Seite 1 von 54 1234561151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 531
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    36.991


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Die massenhaften bergriffe in der Silvesternacht sind derzeit im Fokus des Interesses. Dass es tglich hunderte Vergewaltigungen in Deutschland gibt, wo zu rund 80% der Tter Muslime sind, geht von Politik und Medien gewollt, unter.


    ------------------------------------------------------------------------------------



    Der Versuch in der Straubinger Innenstadt einen Streit zu schlichten, endete fr eine 16-Jhrige im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt.


    Im Bereich des Theresienplatzes kam es am Sonntag gegen 19.10 Uhr zu einer Auseinandersetzung innerhalb einer greren Gruppe. Als eine 16-Jhrige versuchte den Streit zu schlichten, sprang ihr ein 17-Jhriger mit syrischer Staatsangehrigkeit mit dem gestreckten Fu in den Bauch. Die junge Frau wurde in das Klinikum gebracht, das sie nach einer Untersuchung wieder verlassen konnte. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den Angreifer aufgenommen.
    http://www.wochenblatt.de/nachrichte...art1169,343821


    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Ein junger Asylbewerber (16) hat in Landau a.d. Isar eine Krankenschwester angegriffen. Ein Krankenpfleger konnte Schlimmeres verhindern und den Angreifer in die Flucht schlagen!

    Bereits Samstag nachts (07.11.2015) konnte ein bergriff auf eine 51-jhrige Krankenschwester aus dem Landkreis Dingolfing-Landau in Landau/Isar durch das beherzte und couragierte Eingreifen eines 59-jhrigen Krankenpflegers aus dem Landkreis Dingolfing-Landau vereitelt werden.
    Nach Arbeitsende wollte die Krankenschwester mit ihrem Pkw nach Hause fahren. Als sie sich in ihr Fahrzeug setzte, wollte sich ein zunchst unbekannter Tter zu ihr ins Fahrzeug setzen. Geistesgegenwrtig verschloss die Frau das Auto. Der Tter versuchte, die einen Spalt geffnete Seitenscheibe runterzudrcken, was jedoch nicht gelang. Daraufhin nahm der Tter seinen Grtel und schlug mehrfach auf die Motorhaube und Kofferraum des Fahrzeugs.
    Die Krankenschwester machte durch Hupen auf sich aufmerksam. Dadurch wurde ein 59-jhriger Krankenpfleger aufmerksam, der beherzt einschritt. Er versuchte den Tter von seinem Treiben abzuhalten. Dabei kam es zum Handgemenge. Im Verlaufe des Handgemenges schlug der Tter mehrfach mit seinem Grtel auf den Krankenpfleger ein. Dieser wurde dabei leicht verletzt.
    Aufgrund der Gegenwehr und der gezeigten Courage flchtete der Tter in unbekannte Richtung. Glcklicherweise konnte der Krankenpfleger jedoch mit seinem Mobiltelefon noch einen Schnappschuss vom Tter machen, sodass ein relativ gutes Foto fr die Polizeikrfte zur Verfgung stand.
    Die sofort eingeleiteten Fahndungsmanahmen verliefen in der Nacht ergebnislos. Jedoch fhrten weitere Recherchen zum Fahndungserfolg.
    Ein 16-jhriger Asylbewerber aus Syrien, wohnhaft in unmittelbarer Nhe zum Tatort, konnte als Tter identifiziert werden. Bei der Festnahme des Tters konnte dieser aufgrund der erheblichen Verstndigungsschwierigkeiten anfangs nur oberflchlich befragt werden. Es konnte jedoch geklrt werden, dass er der Tter des bergriffs war und nach seinem Bekunden zur Tatzeit unter erheblichen Alkoholeinfluss stand.
    Nach Abschluss der polizeilichen Manahmen wurde der Syrer entlassen. Zur Motivlage werden weitere Ermittlungen gettigt.
    Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.
    http://www.wochenblatt.de/nachrichte...art1177,335790

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    30-jhriger Afghane attackierte am Samstag, 13.12.15, gegen 04.30 Uhr in der Spitalhofstrae zwei Personen auf sexuelle Art und Weise. Ein beherztes Eingreifen eines 20-Jhrigen Bekannten der Frau verhindert Schlimmeres.

    Der erheblich alkoholisierte Beschuldigte konnte noch am Tatort vorlufig festgenommen werden. Beide Opfer zogen zum Teil erhebliche uerliche Verletzungen davon. Die Kripo Passau hat die Bearbeitung des Falles bernommen.


    Zur Tatzeit sprach der 30-jhrige Asylbewerber auf offener Strae zuerst den 39-Jhrigen in zudringlicher Weise an und forderte ihn zum Oralverkehr auf. Als sich dieser das verbat und mit seinem Handy die Polizei verstndigen wollte, kickte der Beschuldigte mit dem Fu das Handy des Opfers aus dessen Hand. Anschlieend wurde der 39-Jhrige von seinem Angreifer massiv niedergeschlagen, sodass er stationr in ein Klinikum eingeliefert werden musste.

    Unmittelbar danach traf der 30-jhrige Afghane auf der gegenberliegenden Straenseite auf eine 18-jhrige Frau. Auch bei ihr forderte der Triebtter Oralverkehr und zog dabei seine bereits geffnete Hose herunter. Dem Opfer gelang es noch rechtzeitig, mit ihrem Handy einen in der Nhe wohnenden 20-jhrigen Bekannten zu alarmieren, der sich unverzglich auf dem Weg zu ihr machte. Des Weiteren rief sie in ihrer Angst und Verzweiflung lautstark um Hilfe und uerte, dass sie die Polizei anrufen werde. Daraufhin schlug der Tter auch auf die junge Frau massiv ein und warf sie zu Boden. Sie verletzte sich dabei erheblich im Kopf- und Oberkrperbereich.

    Mittlerweile kam der 20-jhrige, ber Handy verstndigte Bekannte der Geschdigten hinzu und sprach den 30-jhrigen Afghanen an. Vllig unvermittelt ging der Beschuldigte auch auf diesen Mann los und schlug auf ihn ein. Grtenteils konnte der Helfer die Schlge des Angreifers abwehren und ihn sogar anfangs noch fixieren, wenig spter gelang es dem Schlger jedoch, sich loszureien und zu flchten. Der 20-jhrige Helfer wurde leicht verletzt. Mittlerweile wurde bereits die Polizei verstndigt.

    Im Zuge der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnte der Tatverdchtige durch eine Streife der Bereitschaftspolizei in unmittelbarer Nhe zum Ort des Geschehens gesichtet und widerstandslos vorlufig festgenommen werden.
    Bis dato bestreitet er die Tat bzw. schildert einen vllig anderen Tathergang und Tatablauf. Die Kripo Passau hat die Ermittlungen bernommen.

    Der Festgenommene Afghane, der im stlichen Landkreis Dingolfing-Landau wohnt, ist bereits mehrfach im Bereich Gewaltkriminalitt in Erscheinung getreten. Hinzu kommt jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter sexueller Ntigung und Krperverletzung.

    Der 30-jhrige Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Passau einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Passau vorgefhrt, welcher Haftbefehl erlie. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
    http://www.wochenblatt.de/nachrichte...art1173,341992

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Wolfsburg. Die Tat soll sich am 28. Dezember, dem Montag nach Weihnachten, auf einer Behinderten-Toilette im Wolfsburger Rathaus ereignet haben. Polizeisprecher Sven-Marco Claus besttigte den Sachverhalt. Kurz vor dem bergriff, gegen Mittag, habe der 36-jhrige Asylbewerber sein spteres Opfer auf dem Weg ins Rathaus angesprochen. Nach dem Vorfall auf der Toilette im Verwaltungsgebude offenbarte sich der 16 Jahre alte Jugendliche wem gegenber, gaben die Behrden vorerst nicht bekannt.

    Allerdings nahm die Polizei den Vorfall offenbar von Beginn an sehr ernst und leitete eine umfangreiche Fahndung ein. Mithilfe einer Phantomskizze wurde der Verdchtige schlielich ermittelt und am Montag festgenommen.
    Am Dienstagnachmittag erlie ein Richter am Wolfsburger Amtsgericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft schlielich Haftbefehl gegen den 36-Jhrigen wegen Fluchtgefahr und wegen der Schwere der Tat, wie Polizeisprecher Sven-Marco Claus erluterte.
    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-No...e-in-Wolfsburg

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Auch in kleinen Orten ist niemand sicher vor sexuellen bergriffen

    http://presse-augsburg.de/presse/ver...r-die-polizei/

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Zwei Mnner sollen versucht haben Frau zu vergewaltigen
    Eine 30-jhrige Frau ist nach ihren eigenen Angaben laut Polizei am Sonntag, zwischen 16 und 18 Uhr in der Parkanlage des ehemaligen Singener Landesgartenschau-Gelndes hinter dem Rathaus von zwei unbekannten Mnnern angegriffen worden
    Bei den Tatverdchtigen soll es sich nach der Beschreibung der Geschdigten um zwei dunkelhutige, zirka 30-jhrige Mnner gehandelt haben. Beide Personen sind nach der Beschreibung der Frau 1,70 bis 1,80 Meter gro, von schlanker bis sehr schlanker Gestalt und trugen dunkle Bekleidung.
    http://www.suedkurier.de/region/krei...372458,8421799
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    36.991


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung durch Asylbewerber, der tgliche Horror

    Letmathe (ots) - Sexualstraftat angezeigt Am 23.12.2015, gegen 19:35 Uhr, befand sich ein junges Mdchen fulufig auf dem Kuhloweg. An einer dortigen Laterne stellte sie fest, dass ihr ein Mann folgte. Dieser sprach sie - in gebrochenem deutsch- an und griff ihr an die Brust und in den Genitalbereich. Der Unbekannte lie dann von der jungen Letmatherin ab und entfernte sich. Tterbeschreibung: - mnnlich - 175 cm - 180 cm - zwischen 30 und 40 Jahre alt - athletische Figur - 3-Tage Bart - wenige, schwarze, kurze Haare - dunkle Augen - vermutlich "Sdlnder" - sprach gebrochenes deutsch mit starkem Akzent - schwarze Jacke - schwarze Jeanshose - dunkle Schuhe

    Auch in diesem Fall hat die Polizei in Iserlohn (9199-0 oder 9199-5121) ein Phantombild erstellen lassen und fragt: Wer kann Hinweise zur Identitt dieses Mannes machen.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/3219795
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    36.991


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung durch Asylbewerber, der tgliche Horror

    In Khbach wurde am 08.01.2016 gegen 09:25 die Polizei wegen zwei Raubdelikten alarmiert. Zwei Frauen (50 und 46) gingen im Wald spazieren als sie von einem Jugendlichen mit Messer bedroht wurden. Der Tter durchsuchte ihre Ruckscke nach Stehlbarem, stie eine der Frauen zu Boden und flchtete.

    Kurz darauf wurde im gleichen Waldstck eine 56-jhrige Joggerin berfallen. Der Tter, ebenso mit einem Messer bewaffnet, forderte Geld und Handy. Dann stie er die Frau zu Boden und begrapschte sie im Intimbereich. Das Opfer wehrte sich erfolgreich gegen die bergriffe und konnte davonlaufen.

    Eine Fahndung mit etlichen Polizeistreifen samt Hubschrauber brachte gegen 12:00 den Erfolg: Als Tatverdchtiger konnte ein 15-jhriger unbegleiteter mnnlicher Flchtling verhaftet werden. Der Jugendliche ist wegen Aggressionsdelikten schon vorher auffllig gewesen.

    http://www.shortnews.de/id/1185102/b...h-15-jaehrigen
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    36.991


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung durch Asylbewerber, der tgliche Horror

    Ein Flchtling aus Afghanistan, der im westflischen Halle im Kreis Gtersloh lebt, hat ein 13 Jahre altes Mdchen missbraucht. Der 25 Jahre alte Afghane wurde von der Polizei am Freitag festgenommen.

    Verhaftet wurde der Mann im rtlichen Schwimmbad. Vor dem Missbrauch sollen sich der Mann und das Mdchen flchtig gekannt haben und per Handy kommuniziert haben.

    Wie lange sich die beiden genau kannten, ist noch unbekannt. Der Mann wurde mittlerweile dem Haftrichter vorgefhrt, der sprach einen Haftbefehl aus.
    http://www.shortnews.de/id/1185229/h...altes-maedchen
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beitrge
    9.303


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung durch Asylbewerber, der tgliche Horror

    Doch schon einen Haftbefehl?? Aber was ntzt das? Vor Gericht bleibt es dann bei Ermahnung und Bewhrung, wetten?

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    36.991


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung durch Asylbewerber, der tgliche Horror

    Ellwangen: Frau sexuell belstigt

    Am Sonntagabend wurde eine 35-Jhrige sexuell bedrngt. Die Frau war gegen 21.15 Uhr zu Fu vom Bahnhof in Richtung Stadthalle unterwegs. Dabei kamen ihr kurz nach der dortigen Unterfhrung aus Richtung Stadthalle zwei unbekannte Mnner entgegen. Unvermittelt hielten diese die Frau fest, drckten sie gegen ein Gelnder und berhrten sie unsittlich. Der 35-Jhrigen gelang es sich schlielich durch Gegenwehr und Hilfeschreie zu befreien und in Richtung Polizeirevier zu flchten. Die beiden Mnner werden als Sdlnder beschrieben, waren etwa 1,70 Meter gro und dunkel gekleidet. Eine genauere Beschreibung liegt bislang nicht vor.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3221178

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Mehrere Mnner sollen eine Frau (31) am Hauptbahnhof sexuell belstigt haben.
    Gegen zwei Mnner aus Libyen (24) und Tunesien (31) wurden Strafverfahren eingeleitet. Die zwei Asylbewerber seien schon von anderen Fllen bekannt, so ein Polizist zu BILD. Sie sind inzwischen wieder auf freiem Fu. Das Opfer soll vor der Westhalle von einer Gruppe von Mnnern umringt und von den Verdchtigen im Genitalbereich angefasst worden sein. "Es gelang ihr, sich loszureien und zur Bundespolizei im Hauptbahnhof zu flchten. Zusammen mit der Landespolizei wurde Groalarm gegeben. Und tatschlich: Wenig spter wurden die zwei Mnner von der Frau in Bahnhofnhe wiedererkannt. Festnahme!

    Bild.de

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Eine Frau (48) ist im Stadtteil Heimfeld von zwei Nordafrikanern sexuell attackiert worden.
    Sie ging durch eine Fugngerunterfhrung. Zwei Nordafrikaner attackierten sie unvermittelt, die sie unsittlich. Einer der Afrikaner griff ihr an die Brust, der andere in den Genitalbereich. Sie flchtete zu einer Tankstelle. Polizei! Fahndung! Vergeblich!

    Bild.de

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Zwei Frauen (53) sind im Stadtteil Winterhude von einem bislang unbekannten Tter arabischer Herkunft sexuell belstigt worden.
    Der Mann (20-25 Jahre alt - arabisches Aussehen - 175 - 180 cm gro - athletische Figur - schwarze Haare - buschige Augenbraue, leichter Bart, schwarzes Kapuzensweatshirt) ging an ihnen vorbei und fragte, ob alles ok sei. Dabei holte er sein Geschlechtsteil aus der Hose und machte obszne Bewegungen mit dem Becken. Dann telefonierte er mit einem Mann in arabischer Sprache. Die beiden Frauen suchten in einem Geschft Schutz. Nachdem sie sich wieder beruhigt hatten, verlieen sie den Laden und trafen erneut auf den Verbrecher. Diesmal war er in Begleitung eines weiteren Mannes arabischer Herkunft. Vllig verngstigt rannten die Frauen jetzt in ein Schuhgeschft und verstndigten die Polizei. Sofortfahndung! Vergeblich! mit acht Funkstreifenwagen fhrte nicht zur Festnahme des Tters.
    Bild.de

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Ein Somalier (23) hat ein Mdchen (10) auf einem Schulgelnde im Stadtteil Ohlstedt sexuell missbraucht.
    Der Flchtling ksste die Schlerin gegen ihren Willen auf den den Mund. Er hatte sich zuerst mit ihr unterhalten, Telefonnummern ausgetauscht und fr den nchsten Tag verabredet. Auf die Frage wo er denn wohne, antwortete er, dass er in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung wohne.Vllig berraschend nahm der Mann ihre Hand und ksste sie Als das Mdchen gehen wollte, packte er sie an der Hfte und presste seine Lippen auf ihre. Das Mdchen erzhlte spter ihrer Mutter davon. Sie informierte die Polizei. Zur verabredeten Uhrzeit stellten ihn Polizisten. Er gestand alles. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung wurde er entlassen.

    Bild.de
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    36.991


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung durch Asylbewerber, der tgliche Horror

    Erneut hat sich ein sexueller bergriff in Nordrhein-Westfalen zugetragen. Wie die "Welt am Sonntag" berichtet, soll sich der Vorfall am 6. Januar im Dsseldorfer Hauptbahnhof zugetragen haben. Dank eines Marokkaners, der die Tat beobachtete, konnte der Fall aufgeklrt werden.

    Auf einer Sitzbank am Gleis 16 sollen mutmalich zwei Mnner syrischer Herkunft das Mdchen sexuell belstigt habe. Ein dritter Mann soll das Opfer verhhnt haben. Dieser "stand dabei und lachte".

    In dem Polizeibericht heit es weiter: "Hier setzte der Tatverdchtige sie trotz Gegenwehr auf seinen Scho und begann sie unsittlich an Brust und Genitalien zu begrabschen. Auerdem ksste er sie gegen ihren Willen auf den Mund". Einer der Tter ist mittlerweile in Untersuchungshaft.
    http://www.shortnews.de/id/1185289/d...ell-belaestigt

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Nach der brutalen Vergewaltigung einer 24-Jhrigen am frhen Heiligabend des vergangenen Jahres hat die Polizei einen Tatverdchtigen gefasst. Die Ermittler kamen dem Mann ber einen DNA-Abgleich auf die Spur. Der 20-jhrige gebrtige Marokkaner wurde laut Polizeiangaben am Freitag gegen 17.15 Uhr in einer kommunalen Unterbringungseinrichtung fr Flchtlinge, die nicht in unmittelbarer Nhe des Tatorts liegen soll, festgenommen. Dabei leistete er keinen Widerstand. Der 20-Jhrige wird derzeit vernommen und soll am Wochenende einem Haftrichter vorgefhrt werden.

    Ihm wird vorgeworfen, die junge Frau am 24. Dezember zwischen 2 und 2.30 Uhr auf ihrem Nachhauseweg an der Mhlenstrae in Friedhofsnhe erst niedergeschlagen und sich dann an ihr vergangen zu haben, als die 24-Jhrige bewusstlos auf dem Boden lag. Als sie wieder zu sich kam, war der Tter bereits geflchtet. Der Unbekannte hatte ihr auerdem Geld aus ihrem Portemonnaie gestohlen. Die bei der Vergewaltigung verletzte Frau hat das Krankenhaus inzwischen verlassen knnen.

    Mutmalicher Tter sitzt in Untersuchungshaft
    An der gleichen Stelle hatte es bereits runde 24 Stunden vor dieser Tat einen bergriff eines Mannes auf eine 27-Jhrige gegeben. Sie wurde mit einer Waffe bedroht, konnte allerdings nach heftiger Gegenwehr fliehen. Verantwortlich dafr soll ein 31-Jhriger sein. Er wurde in dieser Woche festgenommen, sitzt in Untersuchungshaft und schweigt zum Tatvorwurf.

    Unmittelbar nach den beiden Vorfllen an der Mhlenstrae hatte die Polizei noch einen Zusammenhang geprft. Dass es lediglich ein trauriger Zufall war, erstaunt auch die Ermittler: „Das, was wir nicht fr mglich gehalten haben, ist eingetroffen“, sagt Polizeisprecher Olaf Brauweiler. Die Ermittlungen in beiden Fllen dauern an.

    Update 10. Januar 2016: Ein Haftrichter hat am Wochenende Untersuchungshaft fr den 20-Jhrigen angeordnet. Angaben zu Details seiner Vernehmungen machte die Polizei noch nicht.

    Asylbewerber soll Frau in Gelsenkirchen vergewaltigt haben | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/gels...l#plx472412353

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Saarbrcken – Tter mit Migrationshintergrund? Nach versuchter Vergewaltigung in Altenkessel im Bereich der Kirchstrae sucht die Polizei Zeugen
    Eine 46 Jahre alte Frau wurde beim Spaziergang mit ihrem Hund gestern Abend gegen 18:00 Uhr im Bereich der Kirchstrae in Altenkessel von einer mnnlichen Person berfallen und womglich durch ein Messer leicht verletzt.

    Der Tter bedrohte die Frau und wollte sie vermutlich vergewaltigen. Die Frau konnte sich befreien und der Tter flchtete.

    Er wird als ca. 170-175 cm groe, krftige Figur, Drei-Tage-Bart, dunkel gekleidet mit weien Turnschuhen, beschrieben. Er sprach nur gebrochen Deutsch. Das Opfer wurde nach ambulanter Behandlung in einem Saarbrcker Krankenhaus entlassen.
    http://www.mittelrhein-tageblatt.de/...i-zeugen-68024
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #8
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beitrge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung durch Asylbewerber, der tgliche Horror

    Ich befrchte, wir werden noch den Tag erleben, an dem Leute mit dunkler Haut pltzlich in luftiger Hhe an Baum oder Laterne abhngen "drfen"!

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    36.991


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung durch Asylbewerber, der tgliche Horror

    PANORAMA HALLENBAD IN MNCHEN 11.01.16 Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung durch Syrer Sexueller Missbrauch in einem Hallenbad in Mnchen? Die Polizei ermittelt gegen drei minderjhrige Flchtlinge, die zwei Schwestern belstigt und mglicherweise vergewaltigt haben sollen.
    Zwei Schwestern sollen im Michaelibad im Mnchner Stadtteil Ramersdorf Opfer einer Sex-Attacke geworden sein. Wie die Polizei am Montag meldete, befanden sich die 14 und 17 Jahre alten Mdchen am Samstag an der Rutsche im Auenbecken, als sie gegen 19.45 Uhr von drei 15 Jahre alten Jugendlichen bedrngt worden sein sollen.

    Zuerst wurde demnach die ltere Schwester zum Ziel: Mehrmals soll sie von der Gruppe am Po berhrt worden sein. Dem Polizeibericht zufolge fasste dabei einer der Jungs dem Mdchen angeblich auch unter die Badehose und strich ihr durch den Genitalbereich, was juristisch als Vergewaltigung gewertet wird.

    Als die 14 Jahre alte Schwester dazu kam, wurde wohl auch sie durch die drei Jungs am Po angefasst.

    Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung

    Nachdem sich die beiden Mdchen zur Wehr gesetzt hatten, flchteten sie aus dem Becken und meldeten den Vorfall dem Bademeister. Durch diesen wurden die drei Jugendlichen aus dem Becken geholt. Die alarmierte Polizei nahm die Jungen noch vor Ort fest. Sie wurden spter jedoch wieder freigelassen.

    Wie die Polizei der "Welt" mitteilte, handelt es sich bei den Jungs um einen Syrer und zwei Afghanen. Alle drei sind als Asylbewerber registriert.

    Gegen den Syrer wird wegen des Tatvorwurfs der Vergewaltigung ermittelt, so die Polizei. Gegen die anderen zwei wegen Beleidigung auf sexueller Basis.
    http://www.welt.de/vermischtes/artic...rch-Syrer.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Hannover/Laatzen. Zwei sexuelle bergriffe, beide offenbar begangen von Flchtlingen, beschftigen seit dem Wochenende Hannovers Polizei. In einem Fall geht es um versuchte Vergewaltigung: An der Hildesheimer Strae in Laatzen-Gleidingen verfolgte ein Mann, der sich als Syrer ausgab, eine 45-jhrige Frau und biss sie in die Wange, nachdem er sie bedrngt und an mehreren Stellen angefasst hatte. Die Polizei fandet nach dem Mann. Bei der anderen Tat ist eine 28-jhrige Frau in der Toilette der Glocksee-Disko an der Brust betatscht worden. Die Polizei konnte den Tatverdchtigen vorbergehend festnehmen.

    Die versuchte Vergewaltigung ereignete sich am Sonnabend gegen 21.15 Uhr im Laatzener Stadtteil Gleidingen. Eine 45-Jhrige hatte sich zu einem Spaziergang aufgemacht. An der Hildesheimer Strae fiel ihr ein etwa 20 jhriger Mann mit Fahrrad auf. Er sprach die Spaziergngerin an – zunchst auf Englisch, wenig spter soll er auch arabisch gesprochen haben. Dabei machte er anzgliche Bemerkungen und Gesten. Die 45-Jhrige wandte sich ab und machte sich auf den Heimweg. Vor ihrer Wohnung in der Ringstrae glaubte sie, ihren Verfolger abgeschttelt zu haben. Doch als sie die Haustr aufschlieen wollte, tauchte der Mann pltzlich wieder hinter ihr auf und zeigte ihr sein entbltes Geschlechtsteil. Als das Opfer versuchte, sich in den Hausflur zu retten, griff er die Frau von hinten, fasste ihr zwischen die Beine und an die Brste und biss ihr in die Wange. Erst als die Frau laut um Hilfe schrie, lie der Angreifer von ihr ab und rannte davon.

    Die Polizei leitete sofort eine Grofahndung nach dem Sextter ein. Dabei durchsuchten die Polizei mit Suchhunden und zahlreichen Beamten auch eine Flchtlingsunterkunft in der Strae Immengarten. Die Suche blieb allerdings erfolglos. Der Angreifer ist 1,70 Meter gro, schlank, hat kurze, dunkle Haare und dunkelbraune Augen. Bei der Tat trug er blaue Jeans und eine schwarze Jacke mit aufgesetzter Kapuze. Hinweise an nimmt die Kripo unter (05 11) 1 09 55 55 entgegen, sie ermittelt wegen versuchter Vergewaltigung.

    17 Stunden zuvor hatte sich nach Polizeiangaben ein 28-jhriger Sudanese am Sonnabend gegen 4 Uhr auf der Damentoilette der Diskothek Indigo Glocksee in der Calenberger Neustadt aufgehalten. Als eine 25-Jhrige den Raum betrat und den Mann wegen seines Fehlverhaltens zur Rede stellte, ging der 28-Jhrige auf die Frau zu, fasste ihr an die Brust und verlie die Toilette. Die junge Frau wandte sich sofort an Polizisten, die wegen einer angeblichen Schlgerei gerade in dem Klub waren. Die Beamten nahmen den Tatverdchtigen mit zur Wache, setzten ihn aber im Anschluss an die Vernehmung und der Identittsfeststellung wieder auf freien Fu. Gegen ihn luft jetzt ein Verfahren wegen des Verdachts der sexuellen Belstigung.

    Kai Weber, Geschftsfhrer des Flchtlingsrats Niedersachsen, betont angesichts der Vorflle in Hannover, dass solche Taten keinesfalls totgeschwiegen, zugleich aber nicht alle Flchtlinge unter Generalverdacht gestellt werden drfen. Nach den Ereignissen in der Silvesternacht in Kln htten sich viele Flchtlinge, insbesondere Syrer, beim Flchtlingsrat gemeldet, um sich von den Geschehnissen in der Domstadt zu distanzieren. „Es herrscht eine groe Betroffenheit ber die Vorflle – auch unter den Flchtlingen“, sagt Weber. Er warnt aber auch davor, sexuelle bergriffe von Mnnern aus anderen Ethnien anders zu bewerten als von einheimischen Mnnern. „Solches Verhalten ist immer gleich falsch.“
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-S...n-Fluechtlinge
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    36.991


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Vergewaltigung durch Asylbewerber, der tgliche Horror

    Neubrandenburg – Die Polizei in Neubrandenburg hat einen Mann gefasst, der Frauen in Bussen mehrfach sexuell belstigt und beleidigt haben soll. Dabei handele es sich um einen Asylbewerber aus Syrien, der am Dienstag in einem Stadtbus gestellt wurde, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Dem etwa 40 bis 50 Jahre alten Mann, der keine Papiere bei sich hatte, wrden mindestens acht Flle angelastet. Betroffen waren seit Dezember Frauen zwischen 17 und 38 Jahren, die nachmittags mit dem Stadtbus unterwegs waren. Ein Busfahrer habe der Polizei geholfen. Weitere mgliche Betroffene seien aufgefordert, sich zu melden.

    Bild.de
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 1 von 54 1234561151 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.09.2016, 17:44
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 18:40
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 08:27
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.01.2016, 09:37
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2016, 11:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •