Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27
  1. #11
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.204


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steht Erdogans Einmarsch in Syrien bevor?

    Nun ist es also geschehen, die türkische Armee ist in Syrien einmarschiert. Erdogan plant, ein Areal zur Ansiedlung der in der Türkei lebenden Syrer zu erobern. Die Kurden werden vertrieben. Und was sagt die Welt? Lediglich Trump droht den Türken. Merkel gibt wieder mal die kleine graue Maus und der Rest der Politikerbande schweigt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #12
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.204


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steht Erdogans Einmarsch in Syrien bevor?

    Die Türkei fordert allen Ernstes Solidarität von den NATO-Mitgliedsländern. Sollte sich die türkische Armee in Syrien vergaloppieren, darf es nicht sein, dass der Bündnisfall ausgerufen wird!
    Die Türken haben US-Soldaten beschossen, die Kurden halten den Angriffen stand. Trump droht der Türkei die wirtschaftliche Vernichtung an, Erdogan will rund 4 Millionen "Flüchtlinge" nach Europa schicken. Und was macht die EU? Nichts!
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #13
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.817
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steht Erdogans Einmarsch in Syrien bevor?

    Und was macht die EU? Nichts!
    Was soll ein zahnloser Papiertiger schon machen?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #14
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.204


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steht Erdogans Einmarsch in Syrien bevor?

    Deutschland und Frankreich haben nun angekündigt der Türkei weniger Waffen zu liefern. Von einem kompletten Stopp der Waffenlieferungen ist aber nicht die Rede.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #15
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.817
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steht Erdogans Einmarsch in Syrien bevor?

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Deutschland und Frankreich haben nun angekündigt der Türkei weniger Waffen zu liefern. Von einem kompletten Stopp der Waffenlieferungen ist aber nicht die Rede.
    Bestehende Verträge werden aber sicher nicht davon betroffen sein. Sonst wären doch wichtige Arbeitsplätze gefährdet.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #16
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.204


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steht Erdogans Einmarsch in Syrien bevor?

    Jeder Türke wird als Soldat geboren, heißt es tatsächlich in einer türkischen Redensart. Als Faschist, könnte man auch hinzufügen. Denn wer Türken kennt, dem sind die herben, nationalistischen Sprüche der Türken wohl bekannt. Nun zeigten türkische Fußballspieler wessen Geistes Kind sie sind...……..

    Das späte 1:0 gegen Albanien hielt die türkischen Hoffnungen auf eine EM-Qualifikation am Leben. Doch Siegtorschütze Cenk Tosun hatte ganz andere Ereignisse im Sinn. Gemeinsam mit seinen Nationalmannschaftskollegen Metih Demiral (Juventus Turin) und Yusuf Yazici (OSC Lille) salutierte der Angreifer des FC Everton in die Kamera – und zeigte damit seine Solidarität für die türkische Armee, die gerade eine Militäroffensive gegen die Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien vornimmt.

    Das entsprechende Bild postete Tosun, der im Sommer 2018 zusammen mit Mesut Özil und Ilkay Gündogan auf Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan posierte, bei Instagram. „Für unsere Nation, vor allem für jene, die für unser Land ihr Leben riskieren“, schrieb der in Deutschland geborene Tosun dazu als Widmung. Bis Sonntag Mittag likten das über 170.000 Menschen – darunter auch der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan.
    Die Sympathiebekundung der Türken für die Armeeoffensive hat nun den europäischen Fußballverband Uefa auf den Plan gerufen. „Politische Äußerungen sind in den Regularien verboten. Deshalb werden wir dem Verdacht definitiv nachgehen“, sagte der UEFA-Pressechef Philip Townsend.
    Demonstrationen in ganz Europa
    Der türkische Fußballverband postete sogar ein Foto, auf dem die gesamte Nationalmannschaft den Militärgruß in der Kabine vollzieht, „gewidmet den tapferen Soldaten und Märtyrern“, wie unter dem Bild steht.

    Die Türkei sieht in der YPG einen Ableger der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei (PKK) und damit eine Terrororganisation – kooperiert bei ihrer Offensive aber selbst mit einstigen Al-Qaida-Dschihadisten und Islamisten der „Freien Syrischen Armee“. Seit Beginn der Offensive am Mittwoch sind Zehntausende Menschen aus ihrer Heimat geflohen, darunter auch Christen.

    Der ehemalige US-Verteidigungsminister und General James Mattis warnte in einem NBC-Interview angesichts der Syrien-Offensive der Türkei vor einem Wiedererstarken des IS.

    In mehreren Städten Europas gingen am Samstag aus Protest gegen den türkischen Einmarsch Zehntausende Menschen auf die Straße. Allein in Köln schlossen sich Schätzungen zufolge mehr als 10.000 Menschen einem Protestmarsch an. Rund 4000 Demonstranten waren es in Frankfurt am Main, jeweils etwa 3000 in Hamburg und Hannover. Größere Kundgebungen fanden auch in Berlin, Bremen und Saarbrücken statt.

    In Paris demonstrierten ebenfalls Menschen gegen den türkischen Militäreinsatz – dort tritt die türkische Nationalmannschaft am Montag gegen Weltmeister Frankreich an.
    https://www.msn.com/de-de/nachrichte...i6L?li=BBqg6Q9
    Name:  türken1.jpg
Hits: 19
Größe:  44,4 KB


    …… es wäre verständlich und nachvollziehbar, wenn die Türkei angegriffen worden wäre. Tatsächlich ist aber die Türkei der Aggressor, ist in einen souveränen Staat einmarschiert.
    Zur Erinnerung: in Deutschland leben mehr als 3 Millionen Türken, deren Loyalität nur der Türkei gilt. Für Erdogan sind sie allesamt Soldaten. Es wird der Tag kommen, wo sie hier losschlagen werden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #17


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steht Erdogans Einmarsch in Syrien bevor?

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Jeder Türke wird als Soldat geboren, heißt es tatsächlich in einer türkischen Redensart. .........Zur Erinnerung: in Deutschland leben mehr als 3 Millionen Türken, deren Loyalität nur der Türkei gilt. Für Erdogan sind sie allesamt Soldaten. Es wird der Tag kommen, wo sie hier losschlagen werden.
    Aber zunächst wersden sie sich mit den Kurden und Syrerern um die Pfründe streiten, mal abwarten das könnte sich von alleine erledigen.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  8. #18
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.204


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steht Erdogans Einmarsch in Syrien bevor?

    Nicht nur die Kurden sind nun "dran", auch die syrischen Christen leben dort und werden Opfer der türkischen Aggressoren. Mittlerweile konnten einige Tausend gefangene Is-Terroristen infolge der Bombardierungen fliehen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #19
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.204


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steht Erdogans Einmarsch in Syrien bevor?

    Inzwischen hat Assad einige Truppen in den Norden des Landes verlegt um gegen die Türken zu kämpfen. Die Kurden haben eine von den Türken eroberte Ortschaft zurückgewonnen. Es dürfte sehr interessant werden. Die Türken können dort ihr Waterloo erleben. Erdogan hat von Anfang an im Syrienkrieg falsch gespielt. Er hat den IS gemeinsam mit Saudi-Arabien gefördert und mit aufgebaut um die Region zu destabilisieren.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #20
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.817
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steht Erdogans Einmarsch in Syrien bevor?

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Inzwischen hat Assad einige Truppen in den Norden des Landes verlegt um gegen die Türken zu kämpfen. Die Kurden haben eine von den Türken eroberte Ortschaft zurückgewonnen. Es dürfte sehr interessant werden. Die Türken können dort ihr Waterloo erleben. Erdogan hat von Anfang an im Syrienkrieg falsch gespielt. Er hat den IS gemeinsam mit Saudi-Arabien gefördert und mit aufgebaut um die Region zu destabilisieren.
    Wir sollten uns aber nicht entspannt zurücklehnen, um die „Schau" zu genießen. Wo gezündelt wird, kann es leicht zu einem Flächenbrand kommen, den niemand mehr beherrscht.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 28.09.2013, 10:48
  2. Steht die Hungersnot unmittelbar bevor?
    Von burgfee im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •