Seite 60 von 71 ErsteErste ... 1050555657585960616263646570 ... LetzteLetzte
Ergebnis 591 bis 600 von 701
  1. #591
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Sie können es nicht lassen. Überall wo Türken auftauchen, sind Krawalle an der Tagesordnung...

    HALLENTURNIER LEGENDS-CUP
    Galatasaray-Fans zetteln
    Schlägerei in Saarbrücken an
    Es sollte eine ausgelassene Fußball-Party werden – mit den Stars von gestern. Doch beim Legends-Cup in Saarbrücken gab es Schlägereien, Verletzte, Polizeieinsatz!

    Grund: Rund 120 Anhänger von Galatasaray Istanbul stürmten am Samstagnachmittag die Saarlandhalle. Wie die Polizei berichtet, überrannten sie kurzerhand die Einlasskontrolle, offenbar hatten sie keine Tickets für das Hallen-Event, bei dem die Legenden von 6 Fußball-Clubs gegeneinander antraten.
    In der Halle dann: Schlägereien zwischen den Galatasaray-Anhängern und Fans des 1. FC Saarbrücken. Die Polizei griff durch, beschlagnahmte bei den Krawallmachern „Schlagwerkzeuge und pyrotechnische Gegenstände“. Zwei Menschen mussten ärztlich behandelt werden.
    Gegen zwei Galatasaray-Fans (19 und 21) wird jetzt ermittelt. Vorwurf: „Körperverletzung und Landfriedensbruch“.
    Der Veranstalter des Hallenturniers reagierte nach eigenen Angaben sofort: „Polizei und der Sicherheitsdienst konnten die Situation schnell entschärfen“, heißt es. Die Störenfriede bekamen demnach Hausverbot – sie „wurden zurück in die Busse verfrachtet, wo sie unter Polizeigeleit außer Landes gebracht wurden“. Nach Angaben der Polizei waren die Reisebusse der gewalttätigen Galatasaray-Anhänger aus NRW und Belgien gekommen.

    „Die Veranstaltung endete ohne weitere Störungen“, heißt es in dem Bericht. Die Kicker von Galatasaray Istanbul gingen als Turniersieger vom Platz, der 1. FC Köln wurde Zweiter, den dritten Platz sicherte sich FC 08 Homburg.
    https://www.bild.de/regional/saarlan...4262.bild.html

    ......Veranstalter solcher Events sollten überdenken, wen sie einladen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #592
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Mehr als 50 Beteiligte
    Polizisten bei Massenschlägerei in Köln angegriffen
    Köln – Massenschlägerei am Kölnberg!
    In der Silvesternacht krachte es so richtig in Meschenich – aber nicht in der Luft, sondern auf der Straße! Vor den Hochhäusern gingen nach Mitternacht plötzlich zwei Gruppen aufeinander los. Der Grund: unbekannt.
    Laut Polizei waren knapp 50 Personen an der Schlägerei beteiligt. Als mehrere Beamten versuchten, einzuschreiten wurden auch sie angegriffen.
    Die Polizisten forderten Verstärkung an, schwer bewaffnete Kollegen sorgten schließlich nach mehreren Stunden für Ruhe, setzten unter anderem Pfefferspray ein.
    https://www.bild.de/regional/koeln/k...2926.bild.html

    Name:  3,w=993,q=high,c=0.bild.jpg
Hits: 61
Größe:  51,2 KB

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Fall 2

    Massenschlägerei in Magdeburg zu Silvester

    Körperverletzung, Raub und Brände: Die Silvesternacht bedeutete für die Polizeibeamten in Halle und Magdeburg wieder einmal viel Arbeit.
    Von Maria Kurth ›


    Halle l Viel Alkohol, zahlreiche Partys und damit auch große Menschenansammlungen: Auch in diesem Jahr kam es in Halle und Magdeburg in der Silvesternacht zu Straftaten und Unfällen. „In Magdeburg hatten wir rund 50 Einsätze in der Silvesternacht", sagte Gunner Krokotsch von der Polizeidirektion Nord. In Halle und Umgebung gab es am ersten Tag im neuen Jahr bis zum frühen Morgen 130 Einsätze. Die Beamten registrierten 30 Körperverletzungen. Ein Mann kam bei einem Autounfall ums Leben. In der Nähe von Wethau im Burgenlandkreis kollidierte er aus noch ungeklärter Ursache mit einem Baum, das Auto brannte aus.
    In Magdeburg musste zweimal die Hundertschaft der Polizei anrücken. So kam es noch vor Mitternacht auf dem Breiten Weg, in Höhe des „Bingöl"-Grills, zu einer Schlägerei mit 20 beteiligten Personen südländischer Herkunft. „Die Ermittlungen stehen noch am Anfang", so Krokotsch. Lediglich ein 18-jähriger Afghane wurde bisher als Opfer ermittelt, er erlitt leichte Verletzungen.
    Vermummte attackieren Polizisten
    Am Olvenstedter Platz haben außerdem 50 Vermummte einen schweren Landfriedensbruch begangenen und Geschäfte mithilfe von herausgerissenen Verkehrsschildern beschädigt. Fensterscheiben einer Bäckererei wurden dabei zerstört. Die Polizisten wurden bei der Ankunft am Tatort mit Flaschen, Steinen und pyrotechnischen Gegenständen beworfen. Bisher konnte nur ein 17-jähriger Magdeburger konnte als Täter ermittelt werden. Er hatte die Beamten zuvor mit einem Böller beworfen.
    Am Neustädter Platz haben 20 Personen mittels Feuerwerkskörper Sachbeschädigungen in der Einkaufspassage Märchenbrunnen begangen. Neun Täter zwischen 15 bis 25 Jahren konnten ermittelt werden, die unter anderem Betäubungsmittel, eine Schreckschusswaffe, Quarzhandschuhe und eine Sturmhaube dabei hatten.
    Am Bruno-Taut-Ring wurden in der Nacht zwei Autos beschädigt, wobei ein Sachschaden von rund 20.000 Euro entstanden ist. Nach Angaben eines Zeugen, wurden Feuerwerksraketen in Richtung eines Parkplatzes abgefeuert, wobei zwei Autos beschädigt wurden. Die Polizei nimmt weitere Hinweise unter der Telefonnummer 0391/5463292 entgegen.
    30 Körperverletzungen
    Auch im Süden Sachsen-Anhalts verlief die Silvesternacht nicht überall ruhig. Rund 30 Körperverletzungen wurden begangen. Es gab auch zahlreiche kleinere Einsätze wie Sachbeschädigungen oder Anrufe wegen Ruhestörung.
    So kam es in Halle unter anderem zu einem Balkonbrand, ausgelöst durch eine Silvesterrakete. Andernorts flog eine Rakete durch ein Fenster in ein Zimmer und explodierte. Ebenfalls in Halle misslang der Versuch, eine Rakete zu starten, sie fiel um flog einem Mann in den Rücken. Er wurde ärztlich behandelt. Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es im Bereich "Am grünen Feld", wobei zwei Personenegruppen in einen Streit gerieten. Es kam zu Schlägen, Flaschenwürfen und Einsatz von Pyrotechnik - fünf Personen wurden verletzt.
    An der Stadthalle in Weißenfels beschädigten Unbekannte acht Laternen, während in einem andren Stadtteil zwei Personen durch unbekannte Täter geschlagen und leicht verletzt wurden.
    Für einen 18-Jährigen aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz fiel die Silvesternacht sprichwörtlich ins Wasser. Die Polizei stellte bei dem jungen Mann am Nachmittag über 70 Böller verschiedener Art und Größe, jedoch alle nicht in Deutschland zugelassen, sicher.
    https://www.volksstimme.de/sachsen-a...g-zu-silvester
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #593
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.791
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Und der Polizeibericht meldet: „Keine besonderen Vorkommnisse".
    „Same procedure as last year" ist inzwischen zur Standardfloskel geworden, um Michel ja weiter träumen zu lassen und seinen Dämmerschlaf nicht zu stören. Wenn er dann irgendwann aufwacht, wird sich sowieso nichts mehr änden lassen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #594
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Mit Fleischspießen gingen sie wohl aufeinander los
    Stand: 10.01.2019

    Mit gleich zwölf Streifenwagen rückte die Polizei zu einem Einsatz in Hamburg-Hammerbrook aus. Bis zu 20 Menschen sollten dort aufeinander losgegangen sein - mit ungewöhnlichen Waffen.
    P
    fefferspray, Fleischspieße und Holzstöcke: Die Hamburger Polizei ist zu einem Großeinsatz in einer Wohnunterkunft in Hammerbrook ausgerückt. Zeugen hatten die Beamten alarmiert und von bis zu 20 prügelnden Menschen berichtet, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
    Als die Polizisten eintrafen, konnten sie fünf mögliche Tatbeteiligte vorläufig festnehmen, von denen sich zwei massiv gegen die Festnahme wehrten, sodass sie in Gewahrsam genommen wurden. Bei den Männern handelt es sich um einen iranischen, einen afghanischen und drei syrische Staatsangehörige im Alter zwischen 19 und 28 Jahren. Ein 38-Jähriger erlitt leichte Verletzungen und musste in ein Krankenhaus.
    Die Beamten stellten Holzstöcke, Fleischspieße und Pfefferspray sicher, die wohl während der Auseinandersetzung als Waffen verwendet wurden. Worum es bei dem Streit ging, war zunächst nicht klar. Die Ermittlungen auch zu weiteren beteiligten Personen dauern noch an.
    https://www.welt.de/regionales/hambu...ander-los.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #595
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.289


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Hab mich schon früher gefragt ob das Dönerfleisch wirklich immer tierischen Ursprungs ist !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  6. #596
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Horn -
    Noch eine Massenschlägerei in Horn! Nach dem Krawall in der Nacht zu Sonnabend kam es am Sonnabend wieder zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung in diesem Bereich.
    Großeinsatz für die Polizei – diesmal nicht wie am Freitag am Horner Weg, sondern in der Parallelstraße „Am Gojenboom“. Vor dem Cafe May kommt es zu der schweren Prügelei.
    Laut MOPO-Information sollen rund 20 Personen daran beteiligt gewesen sein. Die Polizei rückt mit mehreren Streifenwagen an.
    Als die Beamten am Einsatzort eintreffen, machen sich die Beteiligten aus dem Staub. Zurück bleiben drei verletzte Männer. Sie werden mit Rettungswagen in eine Klinik gebracht.
    „Natürlich können wir – allein schon wegen der örtlichen Nähe – einen Zusammenhang zu den Vorfällen der letzten Nacht nicht ausschließen“, sagt ein Polizist. Man vermutet, dass es sich um Streitigkeiten von zwei Großfamilien handelt.
    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/...-horn-31866440
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #597
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Am Freitag mussten Polizeikräfte aus der ganzen Region nach Neu-Ulm ausrücken. Der Grund: Zwei Jugendgruppen wollten sich schlagen.

    Großeinsatz der Polizei in Neu-Ulm: Am Freitagnachmittag erhielt die Polizeiinspektion Neu-Ulm einen Hinweis, dass sich im Bereich des ehemaligen Landesgartenschaugeländes gegen 15 Uhr zwei Gruppen Jugendlicher zu einer Schlägerei verabredet hätten. Daraufhin wurde der Nahbereich mit mehreren Streifen der Neu-Ulmer Polizei sowie Unterstützung benachbarter Dienststellen und Hundeführer des Polizeipräsidiums Ulm intensiv bestreift. Nachdem keine Jugendgruppen festgestellt wurden, konnte der Einsatz beendet werden. Doch kurz darauf ging es erneut los.
    Zweite Mitteilung: Schlägerei am Busbahnhof in Neu-Ulm
    Am späteren Nachmittag ereilte die Polizeiinspektion Neu-Ulm eine weitere Mitteilung, wonach am Busbahnhof eine Auseinandersetzung zweier größerer Jugendgruppen drohen würde. Daraufhin fuhren neben mehreren Streifen der Neu-Ulmer Polizei weitere Unterstützungskräfte der Autobahnpolizei Günzburg, Polizei Weißenhorn sowie Streifen der operativen Ergänzungsdienste zum Busbahnhof. Noch vor Eintreffen flüchteten die Jugendlichen in unterschiedliche Richtungen, heißt es im Polizeibericht.
    Jugendlicher hatte ein Messer dabei
    Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten im Bereich der Ringstraße noch mehrere Jugendliche angetroffen werden. Bei einem aus dieser Gruppe konnte ein sogenanntes Einhandmesser aufgefunden und sichergestellt werden. Bei der späteren Befragung stellte sich heraus, dass es sich bei der Gruppe um eine derjenigen handelte, die sich ursprünglich auf 15 Uhr im ehemaligen Landesgartenschaugelände in Neu-Ulm verabredet hatten. Die jungen Leute wurden in Gewahrsam genommen und auf der Dienststelle ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Von den festgestellten Jugendlichen wurden zwei bei der vorausgegangenen Auseinandersetzung leicht verletzt. Offensichtlich wurden die beiden Verletzten von Angehörigen der gegnerischen, noch flüchtigen und bislang unbekannten Gruppe geschlagen.
    Hintergründe sind unklar, Ermittlungen dauern an
    Derzeit sind die Tathintergründe sowie der genaue Tathergang am Busbahnhof noch unklar, meldet die Polizei weiter. Nähere Ermittlungen seien nötig, um den Sachverhalt zu erhellen. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgrund des aufgefundenen Messers wurde eingeleitet.
    https://www.augsburger-allgemeine.de...d53295311.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #598
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Eine Schlägerei auf der Königstraße mit etwa 20 Beteiligten hat am frühen Sonntagmorgen gegen 3.10 Uhr zu einem großen Polizeiaufgebot geführt. Nachdem eine Polizeistreife auf die Auseinandersetzung am "Pusteblumenbrunnen" aufmerksam geworden war, waren nach Polizeiangaben kurzzeitig 17 Streifenbesatzungen im Einsatz, um die Streithähne zu trennen und deren Personalien festzustellen. Die Maßnahmen wurden auch von Beamten der Bundespolizei unterstützt.

    Die Beamten sprachen in der Folge gegen 15 Personen im Alter von 17 bis 25 Jahren Platzverweise aus. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde niemand ernsthaft verletzt, der Rettungsdienst musste nicht hinzugezogen werden. Was Anlass für die Streitigkeiten war, ist derzeit nicht bekannt. Gegen eine 20-Jährige und einen weiteren Beteiligten, die einen Polizeibeamten angingen, wird zudem wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.
    https://www.esslinger-zeitung.de/reg...d,2241255.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #599
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.791
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Die Beamten sprachen in der Folge gegen 15 Personen im Alter von 17 bis 25 Jahren Platzverweise aus.
    Einsammeln und spürbare Geldstrafen wären wirkungsvoller gewesen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  10. #600
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.407


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Massenschlägerei - Etwa 50 Menschen prügeln sich im Treptower Park in Berlin

    Sie gingen mit Hockeyschlägern und Zaunlatten aufeinander los: Im Treptower Park in Berlin haben sich zwei Gruppen von insgesamt etwa 50 Menschen geprügelt. Als die Polizei herbeieilte, flohen die Schläger unerkannt. Die Polizei ermittelt wegen schweren Landfriedensbruch.
    Wann wird es endlich wieder Sommer?

    Die Meldung ist nämlich noch aus wärmeren Tagen:

    https://www.br.de/nachricht/massensc...erlin-100.html

    Sie steht deswegen im Forum, weil ich mir heute anläßlich eines Anlasses (die Formulierung ist ungefähr so irre wie dieses gesamte Land) überlegen musste, zu was Parks eigentlich da sind bzw. gedacht waren und wie sie früher genutzt wurden.

    Langweilig war es damals, vielleicht weil die Deutschen sich nicht schlägerten und in langweiliger Sonntagskleidung vor der langweiligen Kulisse gepflegter Blumenrabatten spazieren gingen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hitlist: Wer findet den Fehler
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.06.2016, 08:34
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 17:08
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 16:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 07:52
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 20:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •