Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    31.302
    Blog-Eintrge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Steuererhhungen, Beitragserhhungen der Sozialversicherungen, Gebhrenerhhungen und Krzungen

    Erhhungen und Krzungen in einem reichen Land der Welt, das keine Mhe hat, Brgschaften fr Griechenland zu geben und Millionen Asylanten aufzunehmen.

    Natrlich ohne Bezug zu diesen Leistungen wie auch ohne Bezug zu den maroden Straen und den Schlaglchern, die einen anlachen, wenn man das Haus verlt.

    Hier erst einmal eine Steuererhhung, die nicht als Steuererhhung gehandelt wird, sondern als Anpassung:

    Mehrwertsteuererhhung auf den Saunaeintritt kommt zum 1. Juli 2015

    Mit einem BMF-Schreiben an die Obersten Finanzbehrden der Lnder vom 28. Oktober 2014 hat das Bundesministerium der Finanzen nunmehr festgelegt, dass ab dem 1. Juli 2015 fr die zu erhebende Umsatzsteuer auf Saunaeintritte statt des ermigten Steuersatzes in Hhe von 7% der Regelsteuersatz in Hhe von 19% angesetzt werden muss.


    In dem BMF-Schreiben heit es dazu wrtlich - Zitat: Fr nach dem 30. Juni 2015 ausgefhrte Umstze ist fr die Frage, ob die Verabreichung eines Heilbads nach 12 Abs. 2 Nr. 9 UStG begnstigt ist, die Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses ber die Verordnung von Heilmitteln in der vertragsrztlichen Versorgung (Heilmittel-Richtlinie/HeilM-RL in der jeweils geltenden Fassung) in Verbindung mit dem sog. Heilmittelkatalog mageblich ... Entscheidend ist, dass die Verabreichung des Heilbads nach diesen Vorschriften als Heilmittel verordnungsfhig ist, unabhngig davon, ob eine rztliche Verordnung tatschlich vorliegt.
    Nicht verordnungsfhig sind demnach u.a. - Zitat: Manahmen, die der persnlichen Lebensfhrung zuzuordnen sind, z. B.: c) Sauna, rmisch-irische und russisch-rmische Bder


    Der Deutsche Sauna-Bund und die Deutsche Gesellschaft fr das Badewesen bewerten die Verlngerung der bergangsfrist zunchst als Teilerfolg ihrer Aufklrungsarbeit in Verwaltung und Politik im Laufe des Jahres. So hatten Vertreter beider Verbnde bereits im April 2014 in Berlin vorgesprochen und im Gefolge eine umfangreiche Stellungnahme vorgelegt, die mittlerweile in den Lndern zur Grundlage einer intensiven Diskussion auch auf politischer Ebene geworden ist.


    Positiv zu bewerten ist der explizite Hinweis, dass beim - Zitat: Schwimmen und Baden, auch in Thermal- und Warmwasserbdern eine Ermigung nach 12 Abs. 2 Nr. 9 Satz 1 Alternative 1 UStG in Betracht (kommt), wodurch noch einmal zustzlich untermauert wird, dass die Ermigung bei den Schwimmbadeintritten gesichert bleibt.
    http://www.baederportal.com/aktuelle...15-1414598940/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beitrge
    5.468
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Steuererhhungen, Beitragserhhungen der Sozialversicherungen, Gebhrenerhhungen und Krzungen

    Ja die fangen im kleinen an.

    Als nchstes dann Blumen.....freut auch den Neger.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2016, 21:02
  2. ZDF: Krzungen sind keine Zensur
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 12:08
  3. Kybelines Blog NRW: Beamte mssen sich auf Krzungen einstellen
    Von open-speech im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 00:08
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 20:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •