. 5 Millionen Migranten werden abgeschoben
    Von Quotenqueen im Forum Welt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2017, 12:06
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 12:02
  5. Werden abgelehnte Asylbewerber abgeschoben?
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2014, 17:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •