Seite 12 von 28 ErsteErste ... 2789101112131415161722 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 276
  1. #111
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.909
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rechte Gewalt und Kriminalität von Flüchtlingen

    Am Sonntagabend (10. April) gegen 19 Uhr hatte eine Gruppe bislang unbekannter Männer einen Kölner (19) an der KVB-Haltestelle Höhenberg/Frankfurter Straße aus noch nicht geklärten Gründen angegriffen.
    Einer der Täter stach zu

    Der 19-Jährige hatte sich zusammen mit mehreren Freunden auf einer Bank an der Haltestelle aufgehalten. „Plötzlich näherten sich uns drohend einige Kerle mit Messern in den Händen“, gaben die Zeugen übereinstimmend an. Während die Bekannten eingeschüchtert zurückwichen, stieß einer der Unbekannten dem Opfer das mitgeführte Messer in den Rücken. Schwer verletzt brach der 19-Jährige zusammen.

    Daraufhin flüchteten die Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Ein hinzugerufener Notarzt ließ den jungen Mann im Rettungswagen umgehend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus fahren.

    Hinweise bitte an die Polizei unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.
    Rudel und Messer: Hier kann es sich nur um einheimische Täter handeln, denn die gehen immer so vor, während die Eingeschleusten nur die vollen Geldbörsen finden, die solche Einheimischen (auf der Flucht?) verloren haben.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #112
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.489


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Rechte Gewalt und Kriminalität von Flüchtlingen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Rudel und Messer: Hier kann es sich nur um einheimische Täter handeln, denn die gehen immer so vor, während die Eingeschleusten nur die vollen Geldbörsen finden, die solche Einheimischen (auf der Flucht?) verloren haben.
    Feige Schweine, kann man da nur sagen!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #113
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.301


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Vor dem Amtsgericht Freiberg muss sich seit dem gestrigen Dienstag der Asylbewerber Fahri A. verantworten. Der Schutzsuchende soll im September 2015 mit einem Komplizen einen Nettomarkt in Freiberg überfallen haben.

    Dabei soll er eine Verkäuferin mit einer Machete bedroht haben und dabei die Geste des Kopfabschneidens gemacht haben. Aber das ist nur ein Delikt, wofür sich Fahri A. verantworten muss, weitere sind Ladendiebstahl, Schwarzfahren, Drogenbesitz (Crystal), Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte.

    Außerdem soll Fahri A. unter Drogeneinfluss ein Auto gefahren haben, welches mit gefälschten Kennzeichen ausgestattet war. Der Angeklagte machte zu Prozessbeginn von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Der Prozess wird fortgesetzt.
    http://www.shortnews.de/id/1196663/f...-zu-enthaupten
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #114
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Warum werden diese (Zensur) noch vor Gericht gestellt? Sie bekommen doch eh' dauernd Bewährung, bestenfalls Ermahnung oder mal eine kleine Geldstrafe. Die zahlen sie mit dem nächsten Drogendeal und machen lachend weiter!

  5. #115
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.909
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Erkan F. (22) wurde zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Firat M. (23) erhielt ein Jahr und neun Monate Haft auf Bewährung. Zudem müssen beide 150 Sozialstunden ableisten.Beide Männer haben frühestens nach dreieinhalb Jahren eine Chance, ihre Führerscheine wiederzubekommen.

    Die Richter sahen es am Donnerstag als erwiesen an, dass die beiden Angeklagten im vergangenen April in Köln mit hohem Tempo dicht hintereinanderher gerast waren. Nach Auffassung des Landgerichts hatten die Angeklagten sich zwar nicht zu einem illegalen Rennen verabredet, jedoch sei es über eine Strecke von mehreren Kilometern zu einem Kräftemessen gekommen. Mehrere Zeugen hatten ausgesagt, die beiden Autos seien mit hohem Tempo und quietschenden Reifen unterwegs gewesen.
    Und wieder wurde der „Nichtautochthonen-Bonus” gewährt!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #116
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.489


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Vor dem Amtsgericht Freiberg muss sich seit dem gestrigen Dienstag der Asylbewerber Fahri A. verantworten. Der Schutzsuchende soll im September 2015 mit einem Komplizen einen Nettomarkt in Freiberg überfallen haben.

    Dabei soll er eine Verkäuferin mit einer Machete bedroht haben und dabei die Geste des Kopfabschneidens gemacht haben. Aber das ist nur ein Delikt, wofür sich Fahri A. verantworten muss, weitere sind Ladendiebstahl, Schwarzfahren, Drogenbesitz (Crystal), Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte.

    Außerdem soll Fahri A. unter Drogeneinfluss ein Auto gefahren haben, welches mit gefälschten Kennzeichen ausgestattet war. Der Angeklagte machte zu Prozessbeginn von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Der Prozess wird fortgesetzt.
    http://www.shortnews.de/id/1196663/f...-zu-enthaupten

    Das ist wohl die islamisch-orientalische Variante des abendländischen Stinkefingers, der den Stinkefingerzeiger eine Anzeige und sehr viel Geld kostet. Die orientalische Variante scheint aber offensichtlich nicht justiziabel zu sein. Die wird wohl als islamisch-orientalische Folklore abgehandelt.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  7. #117
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.301


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Am Pfingstsonntag gegen 22 Uhr wurde in Soest ein 15 jähriger Junge angegriffen und verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

    Der Junge war auf dem Nachhauseweg als er auf der Arnsberger Straße in Höhe des alten Schlachthofs aus einer Gruppe von 4 Männern heraus angesprochen und nach Zigaretten gefragt wurde. Als er dies verneinte wurde er von einem der Männer mit der Faust niedergeschlagen, ein anderer hielt ihn fest.

    Die Täter ließen von dem Jungen ab, als ein Wagen vorbei fuhr. Das Opfer musste aufgrund der Verletzungen ins Krankenhaus. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben, 25-30 Jahre alt, ca 1,70 groß, dunkler Teint und Rastazöpfe. Der zweite Täter war ca. 30, hatte kurze schwarze Haare und Vollbart.

    http://shortnews.de/id/1200266/soest...n-und-verletzt
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #118
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Eines Tages werden solche Kreaturen unser Land verlassen. Freiwillig, in Handschellen oder in der Urne!

  9. #119


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Zitat Zitat von Elena Markos Beitrag anzeigen
    Eines Tages werden solche Kreaturen unser Land verlassen. ........oder in der Urne!
    Dann gibt es keinen Grund mehr dafür.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  10. #120
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.489


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Am Pfingstsonntag gegen 22 Uhr wurde in Soest ein 15 jähriger Junge angegriffen und verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

    Der Junge war auf dem Nachhauseweg als er auf der Arnsberger Straße in Höhe des alten Schlachthofs aus einer Gruppe von 4 Männern heraus angesprochen und nach Zigaretten gefragt wurde. Als er dies verneinte wurde er von einem der Männer mit der Faust niedergeschlagen, ein anderer hielt ihn fest.

    Die Täter ließen von dem Jungen ab, als ein Wagen vorbei fuhr. Das Opfer musste aufgrund der Verletzungen ins Krankenhaus. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben, 25-30 Jahre alt, ca 1,70 groß, dunkler Teint und Rastazöpfe. Der zweite Täter war ca. 30, hatte kurze schwarze Haare und Vollbart.

    http://shortnews.de/id/1200266/soest...n-und-verletzt
    Ach so, waren die Täter auch mal wieder zu lange im Solarium?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 14:38
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2015, 05:03
  3. Kriminelle Asylbewerber erhalten Asyl
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 17:15
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 13:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •