Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    181.983


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Faktencheck: Wird Deutschland islamisiert? - Huffington Post Deutschland



    Faktencheck: Wird Deutschland islamisiert?
    Huffington Post Deutschland
    Die "patriotischen Europäer" der Pegida gehen gegen eine "Islamisierung des Abendlandes" auf die Straße. "Islamisierung" bedeutet die Vorstellung, dass der Islam die Welt erobere und ähnlich der Katholischen Kirche in der Vergangenheit versuche, ...




    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    9.684
    Blog-Einträge
    2


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Faktencheck: Wird Deutschland islamisiert? - Huffington Post Deutschland

    Wenn ich so einen Unsinn lese, denke ich nur, wie kann man so blind sein.
    Von wegen der Islam sei genau so wenig auf Gewalt aus wie andere Religionen.
    Dann soll der Verfasser dieser Zeilen doch mal belegen, wo denn der Islam seinen friedlichen Charakter zeigt.
    Ich könnte kein Land benennen, wo das zutrifft.
    Das traurige ist aber, das solche Dummschwätzer dafür auch noch bezahlt werden.
    Ich sage nur : LÜGENPRESSE!
    Keiner macht alles richtig, und zahlt dafür Lehrgeld. Viele aber machen alles falsch, und lassen andere dafür bluten.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.170
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Faktencheck: Wird Deutschland islamisiert? - Huffington Post Deutschland

    Apropos Lügenpresse:
    http://jungefreiheit.de/debatte/komm...v-getroffen-3/
    Das Wort wirkt wie ein Donnerhall: Lügenpresse! Den Journalisten der etablierten Medien treibt es die Zornesröte und auch Angstschweiß ins Gesicht. Eine „unabhängige Jury“ aus Sprachwissenschaftlern hat es zum „Unwort des Jahres“ erklärt, weil es „bereits im Ersten Weltkrieg ein zentraler Kampfbegriff“ gewesen sei und „auch den Nationalsozialisten zur pauschalen Diffamierung unabhängiger Medien“ gedient habe. Ja. Und trotzdem ist die Entscheidung so falsch, wie ihre Begründung dumm ist. Mit ihr demonstrieren die Experten, daß sie demselben ideologischen Überbau angehören wie die kritisierten Medien.
    Das Wort „Lügenpresse“ war der Versuch des kaiserlichen Deutschland, sich der übermächtigen – und tatsächlichen – Lügenkampagne seiner Kriegsgegner zu erwehren. Der Begriff verknappte einen unbestreitbaren Sachverhalt, er war (und ist) bildhaft, einprägsam und ein Signal zur Attacke. Kein Wunder, daß auch Nationalsozialisten ihn für ihren Zweck benutzten...
    ...Es geht nicht um die unvermeidlichen Fehler, die unter Zeit- und Konkurrenzdruck, aus Unachtsamkeit oder Flüchtigkeit passieren. Gemeint sind bewußt falsche Aussagen, die auf Täuschung der Adressaten angelegt sind, sowie die Unterschlagung relevanter Informationen und Zusammenhänge, die suggestiven Benennungen, Insinuationen und andere subtile Varianten der Unwahrheit.
    Überhaupt nicht subtil, sondern grobschlächtig lügt und hetzt die FAZ, wenn sie einen Herausgeber-Kommentar veröffentlicht und eine Karikatur auf ihre Onlineseite stellt, die eine Verwandtschaft zwischen den islamistischen Mördern in Paris und den Demonstranten in Dresden behaupten. Gelogen wird, wenn friedliche Proteste als „Aufmarsch“ bezeichnet und damit Assoziationen zu militanten Formationen bis hin zur SA hergestellt werden...
    ...Die Lüge wird verdoppelt, wenn gleichzeitig gewalttätige Autonome zu „Aktivisten“ oder „Gegendemonstranten“ geadelt werden. Die Medien machen sich zum Werkzeug der Lüge, wenn sie scheinbar neutral den türkischen Ministerpräsidenten zitieren, der Bürgerproteste in Deutschland mit dem „Islamischen Staat“ gleichsetzt. Oder wenn sie wie auf Kommando die unwahrscheinliche Erkenntnis verbreiten, daß „Migranten“ pauschal die deutschen Sozialkassen auffüllten. Oder wenn sie Euro-Kritiker als „Europa-Feinde“ diffamieren.
    Der Chefredakteur der Zeit, Giovanni di Lorenzo, der sich auf der Titelseite „gegen das Naziwort der ‘Lügenpresse’ scharf“ verwahrt, breitet im Wirtschaftsteil auf drei Seiten ein liebedienerisches Interview mit EZB-Chef Mario Draghi aus und garniert es mit zehn Fotos, was an den Personenkult um die ehemaligen kommunistischen Staatslenker erinnert. Durch die Mitarbeit an der Propagandainszenierung der Macht hat er sich zumindest in den Grenzbereich zur Lügenpresse begeben...
    ...Die „Lügensind, wie gesagt, keine zufälligen oder individuellen Entgleisungen, sondern organisierte Manipulationen, die sich zu einem politisch-ideologischen Programm fügen, das sich mit den Stichworten: Globalismus, Multikulturalismus, Genderismus und Treue zur Pax Americana, grob umreißen läßt. Jenseits seiner Alternativlosigkeit, wird ständig behauptet, beginne die braune Zone.

  4. #4
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    6.716


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Faktencheck: Wird Deutschland islamisiert? - Huffington Post Deutschland

    Wenn ich schon Huffington Post lese, kommt mir die Galle hoch.


    Der Islam ist keine gewalttätige Religion


    Der Islam ruft nicht mehr zu Gewalt auf als andere Religionen.

    Stimmt, täglich diese Terror- und Gewaltakte von gewalttätigen Buddhisten, Hindus, Sikhs, Taoisten, Juden, Katholiken, Prostestanten und russisch Orthodoxen. Die werden wirklich zum dauerhaften Problem. Nur der Islam ist als einzige Religion friedlich.

    Islamkritik ist kein Rassismus!

    Arthur Schopenhauer über den Koran: "...ich habe keinen einzigen wertvollen Gedanken darin entdecken können.“


  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.702


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Faktencheck: Wird Deutschland islamisiert? - Huffington Post Deutschland

    Huffington Post ist wirklich eine Katastrophe.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2017, 18:50
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2017, 17:40
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2017, 17:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2017, 18:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2016, 08:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •