Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    11.230


    Did you find this post helpful? Yes | No

    ARD: Der Jude als Brandstifter

    Beim WDR haben sie den geschassten „Polizeiruf“-Ermittler dieser Tage auf die Bühne gelassen. „Mitternachtsspitzen“” heißt die Sendung. Als Kabarett getarnt hielt Steimle eine politische Kampfrede. Höhepunkt: „Wieso zetteln die Amerikaner und Israelis Kriege an und wir Deutsche dürfen den Scheiß bezahlen?“” Er ist wieder wer, der Steimle. Es geht ihm offenbar gut. Der Satz gehört […]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.367


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: ARD: Der Jude als Brandstifter

    Steimle ist weder ein guter Schauspieler noch ein guter Kabarettist. Aber bei "Mitternachtspitzen" spielt das keine Rolle. Dort werden Linke und Gutmenschen bevorzugt gesetzt. Es war mal eine ordentliche Sendung aber seit einigen Jahren sehe ich mir das nicht mehr an.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.367


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: ARD: Der Jude als Brandstifter

    Und nun ist der Steimle gefeuert worden...……….

    „Weitere Zusammenarbeit für uns unmöglich“
    MDR feuert Uwe Steimle
    Öffentliche Kritik, Reichsbürgersprüche, Vorwürfe überzogener Satire und ein Interview mit einer rechten Wochenzeitung: Dem MDR reicht's! Am Mittwoch feuerte der Sender den umstrittenen Schauspieler und Satiriker Uwe Steimle (56).
    „Die @mdrde-Sendereihe „Steimles Welt“ wird 2020 nicht fortgesetzt. Der MDR sieht keine Basis mehr für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.“, teilte der Sender auf Twitter mit.
    Zur Begründung heißt es: „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Wiederholt hat Uwe Steimle in öffentlichen Äußerungen die Unabhängigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks infrage gestellt, so etwa 2018 in einem Interview mit der „Jungen Freiheit“. In diesem Interview wirft Herr Steimle dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk unter anderem mangelnde Staatsferne vor. Der MDR hat schon damals öffentlich klargestellt, dass diese Aussage für ihn nicht akzeptabel ist.“
    „Mit seinen neuerlichen öffentlichen Vorwürfen gegen den MDR wegen mangelnder Loyalität ihm gegenüber ist nun der Punkt erreicht, der eine weitere Zusammenarbeit für uns unmöglich macht“, sagte Programmchef Wolf-Dieter Jacobi.
    Uwe Steimle hatte 16 Jahre lang im „Polizeiruf“ den Hauptkommissar Jens Hinrichs gespielt. „Steimles Welt“ lief seit 2013 beim MDR.
    Wie BILD erfuhr, war Steimle am Mittwoch zu Programmdirektor Jacobi und Unterhaltungschef Peter Dreckmann zitiert worden. Dort haben man ihm die Entscheidung, die Zusammenarbeit nicht fortzusetzen, verkündet.
    Steimle im Anschluss zu BILD: „Ich bin maßlos enttäuscht. Meine Sendung war ein Farbtupfer, bildete unserer Lebenswirklichkeit ab. Ich habe meine Arbeit immer ordentlich gemacht. Die Entscheidung erinnert an fatale Zeiten. Man hat seit Wochen einen Grund gesucht, um mich loszuwerden.“
    Und weiter: „Man hat versucht, mich in die rechte Ecke zu drängen. Dass man so eine Sendung opfert wegen einer Nichtigkeit, zeigt, wie wenig Vertrauen man in seine Zuschauer hat.“
    https://www.bild.de/regional/leipzig...8302.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.08.2014, 21:56
  2. „Du Jude!“
    Von der wache Michel im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 04:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •