Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.183


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Aiman Mazyek: Lügner und Tatsachenverdreher

    Das sich seit Jahren Angriffe auf Juden in Deutschland verstärken, sollte ein Alarmsignal sein. Die Hilflosigkeit der Politiker spricht Bände. Die Täter sind jene, die ansonsten den Schutz der Politik genießen und das ist das Dilemma, aus dem die Gutmenschen nicht herausfinden. Die Linken/Grünen und auch Teile der SPD sympathisieren sogar noch mit den Tätern, flankiert von Medien, die zu den Übergriffen schweigen. Besonders übel die Aufmärsche der Linken und Muslime im letzten Jahr als öffentlich "Juden ins Gas" skandiert werden konnte, ohne dass das strafrechtliche Konsequenzen hatte. Nun äußerte sich der Islam-Funktionär Aiman Mazyek über die Ängste der Juden.....

    Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD), Aiman Mazyek, hat Verständnis für die Sorgen von Juden im Land geäußert. Die Ängste seien "berechtigt", sagte er der "Berliner Zeitung" vom Freitag. Er reagierte damit auf Äußerungen des Präsidenten des Zentralrats der Juden, Josef Schuster. Dieser hatte am Donnerstag angesichts des wachsenden Antisemitismus das Tragen der jüdischen Kopfbedeckung Kippa in Problemvierteln in Frage gestellt. Die Sorge über zunehmenden Antisemitismus in Europa hatte zuletzt unter anderem durch die Anschläge in Frankreich und Dänemark neue Nahrung erhalten.



    Da reibt sich der interessierte Leser schon die Augen. Mazyek hat Verständnis? Hat er nicht verstanden worum es geht? Wer lebt denn bitte sehr in den genannten Problemvierteln?




    Mazyek sagte der Zeitung, Angriffe auf Juden seien "ein Angriff auf unsere Gesellschaft". Er plädierte dafür, in einer Zeit, in der auch die Islamfeindlichkeit zunehme, den antisemitischen und antimuslimischen Strömungen gemeinsam entgegenzutreten.


    Na also. Antisemitismus und angebliche Islamfeindlichkeit in einen Topf werfen, nach bewährtem Muster Täter zu Opfer machen. Das ist der Mazyek wie man ihn kennt.



    Der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, Reinhold Robbe (SPD), sagte der "Rhein-Neckar-Zeitung" vom Freitag unterdessen, wenn sich Juden in Deutschland nicht mehr mit Kippa in bestimmte Viertel trauten, sie das "ein Armutszeugnis und beschämend". Die Behörden hätten es bislang "dem Zufall und freiwilligen Initiativen überlassen, sich um die Bekämpfung zu kümmern". Er warf Polizei und Staatsanwaltschaft beim Schutz der jüdischen Minderheit in Deutschland zum Teil Unsicherheit und Überforderung vor. "Nicht nur die Sicherheit Israels sollte deutsche Staatsraison sein, sondern auch der Schutz unserer jüdischen Mitbürger in Deutschland", sagte er. (AFP)



    Vielleicht ist es besser, die Probleme einmal deutlich zu benennen und nicht immer um den heißen Brei herumzureden. Klare Worte wären, dass Muslime für fast 100% der Übergriffe an Juden verantwortlich sind. Klare Worte wären, einmal zu benennen, dass dafür sehr wohl die Religion verantwortlich ist. Aber statt klare Position zu beziehen, arbeitet man lieber mit denen zusammen, die für die Angriffe verantwortlich sind. Der Kuschelkurs der Juden mit den Muslimen ist angesichts der Realitäten im Land nicht nachvollziehbar.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.303


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aiman Mazyek: Lügner und Tatsachenverdreher

    Der Kuschelkurs der Juden mit den Muslimen ist angesichts der Realitäten im Land nicht nachvollziehbar.
    Offenbar haben sie aus dem 2.WK nichts gelernt! kennt jemand noch den Namen "Stella Goldschlag"?

  3. #3


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aiman Mazyek: Lügner und Tatsachenverdreher

    Oder wie der Zigarrenraucher sagte:


    “An appeaser is one who feeds a crocodile - hoping it will eat him last”

    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  4. #4
    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    63


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aiman Mazyek: Lügner und Tatsachenverdreher

    Mazyek sagte der Zeitung, Angriffe auf Juden seien "ein Angriff auf unsere Gesellschaft". Er plädierte dafür, in einer Zeit, in der auch die Islamfeindlichkeit zunehme, den antisemitischen und antimuslimischen Strömungen gemeinsam entgegenzutreten.
    In diesem Satze liegt die "Menschenfreundlichkeit" .... und antimuslimische Strömungen!
    In irgend einer Talkrunde setzte er sich für den Schutz von christlichen Gotteshäusern, jüdischen Gotteshäusern und natürlich von MUSLIMISCHEN GOTTESHÄUSERN ein! Bekanntlich ist eine Moschee aber nur ein Versammlungsraum!
    Alle illegalen Waffen gehören verboten!

  5. #5
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Antisemitismus: Zentralrat der Muslime nennt Ängste von Juden "berechtigt"

    Antisemitismus: Zentralrat der Muslime nennt Ängste von Juden "berechtigt"

    Der Zentralrat der Juden warnt davor, sich in Vierteln mit "hohem muslimischen Anteil" als Jude zu zeigen. Der Zentralrat der Muslime sagt dazu: "Diese Ängste sind berechtigt" - warnt aber vor einer Vereinfachung des Problems.


    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1020784.html
    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.805
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Antisemitismus: Zentralrat der Muslime nennt Ängste von Juden "berechtigt"

    Der Zentralrat der Muslime warnt die Juden vor Vierteln mit hohen muslimischen Anteil. Deutlicher kann man den Antisemitismus der Moslems kaum machen.
    Und was wird wird in der Lügenpresse stehen? Wahrscheinlich etwas wie „Neuer Antisemitismus in Deutschland! Zentralrat der Muslime warnt jüdische Bevölkerung“.
    Herr Gauck wird dann wohl zur Wunderkerzendemonstration „gegen Rechts“ aufrufen müssen.

  7. #7


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Antisemitismus: Zentralrat der Muslime nennt Ängste von Juden "berechtigt"

    Je mehr Einwanderer aus arabischen Staaten oder auch der Türkei wird den Antisemitismus mehr und mehr aufflackern lassen. Welches ei sich unsere Politiker alleine damit ins Nest gelegt haben ist noch gar nicht abzusehen. Gerade die perspektivlose arabische und türkische Jugend bei uns radikalisiert sich immer mehr. Lösungen sind auch in Zukunft nicht zu erwarten..
    Bin gegen jede Form extremistischer Gewalt dabei unerheblich aus welchem Lager.

  8. #8


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Antisemitismus: Zentralrat der Muslime nennt Ängste von Juden "berechtigt"

    Zitat Zitat von von Nettelbeck Beitrag anzeigen
    Je mehr Einwanderer aus arabischen Staaten oder auch der Türkei wird den Antisemitismus mehr und mehr aufflackern lassen. Welches ei sich unsere Politiker alleine damit ins Nest gelegt haben ist noch gar nicht abzusehen. Gerade die perspektivlose arabische und türkische Jugend bei uns radikalisiert sich immer mehr. Lösungen sind auch in Zukunft nicht zu erwarten..
    Das Problem sind nicht die perspektivlosen "Jugendlichen" sondern der Islam man erinnere sich mal an die Monster von 9/11 dieses waren zum größten Teil Studenten aus Hamburg. Antisemitismus ist nicht vom Wohlstand abhängig sondern von der Korantreue der Moslem`s !!
    „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 14:01
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 12:42
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 07:41
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 07:02
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 10:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •