Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.413


    Did you find this post helpful? Yes | No

    In Spanien gibt es keine Flüchtlingskrise - Abschottung mit Grenzzaun

    Abschottung mit Grenzzaun: In Spanien gibt es keine Flüchtlings-Krise

    Spanien hat sich gegen eine unkontrollierte Einwanderung mit massiven Grenzbefestigungen, der rigorosen Überwachung im Atlantik und Abkommen mit afrikanischen Staaten abgeschottet. Spanien hat sich auf keine Diskussionen eingelassen – und mit mitunter drastischen Maßnahmen dafür gesorgt, dass das Land für Einwanderer uninteressant wurde.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrich...htlings-krise/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    3.129


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Spanien gibt es keine Flüchtlingskrise - Abschottung mit Grenzzaun

    Spanien hatte bereits Masseneinwanderung aus den betreffenden Ländern. Jetzt in der Wirtschaftskrise kann das Land nicht noch mehr verkraften.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.183


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Spanien gibt es keine Flüchtlingskrise - Abschottung mit Grenzzaun

    Der Zaun steht nicht in Spanien, sondern schützt eine spanische Exclave in Afrika. Spanien ist für "Flüchtlinge" nicht mehr attraktiv weil es dort kaum Sozialleistungen gibt und aufgrund der schlechten Wirtschaftslage auch keine Jobs.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    3.129


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Spanien gibt es keine Flüchtlingskrise - Abschottung mit Grenzzaun

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Der Zaun steht nicht in Spanien, sondern schützt eine spanische Exclave in Afrika. Spanien ist für "Flüchtlinge" nicht mehr attraktiv weil es dort kaum Sozialleistungen gibt und aufgrund der schlechten Wirtschaftslage auch keine Jobs.
    Diese "Flüchtlinge" suchen ja größtenteils keine Jobs, die wollen ja nach Schweden, Dänemark, Deutschland, Österreich, Niederlande wegen der Sozialleistungen. Es wird ihnen ja von den Schleppern versprochen, daß jeder sofort Wohnung und Geld bekommt. Daß Traiskirchen und danach eine bescheidene Unterkunft in Österreich das Maximum ist nebst Sozialhilfe und freie medizinische Versorgung und Schule für die Kinder ist denen nicht oft nicht gut genug. NGOs und linke Vereine benutzen diese Menschen dann auch noch für ihre eigenen Zwecke. Aber es wollen jetzt eh fast alle nach Deutschland.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Keine Flüchtlingskrise, sondern Staatsversagen
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2015, 09:12
  2. PI News! Robert Spencer: Das ist keine „Flüchtlingskrise“ – das ist ein Auswanderungsdschihad!
    Von PI News im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2015, 09:20
  3. Keine Lösung der Flüchtlingskrise
    Von dietmar im Forum EU
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2015, 09:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •