Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 111 von 113 ErsteErste ... 1161101106107108109110111112113 LetzteLetzte
Ergebnis 1.101 bis 1.110 von 1124
  1. #1101
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Schweinfurt: Massenschlägerei unter jungen Erwachsenen

    In Schweinfurt beschäftigt die Polizei eine Massenschlägerei. Am Montagabend gerieten zwei Gruppen junger Erwachsener in der Rückerstraße aneinander. Laut Polizei war es insgesamt knapp ein Dutzend Beteiligte. Mehrere Körperverletzungen auf beiden Seiten waren die Folge – zwei Personen mussten ins Krankenhaus. Der genaue Hintergrund des Streits muss noch ermittelt werden.

    https://www.radiogong.com/aktuelles/...en-erwachsenen

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ _____________


    Schlägerei am Stadthafen
    Am Montagabend, gegen 22.30 Uhr, kam es zwischen mehreren Personen zu verbalen Streitigkeiten und körperlichen Auseinandersetzungen an den Rostocker Hafenterrassen am Warnowufer
    An den Treppen bei der Wasserkante befanden sich mehrere Schüler(innen) einer Schulklasse und weitere junge Männer. Ein 29-Jähriger soll sich in die Nähe der Schulklasse gesetzt, telefoniert und mit der Taschenlampe des Handys geleuchtet haben. Die Schüler(innen) fühlten sich gestört und sprachen ihn an. Daraufhin soll der 29-Jährige aggressiv reagiert haben und beabsichtigte die Örtlichkeit zu verlassen. Als ein 27-Jähriger sich von ihm verabschiedete, soll der 29-Jährige eine Glasflasche gegriffen und eine Schlagbewegung angedeutet haben.

    Dies bemerkte eine andere Personengruppe (mit dabei ein 20- und ein 21-Jähriger) und brachte den Tatverdächtigen zu Boden. Hierbei soll der 29-Jährige auch getreten und geschlagen worden sein. Anschließend ging er davon, nahm sich erneut die Flasche, zerbrach sie und hielt sie hoch. Danach sollen die Angreifer ihn wiederholt getreten und geschlagen haben und versuchten, den Mann ins Wasser der Warnow zu befördern. Dies konnte durch das Eingreifen mehrerer Mitglieder der Schulklasse und einem 23-Jährigen verhindert werden, der sich dazwischen stellte. Der 23-Jährige wurde bei dem Gerangel zu Boden gestürzt und verletzte sich leicht.

    Der 29-Jährige erlitt Verletzungen von den körperlichen Auseinandersetzungen.

    Zudem zeigte er sich während des polizeilichen Einsatzes verhaltensauffällig. Er wurde mittels Rettungswagen in eine Klinik verbracht. Er und die 20- und 21-Jahre alten Männer waren alkoholisiert.

    Vor Eintreffen der Polizei entfernte sich ein Großteil der Personengruppen.

    Mehrere Funkstreifenbesatzungen kamen für die Sachverhaltsaufklärung längere Zeit vor Ort und nahmen Strafanzeigenaufnahmen wegen einfacher und gefährlicher Körperverletzungen auf. Der 21-Jährige machte sich zudem während des Beiseins der Polizeibeamten strafbar wegen des Verstoßes § 86a StGB. Die Kriminalpolizei wird die Ermittlungen aufnehmen. Alle am Sachverhalt beteiligten Personen sind deutscher Nationalität.

    Quelle: Polizeiinspektion Rostock
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #1102
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    BISSINGEN

    Massenschlägerei mit acht Verletzten
    Bei einer Massenschlägerei in Bissingen im Kreis Dillingen hat es in der Nacht acht Verletzte gegeben. Laut Polizei waren rund 25 Personen vor einer Diskothek in Streit geraten. Die Ursache ist bislang nicht bekannt. Gegen einige Gäste der privaten Geburtstagsfeier wird nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-...etzte-100.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ ____________________


    Reutlingen
    Schlägerei auf privater Feier in der Pomologie
    Zu einer privaten Feier in der Reutlinger Pomologie rückte gegen 22.15 Uhr am Freitagabend die Polizei aus.
    Gäste hatten die Beamten verständigt und zwei Männer gemeldet, die Gäste belästigten. Als die Polizei bereits unterwegs war, eskalierte die Situation und es kam zu einer Prügelei zwischen Teilen der Partygäste und den beiden Männern. Die Polizei löste die Auseinandersetzung schließlich auf. Bei der Befragung blieben der 20- jährige und der 24-jährige ungebetene Gast aggressiv, die Polizei brachte den Älteren nach eigenen Angaben zu Boden und legte ihm Handschellen an. Dabei mischte sich wiederum sein 20-jähriger Begleiter ein, auch er wurde fixiert. Beide Männer hatten jeweils mehr als ein Promille Alkohol im Blut. Ihnen drohen nun Strafanzeigen wegen Widerstand und tätlichen Angriffs gegen Beamte. Sie wurden auf freien Fuß gesetzt.

    https://www.tagblatt.de/Nachrichten/...ie-517120.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -





    __________________________________________________ _________________________


    Ockenheim (ots)

    Am Sonntagmorgen kam es um 00:40 Uhr zu einer Schlägerei zwischen zwei Personengruppen auf der Ockenheimer Kerb. Nachdem eine 25-jährige Frau durch einen 18-jährigen Mann auf dem Festplatz angerempelt wird, entwickelt sich eine Schlägerei zwischen mehreren beteiligten Personen. Dabei werden mehrere Personen leicht verletzt. Ein Beteiligter flüchtet im Anschluss vom Tatort.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/131671/5023984
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #1103
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Mehrere Verletzte bei Massenschlägerei in Balinger Bahnhofstraße

    In der Nacht zum Sonntag ist es vor einer Gaststätte in der Balinger Bahnhofstraße zu einer Schlägerei gekommen, an der laut Polizei mindestens zehn Personen im Alter zwischen 18 und 29 Jahren beteiligt waren.

    Den Ermittlern seien bislang drei Personen bekannt, die im Zuge der Auseinandersetzung gegen 0.30 Uhr verletzt wurden, darunter eine 26 Jahre alte Frau. Rettungskräfte versorgten die Verletzten und brachten sie in die Klinik, wo sie weiter behandelt wurden, so die Polizei.

    https://www.zak.de/Nachrichten/Mehre...e--147307.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ __________________________________


    Schlägerei
    Drei Polizisten nach Familienstreit auf Kirmes verletzt
    Drei verletzte Polizisten sind das Ergebnis einer Schlägerei auf der Kirmes in Rosa (Schmalkalden-Meiningen).

    Rosa - Dort hätten sich in der Nacht auf Sonntag zunächst drei Mitglieder einer fünfköpfigen Familie in die Haare bekommen, teilte die Polizei mit. Sie hätten sich mitten im Veranstaltungsraum eine Schlägerei geliefert. Die Kirmes-Veranstalter hätten versucht zu schlichten, seien dann aber ebenfalls Ziel körperlicher Angriffe und Pöbeleien geworden. Im Anschluss habe sich die Situation etwas beruhigt.
    Als dann aber die Polizei kam, sei es erneut eskaliert. Zunächst habe eine Frau aus der Familie einen Beamten geschubst und sei danach gefesselt worden. Danach habe sich der Rest der Familie eingeschaltet und massiven körperlichen Widerstand geleistet. Dabei seien drei Polizisten leicht verletzt worden.

    Außerdem seien vulgäre Beleidigungen gefallen und mehrere Autos beschädigt worden. Zwei der Beteiligten wurden zunächst mit auf die Polizeidienststelle genommen, der Rest wurde des Ortes verwiesen. Ihnen allen drohen nun mehrere Strafanzeigen.

    https://www.insuedthueringen.de/inha...0c261ffe0.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ ________________________


    Mehrere Verletzte in Tübingen
    Schlägerei im Alten Botanischen Garten
    Zu einer Schlägerei kam es am Samstagabend im Alten Botanischen Garten.
    Wie die Polizei berichtet, gerieten zwei Personengruppen kurz nach 22 Uhr in einen Streit. Dabei sollen aus einer etwa zehnköpfigen Gruppe heraus zwei 16-Jährige geschlagen und getreten worden sein. Die zehn Personen flüchteten anschließend. Bei einer folgenden Fahndung nahm die hinzugerufene Polizei einen 18-, einen 17- und einen 15-Jährigen vorläufig fest. Der 18-Jährige, den Zeugen als einen der Haupttäter erkannten, versuchte, sich der Festnahme zu entziehen. Die Beamten mussten ihn laut Polizeiangaben mit einfacher körperlicher Gewalt festsetzen.

    https://www.tagblatt.de/Nachrichten/...en-517164.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ __________________________


    Schlägerei in der Bitburger Fußgängerzone

    Bitburg. Am Sonntagabend meldeten besorgte Bürger eine Schlägerei zwischen mehreren Personen vor einer Eisdiele in der Bitburger Fußgängerzone. Noch vor dem Eintreffen der Polizei konnten mehrere tatverdächtige Personen flüchten. Aufmerksame Passanten, die sowohl das Geschehen, als auch die Flüchtenden bemerkt hatten, wiesen den Polizeikräften – die sowohl mit Einsatzfahrzeugen, als auch zu Fuß in der Stadt unterwegs waren – die Fluchtrichtung der verdächtigen Personen, so dass schließlich zwei junge Männer im Bereich der Römermauer gefasst werden konnten.


    https://www.eifelzeitung.de/region/e...erzone-336521/

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ _______________________________


    Nach Schlägerei: Täter wollen mit Taxi fliehen – und schleifen Opfer mit
    Nach einer Schlägerei in Lüneburg sahen sich die Kontrahenten wenig später in einem Taxi wieder. Die Fahrt nahm einen ungewöhnlichen Verlauf – dabei wurde ein Mann leicht verletzt.

    Der Vorfall ereignete sich am frühen Samstagmorgen in einem Lokal am Lüneburger Stintmarkt. Auf der Toilette sollen zwei Männer auf einen 27-Jährigen eingeschlagen haben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Im Anschluss stiegen die beiden Männer in ein Taxi.

    Nach Schlägerei: Wilde Taxi-Fahrt in Lüneburg
    Doch noch bevor die Fahrt losging, soll das zuvor geschlagene Opfer an der Beifahrerseite erschienen sein. Er habe den Angaben zufolge die Tür aufgerissen, um den Beifahrer zu schlagen.

    Dem Taxi-Fahrer soll daraufhin auf Anweisung des Beifahrers losgefahren sein. Der 27-Jährige wurde dabei vom Auto mitgeschleift, bis er schließlich losließ. Dabei verletzte sich der Mann leicht. Die Aussagen des Opfers und des Taxifahrers weichen voneinander ab, wie die Polizei mitteilte.

    https://www.mopo.de/im-norden/landkr...fen-opfer-mit/

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ ___________________________


    40 Beteiligte liefern sich Schlägerei am Drei-Auen-Platz in Augsburg
    Die Schlägerei am Drei-Auen-Platz in Augsburg, zu der die Polizei gerufen wurde, war wohl schon vorbei. Trotzdem ermitteln die Beamten jetzt wegen Körperverletzung.

    Eine Auseinandersetzung mit 30 bis 40 Beteiligten hat ein Anrufer am Samstag gegen 20.15 Uhr der Polizei gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte waren am angegebenen Drei-Auen-Platz keine Personen mehr vor Ort, so die Polizei. Es konnten kurz darauf flüchtende Personen festgestellt werden, diese anschließend angehalten und kontrolliert werden.

    Bei einer weiteren Absuche der Gegend konnten mehrere Personengruppen angetroffen werden, welche sich noch in der Nähe der Tatörtlichkeit aufhielten. Nach Beendigung der Kontrollen wurde allen Beteiligten ein Platzverweis für den Drei-Auen-Platz ausgesprochen. Unter den Beteiligten, überwiegend Heranwachsende, wurde eine leicht verletzte Person festgestellt. Es wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.


    https://www.augsburger-allgemeine.de...d60591606.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #1104
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Wolfsburg. Brutale Massenschlägerei in Wolfsburg!

    Bei der Auseinandersetzung im Kaufhof wurden sieben Männer verletzt – zwei 16-Jährige erlitten schwere Verletzungen, berichtet die Polizei Wolfsburg.

    Wolfsburg: Massenschlägerei im Kaufhof
    Demnach hatten Passanten die Polizei am frühen Sonntagmorgen gegen 2 Uhr zum Kaufhof gerufen. Mindestens 15 Leute lieferten sich dort eine heftige Schlägerei, hieß es. Gleich mehrere Streifenwagen machten sich daraufhin auf zur Wolfsburger Kneipenmeile.
    Als die Beamten ankamen, war die Schlägerei schon vorbei. Die Polizisten trafen vor Ort allerdings auf drei Verletzte: Ein 22-Jähriger hatte eine Kopfplatzwunde, ein 16-Jähriger eine Stichverletzung am Po und ein anderer 16-Jähriger hatte schwere Gesichtsprellungen. Rettungsteams brachten die Verletzten umgehend ins Klinikum.

    https://www.news38.de/wolfsburg/arti...ivstation.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ _________________


    Apolda (dpa/th) - Bei einer Schlägerei am Rande einer Tanzveranstaltung in Apolda (Landkreis Weimarer Land) sind drei Menschen leicht verletzt worden. Hintergrund war eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Nacht zu Samstag, wie die Polizei am Montag mitteilte.

    Apolda (dpa/th) - Bei einer Schlägerei am Rande einer Tanzveranstaltung in Apolda (Landkreis Weimarer Land) sind drei Menschen leicht verletzt worden. Hintergrund war eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Nacht zu Samstag, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach wollten drei Helfer den Streit schlichten und wurden dabei selbst attackiert und geschlagen. Nach Polizei-Angaben wurden die drei Schlichter dabei leicht verletzt. Sie wurden von einem Rettungsdienst medizinisch versorgt. Die Täter flüchteten. Die Polizei sucht nach Zeugen.

    https://www.insuedthueringen.de/inha...0ded4781b.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #1105
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Schwäbisch Gmünd. Kurz nach 19 Uhr kam es am Mittwochabend im Bereich Türlensteg zu einer Schlägerei zwischen vier bislang Unbekannten und einem 37 und 35 Jahre alten Pärchen. Den Tätlichkeiten war laut Polizei wohl ein verbaler Streit vorausgegangen, in dessen Folge die 35-Jährige einen Schlag ins Gesicht erhielt und die vier Angreifer den 37-Jährigen angingen.

    Vor Eintreffen der Polizei flüchteten die vier Männer und konnten auch im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Das Pärchen, das laut Polizei merklich alkoholisiert war, lehnte ärztliche Hilfe ab und verweigerten auch die polizeilichen Maßnahmen. Von den Angreifern ist lediglich bekannt, dass allesamt zwischen 18 und 25 Jahre alt und etwa 170 bis 180 cm groß sind. Einer der Männer war mit einem weißen Kapuzenpullover bekleidet.

    https://www.gmuender-tagespost.de/os...-90998886.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ __________


    GROSS-GERAU - Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen Jugendlicher und junger Erwachsener hat am Mittwochmittag zu einem größeren Polizeieinsatz nahe dem Bahnhof Groß-Gerau-Dornberg geführt. Gegen 12.45 Uhr alamierten Zeugen über den Notruf die Polizei und meldeten eine bevorstehende Schlägerei. Dabei war zwischenzeitlich von 100 beteiligten Personen die Rede. Aufgrund der unklaren Lage wurden zahlreiche Streifen und Einsatzkräfte zusammengezogen, darunter auch ein Diensthundeführer.
    Vor Ort trafen die Einsatzkräfte noch circa 60 Personen an........

    https://www.echo-online.de/lokales/k...nsatz_24530478

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ ________________


    Mordkommission sucht nach Zeugen
    :
    Zwei Schwerverletzte nach Schlägerei in Remscheid

    Am Dienstag, 21. September 2021, kam es gegen 20.45 Uhr auf der Konrad-Adenauer-Straße in Remscheid, im Bereich der Haltestellen eines Einkaufszentrums, zu einer Auseinandersetzung zwischen fünf Personen, bei der zwei Männer schwer verletzt wurden.

    Dieser Tat ging eine Streitigkeit und eine anschließende Schlägerei in der Buslinie 655 voraus, nachdem alle Beteiligten gemeinsam am Quimperplatz in in den Bus gestiegen waren. Als die fünf Personen, bestehend aus einer zweiköpfigen Personengruppe und einem Trio den Bus an der Konrad-Adenauer-Allee verließen, eskalierte die Situation.

    Das Trio griff ihre beiden 16- und 24- jährigen Kontrahenten erneut an. Sie schlugen und traten mehrfach auf die beiden jungen Männer ein und ließen auch nicht von dem 24-jährigen ab, als dieser schon am Boden lag.

    Darüber hinaus setzte einer der Täter ein Messer gegen die Opfer ein. Diese erlitten hierbei Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Nach aktuellem Kenntnisstand besteht bei beiden keine Lebensgefahr.

    https://www.wuppertaler-rundschau.de...i_aid-62908063
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #1106
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Berlin - In Berlin-Lichtenberg ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einer Schlägerei gekommen. Wie Zeugen berichten, wurde die Feuerwehr gegen 0.30 Uhr alarmiert und zu zwei verletzten Personen in die Robert-Siebert-Straße in Karlshorst geschickt. Dort soll es aus einer Gruppe mit rund 40 Personen heraus zu Streitigkeiten gekommen sein. Ein Kleinwagen wurde ebenfalls beschädigt, heißt es.

    Die Hintergründe sind bislang unklar und werden durch die Berliner Polizei ermittelt. Auch der Polizeihubschrauber „Pirol Berlin“ soll im Einsatz gewesen sein.

    https://www.berliner-zeitung.de/news...tzte-li.185023

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ __________________


    Bei Schlägerei in Hamburg: Junge Männer mit Pfefferspray verletzt
    Bei einer Schlägerei an der Kandinskyallee (Billstedt) sind am Freitagabend zwei junge Männer verletzt worden. Laut Polizei hatten sie offenbar Pfefferspray abbekommen. Sie mussten von der Hamburger Feuerwehr behandelt werden, einer auch aufgrund einer Kopfplatzwunde.

    Gegen 22.20 ging bei der Polizei der Notruf ein: Ein Zeuge sprach den Angaben nach von einer großen Keilerei, im Hintergrund sei lautes Geschrei zu hören gewesen. Ein Sprecher des Lagedienstes zur MOPO: „Als Kollegen eintrafen, wurden um die 20 Personen angetroffen. Die Lage war ruhig.“

    Schlägerei in Hamburg: Junge Männer mit Pfefferspray verletzt
    Offenbar hatten sich Beteiligte der Schlägerei schon vor dem Eintreffen der Polizei abgesetzt. Bis auf zwei Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren wurde niemand verletzt. Die Polizei nahm Aussagen auf und leitete erste Ermittlungen ein.... https://www.mopo.de/hamburg/polizei/...pray-verletzt/

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ ______________________


    Waldfischbach-Burgalben (ots)

    Am Samstagmorgen gegen 01:00 Uhr kam es im Bereich des Bahnhofs in Waldfischbach zu einer größeren handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen circa 40 jüngeren Personen. Offenbar war eine Gruppe aus Pirmasens auf eine Gruppe aus Waldfischbach getroffen. Neben Handgreiflichkeiten wie Schlägen und Tritten, kam es auch zu gezielten Flaschenwürfen. Nachdem die Polizei die Lage vor Ort beruhigen konnte, wurden vor Ort vier leichtverletzte Personen festgestellt. Ein 19-jähriger konnte bislang definitiv als Beschuldigter eines Körperverletzungsdeliktes ermittelt werden. Viele der beteiligten Personen waren der Polizei bereits von früheren Einsätzen bekannt. Allen anwesenden Personen wurde ein Platzverweis ausgesprochen, dem teilweise nur widerwillig nachgekommen wurde.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117677/5029826
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #1107
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Zwei Gruppen gehen aufeinander los
    :
    Massenschlägerei in Waldfischbach hält Polizei in Atem
    Wie die Beamten mitteilen, gerieten rund 40 Personen im Bereich des Bahnhofs in Waldfischbach aneinander. Es handelte sich nach derzeitigem Erkenntnisstand um eine Gruppe aus Waldfischbach sowie eine aus Pirmasens. Es hagelte Schläge und Tritte in der Massenkeilerei, ferner kam es laut Polizei auch „zu gezielten Flaschenwürfen“.

    Nachdem die Beamten die Lage etwas beruhigen konnte, wurde eine erste Bilanz gezogen. Die ergab vier leichtverletzte Personen. Ein 19-jähriger konnte bislang definitiv als ein Täter ausgemacht werden, der eine Körperverletzung begangen hatte.


    Bei den Streithähnen handelt es sich den Beamten keineswegs um unbeschriebene Blätter. „Viele der beteiligten Personen waren der Polizei bereits von früheren Einsätzen bekannt“, heißt es dazu in der Polizeimitteilung. ...https://www.saarbruecker-zeitung.de/...h_aid-63089225

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ _______________


    AUGSBURG26.09.2021
    Party in der Firnhaberau endet in einer Massenschlägerei
    Aus einem Streit auf einem Parkplatz in der Augsburger Schillstraße wurde eine Massenschlägerei. Stunden später gab es weiteren Polizeieinsatz.

    In der Nacht auf Sonntag kam es gegen Mitternacht auf einem Parkplatz in der Schillstraße in der Firnhaberau zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, die wegen einer Party in einer Wohnanlage vor Ort waren. Dabei sollen zu Beginn zwei junge Männer verbal in Streit geraten sein. Die Auseinandersetzung hatte gravierende Folgen. Später musste die Polizei ein zweites Mal anrücken.

    Beim Streit um Mitternacht griff eine Gruppe von etwa zehn Personen ein und ging auf einen der beiden Männer los. Der junge Mann wurde dabei unter anderem gegen den Kopf geschlagen, so die Polizei. Danach eilten mehrere junge Männer dem Angegriffenen zur Hilfe. Auch diese wurden mit Faustschlägen sowie Tritten attackiert und dabei verletzt.

    https://www.augsburger-allgemeine.de...d60649031.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ _________________________

    Massenschlägerei in Bitburg – Großer Polizeieinsatz
    BITBURG. Am heutigen Sonntagmorgen, 26.9., ereilten die Polizeiinspektion Bitburg gegen 5.00 Uhr mehrere Notrufe wegen einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer größeren Personengruppe im Bereich Mötscher Straße/Saarstraße in Bitburg. Dies teilt die Polizeidirektion Wittlich mit.

    Durch starke eigene der Polizeiinspektion Bitburg sowie Polizeikräfte anderer Dienststellen, wurde der Bereich aufgesucht. Die körperliche Auseinandersetzung war zu diesem Zeitpunkt bereits beendet. Im Rahmen der unmittelbar eingeleiteten Fahndung konnten mehrere Tatverdächtige ermittelt und der Sachverhalt polizeilich aufgenommen werden. Es stellte sich heraus, dass durch die körperliche Auseinandersetzung mehrere Personen leicht verletzt wurden...... https://lokalo.de/artikel/240338/mas...olizeieinsatz/

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ ______________________


    Berlin: Schlägerei unter 20 Personen – zwei Verletzte
    Auch ein Auto ist im Zuge der Auseinandersetzung beschädigt worden. Einer der verletzten Männer musste notoperiert werden.
    Berlin - In Berlin-Lichtenberg ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einer Schlägerei mit zwei Verletzten gekommen. Wie die Polizei berichtet, war eine 20-köpfige Personengruppe gegen 0.20 Uhr in der Robert-Siewert-Straße unterwegs, als einer von ihnen mit einem Teleskopschlagstock die Heckscheibe eines geparkten Autos einschlug. Mehrere Anwohner eilten herbei, hielten den Mann fest und alarmierten die Polizei.

    Daraufhin wurden ein 52-Jähriger und ein 44-Jähriger von der Gruppe attackiert, die anschließend flüchtete, heißt es. Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten den festgehaltenen 18-Jährigen festnehmen. Bei dem 52-jährigen Mann wurden diverse Stichverletzungen festgestellt. Der 44-Jährige erlitt Kopfverletzungen, die ihm mutmaßlich mit dem Schlagstock zugefügt wurden. Beide Männer wurden zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, einer von ihnen musste notoperiert werden, so die Polizei.

    Die Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung
    Der festgenommene Mann wurde der Kriminalpolizei überstellt. Die Ermittlungen wegen wegen schwerer Körperverletzung, schweren Landfriedensbruchs sowie Sachbeschädigung dauern an. Zudem wird geklärt, inwiefern der 18-Jährige für die Verletzungen der beiden Männer verantwortlich ist.

    Zuvor hatte es nach ersten Angaben geheißen, dass es sich um eine Gruppe von 40 Personen gehandelt hat. Dies war laut Polizei nicht der Fall. Auch ein Hubschrauber sei nicht zum Einsatz gekommen.

    https://www.berliner-zeitung.de/news...tzte-li.185023
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #1108
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Der Streit zweier Männer im Alter von 36 und 51 Jahren ist in der Nacht zum Sonntag gegen 03.50 Uhr in einem Bistro in Forst eskaliert.

    Daraus entwickelte sich eine handfeste Schlägerei zweier Gruppierungen, bei der wohl auch Pfefferspray und ein druckluftbetriebenes Nagelschussgerät eingesetzt wurden. Von vier Beteiligten ist bekannt, dass sie leichte Verletzungen davongetragen haben. Einer davon musste mit einer Kopfplatzwunde ambulant im Krankenhaus behandelt werden, nachdem er einen Schlag mit einer Glasflasche erhalten hatte. Nahezu das gesamte Mobiliar der Lokalität ist nach dem Ereignis zerstört und an einem Pkw zersplitterte die Heckscheibe.

    Das Polizeirevier Bruchsal eilte nach mehreren Anrufen durch Zeugen mit Unterstützung umliegender Reviere und weiteren vier Streifenbesatzungen des Polizeipräsidiums Mannheim vor Ort und ermittelte letztlich insgesamt 24 Beschuldigte. Diese werden sich wegen Beteiligung an einer Schlägerei und Körperverletzungsdelikten verantworten müssen. Zur Feststellung der Personalien musste von der Polizei regelrecht eine „Arbeitsstraße“ eingerichtet werden. Darüber hinaus galt es auch, Spuren zu sichern.

    Wie sich bisher klären ließ, eskalierte der Streit offenbar bereits in der Gaststätte, wo am Samstagabend eine Veranstaltung mit Live-Musik stattfand. Der mutmaßliche Chef einer Gruppe von Arbeitern eines Bauunternehmens, ein 51-jähriger Rumäne, war bisherigen Feststellungen zufolge im weiteren Verlauf der Nacht aus noch unklaren Gründen mit einem 36 Jahre alten Gast gleicher Staatsangehörigkeit in Streit geraten. Der Ältere hatte wohl seinem Gegenüber zunächst einen Fausthieb erteilt.

    Schnell habe sich daraus eine handgreifliche Auseinandersetzung zwischen der Gruppe der Arbeiter und einigen Gästen entwickelt. Um die beiden Lager zu trennen, habe der Gastwirt Pfefferspray eingesetzt, worauf sich das Geschehen in den Außenbereich verlagerte.

    Ein Zeuge hatte während der Streitereien gar Schussgeräusche vernommen, die, wie sich erst später herausstellte, sehr wahrscheinlich von einem Druckluftnagelgerät stammten. Der 51-Jährige steht im Verdacht, mit diesem Gerät Nägel in Richtung des Lokals verschossen zu haben. Verletzt wurde bisherigen Erkenntnissen zufolge dadurch aber niemand.

    Das Polizeirevier Bruchsal ist nun mit den sehr aufwändigen Ermittlungen zur Klärung der Hintergründe und einzelnen Tatbeteiligungen betraut.

    https://xn--hgelhelden-9db.de/mindes...-festgestellt/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #1109
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Trossingen - Ein 33-Jähriger geriet mit drei Männern im Alter von 19, 23 und 59 Jahren vor einem Wohnhaus aneinander. Dabei kam es zu einer Schlägerei, bei der der 33-jährige Tatverdächtige dem 59-Jährigen eine lebensgefährliche Bauchstichwunde beigebracht haben soll. Der Verletzte musste in einer Klinik notoperiert werden. Auch die anderen Beteiligten erlitten zum Teil schwere Verletzungen.
    Die Polizei nahm den 33-Jährigen fest. Er wurde der Haftrichterin beim Amtsgericht Rottweil vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl erließ. Den genauen Tatablauf und die Hintergründe des Streits müssen die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizeidirektion Rottweil noch ermitteln.

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/i...8e44cb1a0.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #1110
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.900


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Wieder Massenschlägerei in Berlin-Neukölln
    Am Mittwochabend eskalierte ein Streit in einer Bäckerei an der Karl-Marx-Straße. Nasser Abou-Chaker (50) wurde von zehn Personen auf dem Gehweg attackiert.​ Pfefferspray und Macheten kamen zum Einsatz! Abou-Chaker erlitt eine Platzwunde am Kopf, musste genäht werden.

    Berlin – Sonntagabend gingen wieder mehrere Männer an der Karl-Marx-Straße (Neukölln) auf einen anderen los.

    Gegen 17.20 Uhr wurde die Polizei alarmiert und musste für Ruhe sorgen. Ein 44-Jähriger war mit Baseballschläger, Machete und Pfefferspray angegriffen und verletzt worden. Er wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt.
    Auch ein 49-Jähriger wurde laut Polizeiangaben verletzt.

    Bei dem Verletzten 44-Jährigen soll es sich diesmal nicht um ein Mitglied des Abou-Chaker-Clans handeln.
    Vom Tatort flüchtete ein verdächtiges Fahrzeug – ein BMW – mit fünf Insassen. Die Beamten entdeckten den Wagen wenig später in der Nähe in der Nogatstraße Ecke Kirchhofstraße! Die Insassen waren geflüchtet, ließen aber ihre Waffen zurück. Die Beamten entdeckten u. a. Baseballschläger, Macheten und Pfefferspray in dem Auto.

    In der Nähe des Wagens konnte kurze Zeit später ein Tatverdächtiger (21) festgenommen werden. Nach Personalienfeststellung konnte er wieder gehen.

    Bis zum späten Abend waren Beamte einer Einsatzhundertschaft vor Ort, um eine erneute Schlägerei zu verhindern – wie auch schon bei der Prügelei am Mittwochabend.
    War es ein Racheakt? Die Polizei prüft jetzt einen Zusammenhang zu der Schlägerei am Mittwochabend vor dem Backshop, bei dem Nasser Abou-Chaker verletzt wurde – die Attacke am Sonntag fand vor demselben Laden statt. Ebenfalls wird geprüft, „ob die Beteiligten kriminellen Clanstrukturen zuzuordnen sind“.

    https://www.bild.de/regional/berlin/...4470.bild.html







    __________________________________________________ _________________________
    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Eine Massenschlägerei vor einer Diskothek in Pforzheim hat am Wochenende einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst.

    Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren am frühen Sonntagmorgen etwa 50 Menschen in Streit geraten, einige von ihnen prügelten sich. Weitere 100 Besucher der Diskothek hätten versucht, Stimmung gegen die hinzugerufene Polizei zu machen und den Einsatz damit empfindlich gestört.

    Den Angaben zufolge waren rund 20 Streifenwagen der Pforzheimer Polizei sowie Kräfte aus Karlsruhe im Einsatz. Was Auslöser der Prügelei war, werde noch ermittelt.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/i...208539fad.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ _____________________

    Bruchsal
    Massenschlägerei ruft zwölf Streifenwagen auf den Plan
    Rund 30 Personen haben sich am Wochenende in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) eine heftige Schlägerei geliefert. Wie die Polizei am Montag berichtete, war die aggressive Gruppe in der Nacht zum Sonntag in der Nähe des Bahnhofes in Streit geraten. Weitere Menschen seien hinzugekommen und hätten im Zuge der Auseinandersetzung von inzwischen bis zu 60 Beteiligten auch die hinzugerufenen Beamten bedrängt und beleidigt. Einige Personen hätten im Gesicht geblutet, niemand habe jedoch Anzeige erstattet. Die Besatzung von zwölf Streifenwagen war nötig, um die Kontrahenten zu trennen.

    Auch an den Bushaltestellen des Bahnhofplatzes hatten sich zuvor Personen geprügelt und dabei einen 19-Jährigen zusammengeschlagen. Gegen einen 21 Jahre alten Verdächtigen seien Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet worden.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/i...be5159477.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ ________________________


    Schlägerei in Charlottenburg – Polizistin bei Festnahme verletzt
    Eine Fahrradstreife wurde am Sonntag gegen 14.30 Uhr auf Streitigkeiten zwischen zwei Männern (45, 59) in der Kaiser-Friedrich-Straße (Charlottenburg) aufmerksam. Als dann plötzlich der Ältere auf den Jüngeren einschlug, nahmen die Einsatzkräfte den 59-Jährigen fest.

    Bei der Festnahme leistete er Widerstand. Weitere umstehende Personen redeten auf die Polizeieinsatzkräfte ein. Die Freundin des Festgenommenen versuchte ihn zu befreien. Sie wurde jedoch zurückgedrängt, stürzte und verletzte sich leicht an einem Bein.

    Als die Gruppe auf die Polizisten losgehen wollte, drohten diese mit Pfefferspray. Als Unterstützung kam, beruhigte sich die Lage.
    Eine Polizeibeamtin hatte im Zuge der Festnahme leichte Verletzungen an einem Arm erlitten, konnte ihren Dienst jedoch fortsetzen. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung, tätlichen Angriffs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie versuchter Gefangenenbefreiung.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/char...nahme-verletzt

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    __________________________________________________ __________________



    Nach Schlägerei: Beteiligter streamt Polizeieinsatz live bei Instagram
    Ein 24-Jähriger, der am vergangenen Wochenende in eine Schlägerei vor dem Hauptbahnhof Hannover verwickelt gewesen sein soll, hat den folgenden Polizeieinsatz auf Instagram live übertragen. Weil der Mann partout nicht aufhörte, nahmen die Beamten ihm das Handy weg – und schrieben vier Anzeigen.

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-...-bei-Instagram
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Hitlist: Wer findet den Fehler
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.06.2016, 09:34
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 18:08
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 17:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 08:52
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 21:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •