Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.275


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Dunkle Lichterkette

    Es sollte gegen "Terror und Gewalt" demonstriert werden. Von Berlin nach München sollte eine Lichterkette gebildet werden. Statt der dazu nötigen 650000 Teilnehmer kamen nur 4700. Hatten die Leute etwas anderes zu tun oder wollten die Linken nicht gegen sich selbst demonstrieren?

    Eine geplante Lichterkette gegen Terror und Gewalt von München nach Berlin ist nur punktuell zustande gekommen.
    Statt der vom Organisator für München erwarteten 30 000 Teilnehmer kamen dort nach Polizeiangaben 4000 mit Kerzen zusammen. In Berlin waren es lediglich 700 statt der angemeldeten 25 000. Der aus Baden-Württemberg stammende Veranstalter Horst Fallenbeck hatte im Internet zu der Friedensaktion aufgerufen. Für eine ununterbrochen durch halb Deutschland laufende Menschenkette wären nach seinen Schätzungen 650 000 Teilnehmer nötig gewesen.
    Bild.de
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.840
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dunkle Lichterkette

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Es sollte gegen "Terror und Gewalt" demonstriert werden. Von Berlin nach München sollte eine Lichterkette gebildet werden. Statt der dazu nötigen 650000 Teilnehmer kamen nur 4700. Hatten die Leute etwas anderes zu tun oder wollten die Linken nicht gegen sich selbst demonstrieren?
    Es ist alles nur eine Frage der Definition. Für Linke ist Terror und Gewalt ausnahmslos rechtslastig. Was links unternommen wird, dient nur der Korrektur falschen Denkens und Handelns Andersgesinnter.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Peinliche sinnlose Aktion: Gutmenschen-Lichterkette gescheitert

    Sie sollte durch fünf Bundesländer gehen und 650 Kilometer lang sein, von Berlin nach München, dazu waren rund 650.000 Teilnehmer nötig, aber die Gutmenschen-Lichterkette ist gescheitert bzw. kam nur punktuell zustande. In München versammelten sich nach Polizeiangaben etwa 4.000 Menschen. Der Organisator hatte mit 30.000 gerechnet. In Berlin wurden nur 700 Teilnehmer gezählt, statt der angemeldeten 25.000. In Leipzig beteiligten sich bis zu 45 Menschen. In Brandenburg versammelten sich laut Polizei u.a. 35 Teilnehmer in Potsdam, zudem 100 in Treuenbrietzen.

    Der Veranstalter Horst Fallenbeck aus Baden-Württemberg, der sich auf Facebook besorgt über die PEGIDA-„Aufmärsche“ und Übergriffe auf Flüchtlingsheime zeigt, hatte im Internet zu der „Friedensaktion“ gegen Terror (Da’esh???) und Gewalt (Flüchtlinge, Krieg???) aufgerufen. Es war eine Nummer ohne Wert, vergebliche Liebesmüh. Warum? Wenn man das Motto so allgemein und konsensfähig hält, dass sich eigentlich jeder angesprochen fühlen kann, fühlt sich am Ende keiner angesprochen. Auf einer Demonstration muss man schon zu deutlichen Worten bereit sein und klare Kante zeigen, sonst kann man es gleich bleiben lassen.

    Aber offenbar sitzen auch die Gutmenschen am 4. Advent lieber auf der Couch und lassen sich das weihnachtliche Gebäck bei einer Tasse Kaffee schmecken. Oder haben etliche doch langsam die Nase voll von dem ganzen Gut-Menschen-Getue? Was soll auch mit Lichterketten bewirkt werden?
    https://www.netzplanet.net/peinliche...e-gescheitert/

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Sorry, doppeltes Posting.
    Bitte unter dunkle Lichterkette einreihen. Danke und Entschuldigung

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.840
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Peinliche sinnlose Aktion: Gutmenschen-Lichterkette gescheitert

    Was soll auch mit Lichterketten bewirkt werden?
    Wenn man dann ein „Selfie” aufnimmt und auf „Facebook” veröffentlicht, gibt's vielleicht viele „Likes” und man ist auf der Gutmenschenskala wieder um einige Punkte weitergekommen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Peinliche sinnlose Aktion: Gutmenschen-Lichterkette gescheitert

    ...damals waren es noch mehr....



    http://www.udo-leuschner.de/nachruestung/831022.htm
    Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen (G. Orwell)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2015, 21:19
  2. Lichterkette wird 20
    Von Seatrout im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 18:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •