Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Söder: 2016 müssten 350.000 Menschen abgeschoben werden

    "Wenn wir die derzeitigen Anerkennungsquoten zur Grundlage machen, müssten 350.000 Menschen abgeschoben werden. Das muss konsequent und schnell geschehen", sagte Söder.

    Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) geht davon aus, dass bis zum Jahresende Hunderttausende Menschen abgeschoben werden müssen: "Wenn wir die derzeitigen Anerkennungsquoten zur Grundlage machen, müssten 350.000 Menschen abgeschoben werden. Das muss konsequent und schnell geschehen", sagte Söder im Interview der "Welt". Es brauche deshalb einen nationalen Abschiebeplan - eine Vereinbarung zwischen Bund und Ländern.
    http://www.epochtimes.de/politik/deu...-a1307628.html

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.041


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Söder: 2016 müssten 350.000 Menschen abgeschoben werden

    Ich gehe jetzt mal Wetten ein: Es werden 2.000 abgeschoben, Vietnamesen, Thailänder und Südamerikaner und ein Eskimo. Die Zahl wird als Erfolg gefeiert, weil letztes Jahr nur 500 abgeschoben wurden.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.433
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Söder: 2016 müssten 350.000 Menschen abgeschoben werden

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Ich gehe jetzt mal Wetten ein: Es werden 2.000 abgeschoben, Vietnamesen, Thailänder und Südamerikaner und ein Eskimo. Die Zahl wird als Erfolg gefeiert, weil letztes Jahr nur 500 abgeschoben wurden.
    Das wäre eine Rechnung mit mehreren Unbekannten, denn niemand weiß sicher, ob die Länder die Abgeschobenen auch aufnehmen würden.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.041


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Söder: 2016 müssten 350.000 Menschen abgeschoben werden

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Das wäre eine Rechnung mit mehreren Unbekannten, denn niemand weiß sicher, ob die Länder die Abgeschobenen auch aufnehmen würden.
    Genau! Dazu müssen ja im Vorfeld erst Verträge ausgehandelt werden. Und dazu muß man viel Geld in die Hand nehmen!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Söder: 2016 müssten 350.000 Menschen abgeschoben werden

    350.000 Menschen, könnte gehen... ( Rentner, widerspenstige Hartz 4 Empfänger, resignierte Mieter ( die die Erhöhungen nicht stemmen können ), nicht wenige Selbstmorde). Nur die Abschiebungen werden dann wohl eher ins Obdachlosenmilieu stattfinden.

  6. #6
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Söder: 2016 müssten 350.000 Menschen abgeschoben werden

    Müssten!! Eigentlich MÜSSTEN hier keinerlei "Flüchtlinge" aufgenommen werden, da sie sichere Länder durchqueren, bzw. aus sicheren Ländern kommen. (Marokko, Tunesien und Algerien gelten als Urlaubsländer!)

    Aber solange der deutsche Dumpfmichel zahlt....

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.393


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Söder: 2016 müssten 350.000 Menschen abgeschoben werden

    Es müssten noch erheblich mehr abgeschoben werden. Würde man die Altfälle endlich mal nach Hause schicken, die seit Jahr und Tag hier nur geduldet sind.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #8
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.400
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Söder: 2016 müssten 350.000 Menschen abgeschoben werden

    Bleibt aber eine Nettozuwanderung weiterhin bestehen.
    Erwartet werden dieses Jahr 500.000 - das werden sicher mehr.
    Und somit werden wir am Ende diesen Jahres weitere 100.000 de im Lande haben,
    die weder produktiv tätig werden können noch sonstwie hier eine Chance haben.

    Das ist übel,weil diese imensen Kosten nur noch durch massive Steuererhöhungen und oder Schulden gestemmt werden können.

    Aber es hat auch viel gutes,ernst gemeint.

    Das bisherige Model,das reiche Länder ärmere Länder ausbeuten können,ohne selber von den Folgen eingeholt zu werden.
    Ich glaube das ist spätestens jetzt jedem klar,das es überholt ist.

    Mit Brot für die Welt Aktionen ist die Welt nicht mehr zufrieden.

  9. #9
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Söder: 2016 müssten 350.000 Menschen abgeschoben werden

    Auf n-tv ist immer wieder so ein unsäglicher Werbespot "Das arme afrikanische Kind hungert und braucht unsere Hilfe, also spendet gefälligst!" Ich wage zu behaupten, dass das Kind nicht hungern müsste, wenn die Eltern beizeiten mal Verhütung eingesetzt hätten, anstatt immer mir ihrer Potenz und Fruchtbarkeit protzen zu müssen.

  10. #10
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.692


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Söder: 2016 müssten 350.000 Menschen abgeschoben werden

    >Es werden 2.000 abgeschoben, Vietnamesen, Thailänder und Südamerikaner und ein Eskimo



    Das erinnert mich an einen makabren Witz: Gefunden auf : http://www.joyy.de/witze/schwarzer-humor002.html

    Der amerikanische Präsindent George W. Bush und der englische Premierminister Tony Blair unterhalten sich beim Staatsempfang im Weißen Haus. Ein Gast fragt: "Was ist heute Ihr wichtigstes Thema?" Darauf der Präsident: "Wir planen gerade den dritten Weltkrieg. Dabei müssen wir leider den Tod von zwei Millionen Moslems und einem Zahnarzt einkalkulieren." Fragt der Gast: "Warum den Zahnarzt?" Blair klopft Bush auf die Schulter: "Siehst Du, was habe ich gesagt, keiner fragt nach den Moslems!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.12.2016, 14:44
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2015, 16:10
  3. Abschiebehäftlinge mussten freigelassen werden
    Von Antonia im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2014, 18:25
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.11.2013, 00:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •