Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Balkan-Route: Weitere 200.000 wollen in die EU

    Der Flüchtlingsstrom nach Europa reißt nicht ab, im Gegenteil: Die Lage spitzt sich weiter zu, und eine EU-weite Lösung ist nicht abzusehen. Wie dringend eine solche nötig wäre, zeigt die Tatsache, dass nach Angaben des Innenministeriums weiterhin rund 200.000 Menschen auf der Balkan-Route Richtung Westeuropa unterwegs sind. Indes soll es am Dienstag laut einem Medienbericht in Freilassing an der deutsch-österreichischen Grenze zu Schüssen auf Flüchtlinge gekommen sein.
    Laut einer Meldung des TV-Senders RTL gab die deutsche Polizei in Freilassing Warnschüsse ab, als einige Flüchtlinge auf einen Lkw springen wollten, um die Grenzsperre zu umgehen. Die Polizei von Oberbayern dementierte allerdings: "Nach unseren Informationen gab und gibt es keine Schüsse an der Grenze."

    http://www.krone.at/Welt/Balkan-Rout...m-Story-472161

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Balkan-Route: Weitere 200.000 wollen in die EU

    Alle wollen nach Europa, vorzugsweise Deutschland und es sich da in der sozialen Hängematte bequem machen. Wer dagegen und deutsch ist, ist ein böser Nazi. Wir haben weder unendlich viel Platz noch unendlich viel Geld.

  3. #3


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Balkan-Route: Weitere 200.000 wollen in die EU

    Die Schlitzohren nehmen nichts auf, die Masse staut sich, heulende Kinder werden vorgezeigt. Der Weltmutti bricht fast das Herz, die ersten Züge rollen nach Deutschland. Wie wird man diesen Ablauf, dieses System, in Jahrzehnten benennen? Vielleicht "Merkelexpreß"?

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.807


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Balkan-Route: Weitere 200.000 wollen in die EU

    Vielleicht sind 25% davon Syrer, der Rest nutzt die Chance aus sicheren Ländern abzuhauen um es sich hier in der sozialen Hängematte gut gehen zu lassen. Nun kommen sogar Turkmenen und Kirgisen, die sich als Syrer ausgeben.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2016, 08:12
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2016, 16:08
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2015, 16:33
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2015, 08:05
  5. 98 weitere Nordenhamer wollen helfen - Nordwest-Zeitung
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 04:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •