Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 50 von 50
  1. #41
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.909
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Guttenberg zur Plagiatsaffäre: "Jetzt ist auch mal irgendwann gut"
    Ob er das wohl auch zum „Dritten Reich" sagen würde? Sicher nicht. So etwas sagt man nur, wenn es um die eigenen Verfehlungen geht und man die eigene Karriere im Auge hat.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #42
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.489


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Jürgen Trittin (Grüne) und Thomas Oppermann (SPD) auf einer Podiumsdiskussion zum Thema Pflegenotstand:

    Trittin gab zu bedenken, dass es schwer sei, Menschen zu integrieren, „die Angst um ihre Verwandten in der Heimat haben.“
    „Wir haben soziale Berufe zu lange geringgeschätzt“, räumte Trittin ein. „Wir müssen mehr Menschen qualifizieren. Die Lösung dieses Problems wird nur mit Zu- und Einwanderung gehen.“
    http://www.goettinger-tageblatt.de/G...tagskandidaten
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #43
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.909
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Jürgen Trittin (Grüne) und Thomas Oppermann (SPD) auf einer Podiumsdiskussion zum Thema Pflegenotstand:





    http://www.goettinger-tageblatt.de/G...tagskandidaten
    Ach der Trittin! Ist das nicht der, der mit dem Mercedes anreist und mit dem Fahrrad weiterfährt? Er hält das auch für die einzige Lösung des Umweltproblems. Damit glaubt er sich wohl zum Lösungsexperten von Problemen qualifiziert zu haben.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #44
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.489


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD)

    "Mit den Flüchtlingen haben wir relativ wenig Probleme aktuell. Da gibt es den einen oder anderen, der mal auffällt, der mal kriminell wird, der am Hasselbachplatz mal ein Messer zückt.
    http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/fak...linge-100.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #45
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.909
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD): "Mit den Flüchtlingen haben wir relativ wenig Probleme aktuell. Da gibt es den einen oder anderen, der mal auffällt, der mal kriminell wird, der am Hasselbachplatz mal ein Messer zückt."
    Wenn „Trümper" der Komparativ von „Trump" ist, wird diese Sprechblase erklärlich.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #46
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.489


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Wenn „Trümper" der Komparativ von „Trump" ist, wird diese Sprechblase erklärlich.
    Sieh es doch einmal unter einem anderen Aspekt bzw. aus dem Blickwinkel des SPD-Trümpers:

    Wenn einer mal (!) ein Messer zückt, ist es doch gar nicht so schlimm. Genaugenommen ist doch eigentlich nichts dabei, denn

    selbst wenn 5 ein Messer zücken, bringen sie höchstens 10 um und das sind nicht die, die vor dem Fernseher sitzen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  7. #47
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.909
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Sieh es doch einmal unter einem anderen Aspekt bzw. aus dem Blickwinkel des SPD-Trümpers:

    Wenn einer mal (!) ein Messer zückt, ist es doch gar nicht so schlimm. Genaugenommen ist doch eigentlich nichts dabei, denn

    selbst wenn 5 ein Messer zücken, bringen sie höchstens 10 um und das sind nicht die, die vor dem Fernseher sitzen.
    Wie z.B. heute abend, wenn dem deutschen Michel das überflüssigste „Streitgespräch" des Jahres untergejubelt wird, und er sagen kann, er sei „dabeigewesen". Aber der echte Deutsche scheint nun einmal einen Hang zum Masochismus zu haben, obwohl sich die dabei implizierte sexuelle Erregung beim Anblick der beiden Kandidaten in Grenzen halten dürfte.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  8. #48
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.909
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Zur Einstimmung auf den heutigen Abend:

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  9. #49
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.489


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Zitat Zitat von Eddie J. Beitrag anzeigen
    Gegen fleißige Pflegekräfte aus den ärmeren (romanischen uns slawischen) Eu-Ländern oder auch aus Süd-Korea (na, die sind bald reicher als D.-Schland) habe ich keinerlei Einwendungen.
    Sofern sie die deutsche Sprache beherrschen und sich mit der Geschichte und den Sitten so vertraut gemacht haben, dass biographisch geprägte Gespräche und alltäglicher Ausdruck beherrschbar sind, abgesehen natürlich von anwendbarem pflegerischen und medizinischem Fachwissen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  10. #50
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.489


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Ach, ja, normalerweise bevorzuge ich lustige und skurrrile Poltikerzitate. Aber bei der von Herrn Özdemir bemühten Gleichung bleibt mir ja gar nichts übrig, als diesen Ausspruch hier zu verewigen:

    Auf Facebook schrieb Özdemir dazu, „ Die AfD stellt all das infrage (sic), was Nachkriegskonsens war: „Nie wieder Auschwitz!“ Diese Partei gehört nicht in den Bundestag.“
    https://www.journalistenwatch.com/20...il-nazis-brut/

    Wer und mit was in Deutschland so Karriere machen kann.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •