Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.626


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Dänemark: bald keine Schächtungen mehr?

    Ein entsprechendes Gesetz hat es zwar bereits gegeben, jedoch mit Ausnahmeregelungen für bestimmte Gemeinden. Das neue Gesetz würde keine Ausnahmen mehr vorsehen und somit religiöse Schlachtmethoden gänzlich für illegal erklären.

    Die Diskussion über das neue Gesetz führte bereits zu einem Aufschrei der muslimischen und jüdischen Gemeinden, welche ihre Religionsfreiheit durch das neue Gesetz verletzt wähnen. Der dänische Ernährungsminister, Dan Jørgensen, hielt dem entgegen, dass der Tierschutz wichtiger sei als Religion.

    Sowohl die jüdische Schlachtmethode (koscher), als auch die muslimische Schlachtmethode (halal) sehen keine vorherige Betäubung der Schlachttiere vor.


    http://www.shortnews.de/id/1166131/d...chtmethoden-an
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.131


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dänemark: bald keine Schächtungen mehr?

    Tierschutz ist wichtiger. Es gibt keinen Gott, der einen qualvollen Tod mit Erstickungsanfällen über 20 Minuten vorsieht, nur damit irgendein Schlachtfleisch ein Prädikat erhalten kann. Das bilden sich irgendwelche Religionsanhänger höchstens ein. Das kann kein Gott sein. Also entweder sind die Stellen falsch von Menschen aufgeschrieben oder der Gott ist kein Gott.

    Oder beides.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.494
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Dänemark: bald keine Schächtungen mehr?

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Tierschutz ist wichtiger. Es gibt keinen Gott, der einen qualvollen Tod mit Erstickungsanfällen über 20 Minuten vorsieht, nur damit irgendein Schlachtfleisch ein Prädikat erhalten kann. Das bilden sich irgendwelche Religionsanhänger höchstens ein. Das kann kein Gott sein. Also entweder sind die Stellen falsch von Menschen aufgeschrieben oder der Gott ist kein Gott.

    Oder beides.
    So etwas können sich nur die Menschen ausdenken: Ein Schöpfer, der die Kreatur schafft, um sie anschließend zu quälen! Für Menschen stellt das kein Problem dar. Sie erschaffen "Patentmäuse", um ihnen dann ein qualvolles Ende zu bereiten.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wegen PC bald keine Zigeunersauce mehr?
    Von holzpope im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2013, 10:14
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 14:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •