Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.972


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Abschiebewelle

    Schweden hat angekündigt bis zu 80000 abgelehnte Asylbewerber innerhalb von drei Jahren abzuschieben. Finnland will 20000 abschieben und die Niederlande planen über Griechenland eingereiste Scheinasylanten per Fähre in die Türkei zu bringen. Es tut sich etwas in Europa, nur Deutschland spielt den Primus und tut nichts.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abschiebewelle

    Die Mutter aller Völker wartet schon mit großer Ungeduld!

  3. #3


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abschiebewelle

    Deutschland braucht keine Abschiebewelle sondern einen Abschiebetsunami !!!
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

  4. #4


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Finnland kündigt Abschiebung von 20.000 Asyl-Bewerbern an

    Nach Schweden hat auch Finnland die Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern beschlossen. Interessant: Offenbar sind zwei Drittel der nach Finnland einreisten Personen keine Flüchtlinge gewesen. In Deutschland bleiben die Grenzen weiter offen.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrich...-bewerbern-an/

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Finnland kündigt Abschiebung von 20.000 Asyl-Bewerbern an

    Na, Liebe Frau Merkel und Konsorten, dann bitte mal ein Beispiel an den Schweden und Finnen nehmen - danke!!!

  6. #6


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abschiebewelle

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Schweden hat angekündigt bis zu 80000 abgelehnte Asylbewerber innerhalb von drei Jahren abzuschieben. Finnland will 20000 abschieben .....
    Na dann rate mal wohin.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  7. #7


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abschiebewelle

    Nach Schweden hat auch Finnland die Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern beschlossen. Interessant: Offenbar sind zwei Drittel der nach Finnland einreisten Personen keine Flüchtlinge gewesen.
    Nun gibt es endlich einige Länder die den Unterschied zwischen Flüchtling und Asylbewerber erkennen, bzw erkennen das die Masse der Antragsteller gar nicht Asylberechtigt ist ..... Das die Skandinavier nun Abschiebungen ankündigen ist ja ein wunderbarer Gedanke , dem es sich auch aus deutscher Sicht anzuschliessen lohnt ... doch warum sollen abgelehnte Asylantragsteller noch drei Jahre versorgt werden ....???? denn das ist der falsche Weg ... dadurch wird die Anzahl letzendlich nicht verringert da täglich neue hinzuströmen. Sofortige und nachhaltige Aufnahmestops und Abschiebungen sind das einzige Mittel welches wirksam wäre .... hätten die Regierungen Europas nur nicht so viel Angst davor, kein Öl mehr von der Saudischen Pest zu bekommen.

    Die Saudis sitzen im Vorsitz für Menschenrechte in der UN .. Ein Menschenschlag, der weder Menschenrecht noch Meinungsfreiheit duldet, geschweige denn Religionsfreiheit .... Dieses Ölverseuchte Pack erpresst doch alle Nationen die mit den Flüchtlingen (Scheinasylanten) konfrontiert sind ...
    "Mein Vaterland hat allzeit den ersten Anspruch auf mich." (Mozart)

    "Ich habe nur ein Vaterland, das heißt Deutschland." (vom Stein)

  8. #8
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abschiebewelle

    Wer als Ausländer hier straffällig wird, muss das Land verlassen. Das ist hier Gesetz!! Aber was nützen die besten Gesetze, wenn sie nicht angewendet werden?

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.972


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abschiebewelle

    BILD ERKLÄRT
    Die große
    Abschiebe-Lüge!
    ++ In Wahrheit sinken die Abschiebezahlen ++ Sogar Kriminelle bleiben bei uns ++

    31.07.2017 - 23:09 Uhr
    Erst mordete Berlin-Attentäter Anis Amri (24, ausreisepflichtig). Jetzt der Hamburger Islamist Ahmad Alhaw (26, ausreisepflichtig).
    Menschen starben! Auch, weil Deutschland immer noch daran scheitert, schnell abzuschieben.
    Bundeskanzlerin Angela Merkel kündigte 2016 zwar „eine nationale Kraftanstrengung zur Rückführung derer, die abgelehnt wurden“ an. Spitzenpolitiker betonen immer und immer wieder: Straftäter müssen raus, wer keinen Asylanspruch hat, kann nicht bleiben!
    Doch es passiert nicht ansatzweise das, was passieren müsste! BILD ERKLÄRT DIE ABSCHIEBE-LÜGE, die gebrochenen Abschiebe-Versprechen.
    ► Weniger Abschiebungen! Bis Ende Juni 2017 wurden laut Innenministerium 12 545 Personen abgeschoben – im Vorjahreszeitraum waren es 13 743, ein Minus von neun Prozent. Auch die Zahl der freiwillig Ausreisenden geht zurück – dabei wurde das von Bund und Ländern finanzierte Hilfsprogramm im Februar 2017 attraktiver gemacht. Laut einer Liste des Bundesinnenministeriums (liegt BILD vor) wurden bis Ende Juni 16 645 Ausreisen gefördert. Geht es in diesem Tempo weiter, dann wird die Zahl für das ganze Jahr deutlich unter den 54 006 Personen liegen, die 2016 freiwillig ausgereist sind.
    Magere Halbjahresbilanz einer „nationalen Kraftanstrengung“: Die Abschiebe-Zahlen sinken trotz aller Bemühungen. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 12 545 Flüchtlinge abgeschoben – 2016 waren es im selben Zeitraum 13 743 Menschen, ein Minus von 9 Prozent. Die meisten Migranten schob Nordrhein-Westfalen ab (3168), gefolgt von Baden-Württemberg (1888) und Bayern (1596)
    ► Kriminelle bleiben! Nach dem Anschlag auf die deutsche Botschaft in Kabul (31. Mai, 90 Tote) stoppte die Regierung Abschiebungen nach Afghanistan. Kriminelle sollten aber weiter ausgeflogen werden, so die Regierung damals.
    Doch nach BILD-Informationen gab es seither keinen Abschiebe-Flug! Auch nicht jenen Flug Ende Juni, für den bereits 72 z. T. schwer kriminelle Afghanen ausgesucht waren.
    ► Kaum Fortschritt bis Stillstand! Die Mehrheit (70 %) der ausreisepflichtigen Migranten (Stand Ende Juni: 226 457) kann nicht abgeschoben werden, wird zeitweilig „geduldet“.
    Dazu zählen Personen, die kein Asyl in Deutschland erhalten – aber von Tod oder Folter in ihren Heimatländern bedroht sind. Oder Atteste als Schwerkranke haben. Oder vom Gericht Abschiebeschutz bekommen.
    Häufigster Grund ist aber weiterhin: fehlende Ausweispapiere (gut 50 000 Fälle)!
    Helfen könnten sog. „Bundesausreise-Zentren“ für alle Fälle, mit denen Ausländerbehörden in kleineren Städten überfordert sind. Innenminister Thomas de Maizière sollte ein Konzept vorlegen, hat noch nicht geliefert.
    AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel sagte BILD, eine „Neustrukturierung der Kompetenzen bei Abschiebungen“, die es dem „Bund erlaubt, für die Länder einzuspringen“, wäre zu begrüßen, „hätte aber schon vor Monaten erfolgen müssen“.
    ABER: SPD, Linke und Grüne sind bislang dagegen, ebenso mehrere Bundesländer. Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt: „Die Idee ist weder neu noch gut. Der Schlüssel für schnellere Ausreisen liegt darin, in den Aufnahmeländern die Bereitschaft zur Rücknahme zu steigern.“
    Bayerns CSU war anfangs dagegen, ist jetzt dafür. Auch die CDU will Ausreisezentren, aber ins Wahlprogramm hat es die Forderung nicht geschafft – „schon allein aufgrund des Umfangs“ des Programms, so eine CDU-Sprecherin.
    IMMERHIN: Die Rückführungs-Abkommen mit nordafrikanischen Ländern zeigen erste Erfolge. Beispiel Marokko: Das Land akzeptiert jetzt Fingerabdrücke zur Identifizierung von Flüchtlingen. Im Gegenzug fördert Deutschland in Marokko Entwicklungshilfe-Projekte für freiwillige Rückkehrer.
    Aber das ist ein Tropfen auf den heißen Stein. Bis die Abschiebe-Versprechen eingelöst sind, wird es noch Jahre dauern. Aber diese Wahrheit sagt uns keiner.
    http://www.bild.de/politik/inland/ab...1432.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.665
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abschiebewelle

    Nanu, was ist denn mit BILD los? Kaum ist Merkel in Urlaub...
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •