Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    180.862


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Eine Gruppe von Muslimen tut etwas, was niemand erwartet hätte - Huffington Post Deutschland


    Huffington Post Deutschland


    Eine Gruppe von Muslimen tut etwas, was niemand erwartet hätte
    Huffington Post Deutschland
    Es ist ein weit verbreitetes Vorurteil: Der Islam ist eine Religion, die Terroristen hervorbringt. Vor allem die Anschläge des IS haben Anhänger dieser These bestärkt. Muslime hätten ein Problem damit, andere Religionen zu akzeptieren, sagen ...




    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eine Gruppe von Muslimen tut etwas, was niemand erwartet hätte - Huffington Post Deutschland

    Da steckt höchstwahrscheinlich etwas anderes dahinter, denn es geht explizid um schwarze Gläubige.
    In den USA gibt es viele Black Muslim, die sich besonders um schwarze Gläubige bemühen, um diese in ihren Kreis der schwarzen Muslime zu bekommen.
    Gutgläubig und naiv wie die schwarzen sind, werden mit Sicherheit viele der jetzt noch christlich orientierten schwarzen bald zu den black Muslim übertreten.
    Mir machen diese hinterhältigen Muslime nichts vor, die tun nichts ohne Hintergedanken.
    Keiner macht alles richtig, und zahlt dafür Lehrgeld. Viele aber machen alles falsch, und lassen andere dafür bluten.

  3. #3


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eine Gruppe von Muslimen tut etwas, was niemand erwartet hätte - Huffington Post Deutschland

    Die Moslems spielen in den USA keine große Rolle denn den Hispanics gehört dort die Zukunft und die haben mit dem Islam absolut nichts am Hut.
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.489


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eine Gruppe von Muslimen tut etwas, was niemand erwartet hätte - Huffington Post Deutschland

    Es ist eine Tragödie für die kirchlichen Gemeinden. Hilfe bekommen sie dabei von ganz unerwarteter Seite - von Muslimen. Mit einer Online-Kampagne sammelt eine Gruppe amerikanischer Muslime Geld für die zerstörten Kirchen der Afroamerikaner. Über 65.000 Dollar (rund 58.000 Euro) konnten so schon gesammelt werden. "Wir wollen für andere, was wir für uns selbst wollen", steht auf der Seite.
    Und aus lauter Dank beten sie dann zu Allah!

    Mal eine andere Frage: Für Christen und für Europäer, die aus den Kirchen ausgetreten sind, ist es schon fast eine Selbstverständlichkeit zu spenden, aus dem hohen Spendenaufkommen und der Vielzahl der Spendenziele heraus zu schließen. Warum aber wundert ein solcher Akt bei den Moslems so unglaublich und warum steht diese Aktion der Moslems weltweit so alleine da?

    Da jubelt die Propaganda und liefert doch gleichzeitig den Beweis, daß alles ganz anders ist, als sie es darstellen möchte.

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.301


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eine Gruppe von Muslimen tut etwas, was niemand erwartet hätte - Huffington Post Deutschland

    65000 Dollar sind auch keine Sensation.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eine Gruppe von Muslimen tut etwas, was niemand erwartet hätte - Huffington Post Deutschland

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    65000 Dollar sind auch keine Sensation.
    Viel leicht eine neue Form von Geldwäsche !!!
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.301


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eine Gruppe von Muslimen tut etwas, was niemand erwartet hätte - Huffington Post Deutschland

    Ich warte auf den Tag, wo sich Muslime für die Zerstörung von Kirchen in Deutschland entschuldigen und Schadenersatz leisten.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #8
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    5 out of 5 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eine Gruppe von Muslimen tut etwas, was niemand erwartet hätte - Huffington Post Deutschland

    Tja, wenn Muslime mal nicht mordend durch die Lande ziehen, sondern etwas Gutes tun, steht es sofort in der Zeitung, weil es so selten vorkommt.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  9. #9
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eine Gruppe von Muslimen tut etwas, was niemand erwartet hätte - Huffington Post Deutschland

    Ich warte auf den Tag, wo sich Muslime für die Zerstörung von Kirchen in Deutschland entschuldigen und Schadenersatz leisten.
    Das tun sie am St. Nimmerleinstag.

  10. #10
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.161


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Eine Gruppe von Muslimen tut etwas, was niemand erwartet hätte - Huffington Post Deutschland

    Es ist ein weit verbreitetes Vorurteil: Der Islam ist eine Religion, die Terroristen hervorbringt.
    Ach wirklich? Was hat dann die Terroristen hervorgebracht, die rein "zufällig" Allahu Akbar rufen und rein "zufällig" den Koran hoch halten und rein "zufällig" Muslime sind und rein "zufällig" glauben, dass das Märtyrertum im Jihad der Freifahrtsschein ins Paradies ist?

    Wenn sich diese "Terroristen" in ihren Absichten ganz klar auf Allah und den Islam berufen und sie ihre Taten für den Islam verüben, um ihn zu verbreiten (auf ihre Weise), um ihn zu rächen oder zu "verteidigen", was hat sie dann hervorgebracht? Ich erwarte eine Erklärung.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2016, 04:20
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2015, 21:06
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 06:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2015, 20:27
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 19:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •