Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.301


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Neue Kampagne: wir nehmen Flüchtlinge auf

    Nachdem die Propagandashow über die ehrlichen Finder hoher Geldbeträge abgeblasen werden musste, weil jeder gemerkt hat, wie hier das Volk belogen wurde, hat sich nun eine neue Kampagne den Weg gebahnt. Privatleute nehmen Flüchtlinge auf. Regelrecht begeistert berichten Gutmenschen von ihren Erfahrungen mit den lieben Flüchtlingen. Sogar ein "schwules Paar" erlebte nur Gutes.....

    .....Die beiden Männer haben seit Juli bereits 24 Flüchtlinge bei sich zu Hause aufgenommen. Eine Obergrenze scheint es für sie nicht geben, zumindest nicht in ihrer eigenen Wohnung. Ihre Gäste kamen aus Syrien, Afghanistan und dem Irak.Bei Facebook hat einer der beiden jetzt Bilanz gezogen - und seinen Facebook-Freunden mitgeteilt, wie sich das Leben des Paares verändert hat.Dabei räumt er mit Vorurteilen gegenüber Flüchtlingen auf. Kein Muslim sei bislang in ihrer Wohnung gewesen, der sie "abmurksen" wollte, schreibt er. Niemand, "der die Scharia dem deutschen Grundgesetz vorziehen würde".
    Und weiter: "Die Messer stecken noch da, und zwar genau dort, wo ich sie an meinem WMF-Brett installiert habe. Bevor Gäste aus Syrien oder dem Irak zu uns kamen." Und der Schlüssel zum Schlafzimmer sei nie zum Abschließen benötigt worden - sei "aber gerne als Katzen-Spielzeug von einem sehr lieben Menschen aus Afghanistan missbraucht" worden, heißt es in dem Facebook-Post.
    http://www.huffingtonpost.de/2015/11...hp_ref=germany



    .....24 Flüchtlinge seit Juli. Leider geht aus dem Artikel nicht hervor, wie viele "Flüchtlinge" gleichzeitig bei ihnen gelebt haben, auch wenn der Bericht suggeriert, dass alle gleichzeitig aufgenommen wurden und bis heute dort leben. Für mich ist das eine komplette Volksverarsche. Kein Moslem würde freiwillig bei einem schwulen Paar leben. Es gibt bereits mehrere ähnlich gelagerte Berichte, wo Privatpersonen sehr positiv über "ihre Flüchtlinge" berichten. Die Intention ist offensichtlich: die Bevölkerung wird darauf vorbereitet, dass sie per Anordnung Flüchtlinge aufzunehmen hat.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue Kampagne: wir nehmen Flüchtlinge auf

    Man hätte noch ein Happy End draufpacken können:

    "Schwules Paar konvertiert dank positiver Erfahrung mit muslimischen Flüchtlingen zum Islam."

  3. #3


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue Kampagne: wir nehmen Flüchtlinge auf

    Die Presse handelt extrem verantwortungslos. Schwule werden ermuntert sich vor Muslems zu outen und auf der anderen Seite werden immer mehr Moscheen gebaut, der Islam manifestiert und es ist zu vermuten, dass der Islam immer selbstbewusster auftritt, mehr mehr re erstarkt. Eines Tages ist Ende der Schonzeit für Ungläubige, Schwule usw. Und da unterstellt wird, Schwulsein sei genetisch bedingt, werden Schwule, die sich in heutiger Zeirt geoutet haben nicht Jahre später verleugnen können, um ihr Leben zu retten.

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    243


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue Kampagne: wir nehmen Flüchtlinge auf

    Zitat Zitat von burgfee Beitrag anzeigen
    Man hätte noch ein Happy End draufpacken können:

    "Schwules Paar konvertiert dank positiver Erfahrung mit muslimischen Flüchtlingen zum Islam."
    Das machen sie dann sicher beim 25.-48. aufgenommenen Flüchtling.

  5. #5


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue Kampagne: wir nehmen Flüchtlinge auf

    Der Stern nennt Namen und zeigt Bild vom schwulen Erretter.

    http://www.stern.de/panorama/weltges...m-6541164.html


    Er sollte sich schon mal ne Schutzweste und gute Turnschuhe für seine Spaziergänge in Berlin zulegen. Viel Glück!

  6. #6


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue Kampagne: wir nehmen Flüchtlinge auf

    Einer seiner Gäste sei eine Transgender-Person aus dem Irak gewesen, die in einer Notunterkunft misshandelt wurde. Eine Helferin hatte Voltz angerufen und um Hilfe gebeten. Der Gast blieb rund zwei Wochen.
    http://www.stern.de/panorama/weltges...m-6541164.html


    Ergo hat sich das Paar Leute herausgepickt, die ihnen genehm waren. Wären sie der Überzeugung, ALLE muslimischen Flüchtlinge seien für sie harmlos, hätten sie auch die Misshandler zu sich eingeladen, denn die brauchen ja am dringendsten ihre Einführung zum Thema Toleranz.

  7. #7
    Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    243


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue Kampagne: wir nehmen Flüchtlinge auf

    Schwulsein ist tatsächlich genetisch bedingt; hatte ich eigentlich vorausgesetzt.

    Ich wollte etwas anderes schreiben:

    Irakischer Transgender, Leute, was gibts alles in einer Berliner Schwulen-Zweizimmer-Wohnung.

  8. #8
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    3.129


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue Kampagne: wir nehmen Flüchtlinge auf

    Zitat Zitat von burgfee Beitrag anzeigen
    Man hätte noch ein Happy End draufpacken können:

    "Schwules Paar konvertiert dank positiver Erfahrung mit muslimischen Flüchtlingen zum Islam."
    und verloren beide ihren Kopf.

  9. #9


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue Kampagne: wir nehmen Flüchtlinge auf

    Schwulsein ist tatsächlich genetisch bedingt; hatte ich eigentlich vorausgesetzt.
    Ich habe mehrere Männer gekannt, die phasenweise mal schwul, mal hetero waren, je nach Lebensumständen.

    Mal hatten sie Beziehungen mit Frauen und waren glücklich, dann auch Beziehungen mit Männern, wenn dort der Haussegen schief hing waren sie wieder für Frauen offen.

  10. #10


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue Kampagne: wir nehmen Flüchtlinge auf

    Zitat Zitat von Schurliwurli Beitrag anzeigen
    und verloren beide ihren Kopf.
    Kopflos handeln sie auch jetzt schon. Aber stimmt, das ließe sich nicht nur auf ihr handeln, sondern auch noch auf die körperliche Form anpassen, entsprechende Glaubensdoktrin des Täters vorausgesetzt.

    Es sei denn es treten analoge Fälle auf wie beim Kannibalen von Rothenburg, Enthauptung auf Verlangen oder so ähnlich. Nichts ist unmöglich :/

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. USA nehmen 100000 Flüchtlinge auf
    Von Realist59 im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2016, 16:46
  2. Benediktiner nehmen Flüchtlinge auf
    Von burgfee im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.10.2015, 21:06
  3. Online-Kampagne gegen den IS - Neue Luzerner Zeitung
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2015, 05:33
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.01.2015, 20:19
  5. Islam:Bulgarien: Kampagne gegen neue islamische Partei
    Von Dolomitengeist im Forum Politik Österreich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 08:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •