Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.607


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Kosten für Soziales explodieren, Ursachen werden verschwiegen

    Städte und Gemeinden brechen unter der Finanzlast zusammen. Immer mehr Zuwanderer und "Flüchtlinge" wollen finanziert werden. Auf dem Arbeitsmarkt haben diese Leute keine Chance, trotzdem bejubeln ignorante Ideologen deren Einwanderung.

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama...-aid-1.5147968
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.603


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kosten für Soziales explodieren, Ursachen werden verschwiegen

    Irgendwann wird der Jubel andere Ursachen haben, wetten?

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.316


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kosten für Soziales explodieren, Ursachen werden verschwiegen

    Komisch, dies geschicht parallel zu einer anderen Entwicklung, die eben von Realist angesprochen wurde. Schulungen, Sprach- und Integrationskurse, sowie Begleitpersonen, die ihnen beim Schreiben und ausfüllen der Antragsformulare helfen. Alles kostet. Private Organisationen bieten sich da gerne an, wenn sie vom Staat finanziert werden. Kann eigentlich jeder eine Hilfsorganisation gründen?
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.493


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kosten für Soziales explodieren, Ursachen werden verschwiegen

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Komisch, dies geschicht parallel zu einer anderen Entwicklung, die eben von Realist angesprochen wurde. Schulungen, Sprach- und Integrationskurse, sowie Begleitpersonen, die ihnen beim Schreiben und ausfüllen der Antragsformulare helfen. Alles kostet. Private Organisationen bieten sich da gerne an, wenn sie vom Staat finanziert werden. Kann eigentlich jeder eine Hilfsorganisation gründen?
    Du brauchst schon gute Beziehungen, denn nur die sichern dir die Aufträge. Ohne Filz läuft nix!

  5. #5
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kosten für Soziales explodieren, Ursachen werden verschwiegen

    Der Ruf danach, Asylbwerber schneller in den Arbeitsmarkt zu integrieren, ist doch nur ein Aspekt der Verschleierung von Kosten. Denn wo sollen denn die vielen Arbeitsplätze für Ungelernte her kommen? Doch dadurch lassen sich die Kosten der Asylanten besser verschleiern, da sie sofort mit den anderen Sozialausgaben zusammenfallen.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  6. #6
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.703


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kosten für Soziales explodieren, Ursachen werden verschwiegen

    Zitat Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
    Der Ruf danach, Asylbwerber schneller in den Arbeitsmarkt zu integrieren, ist doch nur ein Aspekt der Verschleierung von Kosten. Denn wo sollen denn die vielen Arbeitsplätze für Ungelernte her kommen? Doch dadurch lassen sich die Kosten der Asylanten besser verschleiern, da sie sofort mit den anderen Sozialausgaben zusammenfallen.
    Und vor allem, wo sollen die ungelernten DEUTSCHEN unterkommen ??? Deren Unterhalt bleibt dann ja auch beim Staat !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  7. #7
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.732


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kosten für Soziales explodieren, Ursachen werden verschwiegen

    Bin mal gespannt, wann die erste "Flüchtlingssteuer" eingeführt wird, aus lauter Solidarität und Schuldbewußtsein.
    "...und dann gewinnst Du!"

  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.493


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kosten für Soziales explodieren, Ursachen werden verschwiegen

    Zitat Zitat von ryder Beitrag anzeigen
    Und vor allem, wo sollen die ungelernten DEUTSCHEN unterkommen ??? Deren Unterhalt bleibt dann ja auch beim Staat !!!
    Ist doch sehr vorteilhaft für die Regierenden! Mit Fördermitteln (die Arbeitgeber erhalten über mehrere Monate einen Zuschuß in Höhe von 50 Prozent des Gesamtlohns mit zusätzlicher Begleitung und zusätzlicher Ausbildung oder vergeben ein Praktikum, das ganz umsonst ist für sie und finanziell gefördert wird - natürlich aus den Mitteln der Bundesagentur für Arbeit) werden Asylbewerber (mit vielfältigen Einstellungshindernissen) eingestellt. Zusätzlich erhalten die Arbeitgeber öffentliche Aufträge (inzwischen ist die multikulturelle Besetzung im Unternehmen eine Voraussetzung und großes Plus bei Ausschreibungen und Vergaben). Die ersten Pluspunkte gehen damit an die Arbeitgeber.

    Die zweiten Pluspunkte gehen an die Regierenden, denn sie können von faulen, anspruchsvollen deutschen Arbeitnehmern sprechen, die man sanktionieren müsse, damit die überhaupt den Anreiz verspüren, sich aus der sozialen Hängematte zu begeben. Damit kann man prima Sozialleistungen kürzen, was dem Staat zugute kommt (Migranten kann man trotzdem mit Zusatzförderungen ein wenig bedenken wie solchen Ehrenämtern für die Energiewirtschaft: Türkische Ehefrau zeigt Nachbarin die Vorzüge der Energiesparlampe, dies gibt es tatsächlich gegen Entgelt).

    Zusätzlich bringt man Deutsche gegen Deutsche auf, solange die glauben, was sie im Fernsehen sehen. Da schließlich jeder Deutsche einen faulen Willy kennt (er lebt ja nicht neben Mohammed) und einen netten, türkischen Gemüsehändler, geht die Propaganda auf. Das senkt den Zusammenhalt im Volk und bereitet den Boden für die nächste Propagandalüge vor: Die Deutschen sind nicht nur zu faul, sondern auch zu unbeweglich und zu dumm! Es fehlen Fachkräfte. Dann kann man die über Asyl ins Land holen (man spricht gerne von Green Card und Anwerbung) und damit eine bessere Durchmischung der Bevölkerung fördern. Für manche ist dies schon das Ziel, für andere ist dies nur Mittel zum Zweck, nämlich mit dem Staat noch höhere Zuschüsse für die Einstellung von Arbeitnehmern mit Einstellungshindernissen zu erwirken und möglichst paßgenaue Schulungen vom Staat finanziert zu bekommen, gleichzeitig angebliche Einstellungshindernisse abzubauen wie die Einschränkung von Befristungen, des Kündigungsschutzes, eine Aufweichung der Tarifverträge, eine Absenkung der Beteiligungen zu den Sozialversicherungen (im Fall der Krankenversicherung ist dies schon geschehen, da hier die Arbeitgeber ihre Höhe zur Krankenversicherung fixieren konnten und Anhebungen nur noch zu Lasten der Arbeitnehmer gehen).

    Und so dreht sich das Rad! Wie sich gesellschaftliche Kräfte die Zukunft vorstellen, möchte ich lieber hier nicht posten, denn sonst käme mancher Menschenverachter, der in den Startlöchern sitzt, noch auf dumme Gedanken. Nur so viel: Es ist vorhersehbar!

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Bin mal gespannt, wann die erste "Flüchtlingssteuer" eingeführt wird, aus lauter Solidarität und Schuldbewußtsein.

    Du brauchst gar keine Flüchtlingssteuer, sondern du nimmst einfach den Solidarzuschlag, der ja inzwischen auch feste Steuerleistung ist und verwendest ihn für andere Solidarität. Dies war tatsächlich auch schon im Gespräch!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.2017, 17:02
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 16:53
  3. Bericht: Kosten für Pensionen explodieren - DiePresse.com
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 16:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •