Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.538


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Köln: Das waren meist frisch eingereiste Asylbewerber aus Syrien (sexuelle Übergriffe an Silvester)

    "Die meisten waren frisch eingereiste Asylbewerber"

    Polizisten dementieren Angaben ihrer Führung, wonach die Täter von Köln unbekannt seien. Die meisten Kontrollierten seien Syrer gewesen. Den Tätern sei es vor allem um "sexuelles Amüsement" gegangen.



    Wesentliche Aussagen der Kölner Polizeispitze zu den sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht sind offenbar unwahr, wie am Einsatz beteiligte Kölner Polizisten der "Welt am Sonntag" berichteten. Die Beamten wehren sich auch gegen Vorwürfe von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) an die Adresse der Kölner Polizei. Der Polizeipräsident der Domstadt, Wolfgang Albers, hatte am Dienstag gesagt: Man wisse nicht, um wen es sich bei den Tätern handele, die Passanten beraubt und Frauen sexuell belästigt hatten.


    Die Kölner Polizisten sagten der "Welt am Sonntag", sie hätten durchaus zahlreiche Personen kontrolliert und teils festgenommen. Daher sei der Polizei auch bekannt, um welche Personengruppen es sich handele. "Es wurden, anders als öffentlich dargestellt, sehr wohl von zahlreichen Personen die Personalien aufgenommen", die zum Mob vor dem Bahnhof gehört hatten.


    Rund 100 dieser Personen seien kontrolliert worden; etliche von ihnen seien der Wache zugeführt und in Gewahrsam genommen worden. Bislang hat die Kölner Polizeispitze nicht berichtet, dass die Polizei Täter festnahm oder in Gewahrsam nahm. Die Personenkontrollen ergaben, berichten Kölner Polizisten weiter: "Nur bei einer kleinen Minderheit handelte es sich um Nordafrikaner, beim Großteil der Kontrollierten um Syrer."
    http://www.welt.de/politik/deutschla...lbewerber.html

    (Ob Nordafrikaner oder Syrer, beide zählen zu den Arabern)

    Siedlungsgebiete der Araber:

    Gegenwärtig leben etwa 350 Millionen Araber auf der Erde, darunter circa 200 Millionen, die sich auf die 22 arabischen Länder verteilen. Sie stellen die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung in Ägypten, Saudi-Arabien, im Irak, Jemen, in Syrien, Jordanien, in den Palästinensischen Autonomiegebieten, im Libanon, in Kuwait, Oman und in den Staaten des Maghreb. In den arabischen Staaten Bahrain, Katar, der Vereinigten Arabischen Emirate, Sudan, Somalia und Dschibuti bilden die Araber eine Minderheit.
    Als autochthone Minderheiten sind sie auch in nicht-arabischen Ländern wie im Iran (2 Millionen, vor allem in den Provinzen Chuzestan und Hormozgan), in Pakistan (3,5 Millionen vor allem in Karatschi, Lahore, Islamabad und in der Nord-West Provinz), in der Türkei (0,8 Millionen, vor allem in den Provinzen Hatay, Şanlıurfa und Mardin) und in Israel (1,4 Millionen, vor allem im Nordbezirk und Bezirk Jerusalem). Außerdem existiert eine große arabische Diaspora in Amerika und Europa, deren Zahl etwa 25 Millionen beträgt. Sie leben überwiegend in Brasilien (12 Millionen[4]), Argentinien (3,5 Millionen[5]), Frankreich (3,5 Millionen) und in den Vereinigten Staaten (1,5 Millionen[6]).
    https://de.wikipedia.org/wiki/Araber
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Köln: Das waren meist frisch eingereiste Asylbewerber aus Syrien (sexuelle Übergriffe an Silvester)

    Wen Mutti ruft dem muß man halt ein " großzügiger Gastgeber " sein! Ist doch normal!

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Mein Haus- dein Haus........mein Auto- dein Auto..........meine ( hüstel )--------

  3. #3
    Registriert seit
    22.05.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    2.852


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Köln: Das waren meist frisch eingereiste Asylbewerber aus Syrien (sexuelle Übergriffe an Silvester)

    Zitat Zitat von Pressewarze Beitrag anzeigen
    Mein Haus- dein Haus........mein Auto- dein Auto..........meine ( hüstel )--------
    Meine Frau - deine Frau, ihre F.... - deine F.... Have fun and dont break her please.
    "Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit"

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.388


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Köln: Das waren meist frisch eingereiste Asylbewerber aus Syrien (sexuelle Übergriffe an Silvester)

    Sich hier jede Frau nehmen zu können ist den Syrern von den Schleppern und Schleusern versprochen worden. Das ist einer der ganz wesentlich Faktoren, weshalb sie überhaupt kommen. Deshalb kommen ja auch zu fast 80% nur Männer.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    humanist Gast


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Köln: Das waren meist frisch eingereiste Asylbewerber aus Syrien (sexuelle Übergriffe an Silvester)

    Das ist doch egal woher sie kommen, es sind Offiziell "Syrer".

  6. #6
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.023


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Köln: Das waren meist frisch eingereiste Asylbewerber aus Syrien (sexuelle Übergriffe an Silvester)

    Raus mit ihnen! So besoffen, wie sie sind stande pede zurück nach Syrien. Den IS wird's freuen.
    "...und dann gewinnst Du!"

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.538


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Köln: Das waren meist frisch eingereiste Asylbewerber aus Syrien (sexuelle Übergriffe an Silvester)

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Raus mit ihnen! So besoffen, wie sie sind stande pede zurück nach Syrien. Den IS wird's freuen.
    Sie sind doch nur Meister darin, in einer Überzahl die Körperöffnungen von Frauen zu befingern und ihnen die Slips herunterzuziehen. Schauen sie in andere Öffnungen, werden aus den Helden sehr schnell Feiglinge.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.538


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Köln: Das waren meist frisch eingereiste Asylbewerber aus Syrien (sexuelle Übergriffe an Silvester)

    Offenbar haben die Kölner Ermittler Fortschritte bei der Suche nach gestohlenen Gegenständen gemacht, berichtet der Spiegel. Es seien mehrere der in der Silvesternacht gestohlene Handys geortet worden. In manchen Fällen habe deren Spur in Flüchtlingsheime oder deren unmittelbares Umfeld geführt.
    http://www.zeit.de/gesellschaft/2016...izei-silvester
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  9. #9
    Registriert seit
    06.12.2009
    Alter
    40
    Beiträge
    767


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Köln: Das waren meist frisch eingereiste Asylbewerber aus Syrien (sexuelle Übergriffe an Silvester)

    Aber laut Gabriel & Co. sind das doch alles "Fachkräfte"...

    Fachkräfte für gynäkologische Eingriffe, oder wie ?

    Und was ich gern wüsste : Wie ist denn die Rechtslage, wenn sich jetzt das eine oder andere Opfer mit Tripper oder irgendwelchen Vaginalseuchen ansteckt ?

    Gelten dann Polizeichef & Herr Jäger als mitschuldig ?
    Die hätten die Ansteckung in diesem Fall doch fahrlässig herbeigeführt ?

    Islamisierung und Integrationsverweigerung sind Verbrechen und gehören bestraft !

  10. #10


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Köln: Das waren meist frisch eingereiste Asylbewerber aus Syrien (sexuelle Übergriffe an Silvester)

    Deutschland das Schlaraffenland, hereinspaziert hier ist gibt es alles gratis.

    Häuser, Autos, Frauen, ...............Essen, Trinken und noch viiiiiieeeeellllll mehr.

    Nicht zögern noch ist Mutti " Weltoase " die gekrönte Königin.

    Und schlagt ihr auch mal über die Strenge,

    dann drücken wir fast immer beide Augen zu.

    Doch bitte laßt die Alten und Schwachen dafür in Ruh.

    Sind ja uns schon große Last genug, aber die Zeit ist

    noch nicht gekommen, um sie still und leise zu ( hüstel ) ( zu entmündigen ,-) )

    Helau und Alaf

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2016, 17:19
  2. Sexuelle Übergriffe in Köln: Frauen waren keine Opfer
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2016, 11:01
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.01.2016, 09:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2016, 11:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •