Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 36 von 36
  1. #31
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.726


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ramadanterror

    Ganz ehrlich, ich stimme Realist völlig zu. So leid mir die Opfer auch tun, aber diese Anschläge sind die einzige Möglichkeit, Europa wachzurütteln. In wenigen Jahren würden sie sowieso kommen. Also sollen sie lieber jetzt kommen, wo noch etwas zu retten ist, falls unsere strohdummen Regierungen endlich mal aufwachen!
    Und dieser Anschlag wird Marine Le Pen weitere Stimmen aus dem (nicht muslimischen) Volk bringen!
    "...und dann gewinnst Du!"

  2. #32
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.598


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ramadanterror

    Die Regierungen sind nicht strohdumm. Ist alles mit Absicht so geplant, damit sie uns noch einen Dritten Weltkrieg aufs Auge drücken können. Bin gespannt, wie wir daran wieder die Schuld kriegen sollen.

  3. #33
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.307


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ramadanterror

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Die Regierungen sind nicht strohdumm. Ist alles mit Absicht so geplant, damit sie uns noch einen Dritten Weltkrieg aufs Auge drücken können. Bin gespannt, wie wir daran wieder die Schuld kriegen sollen.
    Die alleinige Existenz ist schon Schuld genug. Da kommen Personen nach Europa und stören sich an den Europäern, seiner Kultur und dem Wetter.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #34


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ramadanterror

    The sick ambitions of a caliphate bent on carnage: Chilling map predicts where ISIS will seize new land, strike the West with 'lone wolf attacks' and awaken 'sleeper cells'... all before the end of Ramadan

    ISIS will mark the holy month of Ramadan and the first anniversary of its self-imposed caliphate by launching bloody terror attacks on the West and activating 'terror cells' in countries as far as the Philippines, respected terrorism analysts have predicted.

    It already controls large swathes of land across Iraq, Syria and Libya - where over eight million people live under the terror group's brutal regime - and has formed partnerships with other extremist groups across the Middle East and north Africa.

    Now the terror group will capitalise on religious tension and war to plunge as much of the world into chaos as it can by August 18, the Institute for the Study of War (ISW) says.

    In its report, 'ISIS Military Operations during Ramadan' which was published on June 7, it correctly predicted ISIS would execute a 'mass casualty attack' in Tunisia, which has become a 'breeding ground' for the extremists in recent years.

    http://www.dailymail.co.uk/news/arti...#ixzz3eZHmNP5I


    Schlechte Übersetzung: Die kranken Ambitionen eines Kalifats gebogen auf Gemetzel: Chilling Karte sagt, wo ISIS wird neues Land mit "lone wolf Angriffe" zu nutzen, schlagen den Westen und "Schläferzellen" zu wecken ... alle vor Ende des Ramadan

  5. #35
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.307


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ramadanterror

    Wenn ich nichts gegessen habe, z.B. Mittags, dann bin ich auch leicht gereizt. Ich weiss nicht was da biologisch im Körper vor sich geht, aber offenbar wird diese Aggression religiös kanalisiert, um die Ungläubigen zu bekämpfen.

    Und auch folgendes kann als "Ramadanterror" bewertet werden:

    In Grossbritannien gab es einst ein Empfehlungsschreiben einer Behörde, das die Miterbeiter dazu aufrief, während des Ramadan den Nahrungsmittelkunsum in Gegenwart von Muslimen zu unterlassen, um diese nicht zu provozieren (hier der Artikel). Das spricht ebenfalls für eine gesteigerte Aggression. Natürlich und glücklicherweise sorgte dieses Schreiben für Empörung. Dass sich nun Nichtreligiöse und Nichtmuslime dermassen einschränken sollen und quasi den Ramadan unfreiwillig mitmachen sollen, das zeugt von der Intoleranz des Islam gegen sämtliche anderen "Lebensweisen".

    Und Suadi Arabien ist besonders streng gegenüber Ausländern und Nichtmuslimen - man kann sagen ausländerfeindlich, aber die dürfen das. Neben eingeschränklter Bewegungsfreiheit, dem Verbot von Landerwerb, dem Verbot Mekka zu betreten, bedeutet ein Verstoss gegen den Ramadan Landesverweis:

    Ramadan 2014: We Can Deport Anyone Who Eats, Drinks or Smokes, Saudi Arabia Tells Non-Muslims

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Zitat Zitat von dietmar Beitrag anzeigen
    Schlechte Übersetzung: Die kranken Ambitionen eines Kalifats gebogen auf Gemetzel: Chilling Karte sagt, wo ISIS wird neues Land mit "lone wolf Angriffe" zu nutzen, schlagen den Westen und "Schläferzellen" zu wecken ... alle vor Ende des Ramadan
    Auf der Karte ist Rom als Ziel einer Terrorattacke aufgeführt. Neben New York, London und Paris. Ausser mit einem US-Militärstützpunkt, von dem damals auch Attacken gegen den Irak geflogen wurden, ist Italien nicht direkt am "Kampf gegen den Terror" im Ausland beteiligt. Die Ironie ist, dass Grossbritannien und Frankreich und die USA, sowie Katar, Saudi Arabien und die Türkei allesamt am Aufbau des IS, vormals ISIS beteiligt waren, indem sie diese gegen Assad unterstützten. Und nun scheinen genau diese Staaten, mit Ausnahme der Türkei, im Visier für eine IS-Terrorattacke zu stehen. Ich vermute in Rom ist der Vatikan das Ziel, das "christliche Mekka" - ob dies dann förderlich ist für den interreligiösen Dialog und wie sich die Islamlobby in Europa dann verhalten würde, wenn dort ein Anschlag stattfinden sollte, darauf wäre ich gespannt. Ob dann die endgültige Demaskierung erfolgt?

    Italian police say terror suspects 'planned Vatican attack': http://www.telegraph.co.uk/news/worl...anisation.html




    Angela Merkel: „Islam gehört unzweifelhaft zu Deutschland“

    Muslime unter Generalverdacht? Nicht mit der Kanzlerin. Angela Merkel stellt anlässlich des Ramadan klar, wo der Islam in Deutschland steht. Die Integrationsbeauftragte hat unterdessen Neuigkeiten für Pegida.

    Aydan Özoguz: Mit Blick auf die Pegida-Demonstrationen in Dresden und anderswo sagte sie: „Wenn es jemals eine Islamisierung des Abendlandes geben sollte, sie wird nicht in Sachsen beginnen, wo keine Muslime leben.“

    http://www.handelsblatt.com/politik/.../11993030.html
    Also wird indirekt eingestanden, dass es eine Islamisierung des Abendlandes gibt. Die Sachsen wissen schon, dass die Islamisierung nicht bei ihnen beginnt. Aber sie wird Sachsen nicht verschonen. Und dass dort keine Muslime leben würden, das wäre zu schön um wahr zu sein.
    Geändert von abandländer (01.07.2015 um 07:03 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #36
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.598


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ramadanterror

    Und dass dort keine Muslime leben würden, das wäre zu schön um wahr zu sein.
    Stimmt! (Seufz)

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •