Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33
  1. #21
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.750


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Walter Lübcke 2015 und nun ist er tot

    Wohin gedenkst du denn zu gehen?
    "...und dann gewinnst Du!"

  2. #22
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.407


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Walter Lübcke 2015 und nun ist er tot

    Es ist noch gar nicht bewiesen, dass der Tatverdächtige tatsächlich den Mord begangen hat und trotzdem wird das ganz große Szenario geboten. Von einem zweiten NSU wird geschrieben, die rechte Gefahr heraufbeschworen als ob wir uns im Januar 1933 befinden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #23
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.693


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Walter Lübcke 2015 und nun ist er tot

    @clark: ich werde nach Panama auswandern - Spanisch ist einfach zu lernen, Klima ist gut, permanente Aufenthaltserlaubnis ist als Rentner kein Problem (Amerika, Texas wäre zwar meine 1 Wahl - aber da gibts kein Rentnervisum...) Sobald Du Deine permanente Aufenthaltserlaubnis in Panama hast, kannst Du Waffen besitzen und auch führen.Permanente Aufenthaltsgenehmigung dauert so ca 4-6 Monate - bis Du dann Deinen Waffenschein bekommst, dauerts so ca 1 - 1 1/2 Jahre. Momentaner Stand: es dürfen keine Waffen mitgenommen werden da Importverbot - aber vielleicht ändert sich das ja noch - ansonsten muß ich meine Sportgeräte halt leider verkaufen und mir dann in Panama irgendwelche Gurken kaufen die vor dem Importverbot im Land waren. Um mein nummerngleiches K98 und sehr gut schießendes tuts mir jetzt schon leid und um mein hervorragendes im Jan. gekauftes 308er - aber man muß halt immer irgendwo Abstriche machen.
    Die Steuern die erhoben werden sind sehr sehr gering in Panama - Grundsteuer zahlst Du 10 Jahre nach Erwerb eines Grundstücks nicht. Kriminalität sehr gering (außer in gewissen Teilen der Großstadt aber ich will eh aufs Land). Lebenshaltungskosten geringer als in Deutschland, medizinische Versorgung hervorragend - Krankenversicherung günstiger als in D. Zahnversicherung gibts dort nicht - muß man selbst zahlen - aber hier in D wird ja auch nur ein sehr kleiner Teil bezahlt.
    Grundstücke kannst erwerben - ist ja nicht selbstverständlich da viele Länder einem Ausländer kein Grundstück verkaufen.
    Die Bevölkerung ist zu ca zu 70-85 % christlich - nur 1 % Moslems laut Wikipedia.
    Einzig das Internet ist sehr teuer dort da die noch keine Flatrates haben - aber damit leben und vielleicht wirdd das in 10 Jahren ja dann auch bissl besser. KFZ kann man nicht mitnehmen - nur als Diplomat - aber die alte Gurke die wir fahren wollen wir eh nicht mitnehmen ;)

  4. #24
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    6.976


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Walter Lübcke 2015 und nun ist er tot

    Habe den Fall nicht so sehr verfolgt. Wo wurde Lübke eigentlich tot aufgefunden? In seiner Wohnung? War es ein gewaltsames Eindringen, oder wurde jemand "reingelassen"? Im Fall mit den "Dönermorden" gibt es auch sehr viele offene Fragen, genau so wie beim "Lebkuchenmesser". Terroristen sind per Definition keine Einzeltäter, arbeiten in Gruppen und bekennen sich natürlich zu ihrer Tat, die immer mit einer Forderung verbunden ist. Die Leute müssen doch wissen, vor wem sie sich fürchten müssen und weshalb. Das Motiv ist immer klar und die Tat mit einer Botschaft verbunden.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #25
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.750


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Walter Lübcke 2015 und nun ist er tot

    Ja, da soll wohl wirklich so ne Art zweiter NSU (der an Lächerlichkeit, Widersprüchen und offensichtlich konstruierten "Beweisen" kaum mehr zu überbieten war) aufgemacht werden. Plötzlich werden "Zeugen" gefunden, die in der Tatnacht einen Caddy (der Verhaftete fährt einen solchen) in der Nähe des Tatorts fahren sahen, DNA von ihm hat man auch schon am Tatort platziert "gefunden" und irgendwann wird sicher noch ein verwackeltes Handyvideo auftauchen, das den Verdächtigen beim Entsorgen der Waffe o.ä. zeigen soll, die man dann natürlich auch an diesem Ort "finden" wird, selbstverständlich MIT DNA-Spuren des Verdächtigen!
    Sollte doch drohen, dass das ganze Konstrukt in sich zusammenfällt, wird man ihn erhängt in seiner Zelle finden, zusammen mit einem schönen Abschiedsbrief, in dem er seine Schuld gesteht und man wird den Fall als "gelöst" abschließen.
    Wie es schon jetzt passiert, werden alle Parteien außer der AfD aufheulen und runde Tische und den verstärkten "Kampf gegen Rechts" fordern, der "neue" Verfassungsschutz wird sich regelrecht überschlagen und irgendwie wird man der AfD auch noch ein Gschmäckle in der Sache anhängen. Kommt ja auch rechtzeitig zu den bevorstehenden Wahlen in Mitteldeutschland, nicht? Ein Schelm, der Böses dabei denkt!

    Sarkasmus mal beiseite; ich verurteile diese Tat sehr (obwohl ich diesen Typen nicht ausstehen konnte) und sollte der Verhaftete tatsächlich schuldig sein, soll er auch im Knast verrotten, aber wenn ihm so NSU mäßig einfach was in die Schuhe geschoben wird, nur weil er ein "böser Rechter" ist, stellt sich mir der Hemdkragen!
    "...und dann gewinnst Du!"

  6. #26
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.407


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Walter Lübcke 2015 und nun ist er tot

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Habe den Fall nicht so sehr verfolgt. Wo wurde Lübke eigentlich tot aufgefunden? In seiner Wohnung? War es ein gewaltsames Eindringen, oder wurde jemand "reingelassen"? Im Fall mit den "Dönermorden" gibt es auch sehr viele offene Fragen, genau so wie beim "Lebkuchenmesser". Terroristen sind per Definition keine Einzeltäter, arbeiten in Gruppen und bekennen sich natürlich zu ihrer Tat, die immer mit einer Forderung verbunden ist. Die Leute müssen doch wissen, vor wem sie sich fürchten müssen und weshalb. Das Motiv ist immer klar und die Tat mit einer Botschaft verbunden.
    Lübcke wurde auf seiner Terrasse liegend aufgefunden. Ihm wurde in den Kopf geschossen. Auf einem nahegelegenen Gelände fand zur Tatzeit eine Kirmes statt, die wohl eine Geräuschkulisse bot, die einen unbemerkten Schuss ermöglichte. Es gibt in der ganzen Geschichte eine große Ungereimtheit und das ist ein Sanitäter der offensichtlich den Tatort veränderte. Angeblich wollte er der Familie den Anblick großer Mengen von Blut ersparen. Angeblich ist man dem jetzigen Tatverdächtigen durch DNA-Spuren auf die Schliche gekommen. Wo sich diese Spuren befanden, ist nicht bekanntgegeben worden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #27
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.435
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Walter Lübcke 2015 und nun ist er tot

    Angeblich ist man dem jetzigen Tatverdächtigen durch DNA-Spuren auf die Schliche gekommen. Wo sich diese Spuren befanden, ist nicht bekanntgegeben worden.
    Das liegt möglicherweise daran, daß sie erst nachträglich ausgelegt wurden.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  8. #28
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    6.976


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Walter Lübcke 2015 und nun ist er tot

    Angeblich ist man dem jetzigen Tatverdächtigen durch DNA-Spuren auf die Schliche gekommen. Wo sich diese Spuren befanden, ist nicht bekanntgegeben worden.
    Wahrscheinlich in der Wohnung des "Tatverdächtigen".

    Was die Reaktionen anbelangt: Sippenhaftung ist m.W.n. verboten, bzw. ein Relikt totalitärer Systeme. Und wenn diese dann noch konstruiert werden muss, ist es Böswilligkeit. Dieses Schema kennt man bereits von der "Ibiza-Affäre", wo für die Verfehlung einer Person in einem anderen Land, in einer anderen Partei, gleich die unliebsame Opposition in Mithaftung gezogen wurde. Diesen Schuh muss "man" sich nicht anziehen.

    Ohne Opposition keine Demokratie, wie im "kommunistischen" China. Ein Demokrat verbietet keine anderen Parteien. Ein Demokrat gibt die Schuld für den Stimmenverlust nicht der Opposition, sondern sucht den Fehler bei seiner Politik. Ein Demokrat akzeptiert den Ausgang einer Wahl. Ein Demokrat weiss, dass er in spätestens 4 Jahren eine neue Chance erhält. Ein Demokrat stellt seine Ideologie nicht über den Volkswillen. Er weiss, dass er vom Volk gewählt wird und vom Volk ausgehalten wird und nicht umgekehrt.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  9. #29
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.407


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Walter Lübcke 2015 und nun ist er tot

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    ......Ein Demokrat verbietet keine anderen Parteien. Ein Demokrat gibt die Schuld für den Stimmenverlust nicht der Opposition, sondern sucht den Fehler bei seiner Politik. Ein Demokrat akzeptiert den Ausgang einer Wahl. Ein Demokrat weiss, dass er in spätestens 4 Jahren eine neue Chance erhält. Ein Demokrat stellt seine Ideologie nicht über den Volkswillen. Er weiss, dass er vom Volk gewählt wird und vom Volk ausgehalten wird und nicht umgekehrt.
    Demnach haben wir sehr wenige Demokraten in der Politik
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #30
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    6.976


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Walter Lübcke 2015 und nun ist er tot

    Ja, leider. Und anscheinend sehr viel Obrigkeitshörigkeit, wo auch illegitime Obrigkeiten gebilligt werden, wo man sich von Titeln beeindrucken lässt, früher von Adelstiteln heute von akademischen und sogar politischen Titeln, wesentlich ausgeprägter, als in anderen Kulturen. In Österreich ebenso. Die Hierarchie in einer Demokratie entspricht nicht jener einer Monarchie oder Technokratie oder noch schlimmer. In der Demokratie steht das Volk an oberster Stelle. Und das ist keine Minderheit. Und wenn eine Minderheit die Verfassung bzw. das GG ändern kann, dann ist das System fehlerhaft.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2015, 08:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •