Seite 24 von 28 ErsteErste ... 1419202122232425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 276
  1. #231
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.827
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    „Geh zu den Prostitu.ierten über die Straße, schlag sie bewusstlos und bestehle sie“, habe ein Landsmann ihm gesagt.
    Das ist die bereichernde Kultur, die Merkel uns beschert und Schulz für wertvoller als Gold erachtet hat.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #232
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.431


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Das ist die bereichernde Kultur, die Merkel uns beschert und Schulz für wertvoller als Gold erachtet hat.
    In den Ländern dieses Kulturkreises sind Menschen nicht gleich und haben auch nicht das gleiche Lebensrecht. Es wird unterschieden, wer unten und oben steht. Müllmänner, die an die Tür kommen, um den Haushaltsabfall entgegenzunehmen, müssen damit rechnen, geschlagen zu werden. Dazu kommt noch die religiöse Apartheid, die nicht nur dafür sorgt, wer in welche Ämter kommt, wer eine Schule besuchen kann oder in einem ordentlichen Haus leben darf, wem welcher Beruf erlaubt und verboten ist, sondern auch, inwieweit ein Lebensrecht überhaupt besteht. Ablesbar an der Rechtssprechung eines Staates, wenn ein Mensch richtigen Glaubens einem Menschen falschen Glaubens etwas unterstellt, was sich gegen ihn oder die richtige Religion richtet und sichtbar an unzähligen Pogromen, die unter Billigung der Regierungen stattfinden und nicht geahndet werden. Dazu kommt dann noch die Geschlechterapartheid: Frauen sind nichts oder wie ein Sprichwort eines Volkes dieses Kulturkreises lautet "das Schwarze unter den Fingernägeln eines Mannes" und ungläubige Frauen sind gar nichts, sondern Huren, und somit sind ungläubige Huren etwas, das ein Mensch dieses Kulturkreises, der dessen Wertemaßstäbe verinnerlicht hat, eigentlich gar nicht mehr ausdrücken kann.
    Die Wertmaßstäbe verlieren sich nicht dadurch, dass man Grenzen überschreitet. Man findet sich dann nur kurioserweise in der Minderheit und trifft auf Zustände, die es im eigenen Heimatland so nicht gegeben hätte, zum Beispiel ungläubige Frauen, die ja nach eigenem Wertemaßstab Huren sind. Sie zeigen Haut und kennen keine Scheu, sich frei zu bewegen und den Mund in Anwesenheit von Männern aufzumachen. Manche von ihnen erdreisten sich sogar, ihnen, den Männern Befehle und Anweisungen zu geben. Und dann gibt es sogar noch Frauen, die sich als Huren verkaufen! Eigentlich dürfte es die gar nicht geben und so sitzt es auch in ihren Köpfen und die ganz Einfältigen und Dummen und Fanatischen schlagen die Damen dann eben tot oder tuen ihnen schlimme Dinge an oder bestehlen sie. Ist ja nicht schlimm, im Gegenteil. Manche empfinden dies möglicherweise noch als gottesfürchtiges Werk, die Ordnung wieder herzustellen. Daheim im Heimatland werden die Frauen, die man besitzen kann, gekauft und man bestimmt über sie: Sie dürfen sich anderen Männern nicht zeigen, sie dürfen nicht einfach aus dem Haus gehen, man stelle sich nur vor, sie würden sich erdreisten wie die Frauen der Deutschen zu leben.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #233
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.216


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Ein klarer Mord aber Haftbefehl wegen Totschlag. Am Ende stehen drei Jahre, die wegen Haftempfindlichkeit nicht abgesessen werden müssen.




    GETÖTETE BERLINERIN MARIA MÜLLER (84)
    Haftbefehl gegen
    Mann (23) aus Kamerun
    Berlin – Nach dem gewaltsamen Tod der Seniorin Maria Müller (84) nahm die Polizei Berlin Freitagmittag einen Tatverdächtigen in Brandenburg an der Havel fest. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen Mann aus Kamerun (23).
    Gegen den Mann wurde Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Er sitzt in Untersuchungshaft in Moabit, teilte eine Polizeisprecherin am Samstag mit.

    Zielfahnder der Berliner Polizei hatten ihn am Freitag in einer Einrichtung für Wohnungslose in Brandenburg an der Havel festgenommen.
    Müller war am 3. Mai von ihrem Sohn in ihrer Wohnung in der Wichertstraße in Berlin Prenzlauer Berg gefunden worden. Parallel zu diesem Fall hatte der Fall einer getöteten Seniorin (80) aus Berlin-Kaulsdorf in den vergangenen Tagen für Aufsehen gesorgt. Hier wurde inzwischen der 28 Jahre alte Enkel verhaftet, der seine Großmutter heimtückisch und aus Habgier ermordet haben soll. Er hat die Tat laut Polizei gestanden.


    Die weiteren Ermittlungen der 4. Mordkommission dauern an.

    Name:  3,w=993,q=high,c=0.bild.jpg
Hits: 31
Größe:  95,0 KB

    https://www.bild.de/regional/berlin/...3820.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #234
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.827
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Ein klarer Mord aber Haftbefehl wegen Totschlag. Am Ende stehen drei Jahre, die wegen Haftempfindlichkeit nicht abgesessen werden müssen.
    Diese Willkür ist eine Schweinerei, anders kann man es nicht nennen.
    Aber dem deutschen Michel scheint's nichts auszumachen. Die Hauptsache ist, die Übertragungen einer Hochzeit englischer Schmarotzer oder der nächsten Fußball-WM sind gewährleistet.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #235
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.216


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Diese Willkür ist eine Schweinerei, anders kann man es nicht nennen.
    Aber dem deutschen Michel scheint's nichts auszumachen. Die Hauptsache ist, die Übertragungen einer Hochzeit englischer Schmarotzer oder der nächsten Fußball-WM sind gewährleistet.
    Panem et circenses. Hat sich schon vor 2500 Jahren bewährt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #236
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.216


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Syrer begeht 400 Straftaten in zwei Jahren in Deutschland
    Plauen/Zwickau – Drogen, Schlägereien, Diebstahl und Raubüberfälle. Plauen hat ein Kriminalitätsproblem mitten in der City. Besonders der Bereich um den Postplatz – „Tunnel“ genannt – wird von einer gefürchteten Gang terrorisiert.

    Hatem H. (21), der sich jetzt vor dem Zwickauer Landgericht verantworten muss, ist Mitglied dieser „Tunnelgang“. Diesmal wirft ihm die Staatsanwaltschaft nur 13 Straftaten vor. Peanuts, wenn man bedenkt, dass Polizei und Staatsanwaltschaft in 400 Fällen gegen den anerkannten Flüchtling ermitteln!

    BILD erzählt die Geschichte des jungen Syrers. Eine Geschichte, die Ihnen den Hut hochgehen lassen wird...

    Im Oktober 2015 reiste H. nach Deutschland ein. Seit November 2015 wohnt er in Plauen. Sein bevorzugter Aufenthalts- und Tatort: der „Tunnel“. Hier schikaniert er Leute, raubt, prügelt – immer wieder.
    Auch als Hatem H. im Oktober 2017 vom Amtsgericht Plauen wegen gefährlicher Körperverletzung zu 8 Monaten auf Bewährung verurteilt wird, macht er weiter.

    Seit November sitzt der Syrer nun in U-Haft. Nach einem internen JVA Führungsbericht vom Mai gilt H. als „aggressiv“. Er hat Streit mit Gefangenen, randaliere in seiner Zelle, bedrohe Justizbeamte...

    Im aktuellen Prozess wirkt der Intensivtäter tiefenentspannt. Erst als ein Wachtmeister ihn darauf hinweist, nimmt er sein Basecap ab, lümmelt auf der Anklagebank.
    Die 13 gerichtsreif aufgearbeiteten Fälle stammen aus der Zeit zwischen Juli und Oktober 2017. Der 21-Jährige soll laut Anklage Leute bedroht, beraubt, körperlich angegriffen und verletzt haben.

    Mit dabei hatte H. meist sein Messer. Unter anderem soll er nach einem Streit einen Passanten in den Bauch gestochen, einem anderen eine abgebrochene Bierflasche über den Kopf geschlagen haben.

    Den vorbestraften Gewalttäter drohen bis zu 15 Jahren Haft. Ein Gerichtssprecher: „Ob er nach seiner Strafe abgeschoben wird, muss die Ausländerbehörde entscheiden.“
    https://www.bild.de/regional/chemnit...8756.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #237
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.431


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Syrer begeht 400 Straftaten in zwei Jahren in Deutschland
    Plauen/Zwickau – Drogen, Schlägereien, Diebstahl und Raubüberfälle. Plauen hat ein Kriminalitätsproblem mitten in der City. Besonders der Bereich um den Postplatz – „Tunnel“ genannt – wird von einer gefürchteten Gang terrorisiert.

    Hatem H. (21), der sich jetzt vor dem Zwickauer Landgericht verantworten muss, ist Mitglied dieser „Tunnelgang“. Diesmal wirft ihm die Staatsanwaltschaft nur 13 Straftaten vor. Peanuts, wenn man bedenkt, dass Polizei und Staatsanwaltschaft in 400 Fällen gegen den anerkannten Flüchtling ermitteln!

    BILD erzählt die Geschichte des jungen Syrers. Eine Geschichte, die Ihnen den Hut hochgehen lassen wird...

    Im Oktober 2015 reiste H. nach Deutschland ein. Seit November 2015 wohnt er in Plauen. Sein bevorzugter Aufenthalts- und Tatort: der „Tunnel“. Hier schikaniert er Leute, raubt, prügelt – immer wieder.
    Auch als Hatem H. im Oktober 2017 vom Amtsgericht Plauen wegen gefährlicher Körperverletzung zu 8 Monaten auf Bewährung verurteilt wird, macht er weiter.

    Seit November sitzt der Syrer nun in U-Haft. Nach einem internen JVA Führungsbericht vom Mai gilt H. als „aggressiv“. Er hat Streit mit Gefangenen, randaliere in seiner Zelle, bedrohe Justizbeamte...

    Im aktuellen Prozess wirkt der Intensivtäter tiefenentspannt. Erst als ein Wachtmeister ihn darauf hinweist, nimmt er sein Basecap ab, lümmelt auf der Anklagebank.
    Die 13 gerichtsreif aufgearbeiteten Fälle stammen aus der Zeit zwischen Juli und Oktober 2017. Der 21-Jährige soll laut Anklage Leute bedroht, beraubt, körperlich angegriffen und verletzt haben.

    Mit dabei hatte H. meist sein Messer. Unter anderem soll er nach einem Streit einen Passanten in den Bauch gestochen, einem anderen eine abgebrochene Bierflasche über den Kopf geschlagen haben.

    Den vorbestraften Gewalttäter drohen bis zu 15 Jahren Haft. Ein Gerichtssprecher: „Ob er nach seiner Strafe abgeschoben wird, muss die Ausländerbehörde entscheiden.“
    https://www.bild.de/regional/chemnit...8756.bild.html
    In solchen Fällen sollte es klare Handlungsrichtlinien geben und keine Entscheidungsspielräume irgendeiner Behörde.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #238
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.827
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Der Syrer findet nicht nur viel, er ist auch findig. Denn für 400 Straftaten in zwei Jahren muß man sich schon einiges einfallen lassen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  9. #239
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.431


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Der Syrer findet nicht nur viel, er ist auch findig. Denn für 400 Straftaten in zwei Jahren muß man sich schon einiges einfallen lassen.

    Das Jahr hat 365 Tage, mithin also 730 Tage in 2 Jahren. Damit ist der Syrer fast jeden 2. Tag straffrei geblieben. Das ist doch schon einmal eine gute Rate. Ich staune nur darüber, wie der Staat bei 400 Straftaten in 2 Jahren so völlig untätig geblieben ist. Weder landete er im Knast noch wurde er abgeschoben.
    Jetzt haben sie ihn zwar eingebuchtet, aber ich wette, dass er nicht abgeschoben wird. Wahrscheinlich bekommt er demnächst Freigang und hat alsbald eine Freundin, die er schwängert. Aber auch ohne schwangere Freundin dürfte er bleiben. Ich weiß, dies sind Prognosen, die sich allerdings nach Erfahrungswerten richten.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  10. #240
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.827
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Das Jahr hat 365 Tage, mithin also 730 Tage in 2 Jahren. Damit ist der Syrer fast jeden 2. Tag straffrei geblieben. Das ist doch schon einmal eine gute Rate. Ich staune nur darüber, wie der Staat bei 400 Straftaten in 2 Jahren so völlig untätig geblieben ist. Weder landete er im Knast noch wurde er abgeschoben.
    Jetzt haben sie ihn zwar eingebuchtet, aber ich wette, dass er nicht abgeschoben wird. Wahrscheinlich bekommt er demnächst Freigang und hat alsbald eine Freundin, die er schwängert. Aber auch ohne schwangere Freundin dürfte er bleiben. Ich weiß, dies sind Prognosen, die sich allerdings nach Erfahrungswerten richten.
    Dein Realismus hat etwas Entsetzliches. Aber „das Entsetzen ist ja nun mal da", wie man frei nach Merkel konstatieren müßte.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 14:38
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2015, 05:03
  3. Kriminelle Asylbewerber erhalten Asyl
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 17:15
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 13:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •