Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Registriert seit
    16.01.2015
    Beiträge
    563


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Juden sollen sich vorbereiten, Europa zu verlassen”

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Du versuchst, den traditionellen Judenhaß der Moslems zu relativieren. Warum? Was nutzt dies? Wem hilft dies? Was bezweckst du?
    Wenn wir Antisemitismus bekämpfen wollen, müssen wir uns mit allen Bevölkerungsgruppen auseinandersetzen von denen er ausgeht. Darum. Muslime sind sicher die größte Gruppe. Aber da dürfen wir nicht aufhören. Wem hilft dies? Den Juden. Sie werden vor allen Verursachern geschützt. Was bezwecke ich? Ich viel verhindern, dass nichtmuslimischer Judenhass übersehen oder verharmlost wird. Wir wissen beide, dass es in Deutschland auch Fälle mit neo-Nazis gab. Ich ich streue hier nichts ein, sondern versuche deine Fragen zu beantworten. Die FDP war auch schon mal antisemitisch unterwegs. Und in Osteuropa kommt der Antisemitismus nicht nur von den dortigen Rechtsextremen.
    Für ein buntes und weltoffenes Deutschland. Gegen einen totalitären dogmatischen Islam, der Menschen in
    Gläubige und Ungläubige einteilt. Liberale aufgeklärte Muslime sind hier willkommen. Scharia-Befürworter nicht.

  2. #12
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.505


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Juden sollen sich vorbereiten, Europa zu verlassen”

    Zitat Zitat von Theo Strabe Beitrag anzeigen
    Wenn wir Antisemitismus bekämpfen wollen, müssen wir uns mit allen Bevölkerungsgruppen auseinandersetzen von denen er ausgeht. Darum. Muslime sind sicher die größte Gruppe. Aber da dürfen wir nicht aufhören. Wem hilft dies? Den Juden. Sie werden vor allen Verursachern geschützt. Was bezwecke ich? Ich viel verhindern, dass nichtmuslimischer Judenhass übersehen oder verharmlost wird. Wir wissen beide, dass es in Deutschland auch Fälle mit neo-Nazis gab. Ich ich streue hier nichts ein, sondern versuche deine Fragen zu beantworten. Die FDP war auch schon mal antisemitisch unterwegs. Und in Osteuropa kommt der Antisemitismus nicht nur von den dortigen Rechtsextremen.
    Der Antisemitismus in Deutschland und übrigens auch Europa hatte andere Ursachen als der moslemische. Der weit verbreitete Antisemitismus in Europa im 18. und 19. Jahrhundert (in anderen Ländern viel stärker verbreitet als in Deutschland) hatte seine Ursache in der Verarmung der Bevölkerung und in der Ablehnung der Hochfinanz, die fast vollständig in der Hand der Juden war. Kaufhäuser, Banken, alles, was irgendwie als global zu sehen war und zum großen Teil die Belegschaften auch nicht gut behandelte. Also das, was wir heute im Zeichen der Globalisierung wieder erleben. Arbeitgeber, die ihre Profitmaximierung auf den Schultern ihrer Belegschaften und den Steuerzahlern abladen.

    Der moslemische Antisemitismus hat mit alledem nichts am Hut. Er versteht sich rein religiös.

    Lies mal dieses, exemplarisch:

    way to islam's Webseite

    Dr. Garry Miller

    Führender kanadischer christlicher Missionar konvertiert zum Islam


    .....

    Dr. Miller sagt über einen Vers, der ihn beeindruckte: Eines der Wunder des Korans ist es, die Zukunft herauszufordern, die Menschen nicht vorhersagen können und an welcher der Falsifikationstest angewendet wird, der darin besteht, nach Fehlern zu suchen, bis eine Sache sich als richtig erweist. Zum Beispiel lasst uns sehen, was der Koran über das Verhältnis von Muslimen und Juden sagt. Der Koran sagt, dass die Juden die großen Feinde der Muslime sind und dies ist wahr bis heute, wo die Hauptfeinde der Muslime die Juden sind.

    Dr. Miller fährt fort: Dies bedeutet eine große Herausforderung, denn die Juden haben die Chance, den Islam zu ruinieren, einfach indem sie die Muslime für einige Jahre freundlich behandeln und dann sagen: „Hier seht, wir behandeln euch wie Freunde und der Koran sagt, dass wir eure Feinde sind, der Koran muss also falsch sein!“ Aber das ist in 1400 Jahren nicht passiert!! Und es wird niemals passieren, weil dies die Worte des Einen sind, der das Verborgene sieht (Gott) und nicht die Worte von Menschen.

    Dr. Miller fährt fort: Könnt ihr sehen, wie der Vers über die Feindschaft zwischen Muslimen und Juden eine Herausforderung des menschlichen Geistes darstellt?

    „Du wirst ganz gewiß finden, dass diejenigen Menschen, die den Gläubigen am heftigsten Feindschaft zeigen, die Juden und diejenigen sind, die (Allah etwas) beigesellen. Und du wirst ganz gewiß finden, dass diejenigen, die den Gläubigen in Freundschaft am nächsten stehen, die sind, die sagen: „Wir sind Christen.“ Dies, weil es unter ihnen Priester und Mönche gibt und weil sie sich nicht hochmütig verhalten. Wenn sie hören, was zum Gesandten (als Offenbarung) herab gesandt worden ist, siehst du ihre Augen von Tränen überfließen wegen dessen, was sie (darin) als Wahrheit erkannt haben. Sie sagen: „Unser Herr, wir glauben. Schreibe uns unter den Zeugnis Ablegenden auf.“ (5:82-83)

  3. #13
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.350


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Juden sollen sich vorbereiten, Europa zu verlassen”

    Merkel und Maß haben sich nun sehr weit aus dem Fenster gelehnt und geben den Juden in Deutschland eine Sicherheitsgarantie......

    Nach den Anschlägen auf jüdische Einrichtungen in mehreren europäischen Ländern hat Bundesjustizminister Heiko Maas (48, SPD) den deutschen Juden größtmöglichen Schutz zugesagt.
    Wer jüdisches Leben in Deutschland attackiere, „darf keine Toleranz erwarten und wird mit aller Härte des Gesetzes zur Rechenschaft gezogen”, sagte er der „Saarbrücker Zeitung” Spitzenvertreter der deutschen Juden wiesen unterdessen Auswanderungsappelle aus Israel zurück.

    Bild.de



    ......ich bin gespannt, was sie sagen werden, wenn hier Juden zu Schaden kommen. Da die meisten Angriffe bisher von Muslimen kamen, befinden sie sich in der Zwickmühle. Da der Islam zu Deutschland gehört, gehört auch zwingend die Judenfeindlichkeit zu Deutschland.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #14
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.505


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Juden sollen sich vorbereiten, Europa zu verlassen”

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Merkel und Maß haben sich nun sehr weit aus dem Fenster gelehnt und geben den Juden in Deutschland eine Sicherheitsgarantie......




    ......ich bin gespannt, was sie sagen werden, wenn hier Juden zu Schaden kommen. Da die meisten Angriffe bisher von Muslimen kamen, befinden sie sich in der Zwickmühle. Da der Islam zu Deutschland gehört, gehört auch zwingend die Judenfeindlichkeit zu Deutschland. [/FONT][/COLOR]
    Bisher lief es ja anders mit der Judenfeindlichkeit in Deutschland. Irgendwo las ich einmal einen verschämten Nebensatz, es gäbe auch moslemisch motivierten Judenhaß in Deutschland, normalerweise wird der aber nicht beim Namen genannt, sondern bleibt sozusagen namenlos, aber stets in der absoluten Nähe von Rechtsextremismus, meist nur einen Absatz weiter in so einer Meldung. Somit wird bewußt der Eindruck erwähnt, Anschläge und Schmierereien gingen auf das Konto deutscher Neonazis und jeder Anschlag ist Argument für einen stärkeren Kampf gegen Rechts. Besonders perfide ist, daß Moscheevereine und Islamvereinigungen diesen Kampf gegen Rechts forcieren, um gleichermaßen von ihm zu profitieren. Sie deklarieren sich zu Opfern, erhalten neue Fördermittel und bekommen ihre Anliegen genehmigt, angefangen bei Moscheebauten bis hin zu jeder Extrawurst.

    Und so dreht das Rad sich immer schneller.

    Moslemische Einwanderung bedeutet ein Mehr an Judenhaß - bedeutet mehr Kampf gegen Rechts - bedeutet eine größere Opferrolle der Moslems - bedeutet mehr Gelder und mehr Extraregelungen und mehr Genehmigungen für Islamverbände.

  5. #15
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.949
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: “Juden sollen sich vorbereiten, Europa zu verlassen”

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Merkel und Maß haben sich nun sehr weit aus dem Fenster gelehnt und geben den Juden in Deutschland eine Sicherheitsgarantie......




    ......ich bin gespannt, was sie sagen werden, wenn hier Juden zu Schaden kommen. Da die meisten Angriffe bisher von Muslimen kamen, befinden sie sich in der Zwickmühle. Da der Islam zu Deutschland gehört, gehört auch zwingend die Judenfeindlichkeit zu Deutschland. [/FONT][/COLOR]
    Und damit wäre die Schuld wieder dort, wo alle Welt sie zu vermuten hat. Wo Merkel hindenkt, gibt es keine Alternative.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2017, 15:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •