Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
  1. #1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Ein Kinderschicksal erschüttert die Welt

    Anhang 4697

    Tote Kinder instrumentalisieren - eine Abartigkeit.

    Und die Türkei, wo sie herkamen ist ein sicheres Aufenthaltsland für alle Flüchtlinge - es besteht also keine zwingende Notwendigkeit, aus der Türkei nach Europa zu fliehen.
    Wer immer den Jungen in das Boot für die Reise von der türkischen Küste nach Griechenland setzte ist für seinen Tod verantwortlich.

    Das wird natürlich in unseren Medien nirgendwo erwähnt, darum bleibt bei den Schlafschafen nur hängen: "Kleiner Junge auf der Flucht aus Syrien ertrunken".

    http://www.bild.de/politik/ausland/f...9074.bild.html

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.793
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ein Kinderschicksal erschüttert die Welt

    Verlogene Heuchelei.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ein Kinderschicksal erschüttert die Welt

    Bei facebook wurde sogar ein Video von den angeblich Toten geteilt. Ist das Foto echt oder eine Fälschung? Man weiß es nicht. Mir kommen gerade die angeblichen Gräultaten von Sadam Hussein in den Sinn, die sich dann auf einmal alle als Fälschungen herausstellten. Auf jeden Fall ist geschmacklose, infarme Propaganda.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ein Kinderschicksal erschüttert die Welt

    Mittlerweile bin ich soweit, ein ärztliches Gutachten zu fordern, ob das Kind a) wirklich tot und b) tatsächlich ertrunken ist. Und wenn ja, wie waren die umstände?

  5. #5
    Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    243


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ein Kinderschicksal erschüttert die Welt

    Ich gehe davon aus, dass das Photo echt ist. Und mir tut der kleine Bursche unendlich leid.

    Aber grösser ist meine Wut auf die Mediengailheit und deren krampfhafte Suche nach dem "schönsten Toten", der es dann hoffentlich auf Seite eins von "Stern", "BLÖD" und anderen sog. "Medien" schafft.

    Und eine Nummer kleiner: Ich bin noch bis morgen in Ungarn und kann die Zustände auf und um den Bahnhöfen zwischen Budapest und Österreichs Grenze halbwegs sicher beurteilen. Dort sah ich Unmengen von 18-35 jährigen jüngeren Herren und nur selten Mütter oder Eltern mit kleinen Kindern. In den Medien find ich aber kaum ein Photo, wo nicht ein armes, kleines Kind traurig in die Kamera schaut.

    Scheiss-Journalismus.

  6. #6


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ein Kinderschicksal erschüttert die Welt

    Warum nicht Fotos der Drohnen-Morde?

    "Gezielte Tötungen" durch Kampfdrohnen - gesteuert von Soldaten, die zehntausende Kilometer entfernt sitzen. Auch die Bundesrepublik wil bewaffnete Drohnen beschaffen.
    Zerschossene Hochzeitsgesellschaften usw.


    Anhang 4698

    Warum nicht Fotos von missgebildeten Kinder auf Grund des Einsatzes von Agent Orange durch die USA?





    Anhang 4699

    Anhang 4700

    Anhang 4701

    Anhang 4702

    Anhang 4703












    Das Massaker von My Lai steht wie kaum ein anderes Ereignis für diese Sauerei, aber auch für die abscheuliche Dummheit von Pflichttuern und deren Verstehern.
    Hier auch als Video, ca. 1,5h, ausführlicher Bericht und sehr schwere Kost:


    Geändert von dietmar (03.09.2015 um 14:42 Uhr)

  7. #7


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ein Kinderschicksal erschüttert die Welt

    Dictature de l’émotion



    http://www.egaliteetreconciliation.f...ion-34756.html


    Leider kann ich kein französisch, entschuldigt bitte!

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Toter Flüchtlingsjunge: Das kurze Leben des Aylan Kurdi

    Anhang 4707

    Das Bild des toten Jungen am türkischen Strand bewegt die Welt. Verwandte berichten, die Familie des Dreijährigen habe ursprünglich nach Kanada fliehen wollen - und kein Visum bekommen.

    http://www.spiegel.de/panorama/toter...a-1051233.html


    So ein Schwachsinn, man zieht nicht von Syrien nach Kanada, sondern wandert dorthin aus.

  8. #8
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ein Kinderschicksal erschüttert die Welt

    Etwas besseres hätte den Medien nicht passieren können. Schlimm aber wahr.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #9
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ein Kinderschicksal erschüttert die Welt

    Betrachtet es mal von der Seite: Der wird nicht als Selbstmordattentäter tätig, er wird nie jemanden vergewaltigen oder zusammenschlagen, weil "so geguckt, ey". Der Schwarze Peter liegt bei denen, die ihn in diese Situation gebracht haben.

  10. #10


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ein Kinderschicksal erschüttert die Welt

    Auch der Baron mit der Kanonenkugel unterm Hintern ist gestürzt.

    Anhang 4711

    Auch die Journaille, die jetzt im letzten Aufbäumen alle Register zieht, wird erleben, daß man die Betroffenheit der Leser nicht ewig steigern kann.
    Der kommende Aufruhr ist nicht mehr aufzuhalten.
    Immer mehr Menschen durchschauen das Lügentheater.

    Kind in Bodrum
    Das Foto des Jungen am Strand ist ein Dokument dieser Lügen; der Text darunter ein Erguß erbärmlichster Propaganda.

    Mit diesem Foto eines „ertrunkenen“ Flüchtlingskindes dekouvriert sich BILD selbst. Da liegt ein Junge mit zur Kamera abgewandtem Gesicht am „Strand von Bodrum„, vom Meer angespült, leblos auf dem Kies, ertrunken auf der Flucht vor dem Krieg in seiner Heimat, gestorben auf dem Weg nach Europa. Der Text spricht von einem schändlich, alltäglichen Bild. Das einst von der CIA gegründete Massenblatt kann es nicht mehr ertragen und will sich nicht mitschuldig machen am Versagen unserer Zivilisation…

    http://krisenfrei.de/22778-2/

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein Gebet erschüttert die muslimische Welt - Telepolis
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2017, 16:11
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 07:08
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2016, 00:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2016, 00:00
  5. Eine Meldung, die die Welt erschüttert
    Von Turmfalke im Forum Gesellschaft - Soziales - Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.10.2013, 21:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •