Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50
  1. #21


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Zitat Zitat von holzpope Beitrag anzeigen
    Währe schade, es allein auf Zitate von Politikern zu beschränken.
    Kannst ja einen Strang mit weiteren Zitaten eröffnen.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  2. #22


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    “All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”


    Alle freien Menschen, wo immer sie leben mögen, sind Bürger dieser Stadt West-Berlin, und deshalb bin ich als freier Mann stolz darauf, sagen zu können: Ich bin ein Berliner."

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Sefton Delmer – ehemaliger britischer Chefpropagandist: sagte nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm:


    “Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.”
    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Mahatma Gandhi, “Hier spricht Gandhi.” 1954, Barth-Verlag München

    “… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen … Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden. Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden. …”
    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Wladimir Ijitsch Lenin

    “Deutschland wurde (in Versailles) ein Friede aufgezwungen, aber das war ein Frieden von Wucherern und Würgern, ein Frieden von Schlächtern, denn Deutschland und Österreich wurden ausgeplündert und zerstückelt. Man nahm ihm alle Existenzmittel, ließ die Kinder hungern und des Hungers sterben. Das ist ein ungeheuerlicher Raubfrieden.”
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  3. #23
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.300


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Zitat Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
    Alle freien Menschen, wo immer sie leben mögen, sind Bürger dieser Stadt West-Berlin, und deshalb bin ich als freier Mann stolz darauf, sagen zu können: Ich bin ein Berliner."

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Sefton Delmer – ehemaliger britischer Chefpropagandist: sagte nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm:




    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Mahatma Gandhi, “Hier spricht Gandhi.” 1954, Barth-Verlag München



    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Wladimir Ijitsch Lenin

    Und genau da stehen wir gerade:

    Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft,
    bei den eilfertigen Nestbeschmutzern!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #24
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.300


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Über deutsche Sozialsysteme:

    Altkanzler Schröder meint::

    . Deutschland müsse gezielt Migranten ins Land holen: "Wir brauchen eine Einwanderung in unser Sozialsystem."
    http://www.t-online.de/nachrichten/d...nda-2020-.html



    Katrin Göring-Eckhardt:
    Katrin Göring-Eckhardt:

    Wir brauchen vor allen Dingen Migrantinnen und Migranten, die sich in unseren Sozialsystem wohl und zuhause fühlen.
    http://www.mmnews.de/index.php/polit...em-wohlfuehlen
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #25
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.300


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Über Idioten:

    „Falls Sie in einem Land leben, in den Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
    Milos Zeman, Tschechischer Präsident

    http://zuerst.de/2015/12/27/weihnach...st-unser-land/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #26
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.300


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    In Wort und Bild:



    Ralf Stegner, stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD:

    Anständige Deutsche wählen niemals rechtsextreme AFD-Bande, die politisch verantwortlich für rechte Gewalt ist! Auch Nichtwählen hilft AFD!“

    Interessant finde ich, dass die Genossen, die Linken und die Grünen niemals Angst haben, in irgendeiner Form verklagt zu werden.



    https://twitter.com/ralf_stegner/sta...31860957990912

    http://freiraum-magazin.com/2016/02/...dige-deutsche/

    http://www.metropolico.org/2016/02/0...dige-deutsche/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  7. #27
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.300


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Angela Merkel zur Flüchtlingskrise:

    „Aber das Glas ist für mich halb voll und nicht halb leer. Wir sind auf einem guten Weg.“ Bundeskanzlerin Angela Merkel
    http://www.mittelbayerische.de/regio...rt1506714.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #28
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.300


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Nachdem Frau von der Leyen (von Merkel eingesetzte Verteidigungsministerin) auf der Suche nach Wehrmachtsdevotionalien die Spinde der Soldaten aufbrechen und durchsuchen ließ, ist sie nun die unbeliebteste Verteidigungsministerin, die die BRD je hatte. Das zieht erwartungsgemäß die Kritik der sogenannten Opposition, die ebenfalls regiert, nach sich und ivon der Leyens Antwort zeigt doch einiges von ihrem Selbstverständnis, das sie und ihre Handlungen trägt. Als hohe Herrschaft verwendet sie selbstverständlich den ihr zustehenden Plural, den Pluralis Majestatis, wie er Königen und hohen Adligen, die über Untertanen befehlen, zusteht:

    München - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat Kritik aus Reihen der SPD an ihrer Amtsführung zurückgewiesen:

    «Ich weiß nicht, was Herr Oppermann je für die Bundeswehr geleistet hat, aber ich weiß, was wir geleistet haben in den vergangenen vier Jahren».



    Die CDU-Politikerin bezog sich im «Münchner Merkur» auf eine Äußerung des Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, der von der Leyen in der «Bild»-Zeitung kürzlich als «schlechteste Verteidigungsministerin seit der deutschen Einheit» bezeichnet hatte.
    https://www.welt.de/newsticker/dpa_n...PD-Kritik.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  9. #29
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.203
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    München - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat Kritik aus Reihen der SPD an ihrer Amtsführung zurückgewiesen:

    «Ich weiß nicht, was Herr Oppermann je für die Bundeswehr geleistet hat, aber ich weiß, was wir geleistet haben in den vergangenen vier Jahren».
    Der Satz hätte lauten müssen: „...aber ich weiß, was wir uns geleistet haben...". Und das ist wirklich war, geleistet haben sie sich einiges!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  10. #30
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.300


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Politikerzitate

    Wenn die geistige Elite Deutschlands sich durch Steuerzahler finanzieren läßt, kommt so etwas dabei raus:

    Peter Tauber, das ist bekannt, fühlt sich in den sozialen Netzwerken so wohl wie ein Fisch im Wasser. Am meisten liebt der Generalsekretär der CDU den Kurznachrichtendienst Twitter. Es vergeht eigentlich kein Tag, an dem er sich nicht mehrfach im 140-Zeichen-Format äußert – und jetzt, gut zweieinhalb Monate vor der Bundestagswahl natürlich in erhöhter Frequenz.

    Am Montagabend hat der 42-Jährige selbst verschuldet großen Unmut auf sich gezogen. Er retweetete einen WELT-Kommentar zum am Montag vorgestellten Bundestagswahlprogramm von CDU und CSU mit der Überschrift „‚Vollbeschäftigung‘ ist viel besser als ‚Gerechtigkeit‘“. Ein Twitter-User fragte ihn daraufhin: „Heißt das jetzt drei Minijobs für mich?“, worauf Tauber ihm provozierend antwortete: „Wenn Sie was Ordentliches gelernt haben, dann brauchen Sie keine drei Minijobs.“

    Am Dienstag bedauerte er seine Bemerkung: „Wer drei Minijobs braucht, um über die Runden zu kommen, der hat es nicht leicht. Und ich wollte niemandem zu nahetreten, der in so einer Situation ist“, erklärte Tauber in einem schriftlichen Statement, das er auch über Twitter und Facebook verbreitete.
    https://www.welt.de/politik/deutschl...die-Ohren.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •