Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 157 von 159 ErsteErste ... 57107147152153154155156157158159 LetzteLetzte
Ergebnis 1.561 bis 1.570 von 1589
  1. #1561
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.975

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Am Euskirchener Bahnhof haben sich laut Polizei neun bis 15 Personen geprügelt, später fielen sie am Bahnhof Kall erneut auf.
    In der Nähe des Euskirchener Bahnhofs hat es am Sonntag nach Angaben der Polizei eine Massenschlägerei gegeben. Passanten hatten gegen 18 Uhr gemeldet, dass sich an der Alleestraße zwischen neun und 15 Personen prügelten.

    Bei Eintreffen der Polizei flüchteten die Personen in unterschiedliche Richtungen, sodass die Beamten die Verfolgung zu Fuß aufnahmen. Ein Beamter war mit einem Diensthund am Wasserlauf im Ruhrpark unterwegs, als der Hund plötzlich die Fährte eines geflüchteten Mannes aufnahm.

    Polizeihund biss in Euskirchen mehrfach zu
    In einem nahen gelegenen Gebüsch wurde der Jugendliche schließlich aufgespürt – allerdings versuchte er, erneut zu flüchten. Der Diensthund biss ihn daraufhin in den rechten Unterarm. Der Hund und der Jugendliche fielen nach Angaben der Polizei dabei in den Wasserlauf.

    Da der Beschuldigte sich nicht beruhigte, konnte der Hund zunächst nicht von dem Mann getrennt werden. Der Beschuldigte wurde von den Beamten angewiesen, sich ruhig zu verhalten, da dann erst der Hund von ihm getrennt werden könne. Was auch geschah. Daraufhin ergriff der Beschuldigte sofort wieder die Flucht, sodass der Diensthund erneut zupackte und ihn zu Boden riss.

    Personen prügelten sich am Kaller Bahnhof erneut
    Laut Polizei musste der Beschuldigte daraufhin würgen. Außerdem stieß und trat er mehrfach gegen den Diensthund, sodass er mittels körperlicher Gewalt durch die Beamten ruhig gestellt werden musste. Dabei wurde ein Beamter laut Polizei leicht verletzt, blieb allerdings dienstfähig. Die Polizisten fesselten den jungen Mann, bis er sich beruhigte.

    Da es sich um einen Jugendlichen gehandelt habe, sei er nicht festgenommen worden, so die Polizei. Allerdings habe er aufgrund seiner Verletzungen im Krankenhaus ambulant behandelt werden müssen.

    https://www.ksta.de/region/euskirche...bahnhof-796591

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------





    Baden-Württemberg
    Schlägerei zwischen zwei Familien: Zehn Verletzte
    20.05.2024
    Bei einer Schlägerei zwischen zwei Familien sind in Meßstetten (Zollernalbkreis) zehn Menschen verletzt worden. Zunächst hatten Zeugen von einer Auseinandersetzung berichtet, bei der mehrere Menschen sich unter anderem mit Eisenstangen und Messern attackiert hätten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als die Beamten am Sonntagabend am Tatort eintrafen, waren dort nur noch zwölf Menschen, von denen vier Menschen im Alter zwischen 16 und 65 Jahren verletzt waren.

    Die andere Familie sei in der Zeit mit zwei Autos geflüchtet. Nur kurz darauf hielten die Beamten die Fahrzeuge mit sechs Leichtverletzten im Alter zwischen 22 und 55 Jahren an, wie es weiter hieß. Alle Verletzten kamen in Krankenhäuser. Die Streitursache war den Angaben zufolge vermutlich eine länger andauernde Auseinandersetzung zwischen den beiden Familien. Ob und welche Waffen bei der Schlägerei benutzt wurden, gab die Polizei zunächst nicht an.

    https://www.n-tv.de/regionales/baden...e24954041.html

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Schlägerei auf Flohmarkt in Altwarmbüchen: Vier Männer verletzt......... https://www.haz.de/lokales/umland/is...IEIWZUFZ4.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #1562
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.975

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Massenschlägerei in Essen - Familienstreit eskaliert
    Veröffentlicht: Freitag, 24.05.2024
    Polizei Essen rückt zu Großeinsatz aus
    Vor einem Restaurant in Essen ist am Donnerstag (23. Mai) wohl ein Familienstreit eskaliert. Die Polizei Essen wurde zu einer Massenschlägerei an der Vogelheimer Straße gerufen. Rund 30 Personen waren da laut Polizei aufeinander losgegangen. Die beteiligten hatten Stühle als Waffen benutzt und auch ein Messer war im Spiel. Weil die Beamten die Personalien aller Beteiligten aufnehmen mussten, haben sie Kollegen aus den umliegenden Städten zur Verstärkung gerufen. Auch Fahrzeuge der Hundertschaft waren nach Radio Essen-Informationen bei dem Einsatz. Die Polizei hatte einen Hubschrauber eingesetzt, der über Vogelheim in der Luft zu sehen war. Noch in der Nacht haben die Ermittlungen begonnen, um den Ablauf und die Gründe der Tat zu ermitteln. Bei der Schlägerei wurden zwei Personen leicht verletzt.

    https://www.radioessen.de/artikel/ma...t-1993793.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #1563
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    19.361
    Blog-Einträge
    1

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Noch in der Nacht haben die Ermittlungen begonnen, um den Ablauf und die Gründe der Tat zu ermitteln.
    Die Suche nach „Gründen" ist sinnlos.
    Der Moslem ist nun einmal von Grund auf unfriedlich. Die täglichen Hetzreden der Ayatollahs dürften Beweis genug sein.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #1564
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.975

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Bei einem Schützenfest in Wesel am Niederrhein ist es am frühen Samstagmorgen zu einer größeren Schlägerei mit mehrere duzend Personen gekommen. Dabei wurden fünf Strafanzeigen gestellt und 100 Platzverweise ausgesprochen.

    Die Auseinandersetzung war laut „radiokw.de“ beim Eintreffen der Einsatzkräfte noch voll im Gange und es wurden zahlreiche unterstützende Kräfte aus dem gesamten Kreisgebiet hinzugezogen. Bei den Personen, die an der Schlägerei beteiligt waren, soll es sich um überwiegend junge und alkoholisierte Personen gehandelt haben.

    Die Polizei leitete fünf Strafverfahren ein
    Im Zuge des Einsatzes seien insgesamt rund 100 Platzverweise erteilt worden, sagte ein Polizeisprecher. Zudem wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein 19-jähriger Mann aus Hünxe wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Die Polizei leitete fünf Strafverfahren wegen Körperverletzung, gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung ein.
    https://www.focus.de/panorama/welt/i...259976936.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #1565
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.975

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Breidenbach. Polizei und Rettungskräfte wurden in der Nacht zu Samstag, gegen 0.45 Uhr, zu einer Auseinandersetzung in die Breidenbacher Hauptstraße gerufen. Dort waren rund ein Dutzend Personen nach einer vorangegangenen Beleidigung in eine Schlägerei geraten. Drei Personen mussten verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Das teilt die Polizei mit.
    Kein Zusammenhang mit Vorfall in Biedenkopf
    Nach derzeitigem Ermittlungsstand stehe die Auseinandersetzung in keinem Zusammenhang mit der Auseinandersetzung zwei Familienclans vom Februar im Biedenkopf, bei der ein Mann schwer verletzt wurde, heißt es in der Meldung........ https://www.mittelhessen.de/lokales/...enhaus-3624128

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------




    Immer wieder Johannisstraße: In der Nacht zum Sonntag (26. Mai) lieferten sich knapp zehn Personen eine körperliche Auseinandersetzung vor einem Kiosk in der Osnabrücker “Skandalstraße”. Die Polizei schritt ein, es gab mehrere Verletzte, der jüngste “Teilnehmer” war gerade einmal 14 Jahre alt.

    Insgesamt wurden drei Männer durch Schläge, Tritte sowie den Einsatz eines Messers und einer Glasflasche nicht unerheblich verletzt. Kurz nach dem Notruf um 3:30 Uhr trafen mehrere Streifenwagen am Tatort ein und trennten die verfeindeten Parteien. Einer der Täter war zunächst geflohen, konnte jedoch von Fahndungskräften in der Nähe festgestellt werden.

    Polizei erteilt Platzverweise
    Die Polizei erteilte Platzverweise und leitete Ermittlungen wegen verschiedener Körperverletzungsdelikte ein. Die Verletzten mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Noch in der Nacht wurden mehrere Blutproben entnommen, nachdem erste Tests auf Alkoholkonsum bei fast allen Beteiligten hinwiesen. Die beteiligten Personen waren zwischen 14 und 37 Jahre alt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an......https://www.hasepost.de/schlaegerei-...re-alt-478700/
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




    Zu einer wüsten Schlägerei kam es am Sonntagabend auf dem Firmengelände eines Autohandels in der Bartelsdorfer Straße in Rotenburg. Mitglieder einer Großfamilie, die den Autohandel betreibt, hatten am Sonntagabend auf ihrem Firmengelände drei Jugendliche beim Diebstahl von Fahrzeugschlüsseln erwischt.

    Nach bisherigen Erkenntnissen hätten sich mehrere Jugendliche unerlaubt Zutritt verschafft. Aus Fahrzeugen hätten sie sich mehrere Fahrzeugschlüssel genommen. Als die Täter dabei von den Geschädigten angetroffen wurden, ergriffen sie die Flucht. Drei von ihnen wurden festgehalten.

    Im weiteren Verlauf hätten die Geschädigten die Jugendlichen geschlagen und getreten. Ein Zeuge verständigte die Polizei. Die nahm die Jugendlichen fest. Auch gegen die Großfamilie wurden Anzeigen geschrieben. https://www.zevener-zeitung.de/Zeven...g--211821.html
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------




    Leipzig. In der Nacht zum Montag ist es auf der Eisenbahnstraße im Leipziger Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Die alarmierten Streifenpolizisten trafen vor Ort auf zwei Männer im Alter von 21 und 29 Jahren, die an der Auseinandersetzung beteiligt waren.

    Der 21-Jährige war leicht verletzt, benötigte jedoch keine medizinische Versorgung. Die Tatbeteiligung eines 18-Jährigen und eines 22-Jährigen, die die Polizei am Tatort antrafen, sei bisher noch Gegenstand der Ermittlungen hieß es. Einige der Beteiligten sollen auch gefährliche Gegenstände mitgeführt haben.

    Ob diese auch zum Einsatz kamen, sei derzeit Gegenstand der Ermittlungen, hieß es. Außerdem ermittelt die Polizei weiter zu den Umständen des Auseinandersetzung und wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. https://www.lvz.de/lokales/leipzig/l...SZ77NMHEE.html
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





    Lahnstein. Am Freitagabend kam es auf der Rheinpromenade in Lahnstein zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, bei der auch ein Messer zum Einsatz gekommen sein soll. Dabei wurden drei Personen verletzt. Ob und in welcher Weise das Messer eingesetzt wurde, bedarf weiterer Ermittlungen. Von zwölf beteiligten Personen wurden die Personalien festgestellt, und es wurden drei Strafanzeigen erstellt. https://www.blick-aktuell.de/Nachric...n--592462.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #1566
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.975

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Die "Deutschen" dürften Ali oder Mustafa heißen


    Massenschlägerei vor Friseursalon in Essen
    Essen (NRW) – In einem Friseurladen gerieten zwei Personengruppen in Streit, prügelten mit Fäusten aufeinander ein. Ein Deutscher (22) zog schließlich ein Messer, verletzte einen Deutsch-Iraker (18) am Kopf.
    Aufgrund der unübersichtlichen Lage vor Ort forderte die eingetroffene Polizei Verstärkung an, setzte auch einen Hubschrauber ein. Die blutige Auseinandersetzung hatte sich aus dem Friseursalon auf die Straße und den Gehweg verlagert, war dort offenbar eskaliert.
    Bevor jedoch die Polizei eintraf, flüchtete der tatverdächtige Deutsche mit vier weiteren Personen in einem Pkw. Alle fünf Insassen, insgesamt zwei Deutsche und drei Syrer (18 bis 21 Jahre), konnten jedoch durch die Polizei gestellt werden.
    Eine Mordkommission unter Leitung der Staatsanwaltschaft Essen hat den Fall übernommen, prüft die Hintergründe der Tat. Einen Bezug zur Clan-Kriminalität soll der Vorfall nicht haben:
    „Hintergrund der Tat ist eine Auseinandersetzung im privaten Bereich. Die mutmaßliche Tatwaffe, ein großes Messer, wurde in dem Friseurgeschäft aufgefunden und sichergestellt. Ob es vor der Tat dorthin mitgebracht wurde, ist Gegenstand der Ermittlungen“, so Polizeisprecher Thomas Weise zu BILD.
    https://www.bild.de/regional/essen/m...06c63ff8435850
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #1567
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.975

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    In Bremen-Gröpelingen hat es am Freitagabend eine Massenschlägerei mit mehreren Verletzten gegeben. Das hat die Bremer Polizei buten un binnen bestätigt. Demnach sind zwei Gruppen auf der Gröpelinger Heerstraße aneinandergeraten. Dabei sollen auch Messer eingesetzt worden sein. Mindestens zwei Personen wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

    Die Polizei hatte den Bereich über Stunden weiträumig abgesperrt. Weitere Einzelheiten wollten die Ermittler bislang nicht mitteilen.
    https://www.butenunbinnen.de/nachric...etzte-100.html
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





    Massenschlägerei zwischen zwei Familien! Plötzlich eskalierte es in Gelsenkirchen so richtig. Vier Personen wurden dabei verletzt.

    Am Donnerstag (30. Mai) kam es in Gelsenkirchen-Ückendorf zu einer Massenschlägerei. Die Polizei wurde gegen 17.45 Uhr über eine „Schlägerei zwischen einer Vielzahl von Beteiligten“ auf der Ückendorfer Straße/Lazarettstraße informiert – und schickte sofort mehrere Einsatzkräfte zum Tatort.
    https://www.derwesten.de/staedte/gel...300982814.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #1568
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.975

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Heilbronn (dpa/lsw) - Am Rande einer Schlägerei und eines Pfefferspray-Vorfalls auf dem Heilbronner Marktplatz ist es unter anderem zu Auseinandersetzungen mit Polizisten gekommen. Zunächst hatte ein 30-Jähriger zwei jüngere Männer mit Pfefferspray besprüht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Daraufhin wurden die Beamten gerufen. Laut Polizei gingen die beiden Opfer jedoch auf die Einsatzkräfte los.

    Auch weitere Menschen sollen bedrohlich auf die Polizisten zugegangen sein. Einer bedrohte die Beamten wohl mit dem Schild eines Dönerladens. Den 20 und 27 Jahre alten Männern wurden Platzverweise erteilt. Doch der 20-Jährige weigerte sich, legte sich auf den Boden und verhielt sich aggressiv. Beim Transport in den Streifenwagen soll er einem Beamten in den Bauch getreten haben, hieß es. Der Mann wurde in eine psychiatrische Einrichtung überführt.

    Nachdem sich die Situation auf dem Marktplatz kurz beruhigt hatte, kam der zunächst flüchtige 30-Jährige wieder zurück. Erneut besprühte er den 27 Jahre alten Mann mit Pfefferspray, schlug und trat auf ihn ein. Daraufhin wurden beide Männer zum Polizeirevier gebracht. Anschließend kam der 27-Jährige am Dienstagabend ins Krankenhaus.
    https://www.n-tv.de/regionales/baden...e24992258.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #1569
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.975

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    LUDWIGSHAFEN
    Verletzte bei Massenschlägerei in der Innenstadt
    Bei einer Massenschlägerei im Bereich der Ludwigstraße in der Innenstadt gab es am Dienstag mehrere Verletzte, wie die Polizei auf Anfrage bestätigte. Sie wurde gegen 14.20 Uhr alarmiert. Weiteren Angaben zufolge waren fünf bis zehn Jugendliche in die Auseinandersetzung verwickelt, bei der Pfefferspray zum Einsatz kam. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Das Motiv für die Prügelei ist noch unklar.

    https://www.rheinpfalz.de/lokal/ludw...d,5658307.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #1570
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.975

    AW: Hitlist: Die Massenschlägerei des Tages

    Am Mittwochabend haben sich mehrere Mitglieder zweier verfeindeter Großfamilien in Helvesiek (Landkreis Rotenburg) und Lauenbrück (Landkreis Rotenburg) eine Massenschlägerei geliefert. Laut Polizei wurden die Beamten zunächst nach Helvesiek gerufen. Zeugen hatten dort beobachtet, wie mehrere Menschen in einen Streit geraten waren. Den Angaben zufolge blockierten die Beteiligten die Straße mit ihren Autos und schlugen mit Fäusten, Besenstielen und möglicherweise auch Eisenstangen aufeinander ein. Als die Beamten mit mehreren Streifenwagen ausrückten, wurde eine zweite Schlägerei in Lauenbrück gemeldet. Laut einem Sprecher hatte sich die erste Schlägerei in der Zwischenzeit dorthin verlagert. Die Beamten leiteten gegen mehrere Personen Strafverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung ein. Es soll ermittelt werden, was der Auslöser für die Auseinandersetzungen war. https://www.ndr.de/nachrichten/niede...burg10734.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)

Ähnliche Themen

  1. Hitlist: Wer findet den Fehler
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.06.2016, 09:34
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 18:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •