Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    101 Ehe-Dschihad in Deutschland

    Gerade auf facebook gefunden:

    Jetzt kommt es Schlag auf Schlag. Joschka Fischer: verheiratet mit einer Muslima. Kohl-Sohn Peter Kohl: verheiratet mit einer Muslima. SPD-Spitzenpolitiker Michael Neumann, Hamburger Senator für Inneres und Sport, seit 2004 Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion: verheiratet mit einer Muslima. Michael Vesper, ehemaliger Politiker (Bündnis 90/Die Grünen), seit 2006 Generaldirektors des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB): verheitratet mit einer Muslima. Thomas Bellut, deutscher Publizist und Journalist, seit März 2012 Intendant des Zweiten Deutschen Fernsehens: verheiratet mit einer Muslima. Nils Schmid, SPD-Landesvorsitzender, Finanz- und Wirtschaftsminister der Kretschmann-Administration: verheiratet mit einer Muslima. Und nun auch: Sigmar Gabriel, Lehrer und GesamtSPD-Vorsitzender, massiver Förderer der Islamisierung Deutschlands: verheiratet mit einer Muslima.
    Wer da Böses denkt … mag durchaus richtig liegen. Seit seinen Anfängen verstand es der Islam, mittels gezielten Ehe-Dschihads die führenden Köpfe seiner Feinde auf seine Seite zu ziehen.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Icon Hihi AW: Ehe-Dschihad in Deutschland

    Das ist wirklich außergewöhnlich, da eigentlich nur muslimische Männer nicht muslimische Frauen ehelichen dürfen, die natürlich konvertieren muss.
    Es könnte tatsächlich politisch gewolltes Unterwandern sein, was da abgeht.
    Daher auch die kaum zu übersehenden Bemühungen, den Islam bei uns schön zu reden.
    Wenn ich mir Merkels Ehemann anschaue, kommt mir auch der Gedanke, er könnte auch aus dem muslimischen Lager kommen, zumindest von der Abstammung her.
    Vielleicht hat sie ihn ja früher im Labor gezüchtet:-)
    Keiner macht alles richtig, und zahlt dafür Lehrgeld. Viele aber machen alles falsch, und lassen andere dafür bluten.

  3. #3
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.720


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ehe-Dschihad in Deutschland

    Ehe-Dschihad, den Begriff muss ich mir merken. Bislang ging bei mir immer an, wenn meine blonde Kollegin von ihrem ägyptischen Freund schwärmte, der sei ja sooo lieb!! Ich ahnte schon, dass sie keinen Argumenten zugänglich sein würde und verkniff mir jeden Kommentar. Bin gespannt, ob sie immer noch so begeistert von ihm ist.

  4. #4
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ehe-Dschihad in Deutschland

    Zitat Zitat von holzpope Beitrag anzeigen
    Das ist wirklich außergewöhnlich, da eigentlich nur muslimische Männer nicht muslimische Frauen ehelichen dürfen, die natürlich konvertieren muss.
    Es könnte tatsächlich politisch gewolltes Unterwandern sein, was da abgeht.
    Daher auch die kaum zu übersehenden Bemühungen, den Islam bei uns schön zu reden.
    Wenn ich mir Merkels Ehemann anschaue, kommt mir auch der Gedanke, er könnte auch aus dem muslimischen Lager kommen, zumindest von der Abstammung her.
    Vielleicht hat sie ihn ja früher im Labor gezüchtet:-)

    Eine taktische Heiratspoliik gab es ja schon im römischen Kaiserreich. Die Schwestern und Töchter des Kaisers wurden verheiatet mit denen, mit denen man ein politisches Bündnis festigen wollte. Spätere Monarchen machten es genauso. In der Heiratspolitik muslimischer Herrscher kenne ich mich nicht so aus, aber in unterstelle mal, das sie ähnlich war. Warum sollte eine solche Heiratspolitik nicht im Islam gängig sein? Zumal wir ja schon öfters vom gezielten "Love Dschihad" gehört haben, wenn es um die Ausdehnung der muslimische Bevölkerung geht, auch wenn es dann meistens muslimische Männer sind, die Nicht-Musliminnen heiraten. Frauen werden doch auch aufgefordert den Dschihadisten sexuelle zu Willen zu sein, es wäre nicht verwunderlich, wenn sie im Namen der Sache des Islams auch mit deutschen Politikern verheiratet werden würden. Im Gegenteil, eine Frau wird doch in diesem Kulturkreis als Ware gesehen. In sofern wäre es als eine Art Handel nur logisch.
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  5. #5


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ehe-Dschihad in Deutschland

    Zitat Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
    Gerade auf facebook gefunden:
    https://www.google.de/search?q=Jetzt...NsKhsAHm3IDIAg

  6. #6


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ehe-Dschihad in Deutschland

    Was ich nur nicht verstehe, Muslimas dürfen doch nur Moslems heiraten! Sind also all diese Herren zum Islam konvertiert????

  7. #7


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ehe-Dschihad in Deutschland



    http://www.ok-magazin.de/fotostrecke...id-224218.html


    Minu Barati





    Minu Barati beim Deutschen Fernsehpreis 2012


    Minu Barati (auch Minu Barati-Fischer; * 11. November 1975 in Berlin) ist eine deutsch-iranische Filmproduzentin und Drehbuchautorin. Sie ist die Ehefrau von Joschka Fischer.

    ...

    Familie

    Minu Barati ist die Tochter von Nosratollah Barati-Novbari, alias Mehran Barati. Dieser ist ein führender iranischer Oppositionspolitiker der Demokratischen Partei Kurdistan-Iran und entkam 1992 nur knapp dem Mykonos-Attentat. 1999 bekam Minu Barati eine Tochter.
    Seit Sommer 2003 ist sie mit Joschka Fischer liiert, beim Bundespresseball im November 2004 waren beide erstmals gemeinsam öffentlich aufgetreten.[2]
    Im April 2005 erstritt Minu Barati in einem Prozess vor dem Landgericht Berlin ein Schmerzensgeld in Höhe von 30.000 Euro von der Boulevardzeitung B.Z. Im Juli 2003 hatte die Zeitung mehrere Tage hintereinander über die – damals noch nicht offizielle – Lebensgefährtin des Außenministers berichtet, sie als „Luxusweibchen“ bezeichnet und Privatfotos veröffentlicht.[3]
    Am 29. Oktober 2005 heiratete Minu Barati Joschka Fischer.[4] Durch die Hochzeit in Rom wurde sie zu dessen fünfter Ehefrau. Das Ehepaar lebte mit Minu Baratis Tochter in Berlin-Grunewald.[2]


    ...
    http://de.wikipedia.org/wiki/Minu_Barati

  8. #8


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ehe-Dschihad in Deutschland



    Peter Kohl, der Sohn des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl, distanziert sich von der Ausländerpolitik seines Vaters und wirbt dafür, die Freundschaft zwischen Deutschen und Türken zu pflegen. "Auch die CDU muss die heutigen Realitäten anerkennen, dass die Türkei einer der wichtigsten Zukunftspartner für Deutschland ist", sagte der parteilose Unternehmer in einem Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung. Vorurteile auf Stammtischniveau seien dabei nicht hilfreich.
    Peter Kohl, der mit einer Türkin verheiratet ist, reagierte auf alte Äußerungen seines Vaters, die vor wenigen Tagen bekannt geworden waren. Demnach wollte Helmut Kohl während seiner Kanzlerschaft die Zahl der Türken in Deutschland "um 50 Prozent reduzieren". Dies soll er 1982 in einem vertraulichen Gespräch mit der britischen Regierungschefin Margaret Thatcher gesagt haben. Das britische Nationalarchiv hat das ursprünglich geheime Gesprächsprotokoll vor Kurzem freigegeben. Helmut Kohls Büro bestätigte den Inhalt der alten Äußerungen. Helmut Kohl sagte demnach, Deutschland hätte kein Problem mit den Portugiesen oder Italienern, aber die Türken kämen "aus einer sehr andersartigen Kultur".
    http://www.sueddeutsche.de/politik/s...ters-1.1743476

    Peter Kohl (Unternehmer)


    Peter Kohl (* 1965 in Ludwigshafen am Rhein) ist ein deutscher Autor und Unternehmer. Er ist der jüngere Sohn von Hannelore und Altkanzler Helmut Kohl.
    Peter ist der Bruder von Walter Kohl. Er studierte am Massachusetts Institute of Technology sowie an den Universitäten Wien und Cambridge. Nach langen Jahren in London arbeitet er heute als selbständiger Unternehmer in der Nähe von Zürich. Seit 2001 ist er mit der türkischen Bankerin Elif Sözen verheiratet, die er während seines Studiums am MIT in Boston in den USA kennengelernt hatte[1][2] und mit der er eine gemeinsame Tochter hat (* 2002).[3] 2002 veröffentlichte er mit der Journalistin Dona Kujacinski bei Droemer Knaur eine vielfach rezipierte Biografie über seine Mutter Hannelore Kohl.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_K...Unternehmer%29



    Elif Sözen


    20.12.2010
    ...
    Peter Kohl und Elif Sözen lernten sich vor elf Jahren in den USA beim Studium am renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Boston kennen. Elif Sözen arbeitet inzwischen in leitender Position für das britische Brokerhaus J.P. Morgan, Peter Kohl ist bei einer Schweizer Kreditbank tätig. Beide wohnen zusammen in London. Im April will das Paar heiraten.
    ...
    http://www.berliner-zeitung.de/archi...0,9862196.html

  9. #9


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ehe-Dschihad in Deutschland

    Michael Neumann



    Michael Neumann

    Michael Neumann (* 18. März 1970 in Dortmund) ist ein deutscher Politiker (SPD). Er ist seit März 2011 Hamburger Senator für Inneres und Sport. Zuvor war er seit 1997 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft und dort seit 2004 Vorsitzender der SPD-Fraktion.

    ...
    http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Neumann


    Dort ist die Heirat nicht erwähnt. In diversen Foren wird gesagt, er sei mit einer Muslima verheiratet. leider ohne Namen oder Quellenangaben. Offensichtlich wurde das nicht allzu publik gemacht. Schwierig was zu finden.

  10. #10


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Ehe-Dschihad in Deutschland

    Noch zwei mutmaßliche Islam-Konvertiten an exponierter Stelle von ARD und ZDF

    1.

    Thomas Bellut (Foto) , * 8. März 1955 in Osnabrück, ist ein deutscher Publizist und Journalist. Seit März 2012 ist er INTENDANT des Zweiten Deutschen Fernsehens...


    Bellut ist mit der Moderatorin des täglichen ZDF-Magazins "Heute in Europa", Hülya Özkan (Foto), verheiratet. Wegen der Übernahme dieser Sendungen soll es nach Aussagen Özkans zu Diskriminierungen durch Kollegen und Zuschauer gekommen sein.

    Am 17. Juni 2011 wurde er zum Nachfolger des ZDF-Intendanten Markus Schächter gewählt. Bellut trat das Amt am 14./15. März 2012 an.[1] Am Vorabend zur Ausstrahlung am 25. März 2012 unterrichtet er Peter Sloterdijk und Rüdiger Safranski über das Ende deren Sendung "Das Philosophische Quartett".[2] (wikipedia.) Ist (abendländische) Philosophie nicht mehr gefragt?
    http://michael-mannheimer.net/2012/0...m-konvertiten/

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dschihad im Islam - Huffington Post Deutschland
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 12:32
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2015, 12:12
  3. Scheich will den Dschihad gegen Deutschland
    Von Realist59 im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 19:35
  4. Scheich will den Dschihad gegen Deutschland
    Von Realist59 im Forum Neue Partei "Die Freiheit"
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 18:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •