Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Brennende Asylheime: Nur jeder achte Fall mit fremdenfeindlichen Hintergrund

    Immer wenn ein Asylheim brennt, lautet der erste Verdacht "fremdenfeindlicher Hintergrund". Doch ein Blick in die Statistik zeigt: Dies ist nur selten der Fall. Der weitaus größte Anteil der Brände wird (fahrlässig oder absichtlich) von den Bewohnern selbst gelegt oder beruht auf technischen Defekten.
    https://www.contra-magazin.com/2016/...n-hintergrund/

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.961
    Blog-Einträge
    1


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brennende Asylheime: Nur jeder achte Fall mit fremdenfeindlichen Hintergrund

    Da das Böse nur auf der rechten Seite lauert, muß man es dort natürlich auch immer suchen. Es muß für unsere „Ordnungskräfte” sehr frustrierend sein, es dort aber nur selten zu finden.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.366


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brennende Asylheime: Nur jeder achte Fall mit fremdenfeindlichen Hintergrund

    Das ist doch mit allen angeblichen Brandanschlägen so. Grundsätzlich wird "Fremdenhass" gebrüllt und alle Medien sind froh, das schreiben zu können. Kommt dann heraus, das dem nicht so war, dann wird das sehr klein am Rande in den Zeitungen geschrieben oder bleibt unerwähnt. Beim Bürger, der sich nur oberflächlich informiert, bleibt ein "rechter Anschlag" im Gedächtnis haften.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brennende Asylheime: Nur jeder achte Fall mit fremdenfeindlichen Hintergrund

    Da stellt sich doch jedem normal Denkendem die Frage: "Warum kommt die ganze Unterschicht aus dem Rest der Welt zu uns, wo wir doch SOOO fremdenfeindlich sind?" Alle naslang brennt ein Asylantenheim...

  5. #5
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    2.440
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brennende Asylheime: Nur jeder achte Fall mit fremdenfeindlichen Hintergrund

    In den großen Medien spricht niemand über diese Statistik. Wenn diese so etwas hören werden sie ganz kleinlaut und denken sich andere schmutzige Verleumdungen aus. Nicht über Tatsachen mit Absicht zu berichten kommt einer Lüge auch mächtig nahe. Lügenpresse,Lügenmedien ist nicht wegzureden. Wenn man denn doch mal den Fernseher anschaltet, kann man beobachten wie sich diese aalglatten Journalisten versuchen mit irgendwelchen hergeholten Thesen rauszuwinden. Fakten kann man nicht einfach weg-lügen, auch nicht wenn man Kleber oder Reschke heißt. Heucheln, lügen, verschleiern und hetzen, das ist ihr Handwerk.
    Wer die Faust ballt, kann die Hand nicht reichen.
    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.

  6. #6
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brennende Asylheime: Nur jeder achte Fall mit fremdenfeindlichen Hintergrund

    Journalismus ist ein Studienberuf. Lernen die in den Seminaren, wie die Wahrheit verbogen wird?

  7. #7
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    2.440
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brennende Asylheime: Nur jeder achte Fall mit fremdenfeindlichen Hintergrund

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Da stellt sich doch jedem normal Denkendem die Frage: "Warum kommt die ganze Unterschicht aus dem Rest der Welt zu uns, wo wir doch SOOO fremdenfeindlich sind?" Alle naslang brennt ein Asylantenheim...
    Bei der guten Beköstigung, medizinischer Versorgung und so viel Bargeld für das Nichtstun kann man mit ein bisschen Fremdenfeindlichkeit leben. Dabei sind die Meisten gar nicht fremdenfeindlich, sie wollen diese fordernden und widerlichen Moslems nur nicht. Warum wohl? Viele Ausländer leben hier unter uns, obwohl man sie kaum oder gar nicht wahrnimmt. Sie wissen einfach wie man sich in ein Gastland verhält,außerdem versuchen sie auf gar keinen Fall uns ihre Kultur und Lebensweisen aufzudrängen. Darüber sollten sich mal unsere Eliten Gedanken machen und nicht mit aller Macht einen Bürgerkrieg provozieren.
    Wer die Faust ballt, kann die Hand nicht reichen.
    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 22:30
  2. Jeder Achte integrationsunwillig - Epoch Times Deutschland
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 16:02
  3. Hintergrund: Der tiefe Fall der SPD - WESER-KURIER online
    Von open-speech im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 19:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •