Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    "Lassen wir Flüchtlinge eigene Städte nachbauen"

    Integration"Lassen wir Flüchtlinge eigene Städte nachbauen"

    Die Integration der Flüchtlinge sorge faktisch für große Probleme und Unruhe, sagte die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot im Deutschlandfunk. Sie appelliert, Flüchtlinge als Weltgäste zu betrachten - und sie ihre eigenen Städte im Gastland bauen zu lassen. Dies sei angesichts der Konkurrenz um billigen Wohnraum und Jobs ein interessanter Lösungsansatz.

    http://www.deutschlandfunk.de/integr...icle_id=346590
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.827
    Blog-Einträge
    1


    5 out of 5 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Lassen wir Flüchtlinge eigene Städte nachbauen"

    Unser Land der ganzen Welt!
    Es kann nichts so dumm sein, daß eine Politik-„Wissenschaftlerin” nicht daraus noch Dümmeres machen könnte.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.429


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Lassen wir Flüchtlinge eigene Städte nachbauen"

    Politikwissenschaftlerin . . . was, zum Teufel, soll das denn sein!? Ähnlich nutzlos, wie die ganzen Geschwätzwissenschaften.
    Ist ja ein toller Lösungsansatz, um Ghettoisierung zu verhindern, wenn sich 100.000 Syrer in einer, von ihnen gebauten (Stichwort "Fachkräfte"), Stadt niederlassen, mit Häusern im syrischen Stil und Basar! Toll, toll . . .
    "...und dann gewinnst Du!"

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.265


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Lassen wir Flüchtlinge eigene Städte nachbauen"

    Was die Tante da fordert ist völlig hirnrissig. Jeder Idiot, sofern er Akademiker ist, darf ungestraft den größten Blödsinn erzählen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Lassen wir Flüchtlinge eigene Städte nachbauen"

    Und sie nennt das Beispiel der Auswanderung von Europäern in die USA: Dort hätten die Migranten ihre alten Städte nachgebaut. Man müsse das als Konzept erweitern, weil man heute besser und schneller reisen können.

    Man fragt sich wirklich, wieviel Dummheiten von Gutmenschen noch so ungestraft verbreitet werden dürfen. Die europäischen Auswanderer USA als leuchtendes Vorbild? Dann ist Frau Guérot sicher auch dafür, die einheimische deutsche Bevölkerung gezielt zu töten und die wenigen Überlebenden in Reservate zu vertreiben. Außerdem kamen damals die Afrikaner als Sklaven ins Land. Das sollten wir dann doch sicher auch zum Vorbild nehmen, oder?
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  6. #6
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.003


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Lassen wir Flüchtlinge eigene Städte nachbauen"

    Zitat Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
    Und sie nennt das Beispiel der Auswanderung von Europäern in die USA: Dort hätten die Migranten ihre alten Städte nachgebaut. Man müsse das als Konzept erweitern, weil man heute besser und schneller reisen können.
    Und wir sind die Indianer und werden aus unseren Tipis leicht dezimiert durch Totschlag und Totschießereien in die Reservate verjagt?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.265


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Lassen wir Flüchtlinge eigene Städte nachbauen"

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Und wir sind die Indianer und werden aus unseren Tipis leicht dezimiert durch Totschlag und Totschießereien in die Reservate verjagt?
    Uns wird man keine Reservate zubilligen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #8
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    2.458
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Lassen wir Flüchtlinge eigene Städte nachbauen"

    Irgendwann sind wir Fremde im eigenen Land. Alles wird verschenkt. sogar schon das Bauland, denn was die Moslems erst in Beschlag haben ist für uns verloren. Aber bauen dürfen wir diese Städte bestimmt? Die meisten von denen können doch nichts, haben selten was Sinnvolles gelernt oder sind Analphabeten. Komisch ist auch, ständig wird suggeriert, Bauland ist sehr knapp geworden. Die Gutmenschen Deutschlands werden das schon schaffen.
    Wer die Faust ballt, kann die Hand nicht reichen.
    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.

  9. #9
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.827
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Lassen wir Flüchtlinge eigene Städte nachbauen"

    Zitat Zitat von fari14 Beitrag anzeigen
    Irgendwann sind wir Fremde im eigenen Land. Alles wird verschenkt. sogar schon das Bauland, denn was die Moslems erst in Beschlag haben ist für uns verloren. Aber bauen dürfen wir diese Städte bestimmt? Die meisten von denen können doch nichts, haben selten was Sinnvolles gelernt oder sind Analphabeten. Komisch ist auch, ständig wird suggeriert, Bauland ist sehr knapp geworden. Die Gutmenschen Deutschlands werden das schon schaffen.
    Aber müssen wir uns das gefallen lassen?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  10. #10


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Lassen wir Flüchtlinge eigene Städte nachbauen"

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Aber müssen wir uns das gefallen lassen?
    Da muss man zuerst das Problem analysieren. Der Islam ist es nicht, vergleiche hierzu Ungarn!
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2016, 14:40
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2016, 10:32
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 19:28
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.12.2015, 16:34
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2014, 18:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •