Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 10 von 53 ErsteErste ... 5678910111213141520 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 526
  1. #91
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.354


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Viele Asylanten sind Mörder und Gewalttäter

    Celle – Der in Celle erschlagene Lehrer soll von einem afghanischen Flüchtling getötet worden sein.
    Der 58-Jährige war bereits vergangenen Donnerstag festgenommen worden und hatte die Tat gestanden. Der mutmaßliche Täter und der Lehrer iranischer Herkunft hätten sich in einer Flüchtlingsunterkunft in Celle kennengelernt, schrieb die „Hannoversche Allgemeine Zeitung” am Dienstag. Dort war der Lehrer als Helfer und Dolmetscher im Einsatz. Polizei und Staatsanwaltschaft bestätigten die Hintergründe am Dienstag. Die Einzelheiten zur Beziehung und Nationalität der beiden Männer habe man erst jetzt öffentlich gemacht, weil zu Beginn der Ermittlungen zunächst zu wenige Details bekannt gewesen seien, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Celle. Der mutmaßliche Täter soll den Pädagogen Anfang Februar in dessen Haus besucht und nach einem Streit im Keller mit einem Stein und einer Metallschiene auf ihn eingeschlagen haben.

    Bild.de
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #92
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    18


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Viele Asylanten sind Mörder und Gewalttäter

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Celle – Der in Celle erschlagene Lehrer soll von einem afghanischen Flüchtling getötet worden sein.
    Der 58-Jährige war bereits vergangenen Donnerstag festgenommen worden und hatte die Tat gestanden. Der mutmaßliche Täter und der Lehrer iranischer Herkunft hätten sich in einer Flüchtlingsunterkunft in Celle kennengelernt, schrieb die „Hannoversche Allgemeine Zeitung” am Dienstag. Dort war der Lehrer als Helfer und Dolmetscher im Einsatz. Polizei und Staatsanwaltschaft bestätigten die Hintergründe am Dienstag. Die Einzelheiten zur Beziehung und Nationalität der beiden Männer habe man erst jetzt öffentlich gemacht, weil zu Beginn der Ermittlungen zunächst zu wenige Details bekannt gewesen seien, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Celle. Der mutmaßliche Täter soll den Pädagogen Anfang Februar in dessen Haus besucht und nach einem Streit im Keller mit einem Stein und einer Metallschiene auf ihn eingeschlagen haben.

    Bild.de
    Woher hast du die Info? Hierzulande habe ich noch nichtmal im geringsten was darüber gehört.

    @Turmfalke. kannst du so machen. Unter http://print24.com/de/product/gratis-flyer/ kostet es wenigstens nix.
    PS: was willst du drucken, die hier: http://www.nzz.ch/schweiz/flugblatt-...nde-1.18684724

  3. #93
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.354


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Viele Asylanten sind Mörder und Gewalttäter

    In einer Flüchtlingsunterkunft in Boostedt bei Neumünster soll ein kleines Kind sexuell schwer missbraucht worden sein.
    Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, soll sich ein 21 Jahre alter Afghane am späten Dienstagabend an einem vierjährigen Jungen vergangen haben. Gleichzeitig soll ein 29-jähriger Afghane einen acht Jahre alten Jungen, der Zeuge gewesen sei, bedroht haben. Die Polizei habe beide Männer festgenommen, hieß es. Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen.
    Bild.de

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Ihre Hilfsbereitschaft hätte für die junge Autofahrerin böse Folgen haben können. Als die 22-Jährige am Straßenrand zwischen Mittweida und Altmittweida (Sachsen) eine scheinbar leblose Person liegen sah, hielt sie an und wollte helfen.

    Doch als sie sich über den Mann beugte, zerrten er und ein Fahrradfahrer, der gerade vorbei kam, an der jungen Frau und wollten sie offenbar in der Öffentlichkeit vergewaltigen. Doch die 22-Jährige konnte sich losreißen und flüchten.

    Der Fahrradfahrer soll Mitte 30 sein, 1,85 Meter groß, kräftig und soll Deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen haben. Der Mann, der sich tot stellte war jünger, er soll dunkle, mittellange Haare gehabt haben. "Wir ermitteln wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung", so ein Polizeisprecher.
    http://www.shortnews.de/id/1195242/m...t-vergewaltigt
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #94
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.354


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Viele Asylanten sind Mörder und Gewalttäter

    In einer Unterkunft für unbegleitete männliche Flüchtlinge in Lindau, kam es bereits am Mittwoch zu einem Zwischenfall. Ein 15-jähriger Syrer versuchte mehrmals mit einem Messer auf eine 30-jährige Betreuerin einzustechen.

    Der Asylbewerber konnte jedoch von Mitbewohnern daran gehindert werden, die Frau zu verletzen. Bei der Rangelei fügte er sich selbst Verletzungen zu, und er stieß Drohungen aus.

    Der Mann wurde ins Krankenhaus nach Kempten verbracht, danach ordnete ein Richter einen Unterbringungsbefehl an. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.
    http://www.shortnews.de/id/1195551/l...gshelferin-los
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #95
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.354


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Viele Asylanten sind Mörder und Gewalttäter

    Am Sonntagabend hat sich in Bonn vor einer Asylunterkunft eine Bluttat ereignet, bei der ein Mann ums Leben kam.

    Die Polizei erhielt eine Mitteilung, dass vor der Einrichtung in Bonn-Muffendorf eine schwer verletzte Person liegt. Die Rettungskräfte konnten den Mann aber nicht mehr retten.

    Zwei mutmaßliche Tatverdächtige wurden vor Ort verhaftet. Der Tathergang ist noch unklar. Offenbar handelte es sich sowohl bei den Tätern als auch bei dem Opfer um Bewohner der Asylunterkunft.
    http://www.shortnews.de/id/1195683/b...mann-erstochen


    -------------------------------------------------------

    Der Satz ..............
    Offenbar handelte es sich sowohl bei den Tätern als auch bei dem Opfer um Bewohner der Asylunterkunft.
    ............ist dann auch der Grund für das Schweigen der Gutmenschen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #96
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.354


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Viele Asylanten sind Mörder und Gewalttäter

    Am Montag gegen 4.30 Uhr bedrängte ein 21-jähriger Inder eine 20-jährige Frau auf dem Düsseldorfer Platz. Er soll die junge Frau zuerst angesprochen haben und ihr nachgelaufen sein, bevor er sie schließlich festhielt, um sexuelle Handlungen an ihr vorzunehmen.

    Als Streifenpolizisten auf den Vorfall aufmerksam wurden und auf den Tatort zuliefen, ließ der Täter von seinem Opfer ab.

    Die Polizeibeamten nahmen den Täter zunächst fest. Die junge Frau wurde vorsorglich in ein Krankenhaus zur Untersuchung eingeliefert. Schließlich wurde der Tatverdächtige auf der Polizeiwache vernommen und im Anschluss wieder frei gelassen.
    http://www.shortnews.de/id/1195790/c...der-innenstadt
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #97
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.605
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Viele Asylanten sind Mörder und Gewalttäter

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Am Montag gegen 4.30 Uhr bedrängte ein 21-jähriger Inder eine 20-jährige Frau auf dem Düsseldorfer Platz. Er soll die junge Frau zuerst angesprochen haben und ihr nachgelaufen sein, bevor er sie schließlich festhielt, um sexuelle Handlungen an ihr vorzunehmen.

    Als Streifenpolizisten auf den Vorfall aufmerksam wurden und auf den Tatort zuliefen, ließ der Täter von seinem Opfer ab.

    Die Polizeibeamten nahmen den Täter zunächst fest. Die junge Frau wurde vorsorglich in ein Krankenhaus zur Untersuchung eingeliefert. Schließlich wurde der Tatverdächtige auf der Polizeiwache vernommen und im Anschluss wieder frei gelassen.
    http://www.shortnews.de/id/1195790/c...der-innenstadt
    Aber eine für Leistungen, die sie nie in Anspruch genommen hat, zahlungsunwillige Frau wird in „Erzwingungshaft” genommen! Wo sind da die Relationen?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  8. #98
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.354


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Nach mehreren Polizeieinsätzen und Auseinandersetzungen in ihrem Wohnblock in Meißen (Sachsen) fordern die Anwohner in einem Brief den Landrat auf, die Asylbewerber anderweitig unterzubringen.

    "Die haben sich gestochen, im ganzen Treppenhaus sind Blutspuren", so ein Mieter der Wohneinheit. Gegenstände wurden aus dem Fenster geworfen, in einer Küche wurde gezündelt, ein Tunesier hat Polizeibeamte mit einem Messer bedroht.

    Laut einem Hausbewohner sollen wohl Alkohol und Drogen im Spiel gewesen sein. Vor allem junge Männer sollen es sein, die Probleme verursachen. Die Polizei sagte, es handele sich um Einzelfälle, in dem Wohngebiet gäbe es mit vier Einsätzen seit Jahresbeginn nicht mehr Polizeieinsätze als in anderen.
    http://www.shortnews.de/id/1196266/m...er-haben-angst
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #99
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.605
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Die Polizei sagte, es handele sich um Einzelfälle, in dem Wohngebiet gäbe es mit vier Einsätzen seit Jahresbeginn nicht mehr Polizeieinsätze als in anderen.
    Wird das Verbrechen zum Normalfall, nur weil es anderswo auch begangen wird? Vom Durchschnittsmenschen zur Durchschnittskriminalität? Statistik statt Moral?
    Es scheint, als werde unsere Gesellschaft zunehmend unmenschlicher: vom individuellen Bürger zur nichtssagenden Nummer.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  10. #100
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    45.354


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylbewerber als Kriminelle

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Wird das Verbrechen zum Normalfall, nur weil es anderswo auch begangen wird? Vom Durchschnittsmenschen zur Durchschnittskriminalität? Statistik statt Moral?
    Es scheint, als werde unsere Gesellschaft zunehmend unmenschlicher: vom individuellen Bürger zur nichtssagenden Nummer.
    Vor allem kommt es ja wohl auf die "Qualität" der Verbrechen an. Es ist doch etwas anderes, wenn die Polizei wegen nächtlicher Ruhestörung kommt oder wegen einer Messerstecherei.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 15:38
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2015, 06:03
  3. Kriminelle Asylbewerber erhalten Asyl
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 18:15
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 14:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •