Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.989


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Taxifahrt für 400 Euro - Steuerzahler blechen

    Ein Flüchtling aus Syrien ist mit dem Taxi von Kassel durch ganz Hessen gefahren, um seine Unterkunft bei Darmstadt zu erreichen. Bezahlt wurde die Fahrt vom Steuerzahler.

    Bei dem Mann handelt es sich um einen 22 Jahre alten Syrer. Der Mann war in Neustadt bei Marburg untergebracht. Dort war er in eine Auseinandersetzung verwickelt - die Staatsanwaltschaft ermittelte wegen Landfriedensbruch.

    Der Mann kam in Untersuchungshaft und wurde in die Justizvollzugsanstalt Kassel eingeliefert. Als der Haftbefehl aufgehoben wurde, war der Syrer frei. Er sollte aber nicht mehr in seine alte Unterkunft nach Neustadt zurück, sondern nach Darmstadt.





    http://www.shortnews.de/id/1181559/k...-fuer-400-euro
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.858


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Taxifahrt für 400 Euro - Steuerzahler blechen

    So viel Zynismus habe ich in der Vorweihnachtszeit nicht, um den Kommentar "alles Peanuts" näher zu erläutern.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    1.023


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Taxifahrt für 400 Euro - Steuerzahler blechen

    Den Taxifahrer wird´s gefreut haben. Das könnte ein neues, einträgliches Feld für Taxiunternehmen werden. Transport von Flüchtlingen auf Steuerzahlerkosten. Bravo!

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.858


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Taxifahrt für 400 Euro - Steuerzahler blechen

    Zitat Zitat von No Islam! Beitrag anzeigen
    Den Taxifahrer wird´s gefreut haben. Das könnte ein neues, einträgliches Feld für Taxiunternehmen werden. Transport von Flüchtlingen auf Steuerzahlerkosten. Bravo!
    Der Taxitransport soll ja eine Ausnahme darstellen. Sonstige Taxis, die Flüchtlinge transportieren, werden ja privat vom Taschengeld gezahlt, dass die Flüchtlinge vom deutschen Staat bzw. Steuerzahler erhalten.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 11:47
  2. EURO-KRISE Stunde der Wahrheit: Steuerzahler müssen Euro-Rettung zahlen
    Von Der Kritische im Forum Wirtschaft- Finanzen- Steuern- Arbeit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.2016, 15:40
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 16:06
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2013, 12:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •