Seite 53 von 72 ErsteErste ... 343484950515253545556575863 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 713
  1. #521
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.840


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Zumindest hatten sie nur Schlagwaffen...

    Ich frag mich, wie lange es noch dauert bis ich meine Mistgabel auch im Tresor verschließen muß... Blankwaffen/Vorderlader muß man ja jetzt auch schon wegsperren...

  2. #522
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.332


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Eine Massenschlägerei haben sich rund 40 Personen in Bremen-Vegesack geliefert. Laut Polizei meldeten Anrufer die Auseinandersetzung in der Friedrich-Klippert-Straße im Bereich des Hafens.

    Baseballschläger und Schlagstock gefunden
    Die Einsatzkräfte hätten beim Eintreffen jedoch keinen Beteiligten mehr vorgefunden. Die Polizei habe in der näheren Umgebung diverse Personen überprüft und Platzverweise erteilt. Bei einer Fahrzeugkontrolle seien ein Baseballschläger sowie ein Teleskopschlagstock gefunden und beschlagnahmt worden.

    Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat es sich um eine Auseinandersetzung ethnischer Gruppierungen gehandelt. Die kontrollierten Personen syrischer und türkischstämmiger Herkunft hätten größtenteils geschwiegen und sich bei der Aufklärung des Sachverhaltes nicht kooperativ gezeigt, so die Polizei.

    Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs
    Die Beamten ermitteln wegen schweren Landfriedensbruchs – untersucht werden auch die Hintergründe zu der Schlägerei.
    https://www.nwzonline.de/bremen/brem...577395901.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #523
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.933
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs
    Die Beamten ermitteln wegen schweren Landfriedensbruchs – untersucht werden auch die Hintergründe zu der Schlägerei.
    Sie ermitteln.
    Und wenn sie ermittelt haben, verläuft die Sache im Sande, weil „niemand von nichts nicht weiß".
    Da erfährt man, daß ein Polizist aus Düsseldorf zum vierten Mal beim „Ironman" dabei ist. Anscheinend ist genug Zeit vorhanden, um das dafür notwendige Intensivtraining durchzuführen. Sicher, das ist ein Einzelfall, aber wieviele „Einzelfälle" mag es noch geben, die zu Lasten des Bürgers gehen, der seine Sicherheit nicht mehr gewährleistet sieht, seit es den „Schutzmann an der Ecke" nicht mehr gibt und der Polizist, der erst erscheint, wenn der Angreifer das Weite gesucht hat, einem rät, am besten „in eine andere Gegend" zu ziehen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #524
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.332


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Die Angreifer benutzten kaputte Bierflaschen und Schlagstöcke, ihr Opfer, ein 19 Jahre alter Syrer musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden, auch weil ihm offenbar wiederholt gegen den Kopf getreten wurde.

    Die Massenschlägerei am Bahnhofsvorplatz von Soest (NRW) eskalierte laut Polizeiangaben so sehr, dass ein Großaufgebot von Beamten zusammengezogen werden musste. Beide Seiten – Gegner des jungen Syrers war eine Gruppe von Libanesen – riefen offenbar Verstärkung aus dem Familien- und Freundeskreis herbei, sodass zeitweise bis zu 60 Beteiligte einander attackierten.
    Immer wieder versuchten zudem kleine Gruppen, sich in der Innenstadt neu zu formieren und den Konflikt fortzusetzen. Die Polizei verhinderte diese Eskalation jedoch und nahm fünf Tatverdächtige fest, von denen einige direkt aus Soest, andere aber aus dem nahegelegenen Bremen (Ense) stammen.

    Anzeige
    Ermittelt wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Landfriedensbruchs und Beleidigung. Wie der „Soester Anzeiger“ meldet, war der mögliche Grund der Auseinandersetzung ein seit Längerem schwelender Streit zwischen zwei verfeindeten Großfamilien.
    https://www.welt.de/vermischtes/arti...epruegelt.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Fall 2

    Massenschlägerei in Flüchtlingsunterkunft
    In der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Boostedt bei Neumünster ist es am Mittwochmittag zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung gekommen. Zwei Gruppen von Somaliern und Jemeniten gerieten aneinander. Etwa 150 Personen waren beteiligt, 15 lieferten sich eine Schlägerei.
    „Es hat sich wieder einmal bewährt, dass wir direkt vor Ort in der Ex-Kaserne eine Polizeistation haben“, sagte Schleswig-Holsteins Leitender Polizeidirektor Joachim Gutt gegenüber den LN. Die Kollegen dort hätten sofort beherzt und mutig eingegriffen. Aus Neumünster, Bordesholm und auch aus Kiel rückte schnell Verstärkung an.

    Schließlich erreichte auch eine Einsatzhundertschaft aus Eutin Boostedt. Die Flüchtlingsgruppen wurden voneinander getrennt. Vier Rädelsführer des Streits seien vorläufig festgenommen worden und nach Bad Segeberg ins Gewahrsam gebracht worden, sagt Gutt. Beamte durchsuchten dann in Boostedt und in der Flüchtlings-Erstaufnahme Neumünster die Räume der an der Auseinandersetzung Beteiligten.

    Konflikt schwelte schon lange
    Dort, in der rund vier Kilometer entfernten Einrichtung in Neumünster, hätten sich die Flüchtlinge aus Somalia eigentlich aufhalten müssen. „Es gab schon seit einiger Zeit Konflikte zwischen den beiden ursprünglich gemeinsam in Boostedt untergebrachten Nationalitätengruppen“, berichtet Gutt. Das Landesamt für Ausländerangelegenheiten hätte die Somalier deshalb vor einigen Tagen schon nach Neumünster gebracht und dort einquartiert, ergänzt der Kieler CDU- Innenstaatssekretär Torsten Geerdts. Offensichtlich hätten sich einige von ihnen dann aber gestern Mittag als Gruppe zu Fuß auf den Weg zurück nach Boostedt gemacht und seien die Flüchtlinge aus dem Jemen bei der Essenausgabe in der Kantine der Einrichtung angegangen. Die Stimmung soll sich schnell aufgeheizt haben.

    Somalia im Nordosten Afrikas und der Jemen auf der Arabischen Halbinsel sind quasi Nachbarländer, getrennt nur durch das Arabische Meer. In beiden Ländern herrschen bittere Armut und Bürgerkrieg. Die meisten Somalier sind sunnitische Muslime. Im nur mehrheitlich sunnitischen Jemen führt eine schiitische Minderheit einen bewaffneten Kampf gegen die Zentralregierung. Ob dieser Konflikt in die Auseinandersetzungen in Boostedt hineingespielt hat, kann das Innenministerium allerdings noch nicht sagen.

    Polizei hatte Lage schnell im Griff
    Zu kleineren Konflikten in Flüchtlingsunterkünften komme es immer wieder einmal, heißt es in Kiel. Diesmal sei die Dimension allerdings größer gewesen. Dennoch habe die Polizei die Lage schnell im Griff gehabt und habe die Situation schnell befrieden können, sagt Torsten Geerdts. Gleichwohl werde man solche Vorfälle auf keinen Fall dulden. „Wer bei uns als Gast aufschlägt, hat sich an unsere Regeln zu halten und sich zu benehmen“, sagt Geerdts.

    Die Polizeipräsenz in den Einrichtungen in Boostedt und Neumünster werde jetzt erst einmal erhöht, kündigte Joachim Gutt gestern bereits an. Insgesamt sind in der Erstaufnahmeeinrichtung in Boostedt derzeit 960 Flüchtlinge untergebracht.

    Zunächst meldete die Polizei, dass 150 Personen an der Schlägerei beteiligt waren. Diese Angabe hat sie korrigiert: Lediglich 15 Personen waren aktiv beteiligt. Bis zu 150 Menschen hätten zugeschaut.
    http://www.ln-online.de/Nachrichten/...ingsunterkunft
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #525
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.332


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Massenschlägerei in Köln! Dutzende Jugendlich rasten aus - Polizei im Großeinsatz
    Massenschlägerei am Tanzbrunnen in der Nacht zu Samstag: Was als Streitigkeit zwischen einigen wenigen Jugendlichen am Rheinufer begann, hat sich gegen 1 Uhr hochgeschaukelt zu einer Prügelei zwischen mehreren Dutzend Leuten.
    Nach ersten Ermittlungen der Polizei war am Ende eine dreistellige Zahl von Jugendlichen an der Auseinandersetzung beteiligt.

    „Weil sich im Lauf der Zeit immer mehr Menschen drumherum mit den Streitparteien solidarisiert haben, hat sich die Anzahl immer weiter vergrößert”, erklärt ein Sprecher der Polizei.

    Beamte kamen mit Großaufgebot
    Die Beamten mussten mit einem Großaufgebot schlichten, Einsatzfahrzeuge von mehreren Hundertschaften und ein Rettungswagen waren zu sehen.
    https://www.express.de/koeln/dutzend...unnen-30051044

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    ----------------------------------------------------------------------------
    -----------------------------------------------------------------------------
    ---------------------------------------------------------------------------


    Fall 2

    MASSENSCHLÄGEREI
    Polizei: Afghane (17) ist Haupttäter
    Mit umfangreichen Ermittlungen hat es die Polizei nach der Massenschlägerei zu tun. Am Donnerstag hatten sich dort zwei Gruppen geprügelt. Dabei handelte es sich laut Polizeioberkommissar Dirk Scheele um junge Männer aus Syrien und Afghanistan. Ein 17-jähriger Afghane soll der Haupttäter sein.
    Bad Segeberg. „Der Hauptaggressor wurde in Gewahrsam genommen“, schildert der Polizeisprecher. Inzwischen sei der 17-jährige Afghane nach der Aufnahme seiner Personalien jedoch wieder auf freiem Fuß.

    Es habe aber noch etliche weitere Schläger gegeben, mit deren Taten sich nun der Ermittlungsdienst des Polizeireviers Bad Segeberg befassen muss. „Wenn man den Sachverhalt überhaupt vollständig aufklären kann“, sagt Scheele.

    Massenschlägerei in Bad Segeberg sorgte für Aufsehen
    Allzu optimistisch ist er nicht. Bei derlei Zusammenstößen sei eine Menge Adrenalin im Spiel, und meist könne schon kurz nach solch einer Tat kaum jemand sagen, was in welcher Reihenfolge geschehen ist.

    Fest steht, dass drei junge Männer mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Allzu schwer seien die Blessuren aber nicht gewesen, erklärt Scheel.

    Die Massenschlägerei hatte in Bad Segeberg für Aufsehen und Diskussionen gesorgt.
    http://www.kn-online.de/Lokales/Sege...ei-Haupttaeter
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #526
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.933
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Massenschlägerei in Köln!
    Wenn es dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis.
    Ob es nun Zugewanderte oder Einheimische waren, es geht vielen Jugendlichen einfach zu gut. Irgendwie sorgt immer irgendwer dafür, daß sie ihre Langeweile zwischen den Events trotz Nichtstun weitgehend unbeschadet überbrücken können. Da ist es klein Wunder, daß sie am Ende nicht mehr wissen, wohin sie ihre überschüssige Energie lenken.
    Wer den ganzen Tag mit verstöpselten Ohren am IPad gehangen hat, hat vielleicht auch einmal den Wunsch, sich mit anderen Humanoiden auszutauschen - und sei es nur handgreiflich.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  7. #527
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.332


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Acht bis zehn Jugendliche und Heranwachsende haben sich am Freitagabend eine Schlägerei im Wiesbadener Westend geliefert. Die Polizei konnte drei Täter festnehmen.
    Wie die Polizei meldet, kam es gegen 22 Uhr vor dem Kino Arkaden am Bismarckring zu der Auseinandersetzung. Die Beteiligten waren laut Polizei wohl zuvor schon an der Ecke Schwalbacher Straße/Wellritzstraße aneinandergeraten. Der Streit setzte sich dann fort, bis es dann vor dem Kino zur Schlägerei kam.

    Einer der Beteiligten soll laut Polizei auch ein Pfefferspray eingesetzt haben. Die Polizei konnte drei Täter vor Ort festnehmen, sie wurden anschließend in Polizeigewahrsam gebracht. Zu dem Vorfall wollten alle drei Festgenommenen noch keine Aussage machen.
    https://merkurist.de/wiesbaden/bisma...kaden-kino_uul
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #528
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.332


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Am späten Abend des 27.04.2018 kam es wegen einer eskalierenden Streitigkeit in einer Bar, im Bereich der Luitpoldstraße, zu einer folgenschweren Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand griffen mehrere Asylbewerber, welche sich teilweise mit Metallstangen und Holzlatten bewaffnet hatten, die Bar und die darin befindlichen Personen an. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 1000 Euro.

    Aus der angegriffenen Gruppe von türkischstämmigen Füssenern wurde niemand verletzt. Zwei der Angreifer wurden teilweise schwer verletzt und mussten in einem Krankenhaus ärztlich behandelt werden. Bei den beiden Tätern wurden zudem zu Beweiszwecken Blutentnahmen im Krankenhaus durchgeführt.

    Die genauen Hintergründe der Tat sind derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Bei dem Einsatz waren circa 25 Polizeibeamte, sowie jeweils circa 15-20 köpfige Personengruppen beteiligt.
    https://www.all-in.de/fuessen-und-re...etzte_a5003751
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #529
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.332


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Burgdorf
    Der Konflikt zwischen zwei Familien, einer italienischen und einer afghanischen, schwelt laut Polizei seit Februar. Dabei geht es offenbar um eine junge Frau. Sie ist mit einem Angehörigen der italienischen Familie fest liiert, was jedoch einen jungen Afghanen nicht davon abhält, um sie zu werben. Am Montagabend gegen 20.50 Uhr hat die Familienfehde, der bereits Sonntagnacht eine handfeste Auseinandersetzung am Ostlandring vorausgegangen war, einen neuen Höhepunkt erreicht. Die Mitglieder beider Familien gerieten auf der Straße am Brandende aneinander. Die Angehörigen des Freundes der Umworbenen bewarfen die Gegenpartei zunächst mit Flaschen. Im weiteren Verlauf gingen sie auf ihre Kontrahenten los. Passanten oder Anlieger wurden laut Polizei zum Glück nicht in Mitleidenschaft gezogen.

    Ein Mitglied der afghanischen Familie alarmierte schließlich die Polizei. Diese rückte mit mehreren Streifenwagen an, um die Auseinandersetzung, an der zahlreiche Personen beteiligt waren, zu beenden. Doch die Gemüter waren so aufgeheizt, dass erst Ruhe einkehrte, als die Beamten Pfefferspray einsetzten.

    Weil sich die Kampfhähne gegenseitig verletzt hatten, wurden Rettungssanitäter angefordert. Sie behandelten die Blessuren gleich vor Ort. Derweil nahmen die Polizisten die Personalien aller Beteiligten auf. Gegen zehn Personen im Alter von 35 bis 51 Jahre wurden Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet und zum Teil Platzverweise ausgesprochen. Zudem forderten die Beamten die Familienmitglieder mit klaren Worten auf, ihren Streit einzustellen. „Wir hoffen, dass die mahnenden Worten fruchten“, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag.
    http://www.sn-online.de/Aus-der-Regi...senschlaegerei
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #530
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.299


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    „Wir hoffen, dass die mahnenden Worten fruchten“
    Eher bewacht ein Hund ne Schüssel Wurst !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hitlist: Wer findet den Fehler
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.06.2016, 08:34
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 17:08
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 16:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 07:52
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 20:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •