Seite 56 von 58 ErsteErste ... 6465152535455565758 LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 578
  1. #551
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beitrge
    1.973


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    >Ich frage mich allerdings, was ein 14-jhriges Mdchen nachts in Ulm will. Eltern haben die Pflicht, dafr zu sorgen, dass ein minderjhriges Mdchen nicht allein in der Stadt rumluft.

    Das sehe ich leider genauso: MEINE Eltern haben nicht gewollt, da ich mich rumtreibe... Die wuten auch ohne Handy WO ich bin - MIT WEM - und auch wenn ich nicht aus einem muslimischen Elternhaus komme hie es schon damals: nur Schlampen gehen mit Jungen/Mnnern aufs Zimmer OHNE da entweder die eigene Mum, oder die Mum des Jungen auch im Haus ist und Aufsicht hat...

    Ich sehe es mit Erschrecken bei Nachbarn: junges Mdel - damals Minderjhrig: die Mutter wute noch nichtmal wo das Kind sich rumtrieb, noch mit wem - die kam auch Nachts nicht nach Haus oder irgendwann morgends frh...
    Intwischen ist sie volljhrig und das Kind macht was es will.

    Bei mir damals undenkbar - ich habe auch als ich volljhrig war zwar bissl lnger wegbleiben drfen unter der Woche/am Wo-Ende - aber nicht ohne da meine Eltern wuten, WO ich bin UND MIT WEM ... Da hie es noch: solange Du die Fe unter meinem Tisch hast, hast Du Dich an unsere Regeln zu halten.


    Edit: natrlich mu die Ursache der Gewalt beseitigt werden - es ist eine Sauerei wenn Joggende Mdels ins Gebsch gezerrt werden, wenn Mdels ohne Erziehung zu Jungs aufs Zimmer gehen und dann vergewaltigt werden - ABER: Eltern haben eine AUFSICHTSPFLICHT und auch eine ERZIEHUNGSPFLICHT !

    Manchmal erscheint es mir, als ob manche Menschen ignorieren da es Gewalt/Gefahr immer schon gab . Dagegen helfen auch keine Gesetze - Verbrechen gibts immer: aber man kann durch Erziehung Gefahren zwar nicht ausschlieen - ich kann auch berfallen werden aber ich habe rechtzeitig gelernt, Gefahren zu minimieren: ich gehe nicht alleine joggen/in den Wald, ich gehe nicht zu Weichzielen seit 2015, ich bin wachsam, ich mach nicht einfach die Haustr auf sondern habe 2 Hunde die melden wenn jmd das Grundstck betritt... Ich hab mich informiert wie ich mich selbst legal schtzen kann - und bekomm Bauchschmerzen wenn ich unbewaffnet in feindliches Gebiet aka Mnchen, Augsburg mu und bin froh wenn ich heil wieder heimkomme..




    Heute sind KINDER irgendwo NACHTS unterwegs - und TROTZ Handy wissen die Eltern nicht WO und mit WEM - sry, aber sowas ist fr mich auch Verletzung der Aufsichtspflicht wenn ein 14 Jhriges Mdel mit irgendwelchen Kerlen aufs Zimmer geht und dann mibraucht wird, da sie halt auch gelernt haben, da die es anscheinend will - denn nur Schlampen gehen mit Mnnern aufs Zimmer.

    Wer freiwillig mit 14 zu Jungs aufs Zimmer geht: selbst schuld - tut man nicht. Tat man auch schon vor 40 Jahren nicht...

  2. #552
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beitrge
    1.973


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Ich sehe momentan, da diese Massenvergewaltigungen sich grad anscheinend hufen - bin zu faul zum Links raussuchen - wer PI liest, hats sicher mitbekommen...

    Meist sind die Opfer zum Tter/den Ttern in die Wohnung gelaufen - also haben sich m.E. bewut, freiwillig in Gefahr gegeben - was natrlich die Tat weniger schrecklich macht, aber was vermieden htte knnen, wre das Opfer nicht freiwillig mitgegangen...
    In wenigeren Fllen wurde ein Zufallsopfer beim "Joggen" ins Gebsch gezerrt und massenvergewaltigt - klar, kam auch vor, aber ist seltener als das freiwillige "Alk und Drogen genieen mit "neuen Freunden" und anschlieender Bereicherung.

    Es ist nicht rassistisch oder Mnnerfeindlich wenn ihr Euren Kindern beibringt da es geflligst nicht mit Kerlen aufs Zimmer geht - auer sie kann mit den Konsequenzen umgehen !
    Es gibt nunmal Mnner die sich nicht beherrschen knnen/wollen - zu meiner Zeit gabs nur wenige "Auslnder" und da betraf die Warnung also nicht fremdenfeindlich "die Auslnder" sondern Mnner im Allgemeinen... Nein, ich bin nicht im Emanzenhaushalt grogeworden und bin auch keine Lesbe - aber es wurde gewarnt da es evt Mnner gibt, die Mdels nicht gentelmanlike sich benehmen wenn Mdel/Frau sich nicht schicklich benimmt...

    Warum gehen die Mdels mit Fremden oder nur Kurz Bekannten mit ?

    Ich vermute das ist auch so ein "Handyding/Internetding" - frher war ein FREUND jmd der durch dick und dnn mit Dir ging - mit dem Du "Pferde stehlen konntest" also jmd den Du auch um 4 Uhr morgends anrufen kannst: ich hab Autopanne, hol mich ab... Und der kam ohne Dich hinterher als Gegenleistung vernaschen zu wollen...
    Bei der heutigen Jugend ist jeder ein Freund der Dir eine Freundschaftsanfrage geschickt hat -den kennt sie nicht und klickt auf "ja Du bist jetzt ein Freund"... Sry, hab weder Handy noch Fratzenbuch und kenn das nur aus Erzhlungen...

    In meiner Jugendzeit wre kein anstndiges Mdel mit 14 Jahren Nachts alleine zu "entfernt Bekannten" gegangen...

    Der "gesunde Menschenverstand" scheint mir momentan allgemein bissl in Not zu sein - da wird mit Ohrstpseln und aufs Handy starrend gejoggt - in unguter Gegend und sich dann gewundert wenn man bereichert wird...
    Da wird unbedacht die Haustr geffnet obwohl bei Nacht Fremde vor der Tr stehen - anstatt vom 1 Stock erstmal das Fenster aufzumachen und nachzufragen was die wollen ... Ich wrd nie auf die Idee kommen, Unbekannten die Tr zu ffnen... Wenn ich nicht den Kaminkehrer sehe mit dem Kaminkehrerauto, den Paketboten mit dem Paketauto, dann mach ich die Tr nicht auf. Punkt.
    Und einem "Polizisten" wrd ich auch nciht die Tr ffnen sondern erstmal schaun ob ein Polizeiauto or der Tr steht, dann fragen um was es geht und dann die Dienststelle anwhlen ob ein Beamter zu mir geschickt wurde ...

    Als Legalwaffenbesitzer mu ich auch immer mit Waffenkontrolle jederzeit rechnen - und ich mu denjenigen auch reinlassen. ABER: wenn einer vor der Tr steht mit "Waffenkontrolle" dann mach ich dem erst auf, wenn ich meine zustndige Waffenkontrolle am Tel habe und mir bekannt gegeben wird, da der Herr mein Kontrolleur ist und da er bei mir auf der Matte steht... Sonst kann ja jeder kommen der die Wettkampflisten durchforstet und dann sich die Waffen zeigen lassen mag... Was wei ich, wie ein "echter" Dienstausweis aussieht... Da la ich den Herrn warten und la mir von Behrde den Bescheid geben da der Herr auch wirklich berechtigt ist - ansonsten mu ich damit rechnen da hier einer mit Ausweis versucht an meine Legalwaffen ranzukommen...

  3. #553
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    12.735
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Warum gehen die Mdels mit Fremden oder nur Kurz Bekannten mit ?
    Vielleicht weil sie es selbst nicht wissen und es nun herausfinden wollen.
    Da kann es schon einmal passieren, da man hinterher feststellen mu, da man manches besser nicht htte wissen wollen oder zu viel des Guten sich als unbekmmlich erweist.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  4. #554
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    38.411


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Hinweise auf Gruppenvergewaltigung in Bayreuth – Polizei ermittelt gegen syrische und iranische Verdchtige
    Bayern/Bayreuth – „Vier Mnner“ aus Bayreuth sollen am Wochenende eine junge Frau vergewaltigt haben. Das berichtet die Frankenpost politisch hoch korrekt. Der Bayern-Report unterrichtet seine Leser indessend umfassend und teilt mit, wer die „vier Mnner“ sind, die an der mutmalichen Gruppenvergewaltigung beteiligt waren.
    Wie die Polizei berichtet, hrte am frhen Sonntagmorgen ein 24-jhriger Nachbar Schreie aus einer Wohnung oberhalb einer Bayreuther Shishabar. Die Schreie deuteten darauf, dass eine junge Frau gegen ihren Willen zu sexuellen Handlungen gezwungen wird. Der Zeuge begab sich zu der Wohnung, aus der die Schreie kamen und traf dort auf den 29-jhrigen Bewohner und drei weitere Mnner sowie auf das mutmaliche Opfer, eine 22-jhrige Frau.
    Der Zeuge zog die junge Frau trotz der Gegenwehr des 29-Jhrigen aus der Wohnung. Die Frau gab an, vergewaltigt worden zu sein, so die Frankenpost, die weiter berichtet, dass „vier Mnner“ nach dem Eintreffen der Polizei festgenommen wurden. Bei den Ermittlung und nach Hinzuziehung eines Rechtsmediziners erhrtete sich der Verdacht einer Vergewaltigung. „Am Montag erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth Haftbefehl gegen den 29-jhrigen Beschuldigten. Gegen „drei weitere Mnner“, im Alter zwischen 21 und 29 Jahren, wird ebenfalls wegen des Verdachts der Beteiligung an der Vergewaltigung ermittelt. „
    Auch der Bayern-Report berichtete ber die mutmaliche Gruppenvergewaltigung. Jedoch nimmt die Nachrichtenseite die Informationspflicht gegenben ihren Leser ernst und unterrichtet diese, um wen es sich bei den „vier Mnner“ handelt:
    „Die Polizei hatte am Morgen einen entsprechenden Einsatz gegenber Bayern-Reporter besttigt und ermittelt „wegen eines Sexualdeliktes“. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth ergingen Haftbefehl gegen den Beschuldigten Ali A. (29). Gegen drei weitere Mnner, im Alter zwischen 21 und 29 Jahren, darunter auch ein Deutscher, ein Syrer und ein Iraner, fhren Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bayreuth ebenfalls Ermittlungen „wegen des Verdachts der Beteiligung an der Vergewaltigung“.
    Ali A. soll seit 2014 in Bayreuth leben, wo er eine Shishabar betreibt: „Die Besitzer des Gebudes loben ihn als tadellos, hilfsbereit und zuvorkommend. Sein Leumund ist einwandfrei. Auch um sein Lokal habe er sich gut gekmmert, habe investiert und es sei immer sehr sauber gewesen. Nach Informationen des Kuriers hat A. einen Zwei-Jahres-Vertrag“, unterrichtet der Bayern-Reporter ber den mutmalichen Vergewaltiger einer 22-jhrigen jungen Frau und den Rest der beteiligen „Mnner“. (SB)

    https://www.journalistenwatch.com/20...gung-bayreuth/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #555
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beitrge
    1.973


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Die Frau wurde anscheinend nicht ins Gebsch gezogen sondern hat wohl die Wohnung freiwillig betreten - jedenfalls lese ich nicht, da die gewaltsam in die Wohnung gezerrt wurde.

    Da kann ich als Frau nur sagen: was hat sich die Frau gedacht wenn sie mit Kerlen aufs Zimmer geht ? Da die ihr ihre Briefmarkensammlung zeigen ? Sry, aber da hlt sich mein Mitleid stark in Grenzen.

  6. #556
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    38.411


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Essen Ein 12-Jhriger, ein 13-Jhriger und ein 14-jhriger Jugendlicher stehen im Verdacht, am Sonntag mehrere junge Frauen in Essen sexuell belstigt zu haben. Die Polizei konnte das beschuldigte Trio kurz darauf fassen.
    Im Bereich des Grugaplatzes an der Norbertstrae Ecke Alfredstrae soll es gegen 15.30 Uhr passiert sein. Zwei Kinder um Alter von 12 und 13 und ein 14-jhriger Jugendlichen sollen am vergangenen Sonntag mehrere junge Frauen sexuell belstigt haben. Laut der Polizei Essen, meldeten sich zunchst zwei Mdchen sexuelle bergriffe im Bereich der U-Bahn. Spter erschienen weitere junge Frauen auf der Polizeiwache und berichteten von Belstigungen durch das Trio. Beamte der Polizeiinspektion Sd fahndeten sofort nach den drei Verdchtigen und konnten diese noch in Tatortnhe festsetzen. Die Personalien der beiden Kinder konnten auf der Wache ermittelt und berprft werden. Gegen den strafmndigen 14-jhrigen Essener Jugendlichen rumnischer Herkunft, wird jetzt strafrechtlich ermittelt, nachdem er erkennungsdienstlich behandelt wurde. Die Kinder und der Beschuldigte wurden spter den Eltern bergeben.


    https://rp-online.de/nrw/panorama/es...n_aid-48730071
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #557
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    12.735
    Blog-Eintrge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Die Kinder und der Beschuldigte wurden spter den Eltern bergeben.
    Und das war's dann auch. Die Aufzucht krimineller Elemente mu schlielich ungefhrdet erfolgen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  8. #558
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    38.411


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    BOCHUM. Mehrere sdlndischstmmige Mnner haben am Wochenende in Bochum einen Mdchen-Geburtstag berfallen. Eine 16 Jahre alte Bochumerin hatte in einem Vereinsheim des Fuball-Kreisligisten Blau-Wei Grmerbaumim Stadtteil Harpen eine Party mit rund 50 Gsten gefeiert, teilte die Polizei am Montag nachmittag mit.
    Demnach verlief die Feier am Samstag abend zunchst unauffllig. Bis gegen halb elf Uhr eine Gruppe junger Mnner das Vereinsheim betrat. Sie waren weder eingeladen, noch waren sie den Gsten bekannt, schilderten die Beamten. Unmittelbar nach ihrem Eintreffen habe einer der Mnner Pfefferspray in den Raum gesprht.
    Mdchen sexuell belstigt
    Die Mdchen strmten sofort aus dem Gebude, woraufhin die bis zu zehn Angreifer den Partyraum demolierten, berichtete die Polizei. Damit nicht genug: „Vor der Flucht aus dem Vereinsheim entwendeten die Kriminellen diverse Handys, Taschen und Jacken der Gste. Sogar die Geburtstagsgeschenke der 16jhrigen nahmen die Randalierer mit.“ Eines der Mdchen sei sexuell belstigt worden.
    Den Tterbeschreibungen zufolge hatten die Mnner schwarze Haare und waren um die 18 Jahre alte. Einer von ihnen sei mit dem Namen Fadil, ein anderer mit dem Namen Ibo angesprochen worden. Wie ein Sprecher der Bochumer Polizei am Dienstag auf JF-Nachfrage besttigte, seien sie noch vor Eintreffen der Einsatzkrfte geflchtet. Die Polizei habe bislang noch keinen von ihnen identifizieren knnen, allerdings gebe es umfangreiches Videomaterial.

    https://jungefreiheit.de/kultur/gese...hengeburtstag/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #559
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    12.735
    Blog-Eintrge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Die Polizei habe bislang noch keinen von ihnen identifizieren knnen, allerdings gebe es umfangreiches Videomaterial.
    Damit knnte sich die Polizei zwar einen unterhaltsamen Abend machen, aber fr irgendwelche Konsequenzen wird es sicher nicht ausreichen (drfen).
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  10. #560
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    38.411


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Trkischer Messer-Angriff mit einem Toten in der Pfalz

    Fast knnte man vergessen, dass auch nach Hanau in Deutschland weitergemordet und gestorben wird, ohne dass es dazu „rechtsextremer“ Geisteskranker bedarf: Whrend die Verffentlichkeit in Deutschland noch ihren kollektiven Anti-Rechts-Vodoo zelebriert, laufen – geruschlos und unbemerkt – die „normalen“ Einzelflle weiter, als sei nichts geschehen… und praktischerweise wird gerade noch etwas weniger darber berichtet als sonst. Im rheinland-pflzischen Bhl-Iggelheim kam es gestern zu einer „alltglichen“ Messertat.
    Wie die Staatsanwaltschaft Frankenthal und das Polizeiprsidium Rheinpfalz in einer gemeinsamen Presseerklrung bekanntgaben, verletzte dabei ein in Deutschland geborener trkischer Staatsangehriger zwei Mnner „mit einer Stichwaffe“ schwer; der eine starb noch an Ort und Stelle, der andere wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
    Beim verstorbenen soll es sich um einen somalischen Asylbewerber handeln, bei dem Schwerverletzten um einen Polen, wie das Portal „Ludwigshafen24“ berichtet; die genauen Hintergrnde der Tat sind ebenfalls unbekannt. Es gibt, wie bei solchen Meldungen blich, “keine Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund“ – vermutlich weil es sich um eine Beziehungstat handelte. Die Polizei sucht nach Zeugen.
    Bereits am Mittwoch, etwa zur Tatzeit der Hanau-Attacken, war in Husum ein Mann durch Messerstiche schwer verletzt worden; hier hatten Opfer und Tter ebenfalls Migrationshintergrund.

    https://www.journalistenwatch.com/20...t-tuerkischer/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 2)

hnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.09.2016, 17:44
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 18:40
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 08:27
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.01.2016, 09:37
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2016, 11:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •