Seit zwei Tagen luft der neue Asterix-Film in den Kinos in Deutschland. Habe eben eine nette Filmkritik zu dem Film gelesen. Der Film soll Anspielungen auf heute enthalten, doch eine Aussage berraschte mich sehr:

Dass der Film dann auch noch eine aktuelle gesellschaftliche Debatte anschneidet, haben die Macher sicher nicht geahnt. Denn im Kampf gegen die Romanisierung geht es natrlich auch um die Wahrung der eigenen kulturellen Identitt und Lebensgewohnheiten. Die Rmer bringen zwar Betonbauten, Bder und Abwasserleitungen - doch wollen die Gallier dafr das aufgeben, was sie ausmacht: ihre Kultur? Einer klaren Antwort entzieht sich der Film freilich, er hat ja keinen politischen Anspruch. Doch wer Asterix kennt, wei schon genau, was er zu Pegida sagen wrde.
http://www.n-tv.de/leute/film/Asteri...e14426681.html

Also, auf ins Kino heute abend!!