Seite 3 von 14 ErsteErste 1234567813 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 135
  1. #21
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.798


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Arme Griechen?

    Großkotzig haben die Griechen noch vor wenigen Wochen getönt, dass sie keine Hilfsgelder haben wollen und nun kommt Tsipras angekrochen und will ein drittes Hilfspaket. Der griechische Finanzminister will sogar in Fall des Falles gegen den Ausschluss aus der Euro-Zone klagen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #22
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.231


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Arme Griechen?

    Zur Zeit wird man ja abendlich mit einer Diskussion über Griechenland mit einem Griechen in der Runde beglückt. Die Griechen, die in den Runden sitzen, sind impertinente Kerlchen, die den Moderatoren und anderen Gästen ständig über den Mund fahren und mehr oder weniger direkt der Lüge beschuldigen.

    Aber in jeder Diskussion fordern sie den Verzicht auf weitere Einsparungen und Milliardeninvestitionen in ihre Wirtschaft. Kein Hilfsprogramm sei das, denn das wollten sie ja nicht. Und warum die EU weiterzahlen soll, ist in griechischer Argumentation ganz einfach: Weil die griechischen Bürger das wollen und es schließlich demokratisch sei.

    Letzter Vorschlag der Griechen: Neues Unterstützungsprogramm, keine neuen Kürzungen, starkes Investionsprogramm und nachhaltiges Entschuldungsprogramm.

    Wunschlisten für Weihnachten können nicht größer sein.

  3. #23
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.094


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Arme Griechen?

    Eigentlich spielt es keine Rolle was die Griechen tun. Schon bei der Einbindung in den Euroraum wurden mit der Hilfe von Goldman Sachs falsche Zahlen angegeben, um mindestens 5.5 Milliarden € Schulden zu verbergen. Mario Draghi, heutiger EZB-Chef, war Goldman Sachs Vizevorsitzender, will aber nichts gewusst haben (http://www.bloomberg.com/news/articl...-greece-deal-1-). Die EU sollte Goldman Sachs verklagen. Diese kriminelle Organisation scheint aber mehr Macht zu besitzen als die jeweiligen Regierungen und hat überall ihre Leute im Spiel, ob bei der EZB oder bei der FED. Schon bei der Subprime-Krise, die zur Finanzkrise 2007 führte, waren sie wesentlich beteiligt April 2010 The US Securities and Exchange Commission accuses Goldman Sachs of "defrauding investors by misstating and omitting key facts" (http://www.theguardian.com/business/...-civil-charges) - Goldman Sachs Nearly Bankrupted AIG - How Goldman Sachs gained from bailout of AIG - Die AIG musste vom Staat gerettet werden, Goldman Sachs ebenfalls mit 10 Milliarden US-Dollar (too big to fail) After Taking A $10 Billion Bailout, Goldman Sachs Announces It Will Outsource 1,000 Jobs To Singapore - Und diesen GS Leute, unter denen die Privatwirtschaft ruiniert wurde, vertraut man den Vorsitz der Notenbanken an. Man kann spekulieren, ob das Ganze der Inkompetenz oder der Skrupellosigkeit zu verschulden ist, wobei ich auf Zweiteres tippe.

    Aber wie gesagt, die Griechen werden so oder so "gerettet", also nicht gerettet, aber sie werden weiterhin um jeden Preis und koste es was es wolle - skrupellos - in der Eurozone verbleiben, nicht weil man es sich finanziell leisten könnte, sondern weil man es sich politisch leisten muss, wenn die EU in der Form weiter bestehen soll. Die Griechen wissen das ganz genau, sie werden wieder Geld erhalten, zu 100%, eben genug um den "Staatsbankrott" weiter hinaus zu zögern. Das ganze erinnert an einen Hirntoten an der Herz-Lungen-Maschine, den man noch weiter künstlich am Leben erhält. Nein, er wird nicht wieder zurückkommen, er wird nicht ohne HLM leben können, ebenso wenig Griechenland, das nie wieder ohne regelmässige Hilfspakete auskommen wird.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #24
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Arme Griechen?

    Bericht aus Griechenland: Chaos pur, und es wird jede Minute schlimmer


    http://deutsche-wirtschafts-nachrich...ute-schlimmer/


    Griechenland ist nur der Anfang. Alles was jetzt in Griechenland passiert, steht Deutschland noch bevor.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  5. #25
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.554
    Blog-Einträge
    1


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Arme Griechen?

    Ich kann mich nur wiederholen. Wenn es diese Irrsinnsfiktion "Europa" nicht gäbe, hätten wir all diese Probleme nicht. "Europa" ist eine geographische Festlegung, der "europäische Gedanke" eine Wunschvorstellung, die der globalen Kontrolle durch Banken und Großindustrie entsprungen ist.
    Man hätte bei einem "Europa der Vaterländer" bleiben sollen. Die Bevölkerung muß jetzt die ungenießbare Suppe auslöffeln.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #26
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.231


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Arme Griechen?

    Tsipras verknüpft sein politisches Schicksal offenbar nicht mit dem Ausgang des Referendums. Während er vorher noch sagte, bei einem mehrheitlichen "Ja" der Griechen trete er zurück, klingt dies mittlerweile schon ganz anders:

    Wird Alexis Tsipras nach einem Ja zum Referendum zurücktreten? Anfangs der Woche deutete er eine solche Reaktion an. Gestern wollte er sich dann nicht mehr festlegen. In einem TV-Interview sagte er, die «Entscheidung des griechischen Volks wird respektiert, ich werde das von der Verfassung vorgesehene Verfahren in die Wege leiten». Er werde zudem seine Partei, die linksgerichtete Syriza, konsultieren.
    Und er ist sich siegessicher, daß bei einem Nein, wenn also die Griechen ganz demokratisch beschließen, die Schulden nicht zurückzuzahlen und auch nicht zu sparen und Reformen einzuleiten, die EU-Staaten sich darauf einlassen müssen.

    Tsipras hatte das Referendum über die Vorschläge der Gläubiger zur Beilegung der akuten griechischen Schuldenkrise am Samstag vergangener Woche überraschend angekündigt. Er wirbt bei der Bevölkerung, mit «Nein» zu stimmen, um eine für Griechenland günstigere Vereinbarung mit den Gläubigern aushandeln zu können.
    Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras gibt sich siegessicher: Die Banken seien nicht mehr lange geschlossen, sagte er bei einem TV-Auftritt. Eine Einigung mit den Gläubigern auf ein neues Schuldenabkommen werde nach dem Referendum am Sonntag innerhalb von 48 Stunden zustande kommen. Dann würden die Banken auch wieder öffnen.
    Dummdreist geht es weiter. Eine Rückkehr zur Drachme sei nicht möglich, weil die Notenpressen zerstört worden seien:

    Eine Rückkehr vom Euro zur Drachme würde Griechenland nach Angaben von Finanzminister Yanis Varoufakis auch vor äusserst praktische Probleme stellen. «Wir haben die Notenpressen zerstört», sagte Varoufakis heute im australischen Radiosender ABC

    http://www.blick.ch/news/wirtschaft/...id3902041.html
    Der Euro wird schon lange im außereuropäischen Ausland über Dienstleister gedruckt. Um zu drucken, braucht man keine eigenen Notenpressen im Land mehr. Hält der Herr uns für tatsächlich so blöde?

  7. #27
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    3.129


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Arme Griechen?

    Die Österreichische Staatsdruckerei ist hier zuständig für Geldscheine und nimmt auch viele Aufträge aus dem Ausland an.

  8. #28
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.231


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Arme Griechen?

    Bei uns macht das zum Beispiel Gieseke. Was aber nur wenig bekannt ist: Gieseke druckt nicht mehr selber, sondern ordert im Ausland. Das ist erlaubt, wird aber nicht an die große Glocke gehängt.

    Wo das Geld wächst



    Was machen die Euro-Drucker, wenn der Euro unter Druck steht? Für das Unternehmen Giesecke & Devrient ist unsere Währung ein Produkt. Das entsteht in Oberbayern unter hoher Geheimhaltung.
    http://www.sueddeutsche.de/geld/gies...chst-1.1348871

    Übrigens haben die Griechen trotz zerstörter Notenpressen fleißig weitergedruckt. Es waren keine Drachmen, sondern Euro.

    Ist unter anderem eines der Lieblingsthemen von Hans-Werner Sinn.

  9. #29
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Arme Griechen?

    Leute, bitte hört doch mal auf, auf die Griechen zu schimpfen. Die können für ihre Politiker genauso wenig, wie wir für unsere. Merkt doch, was hier gespielt wird. Das ist ein Wirtschaftskrieg. Ein Land wird in eine Situation gebracht, in dem es sich verschuldet und zwar absichtlich. Dann, wenn das Land die Schulden nicht mehr zurück zahlen kann, kommt der IWF und stellt Bedinnungen wie Kürzungen und Privatisierung. Und dann kommen die Multinationalen Konzerne und kaufen alles billig auf. Bei Ländern die Bodenschätze besitzen werden die Bodenschätze ausgeplündert. Genau das hat es schon in vielen Ländern gegeben und das geschieht zur Zeit in Griechenland. Alles wird privatisiert, sogar Kulturgüter, Häfen, Inseln und Berge. Cui bono?

    http://netzfrauen.org/2014/09/11/pri...r-hand-liegen/
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  10. #30
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.231


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Arme Griechen?

    Und wie sind die Griechen in den Euro gekommen?

Seite 3 von 14 ErsteErste 1234567813 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der arme Migrant
    Von Quotenqueen im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2014, 09:20
  2. Arme Unternehmer
    Von Realist59 im Forum Aktuelles
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.01.2014, 07:18
  3. Arme Journalisten
    Von Quotenqueen im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 19:08
  4. NRW: Arme Türken!
    Von Quotenqueen im Forum Deutschland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 18:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •