Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.757


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Flüchtlinge tragen zur Stellenschaffung bei

    Flüchtlinge tragen zur Stellenschaffung bei

    Saarbrücken (dpa/lrs) - Die Flüchtlinge in Rheinland-Pfalz tragen nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit zur Schaffung neuer Stellen bei. Für manche Bereiche des Arbeitsmarktes gebe es Indizien und Vermutungen, dass der dort verzeichnete Anstieg der Beschäftigung mit den Flüchtlingen zusammenhänge, sagte die Leiterin der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz/Saarland, Heidrun Schulz, der Deutschen Presse-Agentur.

    Das gelte beispielsweise für die Sparte Erziehung und Unterricht, das Sozialwesen, die öffentliche Verwaltung - etwa die Arbeitsagenturen - sowie für die Wach- und Sicherheitsdienste als Teil der Dienstleistungen. «Dort kann ich einen Zusammenhang plausibel vermuten.» Wie viele Stellen genau durch die Flüchtlinge entstünden, könne man aber noch nicht sagen. «Ich sehe nur eine deutliche Bewegung», sagte Schulz.
    http://www.welt.de/regionales/rheinl...ffung-bei.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.199


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge tragen zur Stellenschaffung bei

    Dumm ist, dass nicht erwähnt wird, womit diese Stellen alle finanziert werden. Grösstenteils mit Steuergeldern. Man rechnet, dass die Flüchtlinge in Deutschland den Staat 21 Milliarden/Jahr kosten.

    Dass die Sicherheitsbranche von der Migration profitiert, das war schon immer bekannt und sollte eigentlich zu denken geben.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.798


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge tragen zur Stellenschaffung bei

    Wach- und Sicherheitsdienste
    Ein sehr großer Nutznießer der Migration. Mir erschließt sich das allerdings nicht. Denn die "Flüchtlinge" sind doch alle sooooo lieb und überhaupt nicht kriminell. Der ganze Artikel ist doch der blanke Hohn. Unterm Strich sind es vielleicht 20000 Stellen, die so geschaffen werden aber durch die Zuwanderung kommen 2000000 Arbeitslose hinzu.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.757


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge tragen zur Stellenschaffung bei

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Ein sehr großer Nutznießer der Migration. Mir erschließt sich das allerdings nicht. Denn die "Flüchtlinge" sind doch alle sooooo lieb und überhaupt nicht kriminell. Der ganze Artikel ist doch der blanke Hohn. Unterm Strich sind es vielleicht 20000 Stellen, die so geschaffen werden aber durch die Zuwanderung kommen 2000000 Arbeitslose hinzu.
    Wieviele Stellen werden es sein?
    Sicherheitsdienste, Lehrer und Pädagogen, Sozialarbeiter, diverse Tätigkeiten in Ämtern für Integration und Migration, Polizei, mehr Stellen in der Aufrechterhaltung der Infrastruktur (ich meine hier nicht die Schlaglöcher auf den Strassen, sondern meine die Aufrechterhaltung der nötigen Versorgung mit Wasser und Strom, Gas, Abwasser, Müllentsorgung, der Belieferung und Bereitstellung, Verfassungsschutz (wird im Moment aufgestockt, aber über die Hälfte der neuen Stellen für den Kampf gegen Rechts, politische Posten, Gerichte (Justiz) werden aufgestockt (die vielen Verfahren wollen bewältigt werden), eigene Buslinien wollen bedient werden, Servicepersonal wird benötigt (Catering-Services, Wäschereien), Verkäufer-/Außendienstmitarbeiter in Bereichen, in denen der Staat massenhaft Ausstattung für Flüchtlinge aufkauft, Handwerksbetriebe für Installationen und Neubauten oder Umbauten dazu wieder die Materialbeschaffung, Personal in der medizinischen Grundversorgung, Personal bei den Krankenkassen, die die Flüchtlinge kurz- oder mittelfristig in die Versichertengemeinschaft aufnehmen, Personal in den Arbeitsagenturen und Jobcentern, Dolmetscher........

    usw. usw.

    Alles wächst mit nur einem kleinen Schönheitsfehler: Alle gelisteten geschaffenen Stellen werden ausschließlich vom deutschen Steuerzahler und/oder vom deutschen sozialversicherungspflichtigem Angstellten über seine Sozialversicherungsbeiträge gezahlt.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Hawkeye Gast


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge tragen zur Stellenschaffung bei

    Wir sollten unseren Beitrag leisten.

    Wir sollten uns kollektiv zu den Kurzlehrgängen melden, in denen Sachbearbeiter/innen für die Bearbeitung der wenigstens eine Million neuer Asylanträge ausgebildet werden.

    Im Bewerbungsgespräch schaffen wir es - motiviert, wie wir sind - bestimmt lange genug, den Gutmenschen zu geben.
    Wir werden nicht mauscheln oder wurschteln.
    Wir werden so gerichtsfest wie möglich begründen, weswegen sie abzulehnen sind - mit einem freundlichen Lächeln, das ist immer wichtig.
    Bitte den Sofortvollzug und die dafür erforderliche, separate Begründung nicht vergessen.
    Deutsche Gründlichkeit hat etwas, wenn sie richtig angewendet wird.

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.798


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge tragen zur Stellenschaffung bei

    Da werde ich sicher altersbedingt nicht genommen. Ich bin ja schon als Medikamententester aus dem Rennen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Hawkeye Gast


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flüchtlinge tragen zur Stellenschaffung bei

    Ich glaube, die müssen alle nehmen ;-)

    Lebenserfahrung ist eine Einstellungsvoraussetzung und die altersmäßig gesetzteren Herrschaften wirken ohnehin seriöser.

    Also nur keine falsche Bescheidenheit oder Scheu ...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.06.2016, 10:41
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 07:51
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 05:40
  4. Flüchtlinge tragen Deutschlandhaß auf T-Shirts
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.09.2015, 08:44
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 11:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •