Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Nach Razzia in Ahlen 74 Strafverfahren eingeleitet

    Nach der Großrazzia der Polizei in zwei Notunterkünften in Ahlen haben die Ermittler 74 Strafverfahren eingeleitet. Ziel des Einsatzes war, die Identität von den in der vergangenen Woche zugewiesenen Personen festzustellen, berichteten die Beamten.

    In der vergangenen Woche waren 230 Männer aus Nordafrika, vorwiegend Marokko, in die Notunterkünfte an der Warendorfer Straße und an der Hammer Straße in Ahlen gebracht worden. Wegen mehrerer Straftaten sei die Polizei zuvor in den Unterkünften im Einsatz gewesen. Bei dem Einsatz hatte die Polizei fast 150 Personen überprüft. Rund die Hälfte von ihnen hatte zwei oder mehrere Ausweise bei sich und damit möglicherweise wiederholt Taschengeld kassiert.

    Rückblick:

    Mit zwei Hundertschaften aus Münster und Dortmund hatte die Polizei Warendorf am frühen Dienstagmorgen zeitgleich die beiden Notunterkünfte in Ahlen gestürmt. Im Visier: Nordafrikaner, die in der vergangenen Woche fortwährend für Polizeieinsätze in Ahlen gesorgt hatten. Sie wurden gefesselt, um ihre Personalien zu überprüfen und so aufenthaltsrechtlicher Verstöße festzustellen.

    Die wichtigsten Infos im Überblick:

    - Großrazzia in Notunterkünften in Ahlen am Dienstagmorgen

    - 400 Polizisten waren im Einsatz

    - Ziel: Feststellung Personalien und aufenthaltsrechtlicher Verstöße

    - Mindestens 75 Männer mit zwei oder mehreren Identiäten

    - Männer sollen "Taschengeld" mehrfach bezogen haben

    - Zuvor: zahlreiche Polizeieinsätze nach Ankunft von 230 Nordafrikanern
    http://www.wa.de/nordrhein-westfalen...a-6046977.html


    Die Flüchtlinge - und wer sich noch alles darunter mischt ... Holger Strohm, Autor vieler Bücher, hat ein Buch zur Asyl- und Flüchtlingsthematik herausgegeben und unterhält sich mit Jo Conrad über die Absichten und Folgen.

    Zusammenfassung:

    Dr. Holger Strohm:
    Frau Merkel hat die unbegrenzte, unkontrollierte Überschwemmung des Landes mit Millionen Flüchtlingen im Alleingang verfügt. Laut Expertisen von Verfassungsrechtlern hat Frau Merkel dabei jegliches Gesetz gebrochen: die einschlägigen Paragraphen, Verfassungsartikel, Strafvorschriften und sogar das Legalitätsprinzip. Bei solch einer schicksalshaften Entscheidung müssen das Parlament und das deutsche Volk entscheiden.

    Doch uns hat keiner gefragt. Deutschland wird - neben anständigen Menschen - mit Zehntausenden Kriminellen, Kranken und Terroristen überflutet - mit aggressiven, sexuell-hungrigen, kampferprobten, kranken, schwer traumatisierten, jungen Männern - die alle schnell reich werden wollen, ganz gleich wie.

    Wir werden in einem Strudel einer Kriminalitäts- und Kostenwelle, die uns Billionen kosten wird, untergehen. Amerikanische und deutsche Experten prophezeien uns Staatsbankrott, extreme Verarmung, soziale Unruhen, hohe Kriminalitätsraten, Anarchie, Bürgerkrieg und Terrorismus. Die Asylantenflut wird unser aller Leben unvorstellbar verändern.

    Wir werden in Zukunft ökonomisch ausbluten und von einer Kriminalitätswelle heimgesucht, die für uns noch unvorstellbar ist. In Asien und Afrika wurden Gefängnisse und Irrenanstalten geöffnet und die Insassen aufgefordert, nach Deutschland zu gehen – da gäbe es Geld umsonst. Sie wurden vom IS und der Mafia geschult, ihre Fingerabdrücke für 600 Euro weggeätzt und für 500 Euro mit syrischen Originalpässen versehen. Diese Menschen, die uns zutiefst verachten, haben nur ein Ziel: schnell reich werden – ganz gleich wie. Viele Länder versuchen ihre kostspieligen Problemfälle nach Deutschland zu entsorgen.Ob traumatisierte, afrikanische Kindersoldaten, kriminelle Roma-Banden und Araber-Clans, organisierte Drogenbanden oder radikale IS-Terroristen, alle werden mit «refugees welcome» begrüsst. Derweil schleusen Mafia und IS monatlich Zehntausende der radikalsten Muslime nach Europa als Basis für Menschen-, Rauschgift- und Waffenhandel.

    Wollen wir das? Wollen wir uns weiter entmündigen lassen und mit falschen Meldungen, Umfragen und unwahrer Propaganda abfertigen lassen? Wer sich wehren will, muss sich zuerst informieren, schlau machen, um besser argumentieren und sich engagieren zu können. Strohm bietet eine Fülle von Fakten, um die Problematik kompetent in allen Aspekten zu betrachten. Zudem ist das Buch gut strukturiert, übersichtlich und leicht verständlich.


  2. #2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nach Razzia in Ahlen 74 Strafverfahren eingeleitet

    Nach den 3 Landtagswahlen wird wohl erkennbar sein, ob die Mehrzahl der Michels die Vorbetäubung vor dem Schächten schon hinter sich hat. Ich glaube, es werden sehr viele sein!

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.340
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nach Razzia in Ahlen 74 Strafverfahren eingeleitet

    Zitat Zitat von Pressewarze Beitrag anzeigen
    Nach den 3 Landtagswahlen wird wohl erkennbar sein, ob die Mehrzahl der Michels die Vorbetäubung vor dem Schächten schon hinter sich hat. Ich glaube, es werden sehr viele sein!
    Manche Betäubungen sind allerdings nur schwach. Aber das stellt man erst fest, wenn es ernst geworden ist. Und dann wird es schrecklich.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.621


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nach Razzia in Ahlen 74 Strafverfahren eingeleitet

    Wir werden in einem Strudel einer Kriminalitäts- und Kostenwelle, die uns Billionen kosten wird, untergehen. Amerikanische und deutsche Experten prophezeien uns Staatsbankrott, extreme Verarmung, soziale Unruhen, hohe Kriminalitätsraten, Anarchie, Bürgerkrieg und Terrorismus. Die Asylantenflut wird unser aller Leben unvorstellbar verändern.

    Und das geschieht nicht in ferner Zukunft, wir sind bereits mitten drin.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2016, 12:10
  2. POL-WAF: Ahlen. Zeugen nach Belästigung gesucht
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2016, 15:20
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2014, 19:20
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 13:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •