Seite 10 von 16 ErsteErste ... 56789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 152
  1. #91
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.541


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit - Asyl: Krätze im Asylbewerberheim - Ansteckungsrisiko durch hochinfektiöse Krankheiten - Zunahme von Tuberkul

    Flüchtlinge fordern sofortigen Transfer. Dieser ist nicht möglich, weil viele Flüchtlinge Hepatitis A haben:

    Parallel zu den Umräumarbeiten am Freitag auf dem THW-Gelände kam es in dem schräg gegenüberliegenden Flüchtlingscamp zu einer Protestkundgebung mit rund 50 Teilnehmern. Sie verlangten sofortigen Transfer für sich und ihre Familien, der sei ihnen mehrfach zugesagt und immer wieder aufgeschoben worden. 90 Tage seien sie nun schon in Wetzlar. Auf Anfrage dieser Zeitung erläuterte eine Sprecherin des Regierungspräsidium Gießen die Verzögerung. Es gebe in dem Lager Hepatitis-A-Erkrankungen. Aufgrund der begrenzten medizinischen Möglichkeiten dauere die Untersuchung der Flüchtlinge. Erst nach dieser Untersuchung könne eine Verlegung in die Wege geleitet werden
    http://www.mittelhessen.de/lokales/r...id,555332.html

    Von Quarantäne lese ich aber nichts. D.h. die Flüchtlinge werden zwar nicht verlegt, können sich aber ansonsten frei in und außerhalb der Unterkunft bewegen.

    Hepatitis A:

    Die Übertragung der Hepatitis-A-Viren erfolgt fäkal-oral (beispielsweise Kot/Urin – Hand – Mund) durch eine Kontaktinfektion oder Schmierinfektion. Laut Robert-Koch-Institut soll die Übertragung auch auf sexuellem Wege (Anilingus, Koprophilie) möglich sein.[15][16]

    In Ländern mit hohem Hygienestandard erfolgt eine Übertragung vor allem durch Kleinkinder, deren Infektion meist symptomlos verläuft. Das bedeutet, dass sowohl durch engen Personenkontakt als auch durch verunreinigtes Trinkwasser, Säfte oder ungenügend gegarte Nahrungsmittel die Viren übertragen werden können. Ein erhöhtes Risiko stellen fäkaliengedüngtes Gemüse (z. B. Salate) oder auch Meeresfrüchte (z. B. Muscheln) dar. In einigen Muschelarten kann das HAV mehrere Monate persistieren.
    Um einmal genauer zu werden: Hepatitis A wird durch zum Beispiel durch das Anfassen von Türklinken, die zuvor von einem Hepatits-A-Kranken angefaßt wurden übertragen. Kot/Urin - Hand - Klinke - Hand - Mund.

    Unverantwortlich!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #92
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit - Asyl: Krätze im Asylbewerberheim - Ansteckungsrisiko durch hochinfektiöse Krankheiten - Zunahme von Tuberkul

    Hygiene ist für meisten Flüchtlinge eh' ein Fremdwort.
    Ist es ja eigenltich auch. Achtung, Klugscheißerei:
    Die Hygiene ist nach einer Definition der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie die „Lehre von der Verhütung der Krankheiten und der Erhaltung, Förderung und Festigung der Gesundheit“.[

  3. #93


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit - Asyl: Krätze im Asylbewerberheim - Ansteckungsrisiko durch hochinfektiöse Krankheiten - Zunahme von Tuberkul

    Aber was machen die Herren der Industrie nur mit angeschlagenen, kranken ( unwilligen ? ) Arbeitnehmern? Schönes Wachstum ick seh dir abstürzen! Wer finanziert dann diese " noble " EU weiter?

  4. #94
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit - Asyl: Krätze im Asylbewerberheim - Ansteckungsrisiko durch hochinfektiöse Krankheiten - Zunahme von Tuberkul

    DAS ist die Frage, die es zu klären gilt. Zumal viele Akademiker bei uns einfach keinen Arebitsplatz bekommen, weil sie gleich nach dem Studium KEINE 10-20 Jahre Berufsserfahrung vorweisen können....

  5. #95
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit - Asyl: Krätze im Asylbewerberheim - Ansteckungsrisiko durch hochinfektiöse Krankheiten - Zunahme von Tuberkul

    Fall von Lepra in Salzburger Asyl- Zeltlager
    http://www.krone.at/Breaking-News/Fa...r-Story-472763
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  6. #96


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit - Asyl: Krätze im Asylbewerberheim - Ansteckungsrisiko durch hochinfektiöse Krankheiten - Zunahme von Tuberkul

    Mit den Mikroben verhält es sich wie mit den Invasoren:

    kein Leben ist illegal! Und die Gutmenschen freuen sich über eine neue Bereicherung.





    Name:  leprosy.jpg
Hits: 64
Größe:  8,4 KB
    Lepra

    Lepra ist eine der ältesten bekannten Krankheiten, durch Antibiotika jedoch inzwischen gut zu behandeln.



    Name:  leprosy.gif
Hits: 63
Größe:  54,3 KB
    Länge: ca. 17 cm

    Preis: 8,95 EUR zzgl. Versand

    Status: Ab Lager lieferbar
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  7. #97
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.388


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit - Asyl: Krätze im Asylbewerberheim - Ansteckungsrisiko durch hochinfektiöse Krankheiten - Zunahme von Tuberkul

    Wann kommt die Pest?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #98
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.541


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit - Asyl: Krätze im Asylbewerberheim - Ansteckungsrisiko durch hochinfektiöse Krankheiten - Zunahme von Tuberkul

    Tuberkulose bei Flüchtling bestätigt


    Düsseldorf. Bei dem 30-jährigen Algerier, der in der Flüchtlingsunterkunft an der Rather Straße untergebracht war und seit Montag in der Uni-Klinik isoliert ist, hat sich der Verdacht auf offene Tuberkulose bestätigt
    .
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/...-aid-1.5405335
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  9. #99


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit - Asyl: Krätze im Asylbewerberheim - Ansteckungsrisiko durch hochinfektiöse Krankheiten - Zunahme von Tuberkul

    Das "Gastgeschenk" für den deutschen Michel fällt eben etwas rustikaler aus!

  10. #100
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.541


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Zuwanderer bringen Krankheiten mit - Asyl: Krätze im Asylbewerberheim - Ansteckungsrisiko durch hochinfektiöse Krankheiten - Zunahme von Tuberkul

    Salzburg: Lepra-Fall in Zeltstadt – Asylant in Klinik eingewiesen

    In Massen und unkontrolliert reisen die Illegalen in Europa ein, mit ihnen auch die Seuchen, die eine Gefahr für die Europäer darstellen. Polizisten an den Grenzen tragen Mundschutz und Marinesoldaten auf Schiffen schützen gleich den ganzen Körper vor Infektionen, hingegen die europäische Bevölkerung schutzlos der Invasion ausgeliefert ist. Nun wird der erste „offizielle“ Fall von Lepra in Salzburg gemeldet, bei einem Asylanten, der in einem Zeltlager lebt, wurde die Krankheit bei einer Routineuntersuchung entdeckt und befindet sich nun in der Klinik.

    Lepra ist eine Tröpfcheninfektion, für die Übertragung bzw. die Infektion mit dem Erreger bedarf es eines langfristigen Kontakts mit einem Infizierten. Angeblich war der Asylant nicht unter dem Flüchtlingsstrom und lebte schon „länger“ in der Zeltunterkunft. Plötzlich wird bei ihm Lepra diagnostiziert und angeblich besteht keine Ansteckungsgefahr. Wer soll das glauben?



    Bild
    http://www.hallemax.com/index.php/co...sen?Itemid=184
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mit den „Flüchtlingen“ kommen die Krankheiten
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.01.2018, 19:47
  2. Bereichernde Krankheiten
    Von Cherusker im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2017, 16:56
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.10.2015, 09:11
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 13:24
  5. Zuwanderer bringen Krankheiten mit
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 01.08.2015, 11:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •