Seite 70 von 72 ErsteErste ... 20606566676869707172 LetzteLetzte
Ergebnis 691 bis 700 von 718
  1. #691
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.401


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Bei einer Schlägerei in der Karpfengasse in Biberach, an der mehrere Personen beteiligt waren, wurden laut Polizei zwei Personen schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.
    Wie die Polizei mitteilt, sollen mindestens 15 bis 20 Männer und Frauen an der Schlägerei am Samstag gegen 22 Uhr in der Karpfengasse in Biberach beteiligt gewesen sein. Auch Waffen sollen verwendet worden sein. Ein 27- und ein 30-Jähriger trugen bei dem Streit schwere Verletzungen davon. Die beiden wurden vom Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

    Auch andere Beteiligte trugen leichte Verletzungen davon. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Dazu wurde beim Kriminalkommissariat Biberach eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.
    Polizei sucht nach Schlägerei in Biberach Zeugen
    Details zu den Ermittlungen wegen eines Tötungsversuchs, zur Art der Verletzungen oder zu den verwendeten Waffen nannte eine Sprecherin der Polizei mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht...……..

    https://www.swp.de/blaulicht/ulm-neu...-39611057.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #692
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.401


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Rudow. Sieben Personen wurden am 20. Oktober vor einer Diskothek an der Neuköllner Straße verletzt. Zunächst sei es zwischen einem 22-Jährigen und einem unbekannten Mann zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen, teilt die Polizei mit. Der Streit artete in eine größere Rangelei aus, bei der sich Bekannte beider Seiten einmischten. Plötzlich trafen zwei Autos ein, deren Insassen sich ebenfalls beteiligten. Einer der Männer holte eine Dose mit Reizstoff aus einem Wagen und sprühte wahllos in die Menge. Anschließend flüchteten mehrere Tatverdächtige mit den beiden Autos. Zwei Frauen und fünf Männer im Alter von 19 bis 22 Jahren erlitten Reizungen der Augen und der Atemwege, einer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Es wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

    https://www.berliner-woche.de/rudow/...etzten_a237199
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #693
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.401


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    In einem Jugendcafé in Sindelfingen sind zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene aneinander geraten. Die Polizei brauchte Verstärkung, um die Rangelei zu beenden.
    Sindelfingen - Aus noch ungeklärter Ursache sind am Mittwoch gegen 20.30 Uhr mehrere Jugendliche und junge Erwachsene in einem Jugendcafé am Marktplatz in Sindelfingen (Kreis Böblingen) in eine handfeste Auseinandersetzung geraten, in deren Verlauf auch Stühle geflogen sein sollen. Zwei Beteiligte der Schlägerei flohen im direkten Anschluss aus dem Café in unbekannte Richtung. Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit.
    Polizeibeamte trafen demnach vor Ort etwa 20 Personen an, und die Stimmung war aufgeheizt. Nachdem im weiteren Verlauf mehrere Angehörige hinzu kamen, entwickelte sich eine weitere, zunächst verbale Auseinandersetzung und eine anschließende Rangelei, die die Polizisten nur mit Verstärkung in den Griff bekamen...……. https://www.stuttgarter-nachrichten....8a5730bda.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Fall 2

    Mann lebensgefährlich verletzt
    Massenschlägerei eskaliert - Intensivtäter begeht Bluttat
    In Hamburg-Bahrenfeld ist eine Auseinandersetzung von zwei Gruppen völlig eskaliert. Es kam zu einer schlimmen Bluttat.
    In Hamburg ist ein Streit zwischen zwei Gruppen völlig eskaliert
    Der Vorfall ereignete sich in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag
    Es kam zu einer schrecklichen Bluttat
    Der Täter ist der Polizei bereits bekannt
    Hamburg - Ein Streit zwischen zwei Gruppen ist in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag völlig eskaliert. Ein Mann wurde lebensgefährlich verletzt. Über die Bluttat in Hamburg berichtet *nordbuzz.de.
    Wie die Polizei Hamburg berichtet, kam es an der Luruper Hauptstraße in Hamburg-Bahrenfeld zu der schweren Auseinandersetzung, die mehrere Verletzte zurückließ. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geriet eine größere Anzahl an Personen gegen 3.40 Uhr miteinander in Streit, wobei die Hintergründe noch unklar sind.
    Bluttat in Hamburg: Streit eskaliert
    Der Konflikt eskalierte zu einer Schlägerei, in deren Verlauf einer der Beteiligten offenbar ein Messer zückte und damit auf seine Gegner losging. Er erwischte einen 25 Jahre alten Mann, der lebensgefährliche Stichverletzungen im Oberkörper erlitt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Hamburg eingeliefert. Dort kämpften die Ärzte um sein Leben und schafften es schließlich, seinen Zustand zu stabilisieren.
    Zwei weitere Personen wurden bei dem Vorfall in Hamburg leicht verletzt. Sie erlitten Schnittwunden am Kopf sowie an der Hand und erhielten eine ambulante Versorgung. Derweil hat ein Mann in Goslar seine Frau mit einem Messer bedroht und mit einer Waffe auf das SEK gewartet.
    Nach Messerstecherei in Hamburg: Täter ist der Polizei bekannt
    Die schlimme Tat in Hamburg rief die Mordkommission auf den Plan, die nach der Messer-Attacke rasch einen Ermittlungserfolg vermeldete. So haben die Beamten noch am Sonntag einen 21 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, zugestochen zu haben. Er wird bereits als Intensivtäter geführt.
    Die Polizei Hamburg durchsuchte die Wohnung des Mannes in St. Georg und stellte mutmaßliche Beweismittel sicher. Die Beamten ermitteln nach eigenen Angaben weiterhin zu den Hintergründen der Tat. Noch nicht aufgeklärt ist hingegen eine weitere Messer-Attacke in Hamburg. Die Polizei verfolgt nun einen neuen Ansatz.

    https://www.extratipp.com/omg/hambur...-13177812.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Fall 3

    23-Jähriger flüchtet nach Schlägerei in Hannover – und wird von Auto erfasst
    Bei einem Unfall auf der Bruchmeisterallee in der Calenberger Neustadt hat am Donnerstagmorgen ein 23-Jähriger schwere Verletzungen erlitten. Der junge Mann aus Garbsen war zwischen geparkten Autos auf die Straße gelaufen und dort von einem VW Golf erfasst worden.
    Hannover
    Die Polizei ermittelt nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen in der Calenberger Neustadt auch wegen des Verdachts der Körperverletzung. Bei dem Unfall war ein 23-jähriger Mann aus Garbsen schwer verletzt worden. Er war zuvor auf dem Fußweg der Bruchmeisterallee in eine Schlägerei mit einem 45-Jährigen verwickelt. Um der Auseinandersetzung zu entkommen, trat er gegen 5.15 Uhr zwischen geparkten Autos auf die Straße und wurde dort von einem VW Golf erfasst.
    Auch Verdacht der Körperverletzung
    Wie die Polizei mitteilt, war der Garbsener aus bislang unbekannter Ursache mit dem 45-Jährigen in Streit geraten. Im weiteren Verlauf ging der 45-Jährige auf den 23-Jährigen los. Es kam zu einer Schlägerei. Um sich weiteren Attacken des Angreifers zu entziehen, flüchtete der Garbsener zwischen zwei geparkten Autos auf die Bruchmeisterallee. Dort wurde er von einem VW Golf eines 31-Jährigen erfasst. Der Golf beschädigte anschließend noch zwei weitere Fahrzeuge. Ein Rettungswagen brachte das Opfer in eine Klinik.


    Die Polizei leitete, zusätzlich zu den Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Unfall, ein Verfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung gegen den 45-Jährigen ein. Die Bruchmeisterallee musste wegen der Unfallaufnahme bis etwa 7 Uhr voll gesperrt werden. Nach Angaben der Ermittler ist bei dem Unfall ein Schaden von rund 4700 Euro entstanden.
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-...n-Auto-erfasst
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #694
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.401


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Ludwigsburg
    Massenschlägerei: 17-Jähriger wird schwer verletzt
    Ludwigsburg. Mit schweren Verletzungen ist ein 17 Jahre alter Jugendlicher in der Nacht zum Freitag ins Krankenhaus gebracht worden. Der junge Mann war laut Mitteilung der Polizei in eine Massenschlägerei mit etwa 20 Personen am Arsenalplatz verwickelt.
    Ein Zeuge hatte die Prügelei beobachtet und die Polizei gerufen, als ihm der am Boden liegende Mann aufgefallen war. Als die ersten Streifenwagenbesatzungen eintrafen, flüchteten die rund 20 Unbekannten in Richtung Seestraße. Der verletzte 17-Jährige blieb zurück.
    Bei den noch unbekannten Tatverdächtigen soll es sich vermutlich um Jugendliche handeln, die dunkel gekleidet waren und größtenteils Jogginghosen trugen. Ein Jugendlicher aus der Gruppe konnte näher beschrieben werden. Er ist etwa 1,75 Meter groß, hat schwarze kurze Haare und eine normale Statur. Der Unbekannte trug eine schwarze Jacke mit weißem Karo-Muster, einen schwarz-weißen Schal und eine schwarze Jogginghose. Zu einer weiteren Person wurde bekannt, dass sie einen weißen Kapuzenpullover trug.

    https://www.lkz.de/lokales/blaulicht...id,565565.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #695
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.970
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Ich verstehe nicht, daß man diese Typen nicht schnell ermitteln kann.
    Es gibt doch Zeugen, die außer der Benachrichtigung der Polizei mit ihrem Handy doch leicht Fotos anfertigen könnten.
    Die Polizei wäre auch in der Lage, bei Meldungen großräumig mögliche Fluchtwege zu blockieren und das Martinshorn erst kurz vor dem Eintreffen ertönen zu lassen.
    Der Einsatz nichttötender Geschosse wäre auch sinnvoll.
    Aber dazu müßte man den Willen zu einem wirkungsvollen Einsatz haben. Der mag bei dem einen oder anderen Polizisten durchaus vorhanden sein. Wenn jedoch weichgespülte, durch Parteien-Klüngel an die Macht gekommene Polizeipräsidenten das Sagen haben und Kollegen zum Denunzieren ermutigt werden, wird der einzelne Polizist kaum Interesse haben, Gesundheit und Existenz zum Wohle meist noch unverständiger Bürger aufs Spiel zu setzen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #696
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.401


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Wegen einer Schlägerei zwischen Familienangehörigen in einem Krankenhaus in Tempelhof waren am Dienstag bis zu 60 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 44 und der 35. Einsatzhundertschaft eingesetzt. In einem Krankenzimmer des Krankenhauses in der Wüsthoffstraße hatte gegen 15.50 Uhr aus bislang unbekannten Gründen der Streit zwischen mehreren Männern begonnen.
    Die Auseinandersetzungen verlagerten sich im weiteren Verlauf auf die Straße, wobei bis zu 30 Männer aufeinander losgingen. Der Älteste der Gruppe, ein 43-Jähriger, versuchte vergeblich auf seine Verwandten einzuwirken.


    Massenschlägerei in Berlin-Tempelhof: Polizei setzte Reizgaz ein
    Um die sich prügelnden Beteiligten zu trennen, mussten die Einsatzkräfte teilweise das Reizgas einsetzen. Ein 22-Jähriger erlitt Augenreizungen, die vor Ort behandelt wurden. Zwei Polizisten erlitten ebenfalls Augenreizungen.
    Nachdem die Personalien von einem Großteil der Beteiligten festgestellt wurden, entfernten sich die Männer. Einsatzkräfte leiteten ein Strafermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruchs ein.
    https://www.berliner-zeitung.de/berl...elhof-33424440
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #697
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.970
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Man sollte vorschlagen, ähnlich wie im alten Rom eine riesige Arena zu errichten, in der verfeindete Gruppen aufeinander losgehen und ihre Mordgelüste ausleben könnten.
    Das käme dem allgemeinen Voyeurismus entgegen, würde den Staatshaushalt etwas sanieren und die Streitlust der Fußballfanatiker vielleicht dämpfen.
    Statt der Gladiatoren ließen sich IS-„Kämpfer" einsetzen, von denen wir dank Merkel mittlerweile eine ausreichende Zahl im Lande haben.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  8. #698
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.401


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    10.11.2019 - 03:45 Uhr
    Tödliches Aufeinandertreffen zweier Gruppen am Samstagabend in Moers (NRW)!
    Der Hintergrund der Tat ist noch völlig unklar – doch aus irgendeinem Grund gerieten die beiden Personengruppen in Streit.
    Am Ende war ein Mann tot, zwei weitere Beteiligte wurden verletzt. Sie sind allerdings nicht in Lebensgefahr, teilte die Polizei mit.
    Die Beamten nahmen noch am Samstagabend mehrere Verdächtige fest. Die Duisburger Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.
    https://www.bild.de/regional/ruhrgeb...5638.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #699
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.401


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Schlägerei in Bietigheim-Bissingen
    Männer fahren im schwarzen Mercedes vor und suchen Streit
    In Bietigheim-Bissingen kam es am Freitagabend zu einem mysteriösen Zwischenfall: Drei Männer fahren in einem schwarzen Mercedes vor. Es kommt zu einer wüsten Schlägerei. Von den Autofahrern fehlt jede Spur.
    Am Freitag gegen 20.20 Uhr kam es in Bietigheim in der Freiberger Straße auf Höhe des Robinsonspielplatzes zu einer wilden Schlägerei zwischen zwei Personengruppen, an der bis zu sechs Personen beteiligt waren. Zwei 23 und 24 Jahre Männer sowie ein dritter Mann, der zum Zeugen wurde, befanden sich zu diesem Zeitpunkt vor dem Jugendhaus beim Robinsonspielplatz. Plötzlich hielt ein schwarzer Mercedes, der mit drei männlichen Personen besetzt war, bei dieser Personengruppe.
    Die drei Männer stiegen aus. Es kam zwischen beiden Gruppen aus bislang ungeklärten Umständen zum Streit, in deren Folge die beiden Geschädigten von den drei Personen angegriffen und leicht verletzt wurden. Nachdem die Auseinandersetzung beendet war, stiegen die drei Täter wieder in ihr Fahrzeug und fuhren in eine unbekannte Richtung davon. Zum Mercedes ist lediglich ein Ludwigsburger Teilkennzeichen bekannt.
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/i...5cdda7d82.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #700
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.401


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Massenschlägerei auf dem Jahrmarkt
    12. November 2019
    (HW) Auf dem Jahrmarkt in der Gartlage kam es letzte Woche zu einer Massenschlägerei. Wie die Osnabrücker Polizei meldet, gingen im Bereich des Autoscooters „Tofa“ zwei Personengruppen aufeinander los. Die Rede war dabei von etwa 40 Teilnehmern. Als die Polizei wenig später am angegebenen Ort eintraf, hatten sich die Gruppen offenbar schon entfernt. Die Einsatzkräfte konnten in der Umgebung allerdings noch mehrere Tatverdächtige im Alter zwischen 17 bis 20 Jahren antreffen und kontrollieren. Die weiteren Hintergründe des Vorfalls sind bislang noch unklar.

    https://www.osradio.de/2019/11/12/ma...dem-jahrmarkt/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hitlist: Wer findet den Fehler
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.06.2016, 08:34
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 17:08
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 16:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 07:52
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 20:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •