Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    20.416


    Did you find this post helpful? Yes | No

    “Endlich Sommer!” Und das Klima?

    Die gesamte Lügenpresse und die Wetterfrösche in der Glotze – die Sonne, die Sonne – freuen sich über den Sommer und 30 Grad. Sie freuen sich grundsätzlich über viel Sonnenschein und finden Regen und Kälte immer ganz schlecht. Es sind dieselben, die dem Klimaschwindel und dem Zwei-Grad-Ziel huldigen. Wir müssen doch CO2 einsparen, damit es […]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.680
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Endlich Sommer!” Und das Klima?

    Der Klimawandel ist akut, nur die zeitliche Dimension seiner Auswirkung vollzieht sich in langfristigen Dimensionen, und nicht in menschlich messbaren.
    Das Universum hat wahrscheinlich 13 Milliarden Jahre gebraucht, um unsere Planetenkonstellation zu festigen.
    Diese gigantischen Zeiträume sind mit menschlichem Zeitgefühl nicht zu fassen.
    Die Natur braucht auch ihre Zeit, um zu reagieren, aber sie tut es kontinuierlich und unbarmherzig.
    In spätestens 50 Jahren wird der Klimawandel auch Europa erreichen und die Natur auf den Kopf stellen.
    Deutsche werde am Malaria erkranken, und Fichten und Tannenbäume werden nicht mehr lebensfähig sein.
    Unsere Enkel werden ihn mit voller Wucht mitbekommen.
    Wir habe jetzt noch eine Schonfrist, aber die ist auch denen gegönnt, die nichts dagegen unternehmen.
    Da kann man bewusst sagen : nach uns die Sintflut!
    Die kommt bestimmt mit den immer stärker werdenden Stürmen und Niederschlägen.
    Unsere Nachkommen werden die heutigen Verantwortlichen noch verfluchen.
    Aber bis dahin fällt den unbelehrbaren Skeptikern sicher was ein, auf das sie den Klimawandel schieben können.
    Religiöse werden sicher sagen, es sei eine Gottesstrafe.
    Im Tatsachenverdrängen sind die Menschen immer gut.
    Aber auch sie werden das Unglück nicht ungeschoren überleben.
    Keiner macht alles richtig, und zahlt dafür Lehrgeld. Viele aber machen alles falsch, und lassen andere dafür bluten.

  3. #3


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Endlich Sommer!” Und das Klima?

    Zitat Zitat von holzpope Beitrag anzeigen
    Der Klimawandel ist akut, .......
    Die Frage ist nur wohin

    Ein schlechter Sommer ist kühl und nass, aber nicht durchgehend: es finden sich zwischen den Regenzeiten immer wieder einige schöne und warme Tage, nicht viele meist, aber immerhin genug, um zu bemerken, dass ja doch noch Sommer ist. Das trifft selbst auf das "Jahr ohne Sommer" 1816 zu. Wirklich kritisch für Mensch und Natur wird es aber, wenn über viele Wochen hinweg regnerisches und kaltes Wetter ohne Unterbrechung anhält, die Sonne sich nicht sehen läßt und die 20°-Marke nur von unten her angenähert, aber nicht überschritten wird ... Diese Kriterien erfüllt das Kernstück des Sommers 1980 voll und ganz: die Zeit vom 15. Juni bis zum 22. Juli war in weiten Teilen Mitteleuropas seit mindestens 200 Jahren die kälteste Periode innerhalb eines Sommers, die länger als 30 Tage dauerte. Schon der Juli allein zählt zu den kältesten Sommermonaten seit es Instrumentenbeobachtungen gibt; das ganze Ausmaß dieser Kältephase wird aber in den Monatsstatistiken gar nicht voll sichtbar, da sich diese Schlechtwetterperiode auf zwei Monate verteilte, und die erste Junihälfte sowie die letzte Juliwoche etliche warme bis heisse Tage aufwiesen.
    Ist eigentlich der Wald gestorben?
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  4. #4
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    1.327


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Endlich Sommer!” Und das Klima?

    Die Hauptfrage, die nie gestellt wird, ist: Ist der Klimawandel gut oder schlecht?

    Für die Wirtschaft ist das leicht zu beantworten. Jeder Klimawandel ist schlecht, da die Wirtschaft eines Landes für das bestehende Klima optimiert wurde. Außerdem verursacht er politische Unruhen, wenn ein Land unter Dürre leidet und ein Nachbarland vom besseren Klima profitiert.

    Aber wie wirkt sich ein wärmeres Klima auf das globale Ökosystem aus? Fakt ist, die Erde ist zur Zeit zu kühl. Während der Erdgeschichte gab es nur selten Polkappen und die sind ein Indikator, dass das Leben auf der Erde eher durch zu niedrige Temperaturen limitiert wird, nicht durch zu hohe. CO2 ist außerdem zur Mangelware auf der Erde geworden und stellt für die meisten Pflanzen der limitierende Faktor dar. Nicht umsonst werden viele Gewächshäuser künstlich mit CO2 begast. Die Erde hatte in ihrer Geschichte deutlich mehr CO2 in der Atmosphäre.
    Für das Ökosystem ist der Klimawandel also durchweg positiv und wird die Biomasse des Planeten signifikant erhöhen.
    Auch für die Deutschen, die sich am Sonnenschein erfreuen, ist er gut.

    Also ja zum Klimawandel!
    Ceterum censeo Meccam esse delendam.

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.289


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Endlich Sommer!” Und das Klima?

    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #6
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.680
    Blog-Einträge
    2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Endlich Sommer!” Und das Klima?

    Zitat Zitat von Mortran Beitrag anzeigen
    Die Hauptfrage, die nie gestellt wird, ist: Ist der Klimawandel gut oder schlecht?

    Für die Wirtschaft ist das leicht zu beantworten. Jeder Klimawandel ist schlecht, da die Wirtschaft eines Landes für das bestehende Klima optimiert wurde. Außerdem verursacht er politische Unruhen, wenn ein Land unter Dürre leidet und ein Nachbarland vom besseren Klima profitiert.

    Aber wie wirkt sich ein wärmeres Klima auf das globale Ökosystem aus? Fakt ist, die Erde ist zur Zeit zu kühl. Während der Erdgeschichte gab es nur selten Polkappen und die sind ein Indikator, dass das Leben auf der Erde eher durch zu niedrige Temperaturen limitiert wird, nicht durch zu hohe. CO2 ist außerdem zur Mangelware auf der Erde geworden und stellt für die meisten Pflanzen der limitierende Faktor dar. Nicht umsonst werden viele Gewächshäuser künstlich mit CO2 begast. Die Erde hatte in ihrer Geschichte deutlich mehr CO2 in der Atmosphäre.
    Für das Ökosystem ist der Klimawandel also durchweg positiv und wird die Biomasse des Planeten signifikant erhöhen.
    Auch für die Deutschen, die sich am Sonnenschein erfreuen, ist er gut.

    Also ja zum Klimawandel!
    Da bist du aber schlecht informiert.
    Für ein erträgliches Leben ist ein ausgewogenes Klima notwendig.
    Damit auch die Bewohner Küstennaher Regionen überleben können, ist es notwendig, dass die Polkappen erhalten bleiben, da ansonsten der Meeresspiegel bis zu 9 Meter ansteigen kann, und das würde den Lebensraum von Millionen Menschen vernichten.
    Hinzu kommen Krankheiten aus den heißen Zonen der Erde, die von Insekten verbreitet werden, wie Malaria oder Dengefiber.
    Unsere Wälder gehen zugrunde, da sie die kommende Wärme nicht vertragen.
    Die Stürme werden so heftig wie nie zuvor, und die Regenmassen werden jährlich Schäden in Milliardenhöhe anrichten.
    Keine Versicherung kann diese Schäden übernehmen.
    Es kommen viele negative Faktoren hinzu, die das Leben auch in Deutschland unerträglich machen werden.
    Die Sonne allein ist dann sicher kein Vergnügen mehr, höchstens für Leute, die ohnehin einen Sonnenstich haben.
    Aber all das geht langsam voran, sodass man es nicht unmittelbar wahrnimmt.
    Die Skeptiker werden es auch noch zu spüren bekommen wenn sie lange genug leben.
    Die Klimaforscher irren sich bestimmt nicht, nur die unwissenden Verschwörer wollen nicht einsehen, dass der Mensch so dämlich ist, und seine Intelligenz dazu nutzt, sich selber auszumerzen.
    Die Natur will es wohl so.
    Der Störenfried muss weg, wie einst die Dinos.
    Keiner macht alles richtig, und zahlt dafür Lehrgeld. Viele aber machen alles falsch, und lassen andere dafür bluten.

  7. #7
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.934
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Endlich Sommer!” Und das Klima?

    Zitat von holzpope:
    Die Klimaforscher irren sich bestimmt nicht, nur die unwissenden Verschwörer wollen nicht einsehen, dass der Mensch so dämlich ist, und seine Intelligenz dazu nutzt, sich selber auszumerzen.
    Trübe Aussichten!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  8. #8
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    48.924


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Endlich Sommer!” Und das Klima?

    Zitat Zitat von Mortran Beitrag anzeigen
    Fakt ist, die Erde ist zur Zeit zu kühl. Während der Erdgeschichte gab es nur selten Polkappen und die sind ein Indikator, dass das Leben auf der Erde eher durch zu niedrige Temperaturen limitiert wird, nicht durch zu hohe.

    Richtig und deshalb leben wir in einer Eiszeit! Eine Warmzeit hat keine Polkappen. Holze hat eine Ersatzreligion gefunden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #9
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    16.934
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Endlich Sommer!” Und das Klima?

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Richtig und deshalb leben wir in einer Eiszeit! Eine Warmzeit hat keine Polkappen. Holze hat eine Ersatzreligion gefunden.
    Warten wir's doch ab! In tausend Jahren werden wir dann sehen, wer recht hatte.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  10. #10


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Endlich Sommer!” Und das Klima?

    Zitat Zitat von holzpope Beitrag anzeigen
    .....Damit auch die Bewohner Küstennaher Regionen überleben können, ist es notwendig, dass die Polkappen erhalten bleiben, .....
    Der Störenfried muss weg, wie einst die Dinos.
    Ah die Dinos sind ersoffen, ganz neue Theorie.

    Was passiert wenn der Nordpol schmilzt, probieren wir es doch aus. Wir nehmen einen Teller, stellen einen Suppenteller darauf und füllen einige Eiswürfel hinein als Polkappe. Dann füllen wir mit Wasser auf, so dass die Polkappe schwimmt und U-Boote darunter Durchfahren können. Genau so wie am Nordpol. Wenn der Suppenteller randvoll ist und der Pol schwimmt warten wir ab bis der Pol geschmolzen ist und schauen nach wie viel Wasser aus dem Suppenteller übergelaufen ist.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •