Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Tausende Flchtlinge marschieren auf kroatischen Landstraen - Flchtlinge auf der Balkanroute: Zehntausende wollen nach Deutschland

    Die traditionelle Balkan-Route fr Flchtlinge ist weggefallen, weil Ungarn die Grenzen dicht gemacht hat. Stattdessen nehmen die Flchtlinge den Weg ber eine alternative Route ber Kroatien. Auf den kroatischen Landstraen marschieren Tausende in Richtung Slowenien, um nach sterreich zu gelangen.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrich...-landstrassen/

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beitrge
    5.726


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tausende Flchtlinge marschieren auf kroatischen Landstraen

    Wenn die sterreicher, genau wie die Deutschen, nicht so bld wren, htte Europa das ganze Problem berhaupt nicht mehr.
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    26.447


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tausende Flchtlinge marschieren auf kroatischen Landstraen

    sterreich ist nur Transitland. Ohne sterreichischen Boden zu betreten und sterreich zu passieren, kommt man nicht nach Deutschland. Fr die Presse ist es sehr vorteilhaft, wenn sie sterreich erwhnen knnen. (marschieren nach sterreich...). Manchmal holt die Presse auch weiter aus und manipuliert geschickt mit Worten, wohlwissend, was sie macht, wenn sie schreibt, die Flchtlinge wollen nach sterreich und Deutschland (wenn man Schweden noch dazu erwhnt, wird es noch besser, man mu aber die Reihenfolge beachten. Also die Flchtlinge, die nach sterreich, Schweden und Deutschland mchten). Manche Journalisten sind ganz clever und schreiben gar: Flchtlinge, die nach Westeuropa mchten.

    Aber egal, mit welchen Kunstgriffen hier kaschiert werden soll, welche berschrift auch immer gewhlt wird,

    die Flchtlinge mchten nach Deutschland.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Flchtlinge auf der Balkanroute: Zehntausende wollen nach Deutschland

    Auf der Balkanroute herrscht Chaos, in der gis kommen mehr Flchtlinge an als je zuvor. Fast alle ziehen weiter nach Deutschland. Die Zuwandererzahlen werden kurzfristig nicht sinken.

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1058881.html

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    26.447


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tausende Flchtlinge marschieren auf kroatischen Landstraen - Flchtlinge auf der Balkanroute: Zehntausende wollen nach Deutschland

    "Viel Wind um nichts. Die sollen sie einfach durchlassen"

    Ohne Pausen streben sie schnellstens Richtung Deutschland: 14.000 Flchtlinge, ein neuer Rekord, sind Freitag in Slowenien angekommen. Kroatien empfiehlt dem Nachbarn "ein wenig mehr Rationalitt".

    Slowenien warf dem Nachbarland Kroatien vor, es verhalte sich in der Flchtlingskrise unsolidarisch und verweigere Absprachen. Das wies Kroatien scharf zurck: "Kann sich Slowenien nicht ein wenig rationaler verhalten?" fragte der kroatische Regierungschef Zoran Milanovic. "Ich wei nicht, was die machen, die sollen die Leute doch einfach durchlassen". Slowenien knne seine Beamten zur Registrierung der Flchtlinge in die Zge schicken, die zehn Stunden vom Osten Kroatiens bis an die slowenische Grenze fhren, schlug Milanovic vor.
    http://www.welt.de/politik/ausland/a...rchlassen.html

    Die wollen doch sowieso alle nach Deutschland zu Mutti Merkel!

    Danke, Frau Merkel!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beitrge
    459


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tausende Flchtlinge marschieren auf kroatischen Landstraen - Flchtlinge auf der Balkanroute: Zehntausende wollen nach Deutschland

    Je mehr kommen, je groesser das Chaos, je schneller brennt die Lunte. Das wird doch richtig interessant.Dann brennt die Wiese.Danach waechst das Gras auch wieder besser.

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    26.447


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tausende Flchtlinge marschieren auf kroatischen Landstraen - Flchtlinge auf der Balkanroute: Zehntausende wollen nach Deutschland

    Zitat Zitat von Brauereimoschee Beitrag anzeigen
    Je mehr kommen, je groesser das Chaos, je schneller brennt die Lunte. Das wird doch richtig interessant.Dann brennt die Wiese.Danach waechst das Gras auch wieder besser.
    Ich wei, da du den Untergang Deutschlands nur zu gerne sehen wrdest. Die Schicksale sind dir vllig egal!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  8. #8
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    15.318
    Blog-Eintrge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tausende Flchtlinge marschieren auf kroatischen Landstraen - Flchtlinge auf der Balkanroute: Zehntausende wollen nach Deutschland

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Ich wei, da du den Untergang Deutschlands nur zu gerne sehen wrdest. Die Schicksale sind dir vllig egal!
    Das sind die Strategen, fr der Kollateralschaden eine notwendige Selbstverstndlichkeit ist. Weil er nicht in Schicksalen gemessen wird, sondern mit neutralen Zahlen, stellen sich Skrupel erst gar nicht ein.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  9. #9
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    26.447


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tausende Flchtlinge marschieren auf kroatischen Landstraen - Flchtlinge auf der Balkanroute: Zehntausende wollen nach Deutschland

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Das sind die Strategen, fr der Kollateralschaden eine notwendige Selbstverstndlichkeit ist. Weil er nicht in Schicksalen gemessen wird, sondern mit neutralen Zahlen, stellen sich Skrupel erst gar nicht ein.
    Vor allem sind es die Strategen, die weit weg von Deutschland wohnen und ber keine Verbindung mehr zum Heimatland verfgen und dafr eine stndige Rechtfertigung suchen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  10. #10
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beitrge
    459


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tausende Flchtlinge marschieren auf kroatischen Landstraen - Flchtlinge auf der Balkanroute: Zehntausende wollen nach Deutschland

    Ueberhaupt nicht! Nichts liegt mir ferner! Das ist auch meine Heimat! Nur ist es eben so das nach dem Essen halt die Rechnung kommt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2017, 20:44
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2016, 19:33
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.11.2015, 10:42
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2015, 15:05
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.09.2015, 19:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •