Seite 7 von 16 ErsteErste ... 23456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 152
  1. #61
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.147


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit

    Zitat Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
    War eigentlich nur eine Frage der Zeit:




    https://indexexpurgatorius.wordpress...-ausgebrochen/
    Komisch! Ich finde keine andere Quelle dazu.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #62
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.339


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Komisch! Ich finde keine andere Quelle dazu.

    Die Meldung ist ein Jahr alt. Merkwürdig, dass man nichts davon gehört hat.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #63
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Die Meldung ist ein Jahr alt. Merkwürdig, dass man nichts davon gehört hat.
    Habe ich eben auch gerade bemerkt.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  4. #64
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.339


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit

    In der Zeltstadt in Dresden haben Ärzte bei zahlreichen Flüchtlingen die Krätze diagnostiziert. "Sie haben die Krankheit praktisch mitgebracht", so Holm Felber, Sprecher der Landesdirektion Dresden.

    Die Krätze ist eine hochansteckende Hautkrankheit, welche durch Milben verursacht wird. Befallene Menschen dürfen sich nach Paragraph 34 des Infektionsschutzgesetzes nicht in Gemeinschaftseinrichtungen aufhalten.

    Krätze ist nicht die erste ansteckende Krankheit, welche durch Flüchtlinge eingeschleppt wurde, beispielsweise brachen im Jahr 2012 in einer Zeltstadt in Chemnitz die Windpocken aus.


    http://www.shortnews.de/id/1165920/d...eutschland-ein
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #65
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit

    Windpocken habe ich durchgemacht. Geschwister teilen ja gern. Gegen Masern und Röteln wurde ich geimpft. Aber gegen Ebola und Co. ist noch kein Impfschutt in Sicht. Die "Helfer" auf den Schiffen tragen Mundschutz und Schutzanzüge. Aber das ganze (geistes)kranke Gesindel wird hier auf die Bevölkerung losgelassen. Warum wohl?

    ES GEHT IHNEN NICHT SCHNELL GENUG, UNS AUSZUROTTEN!!

  6. #66
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.147


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit - Asyl: Krätze im Asylbewerberheim - und andere Krankheiten

    Hamburg
    Erstaufnahme in Jenfeld nimmt vorerst keine Flüchtlinge auf


    Erstmals werden einer Unterkunft wegen Krankheitsbefall keine Flüchtlinge mehr aufgenommen. Die Flüchtlinge werden nun behandelt.

    Jenfeld. In der Erstaufnahmestelle Jenfelder Moorpark sind mehrere Flüchtlinge an Scabies (Krätze) erkrankt. Neben der medizinischen Behandlung der betroffenen Personen sind die gesetzlich vorgesehenen Hygienemaßnahmen in der Zeltstadt eingeleitet worden. Dazu gehört auch, dass nun momentan keine weiteren Flüchtlinge in die Erstaufnahme Jenfelder Moorpark aufgenommen werden und keine von dort aus verlegt werden.


    Alle Personen, die Kontakt zu der Einrichtung und ihren Bewohnern haben, sind informiert worden. Ärzte und medizinische Hilfskräfte sind vor Ort. Scabies ist eine Hautkrankheit, die durch eine Milbe verursacht wird. Sie wird über Hautkontakt oder über Kleidung, die auf der Haut getragen wird, übertragen.
    http://www.abendblatt.de/hamburg/art...linge-auf.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  7. #67


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit - Asyl: Krätze im Asylbewerberheim - und andere Krankheiten

    Wenn die bei Aldi oder Lidl die für sie unbekannten Packungen, mit wahrscheinlich ungewaschenen Händen, anpatschen, ist wahrscheinlich auch einiges möglich.

  8. #68
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.147


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Asylanten: Ansteckungsrisiko durch hochinfektiöse Krankheiten - Zunahme von Tuberkulosefällen

    Bitte untersuchen!

    Die Zahl der Tuberkulosefälle steigt. Wichtig wäre, Asylbewerber in Deutschland besser ärztlich zu betreuen – zu unser aller Schutz.


    [...]
    Wer in Deutschland Asyl beantragt, muss in einer Massenunterkunft wohnen – so schreibt es das Asylverfahrensgesetz vor. Wer in einer Massenunterkunft wohnt, muss vorher auf ansteckende Krankheiten untersucht werden – das sagt das Seuchenschutzgesetz. Dort steht, Asylbewerber müssten "unverzüglich" eine ärztliche Bescheinigung vorlegen, aus der hervorgeht, dass sie nicht mit einer ansteckenden Tuberkulose infiziert sind. Jugendliche und Erwachsene werden geröntgt, Kinder und Schwangere mit einem Hauttest überprüft. Unverzüglich heißt: innerhalb weniger Tage. Das schaffen Kunitz und seine Kollegen schon lange nicht mehr.

    [...]
    Statt der gesetzlich vorgeschriebenen zwei bis drei Tage warten die Flüchtlinge mittlerweile bis zu sechs Monate auf ihre Untersuchung. "Wenn wir Pech haben, läuft einer von denen unbemerkt mit einer offenen Tuberkulose rum", sagt Kunitz. "Und die Flüchtlinge werden immer mehr."

    http://www.zeit.de/2014/52/tuberkulo...rber-betreuung

    Ohne Worte!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  9. #69
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.957


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylanten: Ansteckungsrisiko durch hochinfektiöse Krankheiten - Zunahme von Tuberkulosefällen

    >
    [...]Statt der gesetzlich vorgeschriebenen zwei bis drei Tage warten die Flüchtlinge mittlerweile bis zu sechs Monate auf ihre Untersuchung.

    Das ist m.E grob fahrlässig.

    Es ist ja bekannt, daß bei großen Menschenansammlungen wo die hygienischen Verhältnisse nicht sonderlich gut sind, div. Krankheiten sich ausbreiten .

    Da muß ich China loben: mein Mann hat öfters geschäftlich dort zu tun: bei der Einreise wird auf Fieber und Krankheitszeichen kontrolliert. Einen Raucherhusten sollte man dann unterdrücken - sonst landet man erstmal in Quarantäne.

  10. #70


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylanten: Ansteckungsrisiko durch hochinfektiöse Krankheiten - Zunahme von Tuberkulosefällen

    Der Bogen wird immer größer!

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 23456789101112 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mit den „Flüchtlingen“ kommen die Krankheiten
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.01.2018, 19:47
  2. Bereichernde Krankheiten
    Von Cherusker im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2017, 16:56
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.10.2015, 09:11
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 13:24
  5. Zuwanderer bringen Krankheiten mit
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 01.08.2015, 11:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •