Seite 11 von 15 ErsteErste ... 6789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 141
  1. #101
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.773


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Grundlose" Gewalt

    In Berlin wurde ein 20-Jähriger von einem Unbekannten mit einem Messer attackiert. Dabei wurde er schwer verletzt.

    Der Angriff fand am gestrigen Donnerstag im Schillerpark statt. Der unbekannte Angreifer näherte sich dem 20-Jährigen von hinten und stach mit dem Messer auf ihn ein.

    Der unbekannte Täter konnte dann flüchten. Die Gründe für die Tat sind noch nicht geklärt.

    http://www.shortnews.de/id/1232755/b...-mit-messer-an
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #102
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.773


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Grundlose" Gewalt

    Nürnberg (ots) - Heute Nachmittag (13.12.2017) kam es in der Michael-Ende-Straße in Nürnberg zu einem versuchten Tötungsdelikt, bei dem eine 73-jährige Frau lebensgefährlich verletzt wurde. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen und Angaben mehrerer Zeugen schlug ein bisher unbekannter Mann auf die Passantin massiv ein. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt.

    Umherstehende Passanten griffen couragiert ein und hielten den Mann bis zum Eintreffen der verständigten Polizei fest. Er ließ sich widerstandslos festnehmen.

    Die 73-Jährige wurde nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus gefahren.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3814980
    PI berichtet, dass der Täter ein Schwarzafrikaner ist und aus Kamerun stammt.


    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #103
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.551
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Grundlose" Gewalt

    Was diese Menschen uns bringen, ist nicht wertvoller als Gold, aber schlimmer als die Pest.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #104
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.773


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Grundlose" Gewalt

    Rheine: „Südländer“ prügeln 42-Jährigen grundlos ins Krankenhaus
    Zu einer brutalen Körperverletzung kam es am frühen Sonntagmorgen in Rheine vor dem Haupteingang des Hauptbahnhofes. Scheinbar grundlos schlugen gegen 04:00 Uhr vier Personen einen 42jährigen Mann aus Mesum durch mehrere Schläge und Tritte gemeinschaftlich zu Boden. Auf dem Boden liegend wurde er weiterhin durch Tritte gegen Kopf und Brust malträtiert. Als sich der Mann gerade wieder aufrecht hingesetzt hatte, wurde er mit voller Wucht von dem Haupttäter ins Gesicht getreten. Eine 59jährige Zeugin kam dem nun auf dem Boden liegenden Mann sofort zur Hilfe und informierte die Rettungskräfte. Der 42jährige Mann erlitt neben diversen Prellungen am ganzen Körper mehrere Frakturen im Gesicht. Er musste stationär aufgenommen und erstversorgt werden. Anschließend wurde er in eine Spezialklinik verlegt. Die Täter entfernten sich nach der Tat zunächst in Richtung McDonalds. Möglicherweise waren sie kurz darauf auch vor einem Pub auf der Münsterstraße. Die Zeugin beschreibt die Täter wie folgt: vier südländisch aussehenden Männer im Alter von 18 – 19 Jahren. Den Haupttäter beschreibt sie als korpulent mit kurzen dunklen Haaren an den Kopfseiten und längeren dunklen Haaren oben auf dem Kopf. Er war bekleidet mit einer dunklen Jacke und einer hellen Jogginghose. Ein weiterer Beschuldigter habe längere, dunkle und leicht wellige Haare gehabt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen
    http://www.pi-news.net/2018/01/rhein...s-krankenhaus/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #105
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.849


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Grundlose" Gewalt

    Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen
    Na dann ist ja alles in Ordnung.
    "...und dann gewinnst Du!"

  6. #106
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.773


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Grundlose" Gewalt

    Ein simpler Gruß lässt die Ausländerbande ausflippen...............

    Nach der Messerattacke auf Minderjährige am Hauptbahnhof in Dresden am 30.12. hat die Polizei einen Ermittlungserfolg verzeichnen können. Gegen einen Zwölfjährigen wird jetzt wegen Mordversuch ermittelt.

    Am Tattag hatte eine Gruppe von etwa 10-15 Jungen "nichtdeutscher Nationalität" unvermittelt sechs Jugendliche angegriffen. Dabei wurden mehrere Personen verletzt, einer sogar mit einem Lungenstich. Die Tat hatte Bestürzung ausgelöst.

    Nach aktuellen Ermittlungen soll ein Jugendlicher der deutschen Gruppe jemanden aus der Ausländergruppe gegrüßt haben. Diese haben das wohl als Provokation verstanden und gingen daraufhin brutal gegen die Gruppe vor.
    http://www.shortnews.de/id/1234967/d...nhof-ermittelt
    .....zwar ist der "12-Jährige" alt genug jemanden abzustechen aber leider viel jung um dafür die rechtlichen Konsequenzen tragen zu müssen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #107
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.773


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Grundlose" Gewalt

    Eine Gruppe von fünf Männern ist am Montagabend scheinbar grundlos auf einen 31-jährigen Mann losgegangen. Der 31-Jährige war alleine unterwegs, als er von den fünf Männern nach einem Feuerzeug gefragt wurde. Als er ihnen keines geben konnte, schlugen die fünf Männer plötzlich auf ihn ein.

    Zudem zerschlugen sie eine Glasflasche an seinem Bein. Der Mann flüchtete daraufhin in eine Gaststätte, die Angreifer verfolgten ihn und konnten auch von den Türstehern der Gaststätte nicht aufgehalten werden. In dem Restaurant stach einer der Verfolger dann auf den Mann ein.

    Dieser wurde dabei zum Glück aber nur leicht verletzt. Die Türsteher hatten inzwischen die Polizei alarmiert, beim Eintreffen der Beamten flüchtete die Gruppe jedoch. Nur ein 16-jähriger Afghane und ein 27-jähriger Afghane konnte gefasst werden. Beide wurden kurz darauf wieder auf freien Fuß gesetzt.
    http://www.shortnews.de/id/1235268/m...uerzeug-hatte#
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #108
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.773


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Grundlose" Gewalt

    Pi berichtet über einen unglaublichen Vorfall aus Wuppertal.................

    Am Donnerstagabend kurz nach 18 Uhr wurde in Wuppertal der Alptraum jeder Familie zur traurigen Realität. Eine Familie mit drei Kindern (ein, drei und fünf Jahre alt) wartet an Gleis 5 des Wuppertaler Hauptbahnhofes auf den Zug.

    Als die Bahn in Sichtweite kommt, geschieht das Unfassbare: Ein Fremder entreißt der Familie den fünfjährigen Sohn, springt mit dem Kleinkind ins Gleisbett und läuft dem Zug entgegen und legt sich mit dem Jungen zwischen die Schienen. Der Lokführer erkannte die Situation und leitete eine Notbremsung ein. Es konnte jedoch nicht verhindert werden, dass der Zug den Attentäter und das Kind überrollt.
    Wie durch ein Wunder trug der Junge nur Schürfwunden davon und konnte auf den Bahnsteig klettern. Was dieser Terroranschlag – und nichts anderes ist es – an seelischen Spuren bei dem Kind hinterlässt, kann nur erahnt werden. Der Attentäter blieb unverletzt und wurde bis zum Eintreffen der Polizei von Passanten festgehalten.

    Wie immer in solchen Fällen fällt die Berichterstattung der Staatsmedien spröde und dürftig aus. Fast schon widerwillig, könnte man meinen. Doch die WELT nennt erstaunlicherweise Ross und Reiter: Bei dem Terroristen handelt es sich um einen 23-jährigen Inder aus Gelsenkirchen. Ein Goldstück, das laut Polizei Wuppertal seit langem bekannt ist.

    Die Behörden sprechen nebulös von „Aggressionsdelikten“. Übersetzt bedeutet dies nichts anderes, als diese Bestie der Polizei schon seit Jahren wegen gewaltsamer Übergriffe auf andere Menschen bekannt ist. Wohlgemerkt bekannt – nicht vorbestraft! Wie üblich in Merkels Welt und ihrer willfährigen Vasallen der Justiz. Der Marsch durch die Generationen der linksversifften 68er lässt grüßen!

    Wegen der absoluten Perversität dieses Verbrechens wird aber bereits kolportiert, der Täter sei eventuell schuldunfähig und wird deshalb einem Psychiater vorgestellt. Natürlich sind derartige Verbrechen aus unserer humanistisch geprägten Wertevorstellung heraus nicht erklärbar. Ebensowenig wie die Verstümmlung tausender minderjähriger Mädchen, die in Deutschland ganz offen praktiziert wird. Bigamie und Kinderehen sind weitere Beispiele. Ganz zu schweigen vom Abschlachten von Albinos in Teile Afrikas.

    Die deutschen Behörden müssen sich darüber im Klaren werden, dass nicht jedes Verbrechen, dass für Autochthone unfassbar ist, zwangsläufig Geisteskrankheiten zuzuordenen ist. Es sei denn, man erklärt die Befürworter des Islam allesamt für geistig gestört. Dann freilich würde eine solche Vorgehensweise Sinn machen. Frauen werden gesteinigt oder minderjährig hingerichtet, weil sie das selbstverständliche Leben eines Teenagers führen wollen. Kleinen Dieben werden in den Herkunftsländern gemäß Scharia die Gliedmaßen amputiert.

    Das alles ficht die „Schutzsuchenden“ freilich nicht an, hier, im Gastgeberland, genau die Verhaltensweisen an den Tag zu legen, wegen derer sie in ihrer Heimat mit drakonischen Strafen bedroht wären. Es ist also zu folgern, dass diese Invasoren nicht vor imaginären Kriegen in ihrer Heimat „flüchten“, sondern ihre absonderlichen Triebe ohne Furcht vor Strafe und dazu voll alimentiert ausleben wollen.

    Dafür steht – noch – das System Merkel. Das muss beendet werden, wenn wir zur Rechtsstaatlichkeit und zu unseren Werten zurückfinden wollen. Geschieht das in absehbarer Zeit nicht, wird unserer Heimat in einem Sumpf aus moslemischer Kriminalität, Landnahme und letztlich Übernahme enden.
    http://www.pi-news.net/2018/04/mordv...-in-wuppertal/


    ...Indien ist ein demokratisches Land, es gibt dort keine staatliche Verfolgung, die ein Asylbegehren rechtfertigen würde. Warum werden solche Leute hier geduldet? Offensichtlich ist der Inder der Polizei seit langem bekannt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #109
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.226


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Grundlose" Gewalt

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Pi berichtet über einen unglaublichen Vorfall aus Wuppertal.................





    ...Indien ist ein demokratisches Land, es gibt dort keine staatliche Verfolgung, die ein Asylbegehren rechtfertigen würde. Warum werden solche Leute hier geduldet? Offensichtlich ist der Inder der Polizei seit langem bekannt.
    Vielleicht war der Inder auch ein Pakistaner oder ein Moslem, der eigentlich nicht in Indien, sondern in Pakistan leben sollte. Immerhin gab es aus glaubenstechnischen Gründen ja mal die Teilung.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  10. #110


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Grundlose" Gewalt

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Pi berichtet über einen unglaublichen Vorfall aus Wuppertal.................





    ...Indien ist ein demokratisches Land, es gibt dort keine staatliche Verfolgung, die ein Asylbegehren rechtfertigen würde. Warum werden solche Leute hier geduldet? Offensichtlich ist der Inder der Polizei seit langem bekannt.
    Vielleicht war der Inder auch wirklich verfolgt, von der indischen Polizei wegen Raub, Vergewaltigung oder Mord.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2015, 12:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2015, 06:07
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 11:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 12:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2014, 11:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •