Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    "Sägende Zellen", "Aktion Heimwerker", "Anti-Jagd"-Gruppierungen

    In Artikeln über radikale Anti-Jagdbewegungen, siehe ab Beitrag #136 wurden u.a. die systematische Zerstörung von Hochsitzen idealisiert und aufgelistet. Dort wurden auch die "sägenden Zellen" im gleichen Zusammenhang erwähnt. Wie man diesem Artikel entnehmen kann, gibt es die schon länger und sie haben es nicht nur auf Hochsitze abgesehen, sondern auch auf Strommasten:

    01.09.1986
    ...
    Gruppen, die sich "Sägende Zellen" oder "Aktion Heimwerker" nennen, beschädigten in diesem Jahr schon 45 Strommasten, allein im August wurden in Westdeutschland vier der bis zu siebzig Meter hohen Stahlgerüste zum Umstürzen gebracht.
    Jeder umgefallene Mast kostet die Energie-Unternehmen mindestens 80000 Mark. Außerdem kann es zu Versorgungsengpässen kommen. Letzte Woche erst mußte eine 380000-Volt-Leitung, über die Strom vom Atomkraftwerk Krümmel ins Hamburger Netz eingespeist wird, vorübergehend stillgelegt, die Stromversorgung Hamburgs von anderen Kraftwerken übernommen werden. Grund: Kernkraftgegner hatten im Sachsenwald bei Hamburg die Streben eines Gittermastes mit Sprengstoff zerstört.
    ...
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13518518.html


    "Progressive Gartenzwerge", "Revolutionäre Heimwerker" oder "Verband der Sägefische"
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13521610.html


    sägende Zellen

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Sägende Zellen", "Aktion Heimwerker", "Anti-Jagd"-Gruppierungen

    Solche selbsternannten "Schützer" gehören allesamt in die Klappsmühle.
    Was würden diese Leute sagen, wenn sich Gruppierungen gegen sie arrangieren würden, um sie zu verprügeln?
    Für mich gehören die alle zur linken Szene, die sich überall erdreistet, in ihrem Sinne Menschen zu beeinflussen, und sei es mit Gewalt.
    Ebenso verhält es sich mit radikalen Tierschützern, denen es weniger um die Tiere geht. als viel mehr um ihr Prestige.
    Ausserparlamentarische Opposition ist ja etwas demokratisches, aber daraus etwas kriminelles zu machen, ist genau das, wovor sie die Bürger eigentlich schützen wollen.
    Wer mit Gewalt Zustände ändern will, begibt sich auf Abwege, und somit außerhalb unserer demokratischen Werteordnung.
    Das sie auch volksschädigend sind, da die Gemeinschaft für diese Schäden aufkommen muss, geht diesen hirnlosen Aktivisten wohl nicht ein.
    Die leben ja sowieso meistens von Sozialhilfe.
    Wir füttern zu viele Idioten durch, die uns nur schaden!
    Keiner macht alles richtig, und zahlt dafür Lehrgeld. Viele aber machen alles falsch, und lassen andere dafür bluten.

  3. #3


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Sägende Zellen", "Aktion Heimwerker", "Anti-Jagd"-Gruppierungen

    01.02.1995
    ...
    Gruppen mit Ulk-Namen wie "Progressive Gartenzwerge" oder "Revolutionäre Heimwerker" gingen mit Sprengstoff, Schneidbrennern und Motorsägen an die subversive Arbeit. Sie wollten durch "direkte Aktionen" erreichen, daß "Atomanlagen abgeschaltet werden".


    Diesem Ziel fühlte sich auch ein Sabotagetrupp "Jugend forscht '84" verpflichtet. Die Gruppe bekannte sich dazu, Reifen und Bremsleitungen diverser Fahrzeuge von Baufirmen, die an der Errichtung eines Atomkraftwerks beteiligt waren, "angeschaut und auf ihre Belastbarkeit geprüft" zu haben.

    In Bayern kippten unbekannte AKW-Gegner Fichten auf Bahngleise und kappten Oberleitungen, um Zugfahrten zur geplanten Wiederaufarbeitungsanlage Wackersdorf zu stoppen.


    Fast nie wurden die Saboteure beim Sprengen oder Sägen erwischt - die Aufklärungsquote war nahezu Null. Bis die Polizeibeamten an den abgelegenen Tatorten eintrafen, hatten sich die Täter längst in die Büsche geschlagen.
    ...

    Neue, unbewachte Ziele haben die subversiven Tierfreunde in den letzten Jahren in Wald und Flur ausgeguckt. Autonome Gruppen wie die "Hungrigen Holzwürmer" oder das "Kommando Bernhard Grzimek" machen sich einen Jux daraus, die Hochsitze von Jägern umzusägen.

    Neuerdings haben sich militante Tierschützer eine besonders perfide Taktik zurechtgelegt, mit der sie den Tod ihrer Gegner in Kauf nehmen. Sie sägen die oberen Sprossen der Hochsitzleiter an, damit der ahnungslose "Hobbymörder" aus möglichst großer Fallhöhe abstürzt.

    Motto der Ökoterroristen: "Nur ein toter Jäger ist ein guter Jäger."
    http://www.spiegel.de/spiegel/spiege...d-9157611.html

  4. #4


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Sägende Zellen", "Aktion Heimwerker", "Anti-Jagd"-Gruppierungen

    Leider ohne Datum

    »Beendet den Terror in Wald und Flur!«
    Zum 37. Mal Anti-Jagd-Demo in Berlin
    Seit über drei Jahren demonstrieren sie Monat für Monat für eine Natur ohne Jagd: Tier- und Naturschützer aus ganz Deutschland, von der Initiative zur Abschaffung der Jagd und über 20 weiteren Vereinen und Organisationen. Am kommenden Samstag, den 9. Oktober, wird es bereits die 37. Anti-Jagd-Demo in Folge sein. Jagdgegner von Kiel bis München, von Stolpe an der Oder bis Saarbrücken werden ab 12 Uhr vom Berliner Dom bis vor das Brandenburger Tor ziehen. Sogar aus Österreich, der Schweiz, Slowenien und Polen haben Tierschützer ihr Kommen zugesagt. Musikalische Unterstützung kommt von der AJ-Gang mit »BambiKiller«: Die Musiker werden vor dem Brandenburger Tor live für die Tiere rocken.

    Ihre Musik geht ins Ohr. Und sie geht unter die Haut. Sie rappen gegen die Jagd und prangern mit hartem Rock den Terror in Wald und Flur an. »Wir wollen darauf hinweisen, dass es absolut unzeitgemäß ist, Tiere zu jagen!«, sagt Gitarrist und Komponist Kay Jay.
    »Gerade jetzt brauchen die Tiere jeden, der ihnen eine Stimme verleiht, der mithilft, den Druck auf die Politik zu erhöhen!«, sagt Kurt Eicher von der Initiative zur Abschaffung der Jagd. »Für diesen Herbst wurde ein neuer Gesetzesentwurf angekündigt, so wie es in der Koalitionsvereinbarung der Bundesregierung festgeschrieben ist: `Novellierung des Bundesjagdgesetzes unter Tierschutzaspekten´«.

    ...
    http://anti-jagd-demo.de/antijagddem...ldundflur.html

  5. #5


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Sägende Zellen", "Aktion Heimwerker", "Anti-Jagd"-Gruppierungen


  6. #6
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Sägende Zellen", "Aktion Heimwerker", "Anti-Jagd"-Gruppierungen

    Zitat Zitat von burgfee Beitrag anzeigen
    Diese ewigen Weltverbesserer sind nicht nur vollkommen unwissend, sondern gradezu verrückt.
    Jagd gab es schon immer, und wenn nicht mehr gejagt würde, hätten besonders in den großen Städten viele Grundbesitzer ein Problem mit der ständig wachsenden Population der Wildschweine.
    Wer auf dem Land aufgewachsen ist, dem macht Tiere schlachten und Jagd nichts aus, wer aber in den Städten aufgewachsen ist, und lila Milkakühe erwartet, der ist nicht zurechnungsfähig und sollte anständige Jäger in Frieden lassen.
    Die Welt braucht diese abgedrehten Spinner nicht!
    Keiner macht alles richtig, und zahlt dafür Lehrgeld. Viele aber machen alles falsch, und lassen andere dafür bluten.

  7. #7
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.627
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Sägende Zellen", "Aktion Heimwerker", "Anti-Jagd"-Gruppierungen

    Die Welt braucht diese abgedrehten Spinner nicht!
    Aber wer hütet dann die lila Kühe?

  8. #8


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Sägende Zellen", "Aktion Heimwerker", "Anti-Jagd"-Gruppierungen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Aber wer hütet dann die lila Kühe?
    die werden einfach aufgegessen.

    Konsequentweise müßten die Tierschützer dagegen vorgehen.... all die Schokohasen etc... die erinnern doch an unsere ach so "blutrünstige" Fleischesskultur, man müßte sie in ihren Augen genauso anprangern.

  9. #9


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Sägende Zellen", "Aktion Heimwerker", "Anti-Jagd"-Gruppierungen

    http://www.abschaffung-der-jagd.de/

    http://www.anti-jagd-allianz.de/

    http://anti-jagd.blog.de/
    (auf der Seite werden u.a. stolz die vielen Hochsitzabsägungen gesammelt, derzeit Meldungen auf 30 Seiten, es wurden demnach wohl schon hunderte Hochsitze zerstört.)

  10. #10


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Sägende Zellen", "Aktion Heimwerker", "Anti-Jagd"-Gruppierungen

    Protestseite gegen die Anti-Jagd-Szene
    http://www.anti-jagdgegner.de

    Dort gibs diverse Rap-Songs zum downloaden und Texte.

    Hörprobe
    http://www.anti-jagdgegner.de/getfile.php?fn=hp

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 18:10
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 00:48
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2015, 06:18
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 13:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 13:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •