Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    20.417


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Frankreich: Afrikaner mit Kalaschnikow in Zug – US-Soldaten verhindern vermutlich Blutbad

    Heute Abend vereitelten vermutlich zwei zufällig anwesende US-Soldaten in einem Thalys-Schnellzug, der von Amsterdam nach Paris unterwegs war, ein Blutbad. Wie französische Medien berichten hörten die beiden Militärs in Zivil das typische Geräusch des Durchladens einer Waffe und reagierten blitzschnell. Noch bevor der 26-jährige Marokkaner mit seiner Kalaschnikow um sich schießen konnte überwältigten die beiden […]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.757


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Frankreich: Afrikaner mit Kalaschnikow in Zug – US-Soldaten verhindern vermutlich Blutbad

    Und in den Mainstreammedien wird, wenn überhaupt, wohl, wie folgt, berichtet werden:

    "Francois G. wurde von zwei amerikanischen Soldaten in einem französischen Zug überwältigt, als diese sahen, dass er eine Waffe mit sich trug."

    Punkt.
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Terror: Mann schoss mit Kalaschnikow in Zug - Augenzeugin berichtet: "Überall war Blut"

    Täter hatte auch Pistole und Messer dabei

    In einem Schnellzug zwischen Paris und Amsterdam hat ein 26-Jähriger um sich geschossen

    In einem Schnellzug zwischen Paris und Amsterdam hat ein 26-Jähriger mit einer Kalaschnikow um sich geschossen. Marines, die zufällig an Bord des Zuges waren, überwältigten den Mann. Eine Augenzeugin berichtet, überall sei Blut gewesen.
    US-Soldaten haben in einem französischen Schnellzug zwischen Amsterdam und Paris einen schwer bewaffneten Mann überwältigt und damit möglicherweise ein blutiges Drama verhindert. Die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft übernahm die Ermittlungen, nachdem der Mann am Freitagabend in dem Thalys-Zug mindestens einen Schuss abgefeuert hatte. Der 26-jährige Täter war den Geheimdiensten wegen Terrorverbindungen bekannt. Belgiens Regierungschef Charles Michel sprach von einem "Terroranschlag".

    http://www.focus.de/panorama/welt/ta...d_4896240.html


    France Train Shooting - First Video Immediately After Gunman Tackled

    Video: http://www.liveleak.com/view?i=127_1440206505

  4. #4
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    197.970


    Did you find this post helpful? Yes | No

    US-Soldaten überwältigen Islamisten: Hollande verspricht Aufklärung - Handelsblatt



    US-Soldaten überwältigen Islamisten: Hollande verspricht Aufklärung
    Handelsblatt
    Der Mann war am frühen Freitagabend im nordfranzösischen Bahnhof Arras der Polizei übergeben worden. Die Schüsse fielen dagegen nach Angaben des Élyséepalastes noch auf belgischem Gebiet. Wie französische Medien übereinstimmend berichteten, ...




    Weiterlesen...

  5. #5
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    1.327


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terror: Mann schoss mit Kalaschnikow in Zug - Augenzeugin berichtet: "Überall war Blut"

    Es braucht offensichtlich ein paar Amerikaner, m mit solchen Situationen fertig zu werden. Das ist nicht das erste Beispiel, dass Terroristen noch bevor sie losschlagen können, von Amerikanern ausgeschaltet werden. Man erinnere sich an den gescheiterten Anschlag in Texas.
    Mit der richtigen Mentalität kann offenbar dem Terrorismus erfolgreich entgegengetreten werden. Und Amerikaner scheinen noch nicht ganz so degeneriert wie ihre europäischen Brüder zu sein. Von dieser Mentalität bräuchte man auch in Europa mehr.
    Wodurch unterscheidet sich die amerikanische Kultur von der europäischen?
    - weitverbreiteter Waffenkult
    - Militarismus
    - Patriotismus
    - konservative Werte
    Davon braucht es in Europa mehr, obwohl ich persönlich besonders vom letztgenannten Punkt nicht sehr begeistert bin.
    Ceterum censeo Meccam esse delendam.

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.354


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terror: Mann schoss mit Kalaschnikow in Zug - Augenzeugin berichtet: "Überall war Blut"

    Da Flugzeugpassagiere streng kontrolliert werden, fährt der Attentäter mit dem Zug. Da kann er auch eine Kanone mitnehmen und niemanden stört es.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.775


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terror: Mann schoss mit Kalaschnikow in Zug - Augenzeugin berichtet: "Überall war Blut"

    Gebt den Affen keine Waffen!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #8
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: US-Soldaten überwältigen Islamisten: Hollande verspricht Aufklärung - Handelsblatt

    So ist es richtig.
    Wäre vielleicht besser gewesen, man hätte diesen Irren gleich an Ort und Stelle abgemurkst, denn wenn er an einen Gutmenschrichter kommt, und der ihm mildernde Umstände zukommen lässt, weil er traumatisiert aus Syrien zurück gekommen ist, bekommt er sicher nur eine geringe Strafe.
    Die Kalaschnikow ist ihm völlig unbemerkt am Ärmel hängen geblieben.
    Und gewehrt hat er sich, weil er vor Amis Angst hat.
    Wer weis, kommt sicher noch so.

    Name:  Devolution.jpg
Hits: 82
Größe:  26,6 KB
    Keiner macht alles richtig, und zahlt dafür Lehrgeld. Viele aber machen alles falsch, und lassen andere dafür bluten.

  9. #9
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.700


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terror: Mann schoss mit Kalaschnikow in Zug - Augenzeugin berichtet: "Überall war Blut"

    Sicher bekommen die GIs jetzt eine Strafe, weil sie dem armen Mann so verängstigt haben! Er wollte doch nur seiner Lebensfreude Ausdruck verleihen, bzw. umn Hilfe rufen, laut Claudia Roth.

  10. #10
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terror: Mann schoss mit Kalaschnikow in Zug - Augenzeugin berichtet: "Überall war Blut"

    US-Soldaten überwältigen Angreifer
    Reisende verhindern Terroranschlag in Zug


    Im Schnellzug zwischen Amsterdam und Paris lädt ein Mann auf der Toilette eine schwere Waffe. Zwei mitreisende US-Soldaten bemerken dies und greifen beherzt ein. Sie verhindern möglicherweise ein furchtbares Drama. Zu dem Angreifer lag eine Geheimakte vor.

    http://www.n-tv.de/politik/Reisende-...e15773036.html
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2015, 16:40
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2014, 12:32
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2014, 10:50
  4. "Wiener" schoss auf US-Botschaft - oe24.at
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 22:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •