Seite 51 von 51 ErsteErste ... 41464748495051
Ergebnis 501 bis 506 von 506
  1. #501
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    36.614


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Zwei Schwarze vergehen sich an Einheimischer
    Eine 52-jhrige Frau war am frhen Sonntagmorgen gegen 5 Uhr nach dem Besuch einer Bar zu Fu auf dem Nachhauseweg. Sie wollte dabei auf der Konventstrae von Neutting in Richtung Alttting gehen und bemerkte zunchst nicht, dass sie von zwei Mnnern verfolgt wurde. Diese holten die 52-Jhrige dann im Bereich westlich des Kieswerks ein, zerrten sie gewaltsam in eine Grnflche neben der Strae und vergewaltigten sie.
    Nach der Tat flchteten die beiden Mnner. Ein Autofahrer fand das Opfer wenig spter und fuhr die 52-Jhrige nach Hause, von wo aus die Polizei verstndigt wurde. Diese leitete sofort eine Grofahndung ein, an der mehrere Streifenwagenbesatzungen und ein Diensthundefhrer beteiligt waren. Die Suche nach den Vergewaltigern verlief jedoch ergebnislos. Die traumatisierte Frau kam in ein Krankenhaus. Jetzt bittet die Kriminalpolizei um Mithilfe bei der Fahndung nach den Ttern.
    Beschreibung der Vergewaltiger
    Tter 1: Mnnlich, dunkelhutig, Mitte Zwanzig, etwa 175 cm gro, eher schmchtige Figur, hat auffallend groe Schneidezhne, trug eine schwarz-weie Kappe, ein rot-schwarz kariertes Hemd und eine schwarze Hose mit Lchern im Kniebereich
    Tter 2: Mnnlich, dunkelhutig, ebenfalls Mitte Zwanzig, etwas kleiner als Tter eins, ebenfalls eher schmchtige Figur, schwarze, krause Haare; trug dunkelblaue Kleidung.
    http://www.pi-news.net/2019/08/neuoe...-vergewaltigt/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #502
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    11.492
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Tter 1: Mnnlich, dunkelhutig, Mitte Zwanzig, etwa 175 cm gro, eher schmchtige Figur, hat auffallend groe Schneidezhne,
    So groe Biber gibt's mittlerweile bei uns?
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  3. #503
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    36.614


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    So groe Biber gibt's mittlerweile bei uns?
    Oder ein Vampir.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #504
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beitrge
    1.740


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Ohne Spray brauchst nicht auer Haus gehen...und selbst den darfst nicht berall dabei haben... Und ja, so ein Spray selbst in der Hand gehalten ist m.E. keine wirkliche Verteidigung da die meisten eh "immun" sind... Aber besser als gar nix... Bleibt einem ja nix brig wenn man mal auer Haus mu ...

    Leider drfen ja selbst Legalwaffenbesitzer in D. nicht ihre Sportgerte fhren - also fllt joggen, fahrradfahren selbst hier aufm Land aus da ja inzwischen nicht nur die Stdte geflutet worden sind...

  5. #505
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    36.614


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Julia ist neun. Vor einem Vierteljahr war sie noch ein frhliches Kind. Heute plagen sie Angstzustnde, Schlafstrungen, Stimmungsschwankungen. Ihr Anwalt: „Sie leidet unter Waschzwang, traut sich nicht allein aus der Wohnung.“
    Dessau-Rolau (Sachsen-Anhalt) – Der Mann, der dafr verantwortlich sein soll, sitzt seit Freitag auf der Anklagebank. Wegen Vergewaltigung und illegalen Waffenbesitzes.
    Mit einfhlsamen Worten redete die Vorsitzende Richterin dem angeklagten Seydou N. (27) ins Gewissen: „Wenn Sie es getan haben und gestehen, ersparen Sie dem Mdchen die Vernehmung.“ – Doch der Angeklagte schweigt.
    So schilderte Staatsanwltin Julia Legner (52), was aus Sicht der Anklage am Pfingstsonntag in Rolau passiert ist: „Das Mdchen war morgens mit ihrem Teddy unterm Arm zum Spielen an den Elbwiesen.“ Der Mann aus dem Niger sei auf seinem Rad vorbeigekommen.
    Die Anklgerin: „Er sagte zu ihr ‚Schnes Baby, schnes Baby‘. Als die Geschdigte ihm erklrte, er solle sie in Ruhe lassen, stie er sie zu Boden. Er leckte ihr Gesicht ab und drohte ‚Ich tte dich‘, als sie schrie und sich wehrte.“

    Der Mann soll Julia auch noch die Luft abgedrckt haben. Im Rucksack habe er ein verbotenes Butterflymesser, das spter von der Polizei sichergestellt worden sei.

    Und dann das Entsetzliche. Die Staatsanwltin: „Der Angeklagte vollzog den Beischlaf mit dem Kind. Mit ihren 28 Kilo hatte sie keine Chance gegen den Erwachsenen, der 80 Kilo wiegt.“ Der Asylantrag des Afrikaners war abgelaufen. Seine Duldung wre in der Woche nach der Tat ausgelaufen. Prozess wird fortgesetzt.

    https://www.bild.de/regional/sachsen...8676.bild.html

    Name:  vergewaltiger.jpg
Hits: 4
Gre:  27,8 KB
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #506
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    36.614


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Der tgliche Horror - Sexuelle bergriffe oder berflle durch Asylbewerber

    Mnnergruppen greifen Fugnger in Stuttgart an
    Drei Mnner sind am Donnerstagabend von zwei Gruppen junger Mnner und Jugendlicher angegriffen und verletzt worden. Ein Mann (63) kam nach einer Auseinandersetzung in Stuttgart-Degerloch schwer verletzt ins Krankenhaus, wie die Polizei am Freitag mitteilte.
    Mindestens ein Mitglied der fnf- bis sechskpfigen Gruppe hatte laut Polizei auf den Mann eingeschlagen. Warum der ltere sich mit den jungen Mnnern gestritten hatte, war unklar.

    ► In Stuttgart-Mitte ging eine Mnnergruppe auf zwei Fugnger los, nachdem die beiden einem rcksichtslosen Autofahrer hinterhergeschimpft hatten. An einem Zebrastreifen hatte ein unbekannter Autofahrer laut Polizei am Donnerstagabend den Vorrang des 32- und 39-Jhrigen ignoriert.
    Als die beiden ihrem rger lautstark Luft machten, zogen sie den Angaben zufolge vermutlich die Aufmerksamkeit der sechs jungen Mnner auf sich, die in der Nhe vor einem Imbiss standen.

    Nach Polizeiangaben fragte die Gruppe die beiden, was das Problem sei, und ging mit Tritten und Schlgen auf die Spaziergnger los. Wie die zwei spter aussagten, hatte einer der Angreifer auch einen Schlagstock.

    Beide rannten davon. Der 32-Jhrige kam mit einer Kopfwunde ins Krankenhaus.

    Fahndungen nach beiden Ttergruppen waren zunchst erfolglos. Die Polizei sucht nach Zeugen zu den Angriffen.

    https://www.bild.de/regional/stuttga...5058.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 51 von 51 ErsteErste ... 41464748495051

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.09.2016, 17:44
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 18:40
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 08:27
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.01.2016, 09:37
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2016, 11:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •